ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Extremer Rost an Achsschenkeln schon im ersten Winter !!

Extremer Rost an Achsschenkeln schon im ersten Winter !!

Themenstarteram 1. März 2010 um 23:52

Hallo,

Meinen neuen Golf VI habe ich jetzt 8 Monate, nur ca 3500 km bis jetzt gefahren.

 

Jetzt habe ich mit dem HD-Reiniger die Unterseite abgespritzt, um ihn vom Wintersalz zu befreien.

Bei der Gelegenheit hab ich auch mal druntergeguckt.

Was ich da schon nach dem ersten Winter gesehen habe, hat mich geschockt! :eek:

 

Die Achsschenkel (unteres Ende der Federbeine) sind schon nach den ersten

drei Wintermonaten grausam verrostet. (siehe Bilder)

 

Die sind anscheinend überhaupt nicht gegen Korrosion geschützt.

Wie kann das bei einem Neuwagen derartig grausam rosten?

Haben die möglicherweise auch minderwertiges Stahlguss-Material verwendet?

 

"Wertigkeit neu erleben" !!! habe ich mir wirklich anders vorgestellt.

 

Wenn ich damit jetzt zum :) fahre, weiß ich schon jetzt,

daß sie trotzdem sagen "das ist normal".

 

Ist das bei meinem ein Einzelfall, oder sieht es bei einigen von Euch auch so aus?

 

Was sollte man tun?

Bleibt einem nur, selbst zu versuchen den Rost zu entfernen,

und mit einem Schutzanstrich zu behandeln?

 

Gruß, G6-09

 

Beste Antwort im Thema

Hallo,

solche Bilder gab es hier schon einmal im Forum.

Ich findes es auch extrem scheiße wenn ich sowas sehe.

"Wertigkeit neu erleben", echt ein Witz. Oben hui und unten fui.

Auch wenn wieder einige jetzt schreiben ist normal.... Ist doch nur ein Gebrauchsgegenstand.... nur oberflächlicher Rost..... verkauf den Wagen doch wieder......

Es sieht halt scheiße aus und darf nicht sein, vielleicht bei einem Billigauto aus Korea.

Fakt ist, bei meinem 9 Jahre alten Golf IV sind noch die ersten Teile drin und nichts verrostet, ebenso bei unserem alten Fiesta, der dieses Jahr 18 Jahre alt geworden wäre sah es nicht so aus!

Bei jedem Radwechsel würde ich mich ärgern und wenn sich jemand beim Wiederverkauf in vielleicht 3-5 Jahren den Wagen von unten anschaut, denkt sich auch sein Teil, wenn die Teile bis dahin noch nicht gewechselt wurden

394 weitere Antworten
Ähnliche Themen
394 Antworten

Hallo,

solche Bilder gab es hier schon einmal im Forum.

Ich findes es auch extrem scheiße wenn ich sowas sehe.

"Wertigkeit neu erleben", echt ein Witz. Oben hui und unten fui.

Auch wenn wieder einige jetzt schreiben ist normal.... Ist doch nur ein Gebrauchsgegenstand.... nur oberflächlicher Rost..... verkauf den Wagen doch wieder......

Es sieht halt scheiße aus und darf nicht sein, vielleicht bei einem Billigauto aus Korea.

Fakt ist, bei meinem 9 Jahre alten Golf IV sind noch die ersten Teile drin und nichts verrostet, ebenso bei unserem alten Fiesta, der dieses Jahr 18 Jahre alt geworden wäre sah es nicht so aus!

Bei jedem Radwechsel würde ich mich ärgern und wenn sich jemand beim Wiederverkauf in vielleicht 3-5 Jahren den Wagen von unten anschaut, denkt sich auch sein Teil, wenn die Teile bis dahin noch nicht gewechselt wurden

Zitat:

Original geschrieben von Barti Simpson05

Hallo,

solche Bilder gab es hier schon einmal im Forum.

Ich findes es auch extrem scheiße wenn ich sowas sehe.

"Wertigkeit neu erleben", echt ein Witz. Oben hui und unten fui.

Auch wenn wieder einige jetzt schreiben ist normal.... Ist doch nur ein Gebrauchsgegenstand.... nur oberflächlicher Rost..... verkauf den Wagen doch wieder......

Es sieht halt scheiße aus und darf nicht sein, vielleicht bei einem Billigauto aus Korea.

Fakt ist, bei meinem 9 Jahre alten Golf IV sind noch die ersten Teile drin und nichts verrostet, ebenso bei unserem alten Fiesta, der dieses Jahr 18 Jahre alt geworden wäre sah es nicht so aus!

Bei jedem Radwechsel würde ich mich ärgern und wenn sich jemand beim Wiederverkauf in vielleicht 3-5 Jahren den Wagen von unten anschaut, denkt sich auch sein Teil, wenn die Teile bis dahin noch nicht gewechselt wurden

Schade dass man den Danke Button nur einmal drücken kann.

Zitat:

Original geschrieben von Barti Simpson05

Hallo,

solche Bilder gab es hier schon einmal im Forum.

Ich findes es auch extrem scheiße wenn ich sowas sehe.

"Wertigkeit neu erleben", echt ein Witz. Oben hui und unten fui.

Auch wenn wieder einige jetzt schreiben ist normal.... Ist doch nur ein Gebrauchsgegenstand.... nur oberflächlicher Rost..... verkauf den Wagen doch wieder......

Es sieht halt scheiße aus und darf nicht sein, vielleicht bei einem Billigauto aus Korea.

Fakt ist, bei meinem 9 Jahre alten Golf IV sind noch die ersten Teile drin und nichts verrostet, ebenso bei unserem alten Fiesta, der dieses Jahr 18 Jahre alt geworden wäre sah es nicht so aus!

Bei jedem Radwechsel würde ich mich ärgern und wenn sich jemand beim Wiederverkauf in vielleicht 3-5 Jahren den Wagen von unten anschaut, denkt sich auch sein Teil, wenn die Teile bis dahin noch nicht gewechselt wurden

........naja nur die wenigsten geilen sich an ein bisschen Flugrost auf. Der ganz normale Kunde sieht doch diese Teile nie! Die Räder werden von der Werkstatt angesteckt....... also warum in etwas Geld investieren was, eigentlich, keiner sieht??? Nur weil es ein paar Menschen gibt die meinen Wertigkeit wäre daran gemessen mit viel mm² Flugrost der Unterboden übersäht ist. Das ist wie wenn eine Schraube im inneren deines 2000€ Flachbildschirm rostet....... Fernsehen kannst du trotzdem! Meinst du VW würde absichtlich nur um 5 Cent an einem Auto zu sparen, die Sicherheit eines Menschen gefährden?

Und das dein Fiesta oder Golf IV nach über 10 Jahren nicht so aussehen halte ich für ausgeschlossen bzw. Sonderfälle. Gerade der Golf IV rostet ziemlich an der Vorderachse und das weiß ich genau!!

 

das kann ich vielleicht noch Toppen, meiner 4Mon alt. siehe Bilder und dabei bin ich wirklich sehr Pingelig fast jeden Abend nach Schneematschfahrt nach der Arbeit direkt noch den Waschbär besucht (Danke für die24h Öffnungszeiten) und dann sowas, die Bilder des Grauens :-)

Federbeinlinks
Bremsscheibentopf hinten
Querlenker hinten
+3

Zitat:

Original geschrieben von darthvadermenge

Zitat:

Original geschrieben von Barti Simpson05

Hallo,

solche Bilder gab es hier schon einmal im Forum.

Ich findes es auch extrem scheiße wenn ich sowas sehe.

"Wertigkeit neu erleben", echt ein Witz. Oben hui und unten fui.

Auch wenn wieder einige jetzt schreiben ist normal.... Ist doch nur ein Gebrauchsgegenstand.... nur oberflächlicher Rost..... verkauf den Wagen doch wieder......

Es sieht halt scheiße aus und darf nicht sein, vielleicht bei einem Billigauto aus Korea.

Fakt ist, bei meinem 9 Jahre alten Golf IV sind noch die ersten Teile drin und nichts verrostet, ebenso bei unserem alten Fiesta, der dieses Jahr 18 Jahre alt geworden wäre sah es nicht so aus!

Bei jedem Radwechsel würde ich mich ärgern und wenn sich jemand beim Wiederverkauf in vielleicht 3-5 Jahren den Wagen von unten anschaut, denkt sich auch sein Teil, wenn die Teile bis dahin noch nicht gewechselt wurden

........naja nur die wenigsten geilen sich an ein bisschen Flugrost auf. Der ganz normale Kunde sieht doch diese Teile nie! Die Räder werden von der Werkstatt angesteckt....... also warum in etwas Geld investieren was, eigentlich, keiner sieht??? Nur weil es ein paar Menschen gibt die meinen Wertigkeit wäre daran gemessen mit viel mm² Flugrost der Unterboden übersäht ist. Das ist wie wenn eine Schraube im inneren deines 2000€ Flachbildschirm rostet....... Fernsehen kannst du trotzdem! Meinst du VW würde absichtlich nur um 5 Cent an einem Auto zu sparen, die Sicherheit eines Menschen gefährden?

Und das dein Fiesta oder Golf IV nach über 10 Jahren nicht so aussehen halte ich für ausgeschlossen bzw. Sonderfälle. Gerade der Golf IV rostet ziemlich an der Vorderachse und das weiß ich genau!!

Naja, mal schauen wenn Du die ersten Rostblasen auf der Motorhaube hast, die Nähte vom Lenkrad aufgeplatzt sind oder die mechanik der Handbremse festgerostet ist, die auch unter dem Fahrzeug ist. Aber egal, interessiert dich ja nicht, fahrbereit bleibt der Wagen ja.

Den einen störts, den einen halt nicht!

Wow, bei Goleo siehts vor allem an den Querträgern schlimm aus. Da Blätterts ja schon leicht ab! :eek: Ich muss meinen morgen definitiv mal aufbocken und nachsehen. Schauts bei mir auch so aus fahr ich zum :). Das kanns finde ich echt nicht sein. Flugrost hier und da, ok. Aber dass es schon tiefer geht ist zuviel. Ich dachte diese Träger können nicht rosten da lackiert? Die Lackierung scheint wohl genausogut zu sein wie die Wagenfarbe... :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Goleo06

das kann ich vielleicht noch Toppen, meiner 4Mon alt. siehe Bilder und dabei bin ich wirklich sehr Pingelig fast jeden Abend nach Schneematschfahrt nach der Arbeit direkt noch den Waschbär besucht (Danke für die24h Öffnungszeiten) und dann sowas, die Bilder des Grauens :-)

Sieht beim Themenstarter aber extremer aus. Stell dich nicht so an, das Auto ist ja noch fahrbereit!:D

Achja, ich hab gezeigte Stellen im übrigen vor dem Winter nachgewachst, trotz der Worte "da werden sie niemals Rost finden, das ist vom Werk aus gut geschützt" vom Freundlichen... Nunja.

In 5 Jahren, wenn viele Gölfe die 2. HU bekommen, wird es echt interessant ...

hehe das freut mich jetzt irgendwie. Zwar nicht schön für Dich aber ich freue mich über das VW Gelaber von wegen alles besser im 6er. Mein Ver .:R32 hatte nun seinen dritten Winter hinter sich und sieht nicht so aus. :) Und der wird das ganze Jahr bewegt. Ohne jegliche extra Konservierungen am Unterboden. Alle 5 Tage eine Wäsche im Winter, wenn es die Temperaturen zulassen.

am 2. März 2010 um 19:45

Danke für diese Bilder des Grauens!

Ich war bisher im Zweifel, ob ich in eine ergänzende Konservierung mit Unterbodenschutz und Hohlraumkonservierung investiere. Die Fotos haben mich von der Notwendigkeit leider überzeugt.

Vielleicht sollte VW ab Werk das Rostschutzpaket plus anbieten?! :confused:

am 2. März 2010 um 19:46

.sorry

am 2. März 2010 um 20:01

Denkt ihr der Händler/VW bessert da nach oder darf man da für die Versiegelung selber blechen?

VW wird auf die Garantiebedingungen verweisen. Und afaik steht da nichts von Garantieeintritt bei Rost an Fahrwerksteilen. Und solange keine Durchrostung der Karosserie im Garantiezeitraum vorliegt hat man wohl schlechte Karten. Bleibt nur Vorsorge auf eigene Faust.

am 2. März 2010 um 20:12

Und ich kauf einen Neuwagen um Ruhe von "Nacharbeiten" zu haben...achja...man hats schon nicht leicht ;)

Was denkt wird eine gute Verspiegelung kosten?

Werkstatt mit Hebebühne hat ein Freund von mir.

Vll gleich mal ein paar gute Produkte verlinken :)

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Extremer Rost an Achsschenkeln schon im ersten Winter !!