ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. fahrwerk

fahrwerk

Themenstarteram 18. Mai 2005 um 11:33

tiefer legen....

 

hallo, bin ganz frisch hier im Forum und find es sehr hilfreich hier... man findet fast alles...

habe seit kurzem auch einen CTR und wollte ihn jetzt tiefer legen... hab da nur so meine Bedenken nicht dass ich mir was kaputt reisse drunter... dachte da an 35mm, wie siehts bei euch bzw, mit euren Erfahrungen aus?? muss man dann sehr vorsichtig fahren oder gehts noch... und kann man den CTR dann noch richtig ausfahren ohen Angst zu haben dass durch ein Schlagloch alles hinüber ist.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Ähnliche Themen
60 Antworten

Ich habe auch die HR Federn drin, im Alltag ist es eigentlich kein Problem, bei schnellen Ausfahrten auch nicht.

Einzig die Parkhäuser sind nun zu steil, da kratzt der Auspuff schonmal, liegt aber auch daran daß ich ø 60mm habe. Mit Serie war alles ruhig.

Ich habe zwar auch 35`er AP Federn, aber sieh Dir einfach mal das Pic in meiner Sig an. :D

Von Komfort kann schon beim Serienfahrwerk nicht mehr so wirklich sprechen, aber mit den Federn wird es noch ein bissi härter. Aufpassen muss man vor allem bei Gullies und Kanten auf der Straße (Straßenbahnschienen oder sonstige erhebungen im Asphalt).

Bei einem Serien CTR sollte nur die Auspuffanlage hinter dem Kat beim Aufsetzen was abbekommen. Man muss schon forsichtiger und vor allem auch mal langsamer fahren. Alles in allem gewöhnt man sich schnell dran.

Tiefgaragen sind immer ein Knackpunkt. Das muss man sich halt selber ausprobieren. Am besten mal nachts oder so. Dann mit einem oder 2 Beifahrern, damit man selber schauen kann, wie weit er runter kommt. Zur Not muss man sich halt einen anderen Parkplatz suchen. ;)

Der Morn

habe 30mm tiefer und abgasanlage ist stock! Weder Parkhäuser noch Bahngleise sind ein Problem! Gefährlich wirs erst bei dicken löchern auf feldwegen ö.ä.

Ich hab ein H&R Gewinde drin und muss schon sagen der Wagen liegt 1A. Naja, Komfort ist natürlich anders. Grosse Probs von wegen aufsetzen der Bodengruppe habe ich eigentlich nicht. Der Auspuff "streicht" schonmal leicht über den Asphalt, allerdings ist dann der Boardstein schon sichtlich abgesenkt.

Vorteil von einem höhenverstellbaren FW ist, das man immer etwas anpassen kann, egal ob der Optik oder den Strassenverhältnissen. ;^)

also meiner ist noch zu tief da werden gerade selbst abgesengte bordsteine je nach höhe zur mutprobe da er auspuff da gerne mal etwas schleift nach der Tuning world kommt er aber 1.5 cm höher....(fahr KW gewinde )

Wie tief biste denn mit deinem? Meiner steht mit den Reifen bündig zum Kotflügel. Gerade so, das es nicht schleift bei vollem Lenkeinschlag! ;D Obwohl im Winter mit WR hat er leicht an den Innenkotflügeln gekratzt.

mein innenkotflügel wurde ausgeschnitten ;) und dann hinter das ausgeschnittene wieder eingefügt weil ich die paar mm gebraucht hab....mein prob ist einfach die Invidia die ist etwas dicker wie mein normaler 60.5er...

Hi,

also 30 oder 35mm tiefer ist kein Prob.

Macht mehr Spaß als mit Serienfedern - finde ich zumindest. Der CTR knickt nicht so schnell ein und darauf kommt's mir an. Und man gibt net soo viel Kohle aus wie für ein Komplettfahrwerk.

Mir genügen die Federn vollkommen.

Zu hart finde ich das auch nicht - mein Zwerg auch nicht, und der muss schließlich im MaxiCosi hinten rechts auf der Rückbank Platz nehmen ;)

Grüße

Steffen

also ich hab in meinem ctr hr-federn drin in verbindung mit dem hr-sportstabikit und omp-domstrebe und den stock-dämpfern,eine echt gute fahrwerkzusamenstellung,mein ctr liegt damit wie ein brett ,ist schön straff aber nicht zu hart,da komt echtes kartfeeling auf

 

mfg oli k

das mit dem Stabi-Kit habe ich mir auch schon mal überlegt...

Wie ist das denn m Vergleich zum fahren mit normalen Stabi, haste das schonaml getestet?

Ich fahre auch die H+R Federn...Mit streifen und so habe ich überhaupt keine Probleme...Das Fahrverhalten ist auch ganz ok..schön straff und doch nicht bretthart....Auf der Rennstrecke mit Strassenreifen gehts auch noch ganz gut wenn man jedoch auf Semislicks oder Slicks unterwegs ist, wird es zu weich...mein eindruck....

wenn man schon so fragt ist meiner sicher zu tief viel zu tief :D keine tiefgaragen, Parkhäuser, Feldwege steile auffahrten oder abfahrten und bordsteinkanten je nach höhe ....

hab ihn hochgedreht jetzt hab ich anner frontschürze 8,5 cm da gehts so einiger maßen. zum glück ist die schürze bei mir der tiefste punkt da hört man immer gleich obs zu hoch ist :D

kann leider net sagen was die stabis alleine bringen hab se in verbindung mit kw fahrwerk eingebaut und da ist das fahrverhalten im vergleich zu stoke der hammer.

H & R Stabikit

 

'hochkram...'

Hat inzwischen schon jemand (ausser ctr fb) Erfahrung mit besagtem Stabi-/Antiroll-Kit gemacht?

Gibt es einen günstigeren Preis als unter:

http://0po.de/List_91718.php

Möchte das Kit meinem CTR (und mir) zu Weihnachten gönnen... also, wer kann positives/negatives dazu sagen?

würd mich auhc interessieren! aber ich glaube das macht nur in verbindung mit nem anderen fahrwerk so richtig sinn.

Deine Antwort
Ähnliche Themen