ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Falsche Zuordnung ? (ruckeln im Stand)

Falsche Zuordnung ? (ruckeln im Stand)

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 7. August 2013 um 16:44

Hallo Zusammen, mein Schätzchen macht mir Sorgen (A8D2 3.7 1999), er ruckelt im Stand ansonsten eigentlich unauffällig, vielleicht manchmal Startschwierigkeiten.

Fehler ausgelesen und der lautet wie folgt:

17748 Nockenwellenpos. (G40) Kurbelwellenpos. -sensor (G28) falsche Zuordnung P 1340-35-00

Keine Kontrolleuchte nichts !!!!

Hatte dies schon jemand ???

Hat einer eine Idee woran das liegt bzw. warum das passiert?

gruß ralbon

Ähnliche Themen
36 Antworten

Nockenwellenpositionssensor-Rädchen (wie auch immer das heisst) vllt locker?

Ist der Fehler nach dem Löschen noch da oder kommt wieder? Vllt. war auch nur der Stecker mal locker?

Themenstarteram 8. August 2013 um 6:06

Der Fehler kommt immer wieder, wo sitzt der Sensor genau?

So wie ich das hier mehrfach lese werde ich die Steuerzeiten überprüfen lassen.

Es gibt 2 Sensoren, die da mit hineinspielen.

Nockenwellenpositionssensor: Fahrerseitige Zylinderbank, ganz hinten (Richtung Fahrer). Der Hängt oben am Zylinderkopf direkt auf der Nockenwelle

Kurbelwellenpositionsgeber: Kommt man nur von unten dran. Fahrerseitig hinten am Motor, direkt am Getriebeflansch.

Entweder einer der beiden Sensoren gibt falsche Signale raus, oder deine Steuerzeiten stimmen nicht. Sprich: Die Sensoren arbeiten korrekt und stellen halt fest, dass etwas nicht stimmt.

Ursachen können dann sein: Übergesprungener Zahnriemen oder Kettenspanner (Nockenwellen) defekt.

Wurde in letzter Zeit etwas am Zahnriemen gemacht? Hörst du ein Rasseln aus dem Ventildeckel?

Themenstarteram 12. August 2013 um 22:19

Es wurde das Thermostat gewecheslt, dafür musste der Zahnriemen runter, der Kollege hat nun die Steuerzeiten nochmal geprüft, laut seiner Aussage heute sind die 100% in Ordnung.

Beim Anlassen rasselte die Kette sagte er aber nur kurz ( Als er den Wagen in die Werkstatt fuhr).

Ich hatte nur im Winter ein Rasseln der Kette gehört wenn der Wagen mal einige Zeit gestanden hat.

Ich gehe jetzt von der Kette aus, kann es wirklich sein das die Kette übergeprungen ist?????

Oder verursacht der Kettenspanner eine Abweichung die zur falschen Zuordnung führen?

Ich ruckelt nur im Stand !!!

Hat er das Audi-Werkzeug benutzt um die Steuerzeiten einzustellen?

An einer Übergesprungenen Kette kann es eigentlich nicht liegen (würde auch keinen Fehlercode hinterlassen).

Wenn das Problem erst seit der Sache mit dem Thermostat ist, dann würde ich die Ursache beim Zahnriemen suchen. Ohne das Feststellwerkzeug von Audi kann der Riemen schonmal einen Zahn daneben liegen (und das sieht man mit dem Auge nicht wirklich gut).

Bei einem Zahn daneben läuft der Motor noch, ruckelt aber ein wenig und bringt nicht mehr volle Leistung.

Wie man die Steuerzeiten am FL recht einfach prüfen kann weis ich gerade nicht. Am VFL ist es recht einfach. Bei dir kommt es darauf an, welchen Motor genau du hast...

AEW ->Wie beim VFL (einfach)

AQG -> schaut in Elsa recht kompliziert aus, habs selbst noch nicht gemacht.

Themenstarteram 13. August 2013 um 13:59

Er hat das Audiwerkzeug und der Fehler ist 3 Wochen nach dieser Aktion mit dem Thermostat passiert.

Bei fast warmen Motor gestartet und das Ruckeln war dann da. Wir werden Morgen an die Sache mit den Kettenspannern gehen, hilft ja alles nichts.

Wenn ein Kettenspanner nicht mehr richtig spannt, reicht das dann schon aus???

Ich habe die 1999- 2002 , also den FL, haben die dann nur den AQG Motor verbaut?

Themenstarteram 14. August 2013 um 13:24

Kettenspanner defekt (eine Gleitschiene zerbröselt) , natürlich der hinten Zylinderbank Beifahrerseite.

Muß dafür der Zylinderkopfkopf runter ????

Autsch, damit hätte ich nicht gerechnet...Klar, dass die Steuerzeiten nicht stimmen.

Der Kopf kann dafür drauf bleiben. Irgendwo war mal ein Link dazu.

Edit:

Hier Link

Leider muss der Zahnriemen für die Aktion runter, da die Nockenwellen raus müssen. Wenn einer der beiden Spanner zerbröselt ist, dann wird der andere sicherlich auch nicht mehr lange halten, daher würde ich gleich beide Seiten machen, dass es vom Aufwand her fast schon nicht mehr auffällt. (Ich bin der Meinung, der Zahnriemen muss nicht runter, bei der Arbeitsweise im Link).

Themenstarteram 14. August 2013 um 15:41

Super Antwort !!!!

Gruß und nochmals danke!!!!

ralbon

Teilenummer hast du nicht noch zufällig?

Kann das sein 077109088E und 077109087E

Sorry, Teilenummer hab ich leider nicht, bzw ich würde meine Hand nicht dafür ins Feuer legen.

Themenstarteram 15. August 2013 um 15:08

Teilenummer laut Audi 077109087D und 77109088D

lacosta 840 Schleifen, leider schon bestellt der Wagen muß laufen.

Vielen Dank !!

Gruß Ralf

Themenstarteram 31. August 2013 um 21:54

Ja leider immer noch unrunder Lauf, Falsche Zuordnung ist weg !!!

Nun wurden beide Kettenspanner + Kette getauscht, der Nockenwellensensor Bank 2 hat Kurzschluss.

Nockenwellensensor getauscht und Fehler bleibt nach dem Starten.

Was kann es denn noch sein ????

Ich habe da was von Relais Motorsteuergerät gelesen oder Wasser im Steuergerät ( alles trocken).

Wenn das Relais spinnt bzw. defekt ist, kann das wirklich die Ursache sein? Steckverbindungen sind alle in Ordnung.

Brauch weiter Hilfe !!!!

Gruß ralbon

Wo geht das Kabel vom Nockenwellensensor Bank 2 genau hin?

Leider kann ich es nicht nach verfolgen ohne den Motor auszubauen!!!

A8 Bj. 99-02 3.7

Hallo Ralf,

der geht zum MSG...

http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=710829

Technische Daten Zündung

Hallgeber prüfen

Der Hallgeber -G40 befindet sich am linken Zylinderkopf hinten

Hinweise:

+ Im Normalbetrieb erkennt das Motorsteuergerät durch das Hallgebersignal die Zündposition für Zylinder 1 und führt für jeden Zylinder bei jeder zweiten Motorumdrehung eine Zündung durch.

+ Der Motor startet und läuft auch mit defektem Hallgeber bzw. mit abgezogenem Stecker, weil das Motorsteuergerät beim Erkennen des Fehlers für jeden Zylinder bei jeder Motorumdrehung eine Zündung durchführt.

+ Für die Einspritzung bringt der Versatz um eine Motorumdrehung keine spürbaren Auswirkungen. Die Einspritzung erfolgt statt bei geöffnetem Einlaßventil "vorgelagert" (vor das geschlossene Einlaßventil). Dadurch wird die Güte der Gemischaufbereitung nur geringfügig beeinträchtigt.

 

Gruß

Turbonet

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Falsche Zuordnung ? (ruckeln im Stand)