ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F3x Probleme mit Differential - Stand der Technik?

F3x Probleme mit Differential - Stand der Technik?

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 28. Dezember 2016 um 10:45

Hallo Zusammen,

ich hatte schon über die Probleme mit dem Differential berichtet. Es geht um unseren F34, 320d-xdrive.

Zwischen 157km/h und 162km/h entsteht ein hochfrequenter Pfeifton und man "geht auf dem Zahnfleisch".

Dazu muss man allerdings unter Last sein. Sobald man den Gasfuß hebt, ist das Geräusch weg. Wurde auch durch den zuständigen BMW Außendienstmitarbeiter bestätigt.

Natürlich kann man jetzt hergehen und sagen, fahr doch schneller oder langsamer - dann ist es nämlich weg! BMW hat bei ca. 40.000km das erste Differential gewechselt mit der Aussage, es wäre wohl ein Mangel. Bei ca. 60.000km fand dann der zweite Austausch statt. Jetzt bei 80.000km sind wir wieder so weit.

Ein Termin mit dem BMW Ing. ist bereits wieder in Vorlauf - mal ganz ehrlich, dass nervt langsam. Weiterhin ist es jetzt plötzlich so, dass von BMW Seite argumentiert wird, dass dies Stand der Technik sei. Um dies zu widerlegen bin ich auch schon andere F34 320d gefahren. Nichts zu hören. Auch der Werkstattmeister hat dies mit seinem privaten F3X getestet - auch nichts zu hören.

Weitere Ungereimtheit ist die Aussage, von dem BMW Ingenieur, dass dies bei jedem BMW sein könnte - für mich ist so eine Aussage eine Steilvorlage für den anstehenden Fahrzeugwechsel.

Daher mal ganz frei in die Runde gefragt: Gibt es hier jemand der dieses hochfrequente Geräusch auch hat?

Das einzig erfreuliche war der Leihwagen - ein einfacher F30 320i. Ich war vor allem positiv vom Verbrauch überrascht - der läßt sich ja locker unter 7liter bewegen und ist bei Laufkultur und Geräuschentwicklung dem 320d /N47 in allen Maßen überlegen... auch von den Fahrleistungen vermisst man da wirklicht nichts... das aber nur am Rande.

Im voraus Danke für alle, die bei Gelegenheit mal bei 160km/h hinhören!

Ähnliche Themen
44 Antworten

Was ist hier defekt? Ist ziemlich nass an allen Seiten, so dass man die Quelle nicht gut ausmachen kann. Hat sich auch ganz unten ein kleines Tröpfchen gebildet. Am Parkplatz unter dem Wagen ist über die letzten Tage keine Ölspur entstanden. Aber es ist ziemlich verölt das Hinterachsgetriebe. Irgendwas scheint undicht zu sein.

Ist ein F31 320d Xdrive LCI mit 133.000 km Laufleistung.

Was ist eure Meinung dazu..?

Dsc-0062
Dsc-0060

Das Diff ist undicht. BMW würde hier nur das Teil tauschen. Bei der Laufleistung g sieht es wohl eher schlecht aus mit Kulanz.

Man kann das Teil mal selbst reinigen und prüfen, wo da etwas rauskommt. Vermutlich eine Dichtung. Um einen Ausbau kommt man da wohl nie drumherum.

Einfach so weiterfahren ist keine gute Idee. Man weiß nicht, wie viel Öl schon fehlt und ob das jetzt schon dazu führt, dass die Zahnräder im Diff nicht mehr 100 % geschmiert werden.

Da sind die beiden Dichtringe der Abtriebsflansche undicht (oder einer davon). Beide neu machen und gut is. Normalerweise muss das Diff dabei nicht raus, geht auch im eingebauten Zustand recht gut. Gibt es auch offiziell im Reparaturleitfaden bei BMW, also machen die das auch.

Ich persönlich würde es ausbauen und in Ruhe auf der Werkbank tauschen. Ist kein großer Akt. 2 neue Dichtringe als Reparatursatz mit Klammern und frisches Öl besorgen.

Zitat:

@rommulaner schrieb am 19. Dezember 2018 um 12:12:03 Uhr:

Da sind die beiden Dichtringe der Abtriebsflansche undicht (oder einer davon). Beide neu machen und gut is. Normalerweise muss das Diff dabei nicht raus, geht auch im eingebauten Zustand recht gut. Gibt es auch offiziell im Reparaturleitfaden bei BMW, also machen die das auch.

Ich persönlich würde es ausbauen und in Ruhe auf der Werkbank tauschen. Ist kein großer Akt. 2 neue Dichtringe als Reparatursatz mit Klammern und frisches Öl besorgen.

Ich habe nicht die Möglichkeit es selber zu machen.. Muss es dann wohl machen lassen. Macht das nur der Freundliche? Oder kann man damit auch in eine andere Werkstatt? Was würdest Du mir empfehlen? Und wie viel darf das kosten? Damit ich eine ungefähre Vorstellung habe..

Das kann eigentlich jede freie Werkstatt, was auch das günstigste wäre. Ich hätte mal ne Stunde ohne Ausbau gerechnet bzw. 2 mit. Je nach Stundensatz solltest da mit etwa 150€ plus Teile rechnen.

Zitat:

@rommulaner schrieb am 19. Dezember 2018 um 18:41:20 Uhr:

Das kann eigentlich jede freie Werkstatt, was auch das günstigste wäre. Ich hätte mal ne Stunde ohne Ausbau gerechnet bzw. 2 mit. Je nach Stundensatz solltest da mit etwa 150€ plus Teile rechnen.

Vielen Dank für die Info.. Dann werde ich das die Tage mal in Angriff nehmen. Will nicht zu lange warten damit und auch keine Dichtmittel verwenden.

Habe auch einen F34 320dA xdrive (140.000km) und habe genau das gleiche Problem. Zwischen 157 und 165 pfeift es sehr nervend. Auch nach einem Austausch und 5000km fahrt hat das pfeifen wieder angefangen.

 

Meine Frage: Ist dieses Problem auf Dauer schädlich? Fahre nämlich schon seit locker 20.000 km mit dem pfeifen.

 

Danke für eure Hilfe

Nicht wirklich, wenn es nicht lauter wird.

Zitat:

@DenizZz57 schrieb am 8. April 2019 um 22:30:36 Uhr:

Habe auch einen F34 320dA xdrive (140.000km) und habe genau das gleiche Problem. Zwischen 157 und 165 pfeift es sehr nervend. Auch nach einem Austausch und 5000km fahrt hat das pfeifen wieder angefangen.

Meine Frage: Ist dieses Problem auf Dauer schädlich? Fahre nämlich schon seit locker 20.000 km mit dem pfeifen.

Danke für eure Hilfe

Selbiges Problem bei mir , fahre einen F34 aus 2014 320dx. Differenzial pfeiffen bei 160 Km/h. . Bist nicht alleine...

Wär mal interessant zu wissen welcher Radsatz da genau verbaut ist. Ich wette das ist ein geschliffener und kein geläppter.

In der Regel ist das Getriebeheulen nicht schädlich, sondern "nur" ein Komfortproblem. Hatte ich bei 22.000km, wurde auf Kulanz getauscht. Seitdem nichts mehr.

Bei mir wurde es auch 1x getauscht. Nach 3000 km war das heulen wieder da. Für einen erneuten Tausch müsste ich wieder eine Strecke von 1000km zur Werkstatt hin und zurück machen.....

F30 320d OHNE xDrive 64000km von 2016, hinterachsgetriebe kaputt, Geräusche zwischen 62 und 65 kmh, 100% von BMW übernommen.

Habe einen F34 320xd bj 2014 von meinem Vater übernommen. Genau das selbe von 157-162 km/h bei ca 73000 km. Ich glaube so bei 80tkm war es wieder weg. Jetzt 120tkm die letzten 40tkm keine Geräusche mehr festzustellen.

Grüße

Zitat:

@steffen209 schrieb am 23. Oktober 2019 um 08:03:10 Uhr:

Habe einen F34 320xd bj 2014 von meinem Vater übernommen. Genau das selbe von 157-162 km/h bei ca 73000 km. Ich glaube so bei 80tkm war es wieder weg. Jetzt 120tkm die letzten 40tkm keine Geräusche mehr festzustellen.

Grüße

Ich fahre mit dem Problem schon seit 50.000km und kein Schaden bisher zustande gekommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F3x Probleme mit Differential - Stand der Technik?