ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Fehler ausgelesen

Fehler ausgelesen

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 23. Januar 2021 um 17:00

Hallo Leute,

Wollte bei Bosch den Partikelfilter auf Beladung auslesen lassen.Hab am Telefon gefragt,ob sie das Können.Natürlich.Nach ca.20 Minuten kommt der Meister und eröffnet mir,dass sie es nicht können und drückt mir 3 DIN A 4 Zettel in die Hand mit den ausgelesenen Fehlern,was ich garnicht haben wollte.

Meine Frage jetzt,Additivmodul und bei Fehler eine 1.60.000km dürften seit der letzten Befüllung vergangen sein.Ich meine,dass bei Additivmangel beim Focus die Meldung Motorsystemfehler kommt.Oder was ist mit Additivmodul gemeint?

Ähnliche Themen
38 Antworten

Wenn dein Tank leer ist kommt ne Meldung mit Motorstörung. Den Fühlstand kann man nicht auslesen nur zurücksetzen

Poste mal das Fehlerprotokoll.

Moin ich würde mal Additive nachfühlen, denn wenn er nicht bei der Laufleistung nicht Regeneriert dann kannst du dir bald einen neuen einbauen.

Und das wird nicht billig das weiß ich aus Erfahrung.

Lg.andi295

Themenstarteram 24. Januar 2021 um 18:27

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 23. Januar 2021 um 17:25:13 Uhr:

Poste mal das Fehlerprotokoll.

Motor SID-803 gesp.CAN Fehler 2 Könnte Steuergerät sein

P0380 Vorglühsystem

P0380 Vorglühsystem sind Glühkerzen

Motor SID-803 vorh.CAN Fehler 0

Motor Additivmodul Fehler 1

Motor TDCI CAN Fehler 2

2x P0380 Grund Batt.schwächelt

Kombiinstrument CAN Fehler 1

Zentralmodul GEM CAN Fehler 1

Wegfahrsperre CAN Fehler 2

Audiomodul CAN Fehler 1

B2406 CD Player

Dem Meister bei Bosch fiel nichts anderes ein,als die Glühkerzen und Batterie zu wechseln.

 

Es gibt keine Unregelmäßigkeiten im Betrieb und es wird kein Fehler angezeigt.

Er bekommt einen Neuen Partikelfilter + Kat.Der jetzige Filter wurde schon mal gereinigt

Zitat:

Dem Meister bei Bosch fiel nichts anderes ein,als die Glühkerzen und Batterie zu wechseln.

für das Glühsystem gibt einen hinterlegten Fehlercodes, das sollte man schon abarbeiten, oder warum hast du bedenken? Abgesehen von den Glühkerzen kann es auch (zusätlich) das Glühkerzenrelais sein. Und die Batterie kann man prüfen, die muss man nicht auf Verdacht wechseln.

Mit dem Partikelfilter und Additive mußt du dann wohl zum Ford Händler, oder in eine andere Werkstatt wenn der Bosch Dienst den Fehlerspeicher nicht auslesen kann?

Themenstarteram 25. Januar 2021 um 8:58

Moin moin,

ich wollte bei Bosch lediglich den Filter auslesen lassen,ob er die Ursache der viel zu häufigen Regeneration ist.Die Dame an der Annahme versicherte mit am Telefon,das sei kein Problem.Auch der Meister,der den Wagen annahm,erwähnte das nicht.Egal,der Filter samt Kat wird sowieso erneuert.Ein zweites x reininigen hat nicht viel Sinn.Meine Hauswerkstatt bekommt den Partikelfilter samt Kat aus dem Großhandel.Kosten für mich mit Montage 1400€.Dazu käme aber noch Diff.drucksensor und Additiv auffüllen.Beim Additiv krieg ich Magendrücken.Wenn der immer noch voll sein sollte,wird es merklich teurer.

Zitat:

ich wollte bei Bosch lediglich den Filter auslesen lassen

bei den älteren kann man nur den Differenzdruck auslesen, und nicht Direkt den Aschegehalt

Aber du hast einen Fehler im Additiv-System? Der muss dann auch im Fehlerspeicher stehen.

Wielange hast du den Fehler schon? Wenn das Additiov-System nicht arbeitet wird der Filter nicht regeneriert, und der Partikelfilter ist ziemlich schnell voll (verstopft).

Themenstarteram 26. Januar 2021 um 11:20

Zitat:

@FocusGT schrieb am 24. Januar 2021 um 22:52:05 Uhr:

Zitat:

Dem Meister bei Bosch fiel nichts anderes ein,als die Glühkerzen und Batterie zu wechseln.

für das Glühsystem gibt einen hinterlegten Fehlercodes, das sollte man schon abarbeiten, oder warum hast du bedenken? Abgesehen von den Glühkerzen kann es auch (zusätlich) das Glühkerzenrelais sein. Und die Batterie kann man prüfen, die muss man nicht auf Verdacht wechseln.

Mit dem Partikelfilter und Additive mußt du dann wohl zum Ford Händler, oder in eine andere Werkstatt wenn der Bosch Dienst den Fehlerspeicher nicht auslesen kann?

Ich hab die Batterie gemessen bei stehendem Motor. 12.38 Volt

Themenstarteram 26. Januar 2021 um 11:27

Zitat:

@FocusGT schrieb am 25. Januar 2021 um 12:53:16 Uhr:

Zitat:

ich wollte bei Bosch lediglich den Filter auslesen lassen

bei den älteren kann man nur den Differenzdruck auslesen, und nicht Direkt den Aschegehalt

Aber du hast einen Fehler im Additiv-System? Der muss dann auch im Fehlerspeicher stehen.

Wielange hast du den Fehler schon? Wenn das Additiov-System nicht arbeitet wird der Filter nicht regeneriert, und der Partikelfilter ist ziemlich schnell voll (verstopft).

Wenn der Filter regenriert,auch zu oft,kann man den sagen,dass das Additivsystem intakt ist?

Dass die Regeneration zu häufig einsetzt,ca alle 160 km,kann doch nur bedeuten,dass zuviel Ruß übrigbleibt.Da der Filter sowieso gewechselt wird,lass ich den Diff.drucksensor gleich mit wechseln.Der könnte ja auch auch falsche Befehle ans Steuergerät senden.

Zitat:

Wenn der Filter regenriert,auch zu oft,kann man den sagen,dass das Additivsystem intakt ist?

nein, besonders wenn er zu oft regeneriert kann ein Fehler vorliegen, man müßte den Fehlerspeicher mal richtig auslesen, du hast ja offensichtlich einen Eintrag im Fehlerspeicher, im Zusammenhang mit dem Additive System?

Themenstarteram 27. Januar 2021 um 16:13

Zitat:

@FocusGT schrieb am 24. Januar 2021 um 22:52:05 Uhr:

Zitat:

Dem Meister bei Bosch fiel nichts anderes ein,als die Glühkerzen und Batterie zu wechseln.

für das Glühsystem gibt einen hinterlegten Fehlercodes, das sollte man schon abarbeiten, oder warum hast du bedenken? Abgesehen von den Glühkerzen kann es auch (zusätlich) das Glühkerzenrelais sein. Und die Batterie kann man prüfen, die muss man nicht auf Verdacht wechseln.

Mit dem Partikelfilter und Additive mußt du dann wohl zum Ford Händler, oder in eine andere Werkstatt wenn der Bosch Dienst den Fehlerspeicher nicht auslesen kann?

Die Batterie hatte im Stand 12.38 Volt.Wird die Fehlerauslese bei stehendem Motor gemacht?Das Lesegerät müsste dann doch die gleiche Spannung wahrgenommen haben.Wieso schmeißt es da den Fehler B1318 raus?Bei diesen Temperaturen wird der Motor immer bei laufender Standheizung gestartet.Er springt an wie im Sommer.Würde die Spannung unter 9 Volt fallen,würde die Heizung rausfliegen.

Themenstarteram 5. Februar 2021 um 17:53

Zitat:

@FocusGT schrieb am 24. Januar 2021 um 22:52:05 Uhr:

Zitat:

Dem Meister bei Bosch fiel nichts anderes ein,als die Glühkerzen und Batterie zu wechseln.

für das Glühsystem gibt einen hinterlegten Fehlercodes, das sollte man schon abarbeiten, oder warum hast du bedenken? Abgesehen von den Glühkerzen kann es auch (zusätlich) das Glühkerzenrelais sein. Und die Batterie kann man prüfen, die muss man nicht auf Verdacht wechseln.

Mit dem Partikelfilter und Additive mußt du dann wohl zum Ford Händler, oder in eine andere Werkstatt wenn der Bosch Dienst den Fehlerspeicher nicht auslesen kann?

Moin moin,

inzwischen habe ich rausgefunden,dass die Glühkerzen zum Regenerieren aktiv werden.Auf einem Ausdruck steht Fehlercode P0380 Glühkerze 1 Stromkreis fehlerhaft,das 2 Mal.Auf einem anderen Ausdruck steht Fehlercode P0380 Vorglühsystem A Funktion fehlerhaft,auch 2Mal.Da der Filter samt Kat sowieso durch Neuteile ersetzt wird,brauch man sich um das Altteil nicht mehr kümmern.Den Zustand der Kerzen kann man auch im eingebautem Zustand prüfen.Ich werde nicht versuchen,die rauszudrehen.Sind die bei dem Modell halbwegs gut zugänglich,um zu messen?

Messen kann man easy am Stecker C 90 vom BJB.

Da liegen alle 4 Kabel.

Mach mal Bild von Deinem BJB = Sicherungskasten Motorraum.

Und gib mal Baujahr durch.

An das Vorglührelsis kommt man leicht ran.

Scheinwerfer Fahrerseite ausbauen.

Is ja nur eine Schraube.

Stecker C 90 im BJB
C 90 Kontakte weiblich
Pins Glühkerzen
+3

Pinbelegung vom C 90 - 41 polig / 1.6 TDCI vor-Facelift mit Schaltgetriebe

Pinbelegung C 90 BJB 1.6 TDCI
Deine Antwort
Ähnliche Themen