ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. fensterscheibe auf beifahrerseite geht nicht mehr hoch,hilfe???

fensterscheibe auf beifahrerseite geht nicht mehr hoch,hilfe???

Themenstarteram 20. September 2009 um 16:37

hey leute

hab ein echt großes problem, meine scheibe auf der beifahrerseite gehtn icht mehr hoch bzw. nur 2 cm, und dann geht nix mehr,

mein beifahrer hatte gesagt das kurz davor etwas gesponnen hat, der schalter hatte genau anders reagiert, meinte er, also anstatt fenster schliessen, ist sie runtergefahren.

von hand konnte ich die scheibe noch etwas höher raufschieben etwa 5 cm aber ab da ging dann auch nix mehr, aber beim betätigen des schliessknnopfs fährt sie wieder runter anstatt hoch???

was soll denn das???

bitte um schnelle hilfe, ich habe keine garage und wohne auch nciht gerade in einer ruhigen siedlung

für jeden tipp wäre ich sehr dankbar, mir eichts schon wenn ich die scheibe erstmal ganz hoch krieg damit ich in ruhe schlafen kann

mfg audifreak

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 20. September 2009 um 16:47

Hi,

das sind höchstwahrscheinlich die Halter der Scheibe auf der Mechanik gebrochen. Hatte ich auch schon. Dann verkantet die Scheibe beim Hochfahren im Rahmen und der "Einklemmschutz" sorgt dafür, dass sie wieder runterfährt.

Tipp zum Zukriegen: Hole eine 2. Person. Einer von Euch fasst bei offener Tür die Scheibe mit beiden flachen Händen an. eine Hand "innen" und eine Hand "aussen" flach gegen die Scheibe. So kann man am Besten die Scheibe "hochziehen". Diese Person muss jetzt die Hände zusammendrücken und hochheben, während die andere Person den Fensterheberschalter bedient. Die Person an der Scheibe sollte auch noch aufpassen, dass die Scheibe schön "gerade" hochgeführt wird. Wenn sie wieder verkantet, dann sorgt der "Einklemmschutz" dafür, dass sie wieder runterfährt.

Diese kleinen Halter kosten bei Audi keine 5 Euro. Wenn Du Dir das Einbauen aber nicht zutraust, kostet es bei Audi nochmal ca. 130 Euro für den Einbau, weil da viel in der Tür ist, was ausgebaut werden muss.

Gruss

Es hätte auch massenhaft Suchergebnisse gegeben, wenn du die Suche benutzt hättest! Was aber nicht in der Suche zu finden ist ist folgendes:

 

Wenn das Steuergerät so codiert ist, dass nach dem Ausschalten der Zündung die Fensterheber noch aktiv sind, bis eine Tür geöffnet wird, dann ist hier der Komfortlauf außer Kraft, wodurch man schön stückenweise durch kurze Betätigung die Scheibe nach oben bewegen kann, ohne dass sie gleich bis zum nächsten verkanten nach oben fährt. Von Hand mitführen musst du sie natürlich schon noch!

ist da nicht eher einer der Mitnehmer defekt wie Jorglogan schon meinte, so heißt das Teil bei Audi !

Genau das wurde doch gesagt Lord Cross

 

Ein Mitnehmer, meistens der der näher am Schloss liegt ist gebrochen.

Dadurch verkantet sich die Scheibe und sie fährt automatisch wieder runter.

Wie bereits erwähnt mit ein bischen Geduld kann man die Scheibe wieder hoch fahren mit Unterstützung einer zweiten Person.

Mir ist das schon zweimal passiert, einmal Beifahrerseite im Skiurlaub bei -12 Grad und 160 auf der Autobahn.

Weit und breit keine Ausfahrt in sicht. Der Kerle auf der Rücksitzbank is fast erfroren ^^

Und einmal vor zwei Wochen auf der Fahrerseite. Mir ist aufgefallen das ich jedesmal meinen Jet Bag oben hatte.

Gehe allso davon aus das die Dachträger (gehen unter die türgummis) die Tür so verzogen haben das das Fenster schwerer hochgefahren ist.

Dadurch der Bruch der vielleicht bereits angebrochenen Mitnehmer.

 

Tip: Es gibt bei Audi jetzt die verstärkte Version der Mitnehmer welche Rosa sind und Metallverstärkt für 6 Euro das Paar (brauchst 2 pro Seite).

Die alten sind Blau und reines Plastik.

Habs selber gemacht. Musst die Türverkleidung wegbauen und dann siehst du schon die Mitnehmer. Beifahrerseite hab ich gemacht ohne den Türrahmen auszubauen. Einfacher ist es allerdings ihn auszubauen und wichtig, die wenn nicht bereits markierten Keile mit einem Stift zu markieren. Damit stellst Du den Rahmen ein, das er sauber am Holm zwischen A-Säule und B-Säule anliegt.

 

Viel Erfolg

 

-> Börnie

die blauen teile werden gar nimmer verkauft ( : ist nen altbekanntes problem beim A3, der Jetdingsbums hat das wahrscheinlich noch bissl begünstigt

 

hier mal noch bissl detailiertere Anleitung, hab noch irgendwo eine mit bildern, mal suchen

hier nochmal mit bildern... ist nen zip-archive weils ne html-site war, die ich mir runtergeladen hatte

Hallo,

also exakt das gleiche Probem an derselben Türe hatte ich letztes Jahr auch. Mit Sicherheit ist einer der beiden Mitnehmer an einer bestimmten Stelle ausgebrochen, sodaß er nciht mehr die Scheibe mitnimmt. Bei genauem Hinsehen entdeckt man, das eine Seite der Scheibe hinterherhinkt und weiß dann welcher Mitnehmer gebrochen ist.

Ich habe mir so beholfen: Mit der rechten Hand habe ich die Scheibe an der zurückbleibenden Seite von innen leicht nach oben gezogen, damit sie beim Hochfahren nicht verkanntet solange wie noch eine Hand reinpasste und mit der linken Hand den elektr. Scheibenknopf derart betätigt, das sie bis fast ganz nach oben fährt und dort stoppt. "fast" heißt, das soviel Platz blieb, dass ich meine Hand noch rausziehen konnte.

Das letzte Stück ist etwas schwierig: Ich habe nun meine rechte Hand flach von innen auf die Scheibe auf der betroffenen Seite gelegt

und leichten Scheibedruck nach oben ausgeübt, wärend ich mit der linken Hand den o.g. Knopf nur implusartig (so kurz wie irgend möglich) mehrfach hintereinander betätigt habe. Die Scheibe geht pro Impuls dabei nur 1-2 mm weiter nach oben und man muß nach jedem Impuls ggf. leicht nacharbeiten und die Scheibe in eine unverkanntete Position bringen.

Sobald die Scheibe am oberen Türsaum angekam, habe ich sie anschließend mit beiden flach aufgelegten Händen (ein Hand innen , die andere außen) zwischen menen Handflächen noch ein Stück nach oben gezogen ohne dabei vom elektr. Scheibenknopf Gebrauch zu machen.

Falls man es an irgend einer Stelle dieser Prozedur nicht richtig macht, dann fährt die Steuerelektronik die Scheibe wieder ein Stück nach unten ....

 

 

Themenstarteram 21. September 2009 um 23:11

soo leute

danke für eure antworten,

also ich hab die türverkleidung weggemacht und hab genau das beobachten können, was ich hier grad lese.

die scheibe hat auf der längeren seite also an b-säule ca 3-4 cm spiel und ich musste die scheibe dort nur nach oben drücken und dann ist die scheibe auch schön hochgefahren.

mir ist noch was aufgefallen, und zwar das vierkantrohr das diagonal die 2 rahmen/schienen( da wo die blauen mitnehmer drauf laufen) sah verbogen aus, also so mittig waren ein paar leichte biegungen,.

dadurch verkürzt sich die diagonal ja und die rahmen laufen nciht mehr schön parallel zu einander, hab mir erst gedacht das es damit zu tun hat.

ist das normal oder kommt das von einem unfall.

naja ich hab jetzt erstmal den motor abgehängt damit keiner da rumfummeln kann

und danke für die anleitungen, mit der trau ichs mir zu das selber zu machen, gibt ja schon einiges zu beachten da.

wenn mir jemand noch was über das diagonal vierkantrohr sagen kann, wäre echt super

mfg audifreak

Markiere dir die Einstellung des Fenster Rahmens

Themenstarteram 21. September 2009 um 23:39

ja schon klar, aber ist das normal das die so leichte biegungen hat, ich glaub es waren 2 oder 3 .

es sieht so aus wie wenn man ein vierkantrohr nicht biegen sondern leicht verdrehen würde

mfg audifreak

kannst ja mal auf der anderen Seite schaun, wies da aussieht, und wenns ganz hart auf hart kommt, ne freie werkstatt machts für 40€ (vgl. mit Audi 110€) ein schnäppchen

 

bei der nächsten polizeikontrolle... bitte machens mal das fenster auf... GEHT NICHT... muahaha

So, was ich gedächtnis habe, ist die Biegung normal und stabilisiert das ganze wohl nochmals.  

Themenstarteram 22. September 2009 um 23:48

ok danke für die infos.

aber was passiert den bei einer polizeikontrolle???

gibt das etwa ne strafe ??

mfg audifreak

am 23. September 2009 um 1:03

Hi,

nö. Denke nicht das da was kommen könnte wenn das Fenster zu ist. So sicherheitsrelevant ist das Fenster nicht. Die gucken höchstens bissel blöd, wenn sie den Beifahrer was fragen wollen und der anstatt Fenster runter zu machen die Tür aufmacht.

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. fensterscheibe auf beifahrerseite geht nicht mehr hoch,hilfe???