ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Getriebe schaltet im Stand hart

Getriebe schaltet im Stand hart

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 14:17

Hallo zusammen,

mir ist folgendes aufgefallen:

Heute früh Wagen abgestellt und zur Arbeit, nach Feierabend Motor angemacht und von P auf D, jedesmal wenn ich die einzelnen Gänge geschalten habe im Stand, gab es ein stärkeres Ruckeln, das Getriebe hat ca. 5 bis 10 mal so stark die Gänge reingehauen wie sonst. Nach 2 Minuten Fahrt Wagen im Stand wieder geschalten, dann jedoch alles Butterweich.

Gestern die gleiche Geschichte!

Zudem sporadisch im Drive Betrieb bei ca. 60km/h geht der Gang vom 3ten in den 4ten härter rein, die anderen Gänge jedoch weich.

Das Getriebe wurde vor einem halben Jahr von einem Spezialisten überholt. Neuer Wandler neuer Schieberkasten, alle Dichtungen neu und das Öl natürlich.

Gestern war dieser zufällig in meiner Gegend, er hat den Wandler getestet, dieser ist in Ordnung.

Ich habe momentan sporadische Aussetzer, kann sein dass es was mit der Gasanlage zu tun hat. Er meinte, dass es sein kann, dass das Getriebe OK ist , jedoch falsche Werte wegen den Aussetzern bekommt. Kann das sein?

Kein Ölverlust vom Getriebe und Ölstand damals richtig aufgefüllt, sagte er da er das seit Jahren macht.

Lieber frag ich beim Getriebe einmal zu viel als zu wenig!

Vielleicht habt ihr ja dazu Gedanken!?

Grüße

 

 

Ähnliche Themen
48 Antworten
am 17. Juni 2009 um 14:25

Hi,

mein getriebe wurde auch vor einen jahr überholt bei zf-mannheim.

seit dem habe ich das gleiche problem, zf konnte am getriebe kein fehler ausmachen :(

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 14:55

Hast du auch vom Dritten zum Vierten Gang im Drivebereich mit normaler Fahrweise einen härteren Gangwechsel?

Zudem im Stand die gleichen Merkmale?

am 17. Juni 2009 um 15:07

bei mir schaltet er etwas härter zwischen 100 -120 km/h bei lastwechsel.

weiter:

von p auf r = rückler

von n auf d = rückler

von n auf r = rückler

aber nicht immer!!! hat was mit temp. oder luft oder weisdergeierwas zu tun.

das normale schalten ist 1a.

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 15:15

Eigentlich genau so wie bei mir!

Entweder fehlt da Öl, was ich nicht glaube oder es ist normal!?

am 17. Juni 2009 um 15:22

normal ist es nicht, und laut zf-mannheim liegts nicht am getriebe.

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 15:46

Hast du Probleme mit deinem Motor? Paßt dein Luftmassenmesser?

am 17. Juni 2009 um 15:53

nein, ja

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 16:58

Gerade eben war es wieder, vielleicht hat es was mit der Wärmedehnung zu tun, da es gestern und heute über 20 Grad bei uns hatte und hat!?

Paar mal runter und hoch schalten und dann lassen sich die Gänge im Stand wieder weich schalten!

Meine Fresse, die Dicken und Ihre Automaten, ein leidiges Thema...

am 17. Juni 2009 um 17:19

Zitat:

Original geschrieben von maurusv6

Paar mal runter und hoch schalten und dann lassen sich die Gänge im Stand wieder weich schalten!

bei mir hilft das aber nicht :confused:

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 20:13

Paßt dein Ölstand? Nur weil es überholt wurde, heißt das nicht immer was. Werde meines überprüfen lassen, sicher ist sicher...

am 17. Juni 2009 um 20:35

kann mir jetzt nicht vorstellen das zf zwei mal das getriebe ausbaut und dan solch ein fehler einbaut.

:rolleyes:

am 17. Juni 2009 um 21:24

Hallo,

daß ganze hört sich nach dem Temperaturfühler an, der bei mir mit neuen LMM mitgetauscht wurde.

Laut Audi sollte bei Tausch des LMM der TF sicherheitshalber mit getauscht werden!

Vielleicht hilft es Euch bei der Suche des Fehlverhaltens des Getriebes.

Schöne Grüße aus Österreich

Mit freundlichen Grüßen

audia8quattro1

 

am 17. Juni 2009 um 21:27

welcher temp.fühler ?

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 21:33

Zitat:

Original geschrieben von Turbonet

welcher temp.fühler ?

Ja, welcher?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Getriebe schaltet im Stand hart