ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F3x Probleme mit Differential - Stand der Technik?

F3x Probleme mit Differential - Stand der Technik?

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 28. Dezember 2016 um 10:45

Hallo Zusammen,

ich hatte schon über die Probleme mit dem Differential berichtet. Es geht um unseren F34, 320d-xdrive.

Zwischen 157km/h und 162km/h entsteht ein hochfrequenter Pfeifton und man "geht auf dem Zahnfleisch".

Dazu muss man allerdings unter Last sein. Sobald man den Gasfuß hebt, ist das Geräusch weg. Wurde auch durch den zuständigen BMW Außendienstmitarbeiter bestätigt.

Natürlich kann man jetzt hergehen und sagen, fahr doch schneller oder langsamer - dann ist es nämlich weg! BMW hat bei ca. 40.000km das erste Differential gewechselt mit der Aussage, es wäre wohl ein Mangel. Bei ca. 60.000km fand dann der zweite Austausch statt. Jetzt bei 80.000km sind wir wieder so weit.

Ein Termin mit dem BMW Ing. ist bereits wieder in Vorlauf - mal ganz ehrlich, dass nervt langsam. Weiterhin ist es jetzt plötzlich so, dass von BMW Seite argumentiert wird, dass dies Stand der Technik sei. Um dies zu widerlegen bin ich auch schon andere F34 320d gefahren. Nichts zu hören. Auch der Werkstattmeister hat dies mit seinem privaten F3X getestet - auch nichts zu hören.

Weitere Ungereimtheit ist die Aussage, von dem BMW Ingenieur, dass dies bei jedem BMW sein könnte - für mich ist so eine Aussage eine Steilvorlage für den anstehenden Fahrzeugwechsel.

Daher mal ganz frei in die Runde gefragt: Gibt es hier jemand der dieses hochfrequente Geräusch auch hat?

Das einzig erfreuliche war der Leihwagen - ein einfacher F30 320i. Ich war vor allem positiv vom Verbrauch überrascht - der läßt sich ja locker unter 7liter bewegen und ist bei Laufkultur und Geräuschentwicklung dem 320d /N47 in allen Maßen überlegen... auch von den Fahrleistungen vermisst man da wirklicht nichts... das aber nur am Rande.

Im voraus Danke für alle, die bei Gelegenheit mal bei 160km/h hinhören!

Ähnliche Themen
44 Antworten

Bin 80.000km den 420d xDrive gefahren und habe noch nie so ein Geräusch gehört. Wenn man Dir nicht zumindest ein Fahrzeug präsentieren kann, welches das Geräusch auch hat, dann ist die Argumentation haltlos.

@F34x-drive: Geht es bei diesem 320d xDrive wirklich um das Differential oder eher um das Verteilergetriebe?

Themenstarteram 28. Dezember 2016 um 15:40

Ja es geht um das Differential - das "BMW Verteilergetriebe" (Lamellenkupplung) wurde bei der letztmaligen Aktion auch ausgetauscht, da wir auch das "Ruckeln" beim beschleunigen hatten; das hatte sich aber mit dem Tausch erledigt.

Davor hat der BMW Ing. auch nachgesehen, ob wir tatsächlich keine Mischbetreifung fahren und gleich mal darauf aufmerksam gemacht, dass wohl mehr als 2-3mm schädlich sind... wobei die montierte serienmäßige M-Paket Bereifung ja auch eine Mischbereifung ist. Nur gut, dass es nichts aus dem Zubehör Handel war. Da wird ja dann gerne alles verweigert.

Der hochfrequente Pfeifton kommt vom Diff. - Dies ist zweifelsfrei von BMW und Werkstatt bestätigt. Klingt ein bisschen wie ein Turbolader pfeifen. Auf einer "ruhigen Autobahn" gut zu hören, wenn man konstant 160km/h fährt. Beim anheben des Gasfußes ist es sofort weg. Soll irgendwie von der Verzahnung kommen und man(n) sollte daher vernünftig einfahren meinte der BMW Mann; mal ganz ehrlich... unser GT hat bei 80.000km noch vorne die ersten Bremsen und Klötze, sowie einen Durchschnittsverbrauch von 6,2Liter... mehr Wattebällchen geht wohl kaum.

Ich hab das bei meinem bei ca 105km/h, leider eine Geschwindigkeit die ich oft fahre. Ich finde es jetzt nicht extrem störend, aber es ist definitiv da.

Meiner ist 4/2013 mit 65000 km, da wird bei BMW wohl nichts mehr zu holen sein?

Zitat:

@Nicimaki schrieb am 28. Dezember 2016 um 18:08:20 Uhr:

Ich hab das bei meinem bei ca 105km/h, leider eine Geschwindigkeit die ich oft fahre. Ich finde es jetzt nicht extrem störend, aber es ist definitiv da.

Meiner ist 4/2013 mit 65000 km, da wird bei BMW wohl nichts mehr zu holen sein?

Warum nicht? Einfach mal vorstellig werden und Kulanz ansprechen.

Mein 340i xDrive Touring (Produktion 7/2016) hat das auch, und zwar bei diversen Geschwindigkeitsstufen: 78, 130, 154-170.

 

Bei einem Vergleichsfahrzeug (auch 340i xDrive Touring), das mir von BMW testweise zur Verfügung gestellt wurde, ist das Geräusch nicht aufgetreten.

 

Bei meinem Fahrzeug wurde das Geräusch gerade heute auf Probefahrt durch den Meister bestätigt. Ich konnte das Auto gleich da lassen zur Behebung.

76000km im F31 330d - keine Geräusche dieser Art.

Aber daß sogar BMW Ingenieure mit der Mischbereifung anfangen zu argumentieren wundert mich schon sehr.

Zitat:

@otistarda schrieb am 24. Januar 2017 um 22:48:21 Uhr:

Mein 340i xDrive Touring (Produktion 7/2016) hat das auch, und zwar bei diversen Geschwindigkeitsstufen: 78, 130, 154-170.

Bei einem Vergleichsfahrzeug (auch 340i xDrive Touring), das mir von BMW testweise zur Verfügung gestellt wurde, ist das Geräusch nicht aufgetreten.

Bei meinem Fahrzeug wurde das Geräusch gerade heute auf Probefahrt durch den Meister bestätigt. Ich konnte das Auto gleich da lassen zur Behebung.

Das Hinterachsgetriebe wurde heute ersetzt. Soweit ich das anhand einer ersten Fahrt beurteilen kann, ist wieder alles i.O.

Themenstarteram 25. Januar 2017 um 18:37

....ja ich bin noch die Antwort schuldig. Also Termin hatte planmäßig stattgefunden. Der BMW Ing. hat bestätigt, dass dies wieder das Diff ist ! Also Nr. 3 ebenso betroffen. Der Hinweiss mit der Mischbereifung wurde wieder gemacht....scheint gerne als Grund für alle Möglichen Mängel genannt zu werden.

Bei den vorangegangenen 2 Austauschaktionen war die ersten 5000km auch immer Ruhe - nach spätestens 10.000km alles wieder am Pfeifen und es ist bei einer vernünftigen Autobahn ( "leiser Belag") und konstanter Geschwindigkeit sehr störend !

Der BMW Ing hat weiterhin angeführt das dies bei allen BMW so wäre - ganz ehrlich, ich bin mit meinem vorangegangenen 5-er ( F-07 und e61) teilw . bis 250.000km gefahren ohne diese Geräusche und kann dies auch nicht akzeptieren.

BMW wird jetzt ein optimiertes Diff ( das testen die wohl vorab im Werk) zur Verfügung stellen, da bei einem ungeprüften Diff, aus Serie, genau der selbe Effekt wohl wieder auftreten kann. Der ganze Spass soll ca. 6-8 Wochen dauern und daher habe ich noch ca. 4 Wochen Wartezeit bis das geprüfte Diff zur Verfügung steht.

Keine Ahnung warum dies nicht gleich so gemacht wurde.

Das Achsgetriebe wird dann wohl von der Fachabteilung im Werk Dingolfing geprüft (gefahren oder auf dem Prüfstand) und dir übergeben.

Hab selbst dort gearbeitet und viele Untersuchungen dort gemacht. Die Kegelräder werden in der Produktion zu 100% geprüft, auf die Laufruhe im Fahrzeug kann man damit leider nicht genau schließen, da die Konstellation aus Einstellung im Gehäuse, Gelenkwelle, Achsträger und Fahrzeug durchaus ein empfindliches Getriebe ergeben kann, wie bei dir.

Wenn du das Getriebe normal einfährst, dürfte es aber keine erkennbare Verschlechterung geben.

 

Ich würde nach dem Tausch das Getriebe einfahren und dann das Öl wechseln lassen. Kann sein, dass der Abrieb der Einlaufbeschichtung die Reibung erhöht und dann irgendwann das Geräusch kommt.

Etwas mehr Öl schadet prinzipiell auch nicht, da dann besser gekühlt wird.

 

Themenstarteram 25. Januar 2017 um 19:32

...ja, die Aktion an sich finde ich ja beachtlich und so wie Du es beschreibst hatte der Ingineur dies mit den Kegelrädern auch ausgeführt. Nur leider geht dies jetzt eben schon seit 50.000km so und da bereits 2 mal ausgetauscht wurde ist mein Verhältnis zum Gefährt gestört.....seit der Geschichte mit dem oberen Kettenriss bei einem unserer e91/n47 auch leider zur Marke - aber das ist eine andere Geschicht.

Ich hoffe dann, dass ich die letzten 6 Monate wenigstens in Ruhe fahren kann.

Man kann leasing auch 90

Tage früher zurück geben....

Vllt hat die Kardanwelle eine Unwucht bzw. wurde falsch eingebaut. BMWler sind auch keine Götter im Blaumann siehe den Thred Eule im Antriebsstrang

Zitat:

@F34x-drive schrieb am 28. Dezember 2016 um 10:45:43 Uhr:

Hallo Zusammen,

ich hatte schon über die Probleme mit dem Differential berichtet. Es geht um unseren F34, 320d-xdrive.

Zwischen 157kmh und 162kmh entsteht ein hochfrequenter Pfeifton und man "geht auf dem Zahnfleisch".

Dazu muss man allerdings unter Last sein. Sobald man den Gasfuß hebt, ist das Geräusch weg. Wurde auch durch den zuständigen BMW Außendienstmitarbeiter bestätigt.

Natürlich kann man jetzt hergehen und sagen, fahr doch schneller oder langsamer - dann ist es nämlich weg ! BMW hat bei ca. 40.000km das erste Differential gewechselt mit der Aussage es wäre wohl ein Mangel. Bei ca. 60.000km fand dann der zweite Austausch statt. Jetzt bei 80.000km sind wir wieder so weit.

 

Ein Termin mit dem BMW Ing. ist bereits wieder in Vorlauf - mal ganz ehrlich, dass nervt langsam. Weiterhin ist es jetzt plötzlich so, dass von BMW Seite argumentiert wird, dass dies Stand der Technik sei. Um dies zu wiederlegen bin ich auch schon andere F34 320d gefahren. Nichts zu hören. Auch der Werkstattmeister hat dies mit seinem privaten F3X getestet - auch nichts zu hören.

Weitere Ungereimtheit ist die Aussag, von dem BMW Ingeneur, dass dies bei jedem BMW sein könnte - für mich ist so eine Aussage eine Steilvorlage für den anstehenden Fahrzeugwechsel.

Daher mal ganz frei in die Rund gefragt : Gibt es hier jemand der dieses hochfrequente Geräusch auch hat ?

Das einzig erfreuliche war der Leihwagen - ein einfacher f30 320i. Ich war vor allem positiv vom Verbrauch überrascht - der läßt sich ja locker unter 7liter bewegen und bei Laufkultur und Geräuschentwicklung dem 320d /n47 in allen Maßen überlegen...auch von den Fahrleistungen vermisst man da wirklicht nichts...das aber nur am Rande.

Im voraus Danke für alle, die bei Gelegenheit mal bei 160kmh hinhören !

Hi,

nicht bei meinem F31 aber bei meinem Z4 BJ 2011 genau das gleiche (Ein bekanntes Problem). Diff Wurde mit 15.000km getauscht seit 25.000km machte er wieder Geräusche. Ich habe dann eine Diffsperre von Quaife eingebaut. Seit dem ist Ruhe! Aktueller Kilometerstand 45.000km.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F3x Probleme mit Differential - Stand der Technik?