ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Frage zu Motoren mir Steuerketten!

Frage zu Motoren mir Steuerketten!

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 23. Dezember 2012 um 15:24

Hallo Leute!

Da ich schon oft hier über Steuerkettenprobleme gelesen habe, wollte ich fragen welche VW Motoren haben Steuerketten???

1. die 1.4er TSI Motoren mit 120 PS, 160 im Golf 6 und 170 Ps im Golf 5, ist das richtig?

2. die 2.0er TSI Motoren mit 210 PS und 270 Ps im Golf 6, richtig?

3.die 1.8er TSI Motoren mit 160PS im Audi, Seat und Skoda, auch richtig?

4. Hat der 2.0 TSI 200Ps Motor im Golf 5 GTI Zahnriemen oder auch schon Kette?

Klärt mich bitte auf.

Gruß Adam :-)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Edition-Man78

Ich dachte alle 2.0er TSI Motoren wären dieselben Direkteinspritzer, daher wundert es mich, daß der 5er GTI mit 200 PS und der Golf 6 R Zahnriemen haben und der 6er GTI mit 210 PS Kettentrieb.

Da hat VW schönes Durcheinander gebastelt, finde ich...

aua, böses faul! Was kann VW dafür wenn dir das zu kompliziert ist?

1. ist schon lange bekannt (außer man verpennt die einfachsten Zusammenhänge), dass die EA113er Motorengeneration, also die alten 5er GTI Maschinen und die aktuellen .:R Maschinen, ALLE einen Zahnriemen haben.

2. sollst Du nicht vermutend denken und bemängeln, sondern Dich erstmal informieren...dann kannst Du immer noch nörgeln, wenn Du was nicht verstehst....

Generell kann man sagen, dass ALLE 1,4er und 1,2er TSI´s eine Steuerkette haben sowie ALLE 2,0er TSI´s auf Basis des EA888. Nicht wie zo.si behauptet, nur die 210 PSler. Die 200 PS 2,0er TSI´s im Scirocco und Beetle haben definitif eine Steuerkette, weil EA888 (auch wenn wir hier im Golf Forum sind)

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum das immer wieder neu in Frage gestellt wird, obwohl es immer wieder hier im Forum richtig gestellt wird und per einfachsten Googlerecherchen abfragbar ist. Da die Frage hier im Golf forum völlig falsch gestellt wurde, lasse ich mal ganz bewusst alle Motoren, die für den Golf nicht Frage kommen, wie die kleineren Dreizylinder, unbeantwortet....obwohl der Beitrag ja konkret nach VW-Motoren (allgemein) fragt. Dann hätte man ihn aber auch im VW-Motoren Forum einstellen müssen....

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

der 270 PS Motor aus der Golf R hat Zahnriemen. Die Golf 5 GTI Motoren vermutlich daher auch, da es die selbe Motorenfamilie ist

Themenstarteram 23. Dezember 2012 um 16:39

Ich dachte alle 2.0er TSI Motoren wären dieselben Direkteinspritzer, daher wundert es mich, daß der 5er GTI mit 200 PS und der Golf 6 R Zahnriemen haben und der 6er GTI mit 210 PS Kettentrieb.

Da hat VW schönes Durcheinander gebastelt, finde ich...

Themenstarteram 23. Dezember 2012 um 16:52

Kann mir hier sonst niemand was zu meinen oben genannten Angaben sagen????

semml2k hat schon alle dazu gesagt!

122, 160, 170 und 210 PS alles Steuerketten

200, 235 und 270 alles Zahnriemen

Themenstarteram 23. Dezember 2012 um 19:34

Ok vielen dank...

den 85 und 105 PSer nicht vergessen

klar... die hat er aber im ersten Post nicht aufgezählt / gefragt :)

Zitat:

Original geschrieben von Edition-Man78

Ich dachte alle 2.0er TSI Motoren wären dieselben Direkteinspritzer, daher wundert es mich, daß der 5er GTI mit 200 PS und der Golf 6 R Zahnriemen haben und der 6er GTI mit 210 PS Kettentrieb.

Da hat VW schönes Durcheinander gebastelt, finde ich...

aua, böses faul! Was kann VW dafür wenn dir das zu kompliziert ist?

1. ist schon lange bekannt (außer man verpennt die einfachsten Zusammenhänge), dass die EA113er Motorengeneration, also die alten 5er GTI Maschinen und die aktuellen .:R Maschinen, ALLE einen Zahnriemen haben.

2. sollst Du nicht vermutend denken und bemängeln, sondern Dich erstmal informieren...dann kannst Du immer noch nörgeln, wenn Du was nicht verstehst....

Generell kann man sagen, dass ALLE 1,4er und 1,2er TSI´s eine Steuerkette haben sowie ALLE 2,0er TSI´s auf Basis des EA888. Nicht wie zo.si behauptet, nur die 210 PSler. Die 200 PS 2,0er TSI´s im Scirocco und Beetle haben definitif eine Steuerkette, weil EA888 (auch wenn wir hier im Golf Forum sind)

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum das immer wieder neu in Frage gestellt wird, obwohl es immer wieder hier im Forum richtig gestellt wird und per einfachsten Googlerecherchen abfragbar ist. Da die Frage hier im Golf forum völlig falsch gestellt wurde, lasse ich mal ganz bewusst alle Motoren, die für den Golf nicht Frage kommen, wie die kleineren Dreizylinder, unbeantwortet....obwohl der Beitrag ja konkret nach VW-Motoren (allgemein) fragt. Dann hätte man ihn aber auch im VW-Motoren Forum einstellen müssen....

Themenstarteram 27. Dezember 2012 um 17:08

Ich habe 12 Jahre an VWs geschraubt, allerdings waren das alle ältere Motoren, damals habe ich mich mit Motoren im Golf 5/6 und Scirocco nicht beschäftigt, deswegen fehlen mir solche Infos.

Und wo soll ich mich über sowas informieren wenn nicht hier?

Du sagst selbst, daß alles 2.0 TSI Motoren im Scirocco und Beetle Kettentrieb haben, weil es sich um EA888 Motoren handelt richtig?

Die alten im Golf 5 Motoren (EA113) haben Zahnriemen.

Jetzt frage ich mich welchen Sinn es für VW machte im Golf R auf alte EA113 Technik zu greifen???

Bitte nicht falsch verstehen, ich zweifle an deiner Aussage nicht, finde nur so eine Entscheidung seitens VW für bekloppt.

Ist der Block bei EA113 und EA888 sowie der Zylinderkopf dergleiche unt der Unterschied besteht nur im Kettentrieb oder sind das von Bauart komplett verschieden aufgebaute Motoren???

Danke erstmal für die Aufklärung.

Zitat:

Original geschrieben von i need nos

 

aua, böses faul! Was kann VW dafür wenn dir das zu kompliziert ist?

1. ist schon lange bekannt (außer man verpennt die einfachsten Zusammenhänge), dass die EA113er Motorengeneration, also die alten 5er GTI Maschinen und die aktuellen .:R Maschinen, ALLE einen Zahnriemen haben.

2. sollst Du nicht vermutend denken und bemängeln, sondern Dich erstmal informieren...dann kannst Du immer noch nörgeln, wenn Du was nicht verstehst....

........

.....Fragen darf man hier aber oder? und solche ''Antworten'' sind nicht wirklich hilfreich.

@Edition-Man78, die EA113 ab 169 Kw oder 230PS sind solider aufgebaut, Lager, Block, Zylinderkopf, K04 Turbolader (statt K03) usw.......

natürlich darf hier jeder was fragen, aber wieso Frage? Es ging um eine Aussage ohne jegliche Fragezeichen und eine daraus abgeleitete Meinung, die eindeutig sehr subjektiv ist. Jetzt einverstanden?;)

VW hat den EA113er Motor für die .:R Modelle und den daraus abgeleiteten gedrosselten ED35 Motor gewählt, weil er u.a. einen stabileren Block hat und die Erfahrungswerte mit dem EA888er einfach noch zu gering waren, weil zu kurz am Markt. Die neuen .:R und S-Modelle bekommen jetzt alle einen EA888er mit rund 300PS/380Nm. Der Zahnriemen ist hier nur "zufällig" mit rein gerutscht, weil die EA113er nunmal einen haben. Niemand hat diese Entscheidung wegen des Riemens getroffen!

Ansonsten ist diese Diskussion hier bereits an anderer Stelle ausreichend behandelt worden:

http://www.motor-talk.de/.../...t-alten-e113-motor-warum-t3319456.html

;)

Themenstarteram 27. Dezember 2012 um 22:08

Na endlich zwei Spezis von denen ich was dazu lernen kann :-)

Ich hoffe ihr seid mir nicht böse wenn ich die Situation nutze und euch ausfrage.

1. Also die EA113 Motoren haben einen stabileren Block?

Dumme Frage, woher wisst ihr das? Erfahrungswerte aus dem Tuningsbereich?

2. EA113 Motor war aber auch der 2.0 TSI mit 200 PS im Golf 5 GTI, richtig?

Das Bedeutet EA113 war der 200 PSler im Golf 5, 270 PSler im Golf R und 230 PSler im Golf 6 ED35, habe ich das so richtig verstanden?

3. Wenn der EA113 Motor stabileren Block hat dann wäre dieser für mich in nem neuen gebrauchten Wagen für die Zukunft besser, was es um Tuning und Standfestigkeit geht, oder sehe ich es falsch?

Wie gesagt, sorry daß ich euch hier ausfrage aber die Geschichte ist die, daß ich 12 Jahre lang an Golf 2 und Golf 3 geschraubt habe, das heißt, daß ich mich nur mit Motoren auskenne wie 1.8er 16V PL und KR, 2.0er ADY und AGG, 20er 16V ABF und natürlich mit 2.8er und 2.9er VR6 Motoren.

Danach habe ich mich für ne andere Automarke entschieden, weil ich was anderes ausprobieren wollte und dadurch fehlt mir vieles an Wissen was die neueren Motoren angeht.

Da ich aber in Zukunft wieder auf VW Technik greifen möchte, brauche ich neue Infos.

@ Edition-Man78

bleib bei der Firma wo Du bist. Es kann nur schlimmer kommen...

rät jemand der zum Fußgänger wird, weil ein neues Auto von VW nicht mehr mag.

Sehr konstruktiver Beitrag!

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Frage zu Motoren mir Steuerketten!