ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330i Automatik + LPG Kaufberatung

330i Automatik + LPG Kaufberatung

BMW 3er E46
Themenstarteram 4. Dezember 2015 um 16:59

Hallo Motor-Talk Community!

Ich interessiere mich momentan stark für einen 330i mit LPG Gasanlage von Prins und möchte von euch gern mal wissen was ihr davon haltet.

Mein Fahrprofil sind ca. 25-30tkm im Jahr, sprich jeden Tag um die 100km Autobahn, 10km Land/Stadt.

Diesel VW Polo fahre ich momentan und ich weiss das es auf Dauer (wahrscheinlich) günstiger wäre.

Möchte mir trotz alledem mit dem BMW einen kleinen Traum erfüllen! ;)

Fahrzeug hat folgende Ausstattung:

Limousine in Silber Metallic (sieht aber auf den Bildern mehr in Richtung Gold aus)

EZ 07/2004

106.000KM

2. Hand

Scheckheftgepflegt

Unfallfrei

Automatik

Navigationssystem

Vollederausstattung

El. Fensterheber

El. Spiegel

El. Sitze mit Memory

Servolenkung

Zentralverriegelung

Alufelgen

Winterreifen und Sommerrreifen

Prins Gasanalage

Neue Inspektion

Neuer Tüv und Asu

Tempomat

PDC Vorne und Hinten

ABS

Multifunktionslenkrad

Xenon Scheinwerfer

Schiebedach

Sitzheizung

Sportsitze

Sportfahrwerk

Sportpaket

Lichtsensor

Regensensor

Laut Verkäufer bekommt der auch noch ne neue Inspektion spendiert. Ebenfalls wurde wohl schon ein Getriebeservice ausgeführt...ob das Getriebe dabei "gespült" wurde wie von ZF empfohlen, ist nicht bekannt!

Auf den Bildern sieht er top aus, leider hat er aber keine Sportsitze sondern nur die normalen Ledersessel...ist mir aber relativ egal. Nachrüsten kann man ja immer noch falls es nicht gefällt ;)

Händler veranschlagt 9.000Euro.

Mit einer LPG finde ich kaum was vergleichbares, ich hab aber gelesen das viele empfehlen ohne LPG zu kaufen und selber nachzurüsten zwecks Garantie.

Also...haut in die Tasten :)

MfG

DerMaddin

Ähnliche Themen
25 Antworten

Etwas wenig km für eine gasanlage!

Für 5-6000 bekommst du zur zeit 330er und da rüstest die Anlage am besten nach, dann weißt du zumindest was du daran hast

Themenstarteram 4. Dezember 2015 um 17:14

Naja, der ist nicht verbastelt. Ich denke Vorbesitzer war'n älterer Herr und der fand die 10-15L Benzin einfach irgendwann zu viel.

Problem ist die Laufleistung der anderen angebotenen 330er.

Die liegen alle deutlich über 150tkm...das is mir eigentlich suspekt!

 

Werde morgen auf jeden Fall Probe fahren und schauen was ich raus finden kann.

Zitat:

@donBogi schrieb am 4. Dezember 2015 um 17:10:55 Uhr:

Etwas wenig km für eine gasanlage!

Für 5-6000 bekommst du zur zeit 330er und da rüstest die Anlage am besten nach, dann weißt du zumindest was du daran hast

5000-6000€ mit vergleichbaren Ausstattung, Bj und KM?? Wird nicht so einfach m.M.n!

9k€ ist zwar ganz bestimmt kein Schnäppchen aber wenn alles nachvollziehbar (Serviceheft, Rechnungen usw.), kein Reparaturstau vorliegt und der allgemeinene Zustand für sich spricht... why not!?

Nur so nebenbei, mein 330iA ist Bj2003 und hat auch wenig KM trotz LPG Anlage runter, 137t um genau zu sein. Fahre nicht übermäßig viel im Jahr, so um die 12-17tkm und darf mich trotzdem an der Tanke bei der Rechnung freuen! :)

Was ich damit sagen will ist, dass es nicht bedeutet wenn ein Auto eine LPG Anlage hat automatisch viele KM gelaufen haben MUSS! ;)

Wenn diese jedoch erst vor wenigen Monaten/tkm eingebaut wurde, dann würde mich das eher stutzig machen!

@Dreizz:

Seit wann ist die LPG Anlage den bereits verbaut?

Konntest du den Wagen schon probefahren?

Hattest du bereits schon mal ein LPG Fahrzeug?

Zitat:

@Draizz schrieb am 4. Dezember 2015 um 17:14:15 Uhr:

 

Werde morgen auf jeden Fall Probe fahren und schauen was ich raus finden kann.

Oh, hab's überlesen :D

Achte auf jeden fall darauf sobald er umschaltet ob er absäuft oder unrund läuft und es sollte so gut wie keinen Unterschied zwischen Gas und Benzin zu spüren sein! Wenn nicht dann ist die Anlage gut abgestimmt.

Ansonsten auf typische e46 Auffälligkeiten:

VDD / Ölfiltergehäusedichtung.

Ob der Öldeckel voller Schmodder ist (oft bei Kurzstrecke im Winter).

Geäusche an der VA / HA (Querlenker usw).

Motor und Airbagleuchten.

Zentralverriegelung pal mal ausprobieren (Relais im Grundmodul verschlissen).

Rost an Radläufen, Motorhaube (unterhalb der Scheinwerfer), Heckklappe.

elektr. Fensterheben knarzen / verkannten beim Hoch und runterfahren.

Beschleunigt er durchgehend gleichmäßig durchs gesamte Drehzahlband? (Vanos, Disa).

Edit:

PDC vorne hat er nicht und was da Sportpaket sein soll seh ich auch nicht!? Bei der Preisverhandlung auf jeden Fall erwähnen ;)

Themenstarteram 4. Dezember 2015 um 19:13

Zitat:

@sersch schrieb am 4. Dezember 2015 um 18:11:09 Uhr:

Zitat:

@donBogi schrieb am 4. Dezember 2015 um 17:10:55 Uhr:

Etwas wenig km für eine gasanlage!

Für 5-6000 bekommst du zur zeit 330er und da rüstest die Anlage am besten nach, dann weißt du zumindest was du daran hast

5000-6000€ mit vergleichbaren Ausstattung, Bj und KM?? Wird nicht so einfach m.M.n!

9k€ ist zwar ganz bestimmt kein Schnäppchen aber wenn alles nachvollziehbar (Serviceheft, Rechnungen usw.), kein Reparaturstau vorliegt und der allgemeinene Zustand für sich spricht... why not!?

Nur so nebenbei, mein 330iA ist Bj2003 und hat auch wenig KM trotz LPG Anlage runter, 137t um genau zu sein. Fahre nicht übermäßig viel im Jahr, so um die 12-17tkm und darf mich trotzdem an der Tanke bei der Rechnung freuen! :)

Was ich damit sagen will ist, dass es nicht bedeutet wenn ein Auto eine LPG Anlage hat automatisch viele KM gelaufen haben MUSS! ;)

Wenn diese jedoch erst vor wenigen Monaten/tkm eingebaut wurde, dann würde mich das eher stutzig machen!

@Dreizz:

Seit wann ist die LPG Anlage den bereits verbaut?

Konntest du den Wagen schon probefahren?

Hattest du bereits schon mal ein LPG Fahrzeug?

Ich hab halt selber auch viel gesucht und viel verglichen. Wenn der wirklich so gut ist, wie angekündigt, is der Wagen ne 1 mit Sternchen in Zustand & Ausstattung.

Kein Rost, kein Reparaturstau, alle Inspektionen gemacht, TÜV und AU neu etc. pp.

Das er kein Schnäppchen is, is mir klar. Ich werd allerdings auf so manche Themen zu sprechen kommen und natürlich auch Handeln. Evtl. komm ich mit Glück bei 8-8500 raus...mit beiden Tanks voll versteht sich! ;)

 

Seit wann die LPG verbaut ist, weiss ich leider noch nicht. Morgen wird Probe gefahren und nein, eine LPG hatte ich vorher auch noch nie...

Hab mich aber die letzten paar Tage durchs Internet gelesen und so allerhand tolles und auch mieses Zeug gelesen, ferner hab ich mich explizit zum E46 und seinen Problemen gelesen und werd morgen voller Elan und Top-Fit an die Sache ran gehen. Natürlich wird der Wagen zur Dekra gefahren und vllt gibt's vor Ort einen GasUmrüster den ich besuche.

 

Keine Sorgen, wenn die Anlage von Anfang an gut eingestellt wurde dann wird er auch die nächsten 200-300tkm problemlos schaffen können! Der M54 ist "Gasfest" und wenn man nicht ewig bei 5-6000U/min auf der BAB damit unterwegs ist dann sollte nichts passieren! ;)

Themenstarteram 4. Dezember 2015 um 19:25

Ja, Sportsitze und PDC vorne fehlt.

Das sind so Sachen die mir auch unverständlich sind...

Unter Umständen auch ein Unfall an der Front !? Wir werden sehen

Bin auf jeden Fall sehr gespannt wie der Wagen sich fährt :)

Ne, PDC hatte der e46 noch nie vorne! Aber man kann auf die Tränendrüse deücken und sagen "eigentlich wollte ich unbedingt PDC vorne" :D

Und es sind Orig. Teile verbaut (Stoßstange, Scheinis, Nieren). Nur die Felgen würde ich sagen sind nicht vom e46!?

Ich bin entweder blind oder was anderes, aber ich kann keinen Link zum Angebot entdecken. Das erwähne ich nur, weil hier viele recht detailliert auf Dinge eingehen, die eigentlich nur auf Fotos erkennbar sein dürften. ;)

 

Ich hab mir vor 3 Jahren einen 330i mit Automatik und LPG zugelegt. Meine klare Empfehlung aus dieser Erfahrung: Kauf lieber keinen, der schon umgerüstet ist. Was ich mit meiner Anlage vor allem anfangs für Scherereien hatte - nein, ich kann's nicht empfehlen, ein bereits umgerüstetes Fahrzeug zu kaufen.

 

Es sei denn, du kennst bereits einen Umrüster, dem du trauen kannst und der die Anlage vor dem Kauf mal anschaut. Das ist deutlich besser, als so blauäugig heranzugehen, wie ich es tat. Von Gasanlagen hatte ich keinen Schimmer, was sich absolut gerächt hat.

 

Inzwischen läuft die Anlage zwar, aber bis dahin war es echt ein langer Weg.

@FlashbackFM:

Dann hattest "DU" halt etwas Pech, wenn ich das mal so hinstellen darf. Aber aus diesem Grund sind doch alle bereits umgerüsteten LPG Anlagen nicht gleich ebenfalls schlecht!?

Wenn diese bei der Probefahrt probleme macht oder erst kürzlich eingebaut wurde dann würde ich es verstehen bzw. würde ich auch Abstand nehmen.

Wenn man sich nicht auskennt, dann würde ich nen Ausrüster besuchen UND zum Tüv fahren... wenn die Anlage sauber läuft und beide Ihr Ok geben dann wäre es doch eher unproblematisch!?

Was war den bei dir nicht i.O?

Anbei ein Link ;)

http://m.autoscout24.de/.../...anlage-top-autogas-lpg-silber-279050648

Themenstarteram 4. Dezember 2015 um 19:49

Zitat:

@FlashbackFM schrieb am 4. Dezember 2015 um 19:36:57 Uhr:

Ich bin entweder blind oder was anderes, aber ich kann keinen Link zum Angebot entdecken. Das erwähne ich nur, weil hier viele recht detailliert auf Dinge eingehen, die eigentlich nur auf Fotos erkennbar sein dürften. ;)

Ich hab mir vor 3 Jahren einen 330i mit Automatik und LPG zugelegt. Meine klare Empfehlung aus dieser Erfahrung: Kauf lieber keinen, der schon umgerüstet ist. Was ich mit meiner Anlage vor allem anfangs für Scherereien hatte - nein, ich kann's nicht empfehlen, ein bereits umgerüstetes Fahrzeug zu kaufen.

Es sei denn, du kennst bereits einen Umrüster, dem du trauen kannst und der die Anlage vor dem Kauf mal anschaut. Das ist deutlich besser, als so blauäugig heranzugehen, wie ich es tat. Von Gasanlagen hatte ich keinen Schimmer, was sich absolut gerächt hat.

Inzwischen läuft die Anlage zwar, aber bis dahin war es echt ein langer Weg.

Ja, die Erfahrungen von Dir hab ich schon durch gelesen. Deswegen hab ich nochmal nach 330i mit vergleichbarem BJ, KM und Ausstattung gesucht aber da bisher nix bei rum. Ich werd aber auch nicht blind kaufen und nachher is das Geschrei groß.

Link folgt...

Hier gehts zum 330i

 

Edit sagt: Zu spät gesehen, aber für witzig empfunden:

Bei AutoScout isser wohl ohne PDC drin...

Achso und noch die Frage, wieviel KMs sollte die LPG denn schon mindestens gefahren worden sein ?

Klar, wenn sie erst seit 90tkm+ drin is...fail

Aber was is wenn sie seit 70-80tkm mit fährt !? ---> Ihr wisst schon wie ich das meine ;)

Bei 70-80tkm würde es eher darauf hindeuten dass diese eigentlich laufen sollte. Klar etwas kaput gehen kann immer!

Eine Anlage kostet ca 2200-3000€, je nach Anlage und Umrüster kann es natürlich variieren.

Wenn man nun so viel Geld in sein Auto investiert, diese von Anfang an nicht oder schlecht läuft und der Besitzer nach 5-10tkm die Schnauze voll hat und die Karre nur loswerden will....

Was noch zu klären ist, da steht was von Garantie unter dem Punkt "Extras"!

Ist diese bereits im Preis enthalten? Greift diese auch auf defekte LPG Komponente?

Bitte nicht mit Gewährleistung verwechseln! Diese muss der Händler ja eh geben außer er verkauft "im Auftrag oder Privat"! Dann aber lieber wirklich Finger weg!

Ich weiß gar nicht warum alle gleich wegen dem LPG-Umbau abgehen. Entweder die Anlage läuft vernünftig oder sie läuft nicht vernünftig und fährt einmal zu einem fähigen Umrüster und lässt die Sache vernünftig einstellen. Da versenkt man nicht tausende von Euros wenn die Anlage unter Umständen nicht 100% läuft.

Vielmehr würde ich einen genauen Blick (!) auf das Automatikgetriebe werfen weil DAS richtig teuer werden kann wenn da ein Schaden vorliegt der u.U. erst nach der Gewährleistung auftritt. Das kann richtig ins Geld gehen. ALso drauf achten dass das Getriebe sauber und nicht ruppig rauf und auch wieder runter schaltet. Hält sich der Wagen selbstständig an einer Steigung oder rollt er gar zurück. Schliesst die WüK vernünftig ab etwa 120kmh. Das sollte man schon eher testen ....

Zitat:

@sersch schrieb am 04. Dez. 2015 um 19:48:11 Uhr:

@FlashbackFM:

Dann hattest "DU" halt etwas Pech, wenn ich das mal so hinstellen darf.

 

[...]

 

Wenn diese bei der Probefahrt probleme macht oder erst kürzlich eingebaut wurde dann würde ich es verstehen

Natürlich hatte ich Pech, aber du kennst vielleicht den Spruch "ein gebranntes Kind scheut das Feuer". ;) Und ich versuche, andere Leute davon abzuhalten, die selben Fehler zu machen, wie ich.

 

Zum Thema bei der Probefahrt Probleme machen: meine hat bei der Probefahrt keine Probleme gemacht. Sie hat sauber umgeschaltet und auch die Leistung hat gestimmt.

 

Die Probleme waren Mängel in der Umrüstung selbst. Da war zum Beispiel der Schlauch vom Tankstutzen zum Tank hin derart verlegt, dass die Anlage so nie hätte abgenommen werden dürfen, nämlich durch den Kofferraum. Der Verdampfer war auch ungünstig verbaut und die Rails ebenfalls. Vieles davon habe ich bei der Besichtigung durchaus wahrgenommen, aber da ich wie erwähnt keine Erfahrung hatte, habe ich das alles nicht als Mangel wahrgenommen. Natürlich habe ich mich vorher über Gasanlagen informiert, aber eine Internetrecherche ersetzt eben keine Erfahrung.

 

Also habe ich die Anlage von einer Werkstatt entsprechend optimieren lassen, so dass sie abgenommen werden konnte. Leider waren damit nicht alle Probleme behoben, denn es stellten sich im Laufe des nächsten halben Jahres immer wieder neue, kleine Problemchen heraus, die ich alle beheben lassen musste.

 

Dazu kam, dass der Wagen diverse Falschluftlecks hatte, die ich zuerst als weitere Probleme mit der Gasanlage identifizierte. Das ist jetzt zwar nicht unmittelbar etwas, das man der Gasanlage anlasten kann, aber dennoch wäre ich dem Ganzen ohne die Anlage vermutlich schneller auf die Schliche gekommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 330i Automatik + LPG Kaufberatung