ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Fahrwerk - Civic EK3 immer ein Vtec?

Fahrwerk - Civic EK3 immer ein Vtec?

Themenstarteram 10. Februar 2005 um 17:15

Fahrwerk/Tieferlegung (ist ein Civic EK3 immer ein Vtec?)

 

Hallo, ist ein Honda Civic Typ EK3 eigentlich immer ein Vtec oder gibt´s die mit und ohne Vtec?

Ich versuche gerade bei ebay ein gescheites, günstiges, tiefergelegtes Fahrwerk dafür zu finden, aber das ist nicht so einfach, weil bei einigen Angeboten zwar u.a. EK3 als passender Typ angegeben ist, gleichzeitig aber der Vermerk "ohne Vtec" dabei steht. Ein anderer Anbieter, der ein Eibach-Fahrwerk anbietet, Klick schreibt davon nichts und schreibt auf Nachfrage auch, dass ihm kein Unterschied bekannt sei, auf das ich bzgl. Vtec achten müßte.

Kann mir jemand helfen?

Das Eibach Fahrwerk ist gut, oder? Bin für jeden Tipp dankbar. Wieviel wäre ein fairer Preis?

Ich habe einen Honda Civic 1,5 l Vtec EK3 84kw/115 PS, BJ 99

Ähnliche Themen
27 Antworten
Themenstarteram 10. Februar 2005 um 20:24

Hallo, kann mir niemand dazu was sagen? Würde mich über Auskünfte und Meinungen bgzl. EK3/Vtec und das Fahrwerk freuen.

EK3 ist eigentlich immer VTEC, aber was hätte das mit dem Fahrwerk zu tun?

Themenstarteram 10. Februar 2005 um 20:47

Nun, z.B. dieses Fahrwerk hier Klick wird u.a. für den Typ EK3 angeboten, aber nicht für Vtec, steht extra dabei. Aber die Billigteile hätte ich eh nicht gekauft ;-)

Bei einem anderen Fahrwerk war es genau das gleiche.

Beim dem Eibach-Fahrwerk, dass ich jetzt im Auge habe, steht das nicht dabei. Das müßte eigentlich passen.

Jetzt frage ich mich, ob es wirklich passt, oder ob ich die Vtec-Verträglichkeit noch extra prüfen muß, da ich durch die anderen o.g. verunsichert bin wegen des Vtec-Ausschlusses.

beide ek3 haben den d15z8 ein sohc VTEC-E...

mit dem fahrwerk hat das nichts zu tun!

also einfach eins fürn ek3 kaufen und gut is!

mfg metzers

Themenstarteram 10. Februar 2005 um 21:15

Vielen Dank. Das ist ja mal ne Aussage :-)

Dann ist in diesem Angebot wohl die Artikelbeschreibung falsch.

Mit dem Eibach-Fahrwerk mache ich nichts falsch, oder?

Was wäre noch ein guter Preis für die? Sind ja neuwertig, 300 Euro?

der ek3 ist ein 3-stage-vtec

such bei google danach ...

er vereint die voteile vom vtec-e, normalem 16v, und sohc-vtec

einfach genial

Bernhard

Themenstarteram 11. Februar 2005 um 1:02

Ja, ein schönes Auto!

Prost :-)

am 17. Februar 2005 um 23:54

Naja... Gebraucht? Neu ist auch nicht soviel teurer und da weißt du was du hast. Bei e B a y können die viel erzählen.

Themenstarteram 18. Februar 2005 um 14:19

Ich habe es für 250 Euro + 20 Euro Versand ersteigert.

Der Verkäufer gab mir folgende Antwort zu den Umständen des Verkaufs:

"Ich habe es gekauft, da ich es einbauen wollte. Ich hab es aber leider nie geschafft, weil ich keine Zeit hatte. Als ich mir dann aber ein anderes Auto kaufen wollte, wollte ich das Fahrwerk nicht einfach wieder verkaufen ohne es ausprobiert zu haben. Deshalb eingebaut, n bissl mit rumgefahren und wieder ausgebaut, denn die Erfahrung wie sich Eibach fährt kann mir jetzt keiner mehr nehmen. ;) Das Fahrverhalten damit ist wirklich super, da du fast keine Seitenneigung in der Kurve mehr hast und damit ein viel sicheres Fahrgefühl."

Wird ein Fachmann in der Werkstatt das sehen, ob das Fahrwerk wirklich neuwertig ist oder ob es doch schon länger im Gebrauch war?

am 18. Februar 2005 um 15:09

Gute Verkaufsbeschreibung ;o)

Ein KFZ Mechaniker kann schon sehen ob das Fahrwerk nur "kurze" oder "ewige" Zeit verbaut war. ;o) Auch bei einem - meist kostenlosen - Stoßdämpfertest kann man prüfen, ob die Dämpfer noch in Ordnung sind.

Themenstarteram 18. Februar 2005 um 15:32

Eben kam der Postmann und brachte sie. Habe sie natürlich gleich ausgepackt. Eibach-Federn mit ABE und mit Original Honda Showa Dämpfern. Die Federn sehen ziemlich neu aus, die Dämper sehen auch nicht gerade alt aus, aber nicht so neu wie die Federn. Vielleicht sehen die aber auch nach Ein- und Ausbau wirklich so aus. Werde sie nach dem Einbau direkt prüfen lassen. Wo kann man die kostenlos prüfen lassen?

am 18. Februar 2005 um 15:56

Mit original Honda Dämpfern?! Ich denke mit original Eibach Pro Dämpfern????

Prüfen macht der ADAC mit solchen Servicemobilen ab und an. Aber selbst Pitstop und ATU bieten das glaube ich kostenlos an. Damit sie einem dann gleich neue andrehen können *g*

Themenstarteram 18. Februar 2005 um 16:11

"Der Pro Kit: Eibach Sportfahrwerksfedern mit Original Stoßdämpfern für komfortable Tieferlegung"

am 18. Februar 2005 um 16:29

Der Pro Kit das sind nur Federn! Ohne Dämpfer. Die können mit den original Dämpfern gefahren werden. Das Fahrwerk nennt sich dann Pro System! Das sind pro kit federn und pro dämpfer von eibach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Fahrwerk - Civic EK3 immer ein Vtec?