ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Frage an die 80 PS Fahrer..Bereut ihr die Entscheidung .....

Frage an die 80 PS Fahrer..Bereut ihr die Entscheidung .....

Themenstarteram 25. Juli 2009 um 7:58

Aufgrund der Motorleistung ?

Oder seit ihr nach wie vor Glücklich diese Wahl getroffen zu haben ?

Denke das sich der ein oder andere jetzt im nachhinein doch zur einer stäkeren Variante entschieden hätte , oder ?

Wäre nett wenn einige mal hier ihre Erfahrungen/Meinungen wiederspiegeln könnten.

 

Von den 122/160/TDI Fraktion hören wir ja genug !

 

Gruß Don127

Beste Antwort im Thema

Der 80 PS geht voll ab, ist ne Höllenmaschine. Der ist über 2 Sekunden schneller von 0-100 als mein Golf 3 mit 60 PS.

Der 80 Ps ist die perfekte und beste Maschine im Golf 6, bestes Preis Leistungsverhältnis, bester Verbrauch bei geringstem Materiellem Einsatz.

Leider können die meisten es nicht zugeben und brauchen die stärkeren Motoren um ihr Ego zu befriedigen.

:D

Ich hoffe es entwickelt sich eine kontroverse Diskussion.

435 weitere Antworten
Ähnliche Themen
435 Antworten

Meine Freundin empfindet ihren 80er mittlerweile (nach ca. 4 Monaten und 6000km) als lahm und empfiehlt keinem die Anschaffung.

Nach ein paar Fahrten mit ihrem Wagen teile ich ihre Einschätzung nur bedingt - zum gemütlichen Cruisen mit 130 auf der AB reicht die Maschine locker aus ... aber sie ist halt eine echte Kamikaze-Fahrerin. :D

Ich denke mal Du bereut es , sonst würdest Du keinen Thread aufmachen .... :D

Nur Stadtfahrten zum Arbeitsweg oder zum Einkaufen oder Kinder in den Kindergarten bringen oder oder...reicht der 80PS Motor.

Wenn man aber mehr Autobahn und Bundesstraße fährst, dann sollte man mit 102 PS anfangen.

Meine Meinung!

Moin!

Tja, ich bin etwas zwiegespalten... zum einen reichen die 80 PS locker für mich alleine in der Stadt und für die paar Autobahnfahrten... alles im Flachland natürlich.

Zum anderen ärgere ich mich schon etwas, wenn ich von meinen Nachbarn höre, dass ihr 122PS-TSI im Octavia wirklich bessere Leistung hat, und das bei nahezu gleichem Verbrauch.

Aber wie ich schon an anderer Stelle geschrieben habe: ich habe mich für den kleinen Motor entschieden, da er fast ausschließlich in der Stadt [ Ruhrstadt ;-) ] bewegt wird und ich mich finanziell für meine Wunsch-Sonderausstattung ODER bessere Motorleistung entscheiden mußte.

Da ich von einem kleinen Opel Corsa 3-Zylinder mit ca. 50 PS gewechselt bin, sind die 80 PS ausreichend!

Auf der Autobahn liegt mein Top-Speed übrigens bei 194 km/h! (Ok, etwas Rückenwind, bergab, Tiger im Tank, Porsche im Nacken, Cayenne als Windschattengeber voraus und ca. 10 Min. Anlauf... *grins*)

 

BTW noch 'ne Story:

Ein Freund fährt seit ewigen Zeiten PS-starke PKW's, u.a. Lupo GTI, Mazda MX5, jetzt Mini Cooper (200 PS). Während einer Inspektion bekam er einen 80PS-Golf geliehen - und war schwer enttäuscht!!

Ist aber auch klar, oder? PS-Upgrades gehen immer, downgrades NEVER!

Grüße in die Runde und an alle 80 PS-Fahrer, die glücklich sind!

(An die Unglücklichen: nicht rumärgern, verkaufen, wenn's geht!)

macmartini

Die meisten 80PS Fahrer sind eher A nach B Fahrer und interessieren sich nicht so wirklich für Autos.

Deshalb sind die nur bei Problemen kurzfristig hier im Forum.

Ansonsten kann ich mir gut vorstellen,das die 80 PS Fahrer die hier im Forum unterwegs sind sich mehr als genug Gedanken über die geringe PS Zahl gemacht haben und deswegen beim Kauf gewusst haben,das da nicht viel kommt und stört sie dennoch nicht.

Deswegen dürften wohl nicht soviele unzufrieden sein mit dem Kauf.

am 25. Juli 2009 um 8:56

oder es sind hier welche unterwegs,... bei denen die Frau mit dem eigenen alten auto unterwegs war,... dieses zu schrott gefahren hat,.. und nun muss man weil man letztes jahr schon eine neue familienkutsche gekauft hat,.. nun etwas abstriche beim zweitwagen machen *schnief, armer alter geliebter A3* :-)

aber momentan fahr ich bis ich meinen golf mit 80ps bekomme einen renault clio mit 55PS.

Ich denke da freue ich mich wieder über die 80ps :-)))

Meine Eltern fahren seit je her die kleinste Maschine im Audi A4/80. Und die würden immer wieder die kleinste Maschine kaufen. Frag mal im Audi Forum, wieviele sich einen A4 mit 100PS kaufen würden. Es ist der persönliche Geschmack. Meine Eltern fahren nun mal nie schneller als 130 km/h und diese Geschwindigkeit wird doch eigentlich ganz schnell erreicht.

Ich bin schon öfters das Auto gefahren und sicher reicht das. Aber jeder Mensch hat andere Ansprüche. Und eigentlich sieht man doch, ob 80PS reichen, wenn man eine Probefahrt macht.

wenn man denn eine gemacht hat.

ein befeundetes junges pärchen bestellte jüngst einen golf 6 mit 80 PS.....

sie haben vor kurzem geheiratet und kinder sind definitiv geplant...

da frag ich mich was man dann mit nem gol und 80 PS wil....

aber grundsätzlich würde ich sagen reichen 80 PS auch wenn der golf 6 ja auch ganz schön schwer ist

am 25. Juli 2009 um 9:50

Zitat:

Original geschrieben von Halema

[..] Meine Eltern fahren nun mal nie schneller als 130 km/h und diese Geschwindigkeit wird doch eigentlich ganz schnell erreicht.

Ich bin schon öfters das Auto gefahren und sicher reicht das. Aber jeder Mensch hat andere Ansprüche. Und eigentlich sieht man doch, ob 80PS reichen, wenn man eine Probefahrt macht.

Ich denke, dass sich viele Leute nicht wegen der maximal-Leistung/Geschwindigkeit für eine stärker motorisierte Variante entscheiden. Die Turbo-Diesel und -Benziner (egal welcher Leistung) geben aber bei wesentlich niedrigeren Drehzahlen erheblich mehr Leistung ab. Beispielsweise sind das zwischen dem 105PS TDI und dem 80PS Motor bei 2000rpm mehr als 25kW Differenz, während diese in der Maximalleistung nur 18kW auseinanderliegen. Obwohl auch mit dem 80PS Motor ganz brauchbare Beschleunigungen drin sind, muss der Motor dafür ordentlich auf Drehzahl gehalten werden, was mehr Schaltarbeit bedeutet (das Getriebe ist auch kürzer übersetzt). Viele (nicht alle) empfinden daher das Fahren mit einem Turbo-Motor als wesentlich stressfreier und entscheiden sich gegen den 80PS-Motor. Die kommenden 1.2TSI-Motoren werden sicher für viele ein sehr interessanter Kompromiss zwischen den recht teuren TDI und 1.4TSI Motoren und dem 80PS Sauger werden.

Ich hatte mich zunächst für einen 80PS entschieden und habe dann kurz nach der Bestellung noch eine Probefahrt in einem TDI bekommen (den ich bis dahin noch gar nicht auf meiner Rechnung hatte). Ich habe also noch einmal gerechnet und festgestellt, dass mich der TDI über die Zeit allenfalls ein bisschen teurer kommt als der 80PS-Motor und mich umentschieden. Ich fahre den Wagen jetzt seit knapp 400km und bin bisher absolut zufrieden mit der Entscheidung. Ich glaube, dass ich mich im nachhinein geärgert hätte, wäre ich beim 80PS geblieben.

Ansonsten kann ich mich Halema nur anschliessen: viel Probefahren, dann gibts auch keine Enttäuschung :).

@hudemcv: Ich verstehe nicht wieso sich Golf+80PS+Kinder ausschließen sollten. Wenn die Beiden nicht gleich 3 oder mehr Kinder auf einmal wollen, passen die doch wunderbar in den Golf...Und bis die Kinder so groß sind, dass es im Golf eng wird, ist der Wagen auch durchaus alt genug zum verkaufen. Was den Motor angeht: siehe oben, das geht schon, man muss sich nur trauen ihn etwas auszuquetschen ;)

Themenstarteram 25. Juli 2009 um 10:08

Danke für eure ehrlichen Antworten ........................!

Ich werde meinen 80PS Golf am 05.08.09 in WB abholen......hoffe das er mich " Glücklich " machen wird.

Ich brauche das Fahrzeug als reines "Pendelfahrzeug "...heisst ...30km hin /30km zurück , davon 10km AB.

Hin und wieder mal die Kinder(2) mitnehmen für diverse Stadtkurzstrecken , daher auch 4 Türer .

Dadurch das das Fahrzeug zu 95% im Ruhrgebiet befördert wird(Stau,Stau und Stau) habe ich den Schwerpunkt auf eine bessere Ausstattung gelegt und ihn ein wenig gepimt mit diversen Zubehör/Annehmlichkeiten.

 

Na ja man wird sehen..........

 

Gruß don127

am 25. Juli 2009 um 10:19

Habe einmal einen Vorgänger mit der gleichen Maschine gefahren , den Golf IV mit 1,4l und 75 PS, die lahme Gurke wurde am Berg von jedem Paketsdienst überholt, NIE wieder, kann man nur von abraten, da der Golf V und Golf VI eher noch lahmer sind

Zitat:

Original geschrieben von r-d-i

 

@hudemcv: Ich verstehe nicht wieso sich Golf+80PS+Kinder ausschließen sollten. Wenn die Beiden nicht gleich 3 oder mehr Kinder auf einmal wollen, passen die doch wunderbar in den Golf...Und bis die Kinder so groß sind, dass es im Golf eng wird, ist der Wagen auch durchaus alt genug zum verkaufen. Was den Motor angeht: siehe oben, das geht schon, man muss sich nur trauen ihn etwas auszuquetschen ;)

Das sind die Leute, die sich schon vorsorglich einen Family van zulegen, wenn die Freundin sagt sie sie hätte vergessen die Pille einzunehmen.

Die meisten bekommen auch keinen Kinderwagen in solche "Kleinwagen" wie den Golf. :rolleyes:

http://www.motor-talk.de/.../familienurlaub-im-golf-t2244200.html?...

http://www.motor-talk.de/.../...olf-bei-zwei-kindern-t2094130.html?...

Frage mich was er mit X PS bei Kindern möchte, wahrscheinlich die Köpfe abknicken beim leichten Beschleunigen, die armen Kinder.

Ich habe auch Kinder in kürzester Zeit eingeplant, trotzdem kaufe ich einen 2 Türer, Kinder können doch so schön krabbeln und klettern oder nicht? :p

Zitat:

Original geschrieben von Don127

Aufgrund der Motorleistung ?

Oder seit ihr nach wie vor Glücklich diese Wahl getroffen zu haben ?

Denke das sich der ein oder andere jetzt im nachhinein doch zur einer stäkeren Variante entschieden hätte , oder ?

Wäre nett wenn einige mal hier ihre Erfahrungen/Meinungen wiederspiegeln könnten.

"Reichen 80 PS" oder "Golf 6 mit 80 PS" wurde doch schon ausführlich und kontrovers diskutiert.

Edit:

Gute Fahrt: "Mehr Golf braucht man nicht. Zum günstigen Einstiegs- und noch besseren Abwrackpreis zeigt das laufruhige Trendline Basismodell, dass 80 PS im Alltag nicht nur völlig ausreichen, sondern dem Premium Anspruch des beliebtesten deutschen Autos keinerlei Abbruch tun."

 

 

Dieser Thread hätte im Prinzip auch von mir sein können :). Lange Zeit hatte ich Diesel gar nicht auf der Rechnung, weil ich dachte, dass sich bei unserer Fahrleistung kein Diesel lohnt. Zwischen 80 PS-Benziner und 105 PS-TDI sind satte 3950 € Differenz. Irgendwann habe ich dann mal nachgerechnet und war erstaunt, wieviel Euro weniger der Sprit beim Diesel kostet. Nach meiner Rechnung bei 20000 Jahreskilometern wird der Diesel sogar billiger als der 80 PS-Benziner. Nun mache ich das per Finanzierung und kann im Prinzip die Spritkostenersparnis ggü. dem Benziner monatlich von der Monatsrate abziehen und schon steht der Diesel kostenmäßig besser da :), auch bei Berücksichtigung von Steuer und Versicherung. Die Steuer ist durch die Neuregelung ja Diesel-vorteilhafter geworden. Habe sehr lange zwischen 80 PS-Benziner und 105 PS-TDi geschwankt. Das Herz wollte den TDI, aber das Hirn wollte vernünftig sein. Allerdings zeigt mir meine Rechnung auch schon, dass der TDI keineswegs unvernünftig ist.

Ich bin den 80 PS-Benziner gefahren und war erstaunt, um wieviel lahmer er mir vorkam als unser alter MB A140, der auch nur 82 PS hat, aber sicher deutlich leichter ist. Danach fuhr ich einen 110 PS-Diesel im Golf Plus. Wie eine Rakete kam er mir auch nicht vor, aber schon deutlich "normaler" als der 80 PS-Golf. Mich faszinierte auch, an der MFA manchmal 3,x l ablesen zu können :D.

Insgesamt bin ich froh, dass ich nun den TDI bestellt habe. Ich denke, den 80 PSer hätte ich bereuen können... obwohl... man kann sicher auch damit gut leben. Der Golf ist eine schöne Basis, komfortabel und durchdacht - unabhängig von der Motorleistung.

j.

Der 80 PS geht voll ab, ist ne Höllenmaschine. Der ist über 2 Sekunden schneller von 0-100 als mein Golf 3 mit 60 PS.

Der 80 Ps ist die perfekte und beste Maschine im Golf 6, bestes Preis Leistungsverhältnis, bester Verbrauch bei geringstem Materiellem Einsatz.

Leider können die meisten es nicht zugeben und brauchen die stärkeren Motoren um ihr Ego zu befriedigen.

:D

Ich hoffe es entwickelt sich eine kontroverse Diskussion.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Frage an die 80 PS Fahrer..Bereut ihr die Entscheidung .....