ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Focus II 1.8 L ... Verbrauch

Focus II 1.8 L ... Verbrauch

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 30. September 2018 um 19:12

Ich hab meinen 1.8l-FoFo jetzt 3 Wochen und mir sind die Augen ausgefallen, als ich den Verbrauch in der Stadt errechnet habe: 10,5 Liter SuperPlus ... auch auf der Autobahn nimmt er sich einen ordentlichen Schluck aus der Pulle. Das kann ich noch nicht quantifizieren, ich hab ihn auch ein wenig gescheucht aber der Zeiger der Tankuhr ist ordentlich schnell gewandert.

Ist das normal?

Gruß Micha

Ähnliche Themen
32 Antworten

Ich behaupte, JA.

Ist sich SaugerBenziner nach alter Schule.

Gute Grüße,

freis

. . . geht denn nicht auch E10 statt Super Plus ??

 

Gruss

Hallo,

Unser Kombi 1.8 von 2009 braucht 8 bis 9 Liter(im Winter). jedoch keinen Stop/Go Verkehr. Jahresleistung ca. 20tkm. Gesamtjahresdurchschnitt ca. 8,5l.

Gruß, der.bazi

Themenstarteram 30. September 2018 um 22:23

Zitat:

@Schnat schrieb am 30. September 2018 um 22:03:28 Uhr:

. . . geht denn nicht auch E10 statt Super Plus ??

Gruss

Ich dachte ich tu ihm erst einmal was gutes ... Ich setze den Versuch mit e10 fort, soweit ich gelesen habe kann der Motor das ab

Schau doch einfach mal bei Spritmonitor was andere mit diesem Fahrzeug verbrauchen.

Zitat:

@mipietsch schrieb am 30. September 2018 um 22:23:23 Uhr:

Zitat:

@Schnat schrieb am 30. September 2018 um 22:03:28 Uhr:

. . . geht denn nicht auch E10 statt Super Plus ??

Gruss

Ich dachte ich tu ihm erst einmal was gutes ... Ich setze den Versuch mit e10 fort, soweit ich gelesen habe kann der Motor das ab

Meine persönliche Meinung ist es, das ich NIE E10 tanken würde.

Da würde ich lieber die 2 Cent mehr pro Liter ausgeben für Super Bleifrei.

Auf einen 45 Liter Tank gerechnet sind das 90 Cent die du bei E10 sparen würdest.

Ich tanke im Moment auch Super Plus. Die 4 Euro mehr für die Tankfüllung macht einen auch nicht ärmer. Aber mein Eindruck ist, das der Motor dadurch ruhiger läuft.

Und das ist mir die Hauptsache.

Ist zwar jetzt kein so Vergleich zu deinem.

Aber ich habe einen Focus C-Max 1.6 TI-VCT und Verbrauche im Schnitt gemischtes Streckenprofil 7,8 Liter.

Nur Stadt, Kurzstrecke oder viel Stop and Go würde ich bestimmt auch auf gute 9 Liter kommen.

Hatte mir meinen Verbrauch auch etwas anders vorgestellt. Zumindest unter 7 Liter.

Aber bei dem Leergewicht und nicht gerade Windschnittigen Auto muss man es wohl in Kauf nehmen.

Und wie ein Vorredner sagte. Motor alter Schule, aber dafür vielleicht robuster als manche neuen Motoren.

Themenstarteram 1. Oktober 2018 um 6:50

Nun bin ich alter Tor so schlau wie noch zuvor. Eigentlich bin ich ziemlich zufrieden mit dem Motor aber über 10 Liter, da hätte ich mir ja doch den älteren CLK kaufen können. Wow, was für ein Vergleich ... aber dennoch! über 10 Liter ist janz schön viel.

Themenstarteram 1. Oktober 2018 um 6:54

Zitat:

@myspalter schrieb am 1. Oktober 2018 um 06:34:23 Uhr:

Schau doch einfach mal bei Spritmonitor was andere mit diesem Fahrzeug verbrauchen.

Lt. Spritmonitor steht der bei 7,5 - 8,5

Liegt auch etwas am Fahrer und am Einsatzgebiet sowie am Wartungszustand.

Also auch Luftdruck und Windverhältnisse sowie Reibwerte der Strecken, Reifen und Temperaturen.

Auch das Öl ist ein Faktor sowie Elektrische Verbraucher.

Wenn wir jetzt den Mittelwert 8l nehmen und dann Klima drauf legen haben wir 9 und wenn wir dann noch von etwas Zusatzgewicht und Stadtverkehr ausgehen sind die 10,5l sehr realistisch. ggf noch Licht an und Radio mit ner fetten Endstufe oder Heckscheibenheizung.

Und bekannt ist auch das jeder immer nach unten mogeln will. Niemand gibt wirklich zu das sein Auto viel verbrauchen würde.

Also 10,5 im Stadtverkehr ist normal. Selbst der 207er mit 1.4er hat dank des Gewichts innerorts schnell 9l auf dem BC.

Das dumme daran ist das die meisten BCs nur immer die letzten 30km für die Berechnung zugrunde legen.

Themenstarteram 1. Oktober 2018 um 12:35

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 1. Oktober 2018 um 08:50:14 Uhr:

Liegt auch etwas am Fahrer und am Einsatzgebiet sowie am Wartungszustand.

Also auch Luftdruck und Windverhältnisse sowie Reibwerte der Strecken, Reifen und Temperaturen.

Auch das Öl ist ein Faktor sowie Elektrische Verbraucher.

Wenn wir jetzt den Mittelwert 8l nehmen und dann Klima drauf legen haben wir 9 und wenn wir dann noch von etwas Zusatzgewicht und Stadtverkehr ausgehen sind die 10,5l sehr realistisch. ggf noch Licht an und Radio mit ner fetten Endstufe oder Heckscheibenheizung.

Das sind ja tolle Annahmen, aber davon trifft nichts auf mich, meine Fahrweise zu ... Ich hatte die Klima nicht an, im Spätsommer brauche ich weder Front- noch Heckscheibenheizung, ich fahre mit ein wenig Übergewicht alleein im Wagen, welcher sonst leer ist, ich fahre rel defensiv und auch der Rest spielt keine Rolle

Laut Spritrechner braucht der 1.8er 8L ... bei mir 10,5 ... das sind 20-25% mehr, selbst wenn ich den Liter für Stadtbetrieb einrechne

Micha

Zitat:

 

Laut Spritrechner braucht der 1.8er 8L ... bei mir 10,5 ... das sind 20-25% mehr, selbst wenn ich den Liter für Stadtbetrieb einrechne

Micha

Also ein ganz normaler Saugbenziner mit Hubraum um die 2,0 ltr ist nunmal nicht das sparsamste Auto für den Stadtverkehr.

Je nach Start-/Stoppsituationen, bzw. Staus und Anfahrnotwendigkeiten bist du quasi permanent in uneffizienten Betriebsarten unterwegs. Mglw. fährst du auch viele Strecken mit kaltem Motor.

Das kostet extrem Sprit, denn da läuft er ständig im angefetteten Modus.

Warum, glaubst du, haben denn alle "sogenannten neuen" Benziner Downsizing, Turbos UND vor allem Start-/Stopp-Abschaltungen eingebaut. Die sparen da an jedem zehntel Sprit rum.

Es gibt tolle Videos, wo erklärt wird, daß sich im Grunde bereits ab 7 (sieben) Sekunden Stopp ein MotorAus bereits lohnt, gerade bei hubraumstärkeren Motoren. Nun ist der 1,8er nicht DER hubraumstarke, aber tendenziell geht's in diese Richtung.

Sobald du dem Auto eine "Auslaufzone" = Umland bieten kannst, wirst du sehen, daß du in die Richtung 8ltr kommst.

FAZIT: Für Stadtverkehr das falsche Auto gewählt

Mein C Max mit 1.8 und 125PS habe ich jetzt seit gut 3tkm und liege laut Spritmonitor bei 7,47l.

Themenstarteram 1. Oktober 2018 um 16:02

Zitat:

@V8_Driver schrieb am 1. Oktober 2018 um 13:20:51 Uhr:

Mein C Max mit 1.8 und 125PS habe ich jetzt seit gut 3tkm und liege laut Spritmonitor bei 7,47l.

Sry, aber du musst erst einmal Hausaufgaben machen und den Verbrauch händisch nachmessen .... oder? Stadtverkehr?

Zitat:

@mipietsch schrieb am 1. Oktober 2018 um 16:02:29 Uhr:

Zitat:

@V8_Driver schrieb am 1. Oktober 2018 um 13:20:51 Uhr:

Mein C Max mit 1.8 und 125PS habe ich jetzt seit gut 3tkm und liege laut Spritmonitor bei 7,47l.

Sry, aber du musst erst einmal Hausaufgaben machen und den Verbrauch händisch nachmessen .... oder? Stadtverkehr?

Was zum Geier soll er denn "händisch nachmessen"?

Wenn er die gefahrenen Kilometer und die getankte Menge nimmt sollte das passen, Tippfehler mal ausgeschlossen... :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen