ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. fahrwerk

fahrwerk

Themenstarteram 18. Mai 2005 um 11:33

tiefer legen....

 

hallo, bin ganz frisch hier im Forum und find es sehr hilfreich hier... man findet fast alles...

habe seit kurzem auch einen CTR und wollte ihn jetzt tiefer legen... hab da nur so meine Bedenken nicht dass ich mir was kaputt reisse drunter... dachte da an 35mm, wie siehts bei euch bzw, mit euren Erfahrungen aus?? muss man dann sehr vorsichtig fahren oder gehts noch... und kann man den CTR dann noch richtig ausfahren ohen Angst zu haben dass durch ein Schlagloch alles hinüber ist.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Ähnliche Themen
60 Antworten

Einen Tausch des Stabis merkt man in gewissen Situationen schon recht deutlich. Im Alltagsbetrieb spürt man es kaum, nur auf holprigen Abschnitten wirds dann recht straff und wenn du es mal richtig fliegen lässt bringt es schon eine Verbesserung.

Ich habe allerdings nicht das H&R-Kit, sondern nur den (dickeren) hinteren 22mm-Stabi vom japanischen CTR verbaut.

wie sich der hintere verhält weiss ich ja. aber ich glaube vorne ist das noch ne ecke interessanter felix :) vll hebt der dann ja noch öfters seine beinchen :D

ihr redet hier von komfort beim fahrwerk?

hallo, ihr habt nen mittelklasse SPORTLER, und zwar nen type-r und keinen gti !!!

und wie hier manche behaupten können er liegt gut oder besser mit federn ist mir ein rätsel. nur weil er mit federn härter ist, heißt das noch nicht, dass er besser liegt, sprich mehr grip hat und bessere rundenzeiten schafft...

ich bin wirklich schon alles gefahren, von serie bis federn, kw var 1, kw var2...also ich kann nur sagen, die unterschiede sind beängstigend groß und am fahrwerk sollte man nun wirklich nicht sparen. 20 ps hin oder her, aber das fahrwerk muss passen...

Will einer ein neues H&R Fahrwerk für den CTR für 750 haben?

Hätte interesse an einem HR Gewindefahrwerk. Warum verkaufste das?

hab auch die h&r stabis trin und muss sagen bei schnellen lastwexeln sind die einfach nur zu geil auch in engen kurfen halten die einen optimal in der spur H&R gewinde kommt aber auch noch eins rein hab momentan H&R federn trin .

H&R ist IMO irgendwie komisch.

Warum verbauen die bitte eine 20mm Strebe hinten, wenn Serie in Japan zb 22mm ist wie Felix schon sagte.

Oder verwenden die ein anderes Material... mmm naja.

nächstes jahr hatte ich auch vor hinten eine zu verbauen.

Cusco(25mm) oder progress (24mm)

Hi Ihr,

hab auch das Stabi-Kit von H&R drin. Zu dem Zeitpunkt hab ich noch kw var. 2 gefahren und hab sie mir dann nachträglich eingebaut. Der unterschied war schon krass zudem hat man die Möglichkeit das Kit in 2 verschiedenen "Härtegrade" einzubauen. Seit dem sind eintauchen und Seitenneigung ein Fremdwörter für meinen CTR. Ich persönlich bin vollends davon überzeugt, im normalen Straßenverkehr merkt man es nicht so deutlich, wobei sich eine verbesserte Spurhaltung nicht verleugnen läßt und wenn man ihn dann dochmal auf der Landstrasse oder Rennstrecke rannimmt, liegen Welten dazwischen.

Fazit: uneingeschränkt empfehlenswert!!!

PS: hab noch ein kw var 2 und Originalfahrwerk mit H&R Federn zum Verkauf. Bei interesse einfach melden.

bis bald...

@diejenigen, bei denen die Stabis schon verbaut sind:

Euren Beschreibungen nach ist also (auch, wenn wie bei mir nur andere Federn drin sind) das Fahrverhalten um einiges besser...und ich kann beizeiten ein vernünftiges Fahrwerk 'nachrüsten'.

Habe das H&R-Kit inzwischen noch günstiger gesehen:

http://www.hm-tuning.de/

zu € 258,58 - denke, das werde ich mir holen.

@Felix und Dre:

Wo habt ihr Eure Stabis her, bzw. was haben sie gekostet?

@Morn

Ja, es ist das Gewindefahrwerk von H&R. Ist im Auftrag von jemandem. Ich würde es selbst nehmen, jedoch bevorzuge ich im Frühjahr ein IDOL Fahrwerk. Wobei ich davon überzeugt bin, dass das H&R auch gut ist...

Zitat:

Original geschrieben von smartypr

@Felix und Dre:

Wo habt ihr Eure Stabis her, bzw. was haben sie gekostet?

Ich importiere es mir selber :)

Gewindefahrwerk und Stabis ist so ein Thema für sich.

Ich habe Anfang 2004 einstellbare Hotchkis Stabis in meinem 350z verbaut - mit Serienfahrwerk sehr gut.

Dann haben wir die Stabis mit KW Var.2 getestet und das Auto war (im Renneinsatz) unfahrbar. Das schlimme daran ist, dass die meisten Leute den Unterschied nich mal rausfahren würden und sagen würden: super die Stabis!

Oftmals ist nur ein Stabi von Nöten um ein Auto von der Serienmäßigen Über- oder Untersteuertendenz wegzubekommen.

Da der CTR mit Serienfahrwerk sehr neutral liegt würde ich behaupten Stabis allein sind für die Meisten unwichtig. Eher Fahrwerk und dann evtl. noch Stabis wenn diese nötig sind.

Wer aber erst das eine und dann das andere verbaut erreicht meist das Gegenteil von dem was er eigentlich wollte oder er muss lange Zeit mit der Suche nach der perfekten Einstellung suchen.

wollte mal fragen was so ein idol fahrwerk kostet mit einbau?

hätte auch interesse an ein gutes fahrwerk.

hab leider gar keine ahnung was da gut ist.

was ist der unterschied zwischen var 1 und 2?

danke bye

Idol verbaut meines Wissens nach Fahrwerke nach Wunsch. Bedeutet sie sprechen mit dem kunden das Anforderungsprofil durch und entscheiden dann bzw. machen ein Angebot. Das "Durchschnittliche Idol Fahrwerk" liegt wohl um die 1200€. Dann allerdings mit Einbau, Einstellen und TÜV.

Wenn ich was falsches sage, berichtigt mich bitte. :)

Der Morn

na mit dem preis könnte ich noch leben.

dann müsste ich nur noch eine gute auspuffanlage finden und mein ctr ist perfekt. wollte ja anfangs eine invidia aber die soll ja nicht so einfach einzutragen sein.

danke bye

Deine Antwort
Ähnliche Themen