ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 1.4 TSI 160 PS Baujahr 2009 Motorschaden - 50% Kulanz akzeptieren?

Golf 6 1.4 TSI 160 PS Baujahr 2009 Motorschaden - 50% Kulanz akzeptieren?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 6. August 2014 um 17:14

Hallo,

Mich hat's nun auch erwischt, mein 160 PS TSI aus dem Jahre 2009 fing vor 2 Wochen an im Leerlauf unruhig zu laufen und beim beschleunigen unter 2000 U/Min zu ruckeln, oberhalb dieser Drehzahl beschleunigte er einwandfrei.

Ich also meinem Freundlichen angerufen ( der mir 1 Monat zuvor die Steuerkette und das Drumherum getauscht hatte) der meinte könne alles von Zündkerze bis Motorschaden sein. Ich mit dem Gedanken des kleinsten Übels das Auto dort abgestellt, am nächsten Tag der Anruf Verdacht auf Motorschaden, Zylinder 1 baut kein Druck auf, es müssten alle 4 Kolben getauscht werden.Und das bei 55000 km.Er hatte auch gleich Kulanzanfrage gestellt, 35% wollte VW übernehmen 15% der Freundliche.Das hieße laut Ihm müsse ich ca. 2000 Euro selber tragen.

Ich habe erstmal alles gestoppt und gebeten erstmal die Antwort von VW abzuwarten, denn ich habe sofort den Kundenservice angerufen und gebeten das nochmal zu prüfen.

Heute kam ein Brief das die Kulanz aufgrund der Betriebszeit ( 5 Jahre ) und Kilometerlaufleistung ( 55000 km) keine weitere Kulanz gewährt werden könne.

Nun meine Frage lohnt es sich da nochmal nachzuhaken oder muss ich wohl in den Sauren Apfel beißen, die 2000 Euro zahlen und danach das Auto verkaufen und mir ein anderes zuzulegen?

Oder habt ihr andere Tipps für mich? Bin echt total verärgert darüber das ich als Kunde für den Schrott den VW da zusammengebaut hat zählen muss.

Grüße von der Mosel

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Jubi TDI/GTI

 

Ich möchte damit sagen, dass ein großer Teil der Steuerkettenprobleme durch die Verwendung von Longlife Öl und die Verweildauer dieser Plörre von bis zu zwei Jahren dafür mitverantwortlich ist.

Da behauptest du aber Dinge die du nicht belegen kannst. Für mich sind das Märchen.

Die Steuerkettenprobleme der Golf TSI-Motoren haben ihre Ursache sicherlich nicht im Öl.

Mein alter 122PS Firmen-TSI bekam nach 9 Monaten bzw.18000 Kilometern eine neue Steuerkette.

Der Golf VI TSI meines Schwagers bei 32000. Der wechselt das Öl alle 15000Km und verwendet kein Longlife-Öl.

Andere haben trotz Kurzstrecke und Longlife-Intervall keine Probleme mit der Steuerkette.

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten
am 7. August 2014 um 2:58

Hi,

ich hatte vor 4 wochen auch einen Motorschaden bj 2009 golf 6 1, 4l aber mit 80ps Und habe keine kulanz von vw erhalten.

Ich persönlich weiss genau wie du dich fühlst, wurde erstmal klären ob die 35% kulanz nur bei vw für den Austausch bezahlt werden. ..

Wenn nicht würde ich mir eine freie Werkstatt suchen wie ich es auch getan habe und den Austausch dort machen lassen, da wäre dein eigenanteil sicher niedriger. Verkaufen musst du ihn nicht, denn auf einen austauschmotor bekommst du wieder 2 jahre Garantie. die 2jahre hast du zumindest als Sicherheit sollte wieder was sein mit dem Motor.

Eine Frage hattest du bisher jede Inspektion bei vw gemacht? Oder freie Werkstatt?

Also für mich ist vw der letzte dreck geworden das sie diese Autos für Geld verkaufen und die Motoren nur bewusst wohl 4-5jahre halten und dann meist sogar wie bei mir die kulanz verweigern.

Mit Rechtschutz würde ich einen Anwalt kontaktieren.

Hoffe habe dir ein wenig geholfen

am 7. August 2014 um 3:04

Sorry

Für viele Geld;-)

Was soll bei dir der austauschmotor mit Einbau bei vw kosten eigentlich?

Oder soll es repariert werden?

Ich würde auf jeden Fall auf ein Austausch bestehen, den aus eigenerfahrung kann ich nur sagen, wenn der Motor erstmal einen Schaden hat ist wohl der rest im motor auch mit betroffen Und wenn nnicht jetzt dann in naher Zukunft.

Mfg aus Hannover

Themenstarteram 7. August 2014 um 7:56

Nein es soll kein Austauschmotor her,sondern nur die 4 Kolben getauscht werden, deshalb möchte ich das Auto ja schnellstens los werden da mir das Risiko einfach zu groß ist.

Ja jeder Service wurde bei VW gemacht, der letzte vor gut 2 Monaten inkl. Wechsel der Steuerkette.

Gruß Paddy

Zitat:

Original geschrieben von mitat111golfmotor

Hi,

ich hatte vor 4 wochen auch einen Motorschaden bj 2009 golf 6 1, 4l aber mit 80ps Und habe keine kulanz von vw erhalten.

Ich persönlich weiss genau wie du dich fühlst, wurde erstmal klären ob die 35% kulanz nur bei vw für den Austausch bezahlt werden. ..

Wenn nicht würde ich mir eine freie Werkstatt suchen wie ich es auch getan habe und den Austausch dort machen lassen, da wäre dein eigenanteil sicher niedriger. Verkaufen musst du ihn nicht, denn auf einen austauschmotor bekommst du wieder 2 jahre Garantie. die 2jahre hast du zumindest als Sicherheit sollte wieder was sein mit dem Motor.

Eine Frage hattest du bisher jede Inspektion bei vw gemacht? Oder freie Werkstatt?

Also für mich ist vw der letzte dreck geworden das sie diese Autos für Geld verkaufen und die Motoren nur bewusst wohl 4-5jahre halten und dann meist sogar wie bei mir die kulanz verweigern.

Mit Rechtschutz würde ich einen Anwalt kontaktieren.

Hoffe habe dir ein wenig geholfen

Könntest du deine Erfahrungen bezüglich des doch recht seltenen Motorschadens eines 1.4er Sauger in einem extra Thread schildern. Wenn dir das zuviel sein sollte, gerne auch per PN.

Zitat:

Original geschrieben von Polmaster

[.....]

Könntest du deine Erfahrungen bezüglich des doch recht seltenen Motorschadens eines 1.4er Sauger in einem extra Thread schildern. [.....]

klick....

Vielen Dank, Jubi. Damit hat sich meine Anfrage erledigt! ;)

Leider hat er noch berichtet, dass sein Motor geöffnet wird, aber dann kamen von ihm diesbezüglich keine weiteren Infos mehr.

Ja, habe es gerade gelesen. Da fehlen noch ein paar Infos. Aber als Fazit (grobe Übersicht über die ganzen Threads mit defekten Motoren bei VW) habe ich schon den Eindruck, dass VW motorentechnisch seit Jahren auf Risiko geht. Ich hoffe nur, dass ich verschont bleibe (das hoffen wohl alle).

Hallo Leute,

ich hab einen Glof TSI 1,4 mit 90kw EZ 09/2009. Vor vier Wochen musste ich die Steuerkette tauschen lassen (613€ Schweinerei!). Vor einer Woche leuchtete plötzlich die Motorkontrollleuchte ( Gelb). Sollte am selben Tag noch in die Werkstatt kommen um den Fehlerspeicher auszulesen. Diagnose 2. Zylinder hat nur noch wenig Kompression!! Es kann doch nicht sein das ein Motor mit knapp 54000 km einen Motorschaden hat!

Was meint ihr dazu?

Du kannst nur versuchen, VW unter Druck zu setzen. Das ist wohl ein besonders "tragischer" Fall. Ziehe auch den Kummerkasten von Autobild in Betracht.

Ich bin am überlegen ob ich mir einen Rechtsanwalt suchen soll.

Es kann doch auch ein Folgeschaden von der Steuerkettenrep. sein?

Kannst du natürlich machen, nur ist das finanzielle Risiko allein auf deiner Seite! DU musst deinen Motor von einen Sachverständigen auseinander nehmen lassen, um eventuelle Anzeichen für deine Behauptung zu finden. Diesen Sachverständigen musst du bezahlen, der wird von keiner Rechtsschutz übernommen. Sollte er nichts finden, was deine Vermutung bestätigt, hast du die finanzielle A-Karte!

Zitat:

Original geschrieben von Paddyf

... Ich also meinem Freundlichen angerufen (der mir 1 Monat zuvor die Steuerkette und das Drumherum getauscht hatte) der meinte könne alles von Zündkerze bis Motorschaden sein. Ich mit dem Gedanken des kleinsten Übels das Auto dort abgestellt, am nächsten Tag der Anruf Verdacht auf Motorschaden, Zylinder 1 baut kein Druck auf, es müssten alle 4 Kolben getauscht werden. ...

Hallo Paddyf,

wann (Zeitpunkt / Kliometerstand) wurde bei deinem Twin das zwangsweises MSG-SW-Update (Feldaktion 24S4) gemacht?

VG myinfo

Hallo Leute also meinen Fall hatte ich schon hier geschildert, wenn ihr diesbezüglich fragen habt dann stellt sie bitte in meinem forum. Dieser forum sollte für paddyf sein.

Zu paddyf ich würde auf einen austauschmotor bestehen, nur die Kolben erneuern ist meist teurer und die Gefahr das die pyleulager oder Kurbelwelle lagerschalen etc. Einen abbekommen haben oder noch erhalten recht groß.

Also mein motor ist jedenfalls nicht mehr zu retten.

Mein Gutachten wurde bei vw gemacht, ist aber sehr kostspielig

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 1.4 TSI 160 PS Baujahr 2009 Motorschaden - 50% Kulanz akzeptieren?