ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ford Tourneo Custom

Ford Tourneo Custom

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 16. März 2015 um 21:53

Hallo zusammen!

Ich hab da eine allg. Frage zur Lieferung des Tourneo Customs, evtl. weiss ja jemand mehr!

Ich habe im Januar 15 meinen Transit Custom als Firmenwagen bekommen.

Nun habe ich bei Ford für einen Familien Transit - Tourneo Custom - angefragt.

Mir wurde mitgeteilt das kein Transit/ Tourneo mehr bestellt wird, da die neue Abgasnorm für 2016 nicht eingehalten werden kann.

Weiß jemand etwas darüber? Ich finde dazu nichts...

Ein T5 oder die V- Klasse kommen nicht in Frage, Opel Vivaro ist nicht wirklich toll anzusehen...

Gruß Kalki

Ähnliche Themen
41 Antworten

Diese Auskunft hatte mir mein Ford Händler auch gegeben. Bestellung erst wieder ab Herbst oder so ähnlich meinte er. Aber da ich eh ein lagerfahrzeug genommen hatte war es mir egal. Ob Euro 5 oder 6 war mir egal. Er sagte was von harnstofftank der zusätzlich eingebaut werden muss. Ich würde dann halt ein lagerfahrzeug nehmen oder im zweifel bis Herbst warten.

Hi,

das gilt aber für bereits typzugelassene Neuwagen erst ab 1.September 2015.

http://m.auto-motor-und-sport.de/.../...aerften-abgasnorm-8562923.html

Der Custom ist ja schon länger typzugelassen. Wenn sie also die Lieferung noch vor dem 1.September hinkriegen, betrifft es den Neuwagen nicht.

Oder hab ich das falsch verstanden?

MffG

bei autohaus24.de kann man derzeit auch keinen neuen Tourneo Custom orern/zusammenstellen..

Und genau da liegt die Unsicherheit. Wer jetzt bestellt, bekommt sein Fahrzeug nach wie vielen Monaten? Bis 1. September sind es aber nur noch knapp 5 1/2 Monate. Das könnte dann schon ziemlich knapp werden. Wenn es dann noch zu einer Verzögerung kommt, gibt es direkt Probleme mit dem Kunden. Und wenn du dann noch eine der Westfalia-Versionen orderst (Euroline oder Nugget) bist du jetzt schon weit über den Termin. Die neuen Motoren stehen aber noch gar nicht zum Verkauf.

Wird wohl sowieso eine Welle von Tageszulassungen um August geben um die dann noch herumstehenden Euro5-Halden-Fahrzeuge über den Termin zu bringen.

Der Motor im Custom hat keine Euro6. Wäre soweit kein Problem, den auf diese umzurüsten, allerdings will Ford auf Adblue verzichten. Somit wird das ganze um einiges komplizierter. Seit dem 28 Februar kann man keine Customs und Transits mehr bestellen, die als PKW Typisiert sind. Die jenigen, die bis dahin geordert wurden, werden soweit gebaut, jedoch hat der Zulieferer Probleme die Sitzkonstruktionen zu liefern. Somit werden alle Fahrzeuge auf Halde gestellt, und im nachhinein mit Sitzen versehen.

Momentan sind keine neuen Bestellungen möglich und bereits bestellte Fahrzeuge (auch Lagerfahrzeuge) können NICHT mehr abgeändert werden. Die Händler haben dies jedoch im Vorraus gewusst und hoffentlich ein paar Fahrzeuge auf Lager bestellt. Wenn man Glück hat, ist hierbei bei einem Händler ein (fast) passendes Fahrzeug erhältlich, jedoch werden hier die Bestände auch schnell sinken.

Wann die Motoren auf Euro 6 umgerüstet sind und ab wann man wieder die PKW-Modelle bestellen kann ist noch nicht absehbar, jedoch ist hiermit nicht vor Ende 2015 zu rechnen.

Leider ist das ganze ein wenig armselig, zumal man von der Norm schon sehr lange gewusst hat und sich hätte darauf einstellen können. Aber naja was solls.

Ach ja die LKW Modelle sind bei beiden weiterhin ohne Probleme bestellbar, da sie von der Norm nicht betroffen sind.

Themenstarteram 17. März 2015 um 20:59

Danke für eure Antworten!

Hab heute erfahren das ca. in einem Jahr wieder ausgeliefert werden soll... Leider erst... Naja!

Dann natürlich auf der 6er Norm...

Gruß Kalki

Na dit is ja wieder 'n Ding!

So geil wie die Karre so dämlich der Hersteller.

Wenn dit der jute Henry wüßte........

Und gestern hat mir gerade ein Kollege von dem plötzlich leeren Harnstoff-Behälter eines gemieteten Seat (!) Alhambra erzählt. Und wir haben noch gerätselt, wozu man das überhaupt braucht. Es gibt also Hersteller, die nicht schlafen.

MffG

Naja, die Norm gilt doch auch für die Nutzfahrzeuge. Alles was <3,5t ist ist davon betrofffen. Der Tourneo ist wohl dank seines Leergewichtes als N1 Gruppe3 homologierbar (was Ford wohl nutzen wird, da so a) nur eine Homologation notwendig ist und b) die etwas lockereren Werte eben dieser gelten). Ich habe mal geschaut als was der Connect gewertet wird; auch der hat nur Euro 5 (aber 5b) und dürfte damit auf der Liste der Kandidaten stehen. Laut Auskunft von Ford (hier, Seite 16) haben alleine diese beiden Modelle als Pkw und LKW zusammen einen Zulassungsumfang von rund 150.000 Exemplaren im letzten Jahr gehabt. Ich denke nicht, dass Ford einen Ausfall dieser Baureihen über ein Jahr nur mit dem großen Transit, der im Übrigen schon die Euro 6 erfüllt, abpuffern kann und wird. Außerdem wurden gerade die Euroline- und neue Nugget-Variante vorgestellt, die ab Mai lieferbar sein sollen. Wäre ziemlich viel Aufwand für nur rund 3 Monate möglichen Verkauf.

Egal wie rum man das betrachtet: nur die PKW aussetzen, aber die LKWs weiterproduzieren ist Quatsch. Zumindest aus Sicht der Euro 5 nach Euro 6-Umstellung.

Details zu den gesetzlichen Regeln kann man auch bei derEUnachlesen. Ganz klar wird's da aber auch nicht. Aber ich würde das mal als Spekulationen werten. MMn. werden demnächst die neuen Euro 6 Motoren freigegeben und dann bestellbar sein. Im Anbetracht der derzeitigen Rückstände in der Produktion dürften die ersten dann nach der Sommerpause (hat Ford so etwas überhaupt?) auf dem Band angekommen sein. Womit wir wieder bei einem Auslieferungsdatum ab September/Oktober wären. Aber das ist alles wahrscheinlich, wie auch die anderen Beiträge vorher, nur auf Missverständnissen basierender Spekulatius...

Gruß

Thomas

@ Rehwald: Auch der große Transit ist davon betroffen, er kann dies also leider nicht abfangen.

Beim Connect ist das nich so das Problem, da es seine Motoren schon als Euro 6 in anderen Modellen gibt. Eine Umrüstung wäre bei ihm also nicht so das Problem.

Ihr wollt garnicht wissen, wie die Händler schon Sturm gegen Ford laufen diesbezüglich.

Zitat:

@Der-max schrieb am 18. März 2015 um 08:33:06 Uhr:

@ Rehwald: Auch der große Transit ist davon betroffen, er kann dies also leider nicht abfangen.

Na doch. Wenn ich die Vorschrift richtig deute, ist durch die derzeitige Homologation für die größeren N2-Transporter (>3,5t und <12t) erst ab EZL 09/2016 die Euro 6-Pflicht verbindlich.

Außerdem sind für einige Modelle auch jetzt schon die Motoren als Euro 6-Version verfügbar. Z.B. bei den Kleinbussen (es scheint also doch irgendwie zu gehen die bisherigen 2.2l TDCI-Motoren mittels SCR als Euro 6 zu homologieren). Wie gesagt, nur mal eben die Prospekte durchgegangen und geschaut was da so zur angebotenen Euro-Norm drin steht. Spannenderweise steht beim Custom, im Gegensatz zu den anderen Modellen, so rein gar nix konkretes dazu.

Mit der korrekten, aktuellen und vor allem vollständigen EG-Typgenehmigungsnummer und der aktualisierten Liste aus der Norm (Link oben im Beitrag) könnte man sich das ja mal ausknobeln. Wenn die mal jemand aus seiner COC auslesen könnte...?

Zitat:

Ihr wollt garnicht wissen, wie die Händler schon Sturm gegen Ford laufen diesbezüglich.

Die sehen wohl selber nicht durch :-D

in dem Sinne: lasst uns weiterhin schön spekulieren... :-D

Gruß

Thomas

Zitat:

@rehwald schrieb am 18. März 2015 um 09:39:30 Uhr:

Zitat:

@Der-max schrieb am 18. März 2015 um 08:33:06 Uhr:

@ Rehwald: Auch der große Transit ist davon betroffen, er kann dies also leider nicht abfangen.

Na doch. Wenn ich die Vorschrift richtig deute, ist durch die derzeitige Homologation für die größeren N2-Transporter (>3,5t und <12t) erst ab EZL 09/2016 die Euro 6-Pflicht verbindlich.

Außerdem sind für einige Modelle auch jetzt schon die Motoren als Euro 6-Version verfügbar. Z.B. bei den Kleinbussen (es scheint also doch irgendwie zu gehen die bisherigen 2.2l TDCI-Motoren mittels SCR als Euro 6 zu homologieren). Wie gesagt, nur mal eben die Prospekte durchgegangen und geschaut was da so zur angebotenen Euro-Norm drin steht. Spannenderweise steht beim Custom, im Gegensatz zu den anderen Modellen, so rein gar nix konkretes dazu.

Mit der korrekten, aktuellen und vor allem vollständigen EG-Typgenehmigungsnummer und der aktualisierten Liste aus der Norm (Link oben im Beitrag) könnte man sich das ja mal ausknobeln. Wenn die mal jemand aus seiner COC auslesen könnte...?

Zitat:

@rehwald schrieb am 18. März 2015 um 09:39:30 Uhr:

Zitat:

Ihr wollt garnicht wissen, wie die Händler schon Sturm gegen Ford laufen diesbezüglich.

Die sehen wohl selber nicht durch :-D

in dem Sinne: lasst uns weiterhin schön spekulieren... :-D

Gruß

Thomas

Bei den LKW-Modellen ist das kein Problem. Aber die Kombiversion(welche in der Regel kleiner 3,5t ist) kann man definitiv nicht bestellen, da sie auch in diese Regelung hineinfällt.

Ahhh, stimmt. Mea culpa. Hatte nur bei den Bussen und nicht beim Kombi geschaut. Die Busse fangen erst bei 3,5 an und haben die schwere LKW-Motor-Variante eingebaut. Und die ist schon Euro 6.

Gruß

Thomas

PS: kann mal jemand der bereits seit kurzem besitzenden die genaue EG-Typ-Nummer aus seiner COC abschreiben? Wichtig ist der Buchstabe (im Beispiel das A bei 2008A)

Zitat:

Nachstehend als Beispiel die Nummer einer ersten Genehmigung ohne Erweiterungen eines leichten Personenkraftwagens mit Euro-5-Norm. Die

Genehmigung erfolgte gemäß der Grundverordnung und ihrer Durchführungsverordnung, weshalb der vierte Block „0001“ lautet. Das Fahrzeug

gehört zur Klasse M1; dies wird durch den Buchstaben A dargestellt. Die Genehmigung wurde in den Niederlanden erteilt:

e4*715/2007*692/2008A*0001*00

Bei mir steht folgende Nummer:

e11*2007/46*0676*04

Ist am 16.12.2014 gebaut worden Tourneo Custom

e11*2007/46*0676*04

Transit Custom

Deine Antwort
Ähnliche Themen