ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Extremer Rost an Achsschenkeln schon im ersten Winter !!

Extremer Rost an Achsschenkeln schon im ersten Winter !!

Themenstarteram 1. März 2010 um 23:52

Hallo,

Meinen neuen Golf VI habe ich jetzt 8 Monate, nur ca 3500 km bis jetzt gefahren.

 

Jetzt habe ich mit dem HD-Reiniger die Unterseite abgespritzt, um ihn vom Wintersalz zu befreien.

Bei der Gelegenheit hab ich auch mal druntergeguckt.

Was ich da schon nach dem ersten Winter gesehen habe, hat mich geschockt! :eek:

 

Die Achsschenkel (unteres Ende der Federbeine) sind schon nach den ersten

drei Wintermonaten grausam verrostet. (siehe Bilder)

 

Die sind anscheinend überhaupt nicht gegen Korrosion geschützt.

Wie kann das bei einem Neuwagen derartig grausam rosten?

Haben die möglicherweise auch minderwertiges Stahlguss-Material verwendet?

 

"Wertigkeit neu erleben" !!! habe ich mir wirklich anders vorgestellt.

 

Wenn ich damit jetzt zum :) fahre, weiß ich schon jetzt,

daß sie trotzdem sagen "das ist normal".

 

Ist das bei meinem ein Einzelfall, oder sieht es bei einigen von Euch auch so aus?

 

Was sollte man tun?

Bleibt einem nur, selbst zu versuchen den Rost zu entfernen,

und mit einem Schutzanstrich zu behandeln?

 

Gruß, G6-09

 

Bld2010-02-25-171742
Bld2010-02-25-171825
Bld2010-02-25-171904
+1
Beste Antwort im Thema

Hallo,

solche Bilder gab es hier schon einmal im Forum.

Ich findes es auch extrem scheiße wenn ich sowas sehe.

"Wertigkeit neu erleben", echt ein Witz. Oben hui und unten fui.

Auch wenn wieder einige jetzt schreiben ist normal.... Ist doch nur ein Gebrauchsgegenstand.... nur oberflächlicher Rost..... verkauf den Wagen doch wieder......

Es sieht halt scheiße aus und darf nicht sein, vielleicht bei einem Billigauto aus Korea.

Fakt ist, bei meinem 9 Jahre alten Golf IV sind noch die ersten Teile drin und nichts verrostet, ebenso bei unserem alten Fiesta, der dieses Jahr 18 Jahre alt geworden wäre sah es nicht so aus!

Bei jedem Radwechsel würde ich mich ärgern und wenn sich jemand beim Wiederverkauf in vielleicht 3-5 Jahren den Wagen von unten anschaut, denkt sich auch sein Teil, wenn die Teile bis dahin noch nicht gewechselt wurden

394 weitere Antworten
Ähnliche Themen
394 Antworten
am 2. März 2010 um 0:05

ist ja übel.....also so sieht mein Sportback nicht nach knapp 5 Jahren aus (zu meiner Verwunderung)..

Das ist doch nicht normal oder ? So heftig nach einem Jahr....hat der im Salzstock gestanden?

Ich habe mir von anfang an Unterbodenwäsche/Konservierung angwöhnt....ob es daran liegt, dass meiner so gut aussieht....keine Ahnung.

Reines Bauchgefühl, aber ich finde das bei dir zuviel des "Guten"....was meinen die anderen?

Gruß

am 2. März 2010 um 7:19

Da sah meine IVer nach 11 Jahren besser aus.

Allerdings gab es dieser Zeit keinen einzigen so harten Winter

mit so viel Salz auf den Straßen.

CU

Bei meinem Ex Touran sah es im ersten Jahr noch schlimmer aus.

Da waren sogar Rostflecken in der Garage ( unter dem Wagen ).

Bisschen Rost ist normal, aber auf den Bildern sieht es mir ein wenig viel aus....da würd ich mal beim Freundlichen aufschlagen ;)

am 2. März 2010 um 8:49

Das ist normal...Was dort zu sehn ist, ist lediglich etwas oberflächlicher Flugrost...Bis das durch ist vergehen 30 Jahre!

Zitat:

Original geschrieben von G6-09

Die Achsschenkel (unteres Ende der Federbeine) sind schon nach den ersten

drei Wintermonaten grausam verrostet. (siehe Bilder)

Die sind anscheinend überhaupt nicht gegen Korrosion geschützt.

 

Oh weh, die Antriebswellen sind ja bald durchgerostet. ;)

Stand der Technik? Oder waren die Kaufleute am Werk?

 

Edit:

"In der Automobilindustrie gilt die Faustformel, dass die Einsparung von einem Prozent bei Material- und Materialgemeinkosten soviel Zusatzgewinn bringt, wie eine Umsatzsteigerung von mindestens 10%."

[Wannenwetsch, Integrierte Materialwirtschaft und Logistik, 2010]

am 2. März 2010 um 9:23

Da kann ich ja demnächst mal überprüfen, ob meine Unterbodenwachsaktion irgendwas gebracht hat.

http://www.motor-talk.de/.../unterbodenschutz-am-golf-vi-t2542909.html

Dass das während der Lebensdauer von so einem Auto durchrostet halte ich aber auch für ziemlich unwahrscheinlich :)

am 2. März 2010 um 9:26

Durchrosten vll nicht.

Aber übel schaut es allemal aus !

Und das nach 1 Winter...puh...

am 2. März 2010 um 9:27

Zitat:

Original geschrieben von aaiirr

Durchrosten vll nicht.

Aber übel schaut es allemal aus !

Und das nach 1 Winter...puh...

"Ich habs ja gleich gesagt", will ich jetzt nicht sagen :D

@TE: Frag wirklich erstmal deinen :). Ansonsten würde ich mit einer Behandlung noch bis zum Ende des Winters warten. Dann versuchen den Rost zu entfernen und mit einem Unterbodenwachs arbeiten. Das ist schlagzäher als viele Lacke und lässt einen Beschädigungen früher erkennen. Sonst lackierst Du am Ende und dann blüht der Rost ganz unbeobachtet unterm Lack.

Wie, kann gar nicht durchrosten?

http://www.motor-talk.de/forum/antriebswelle-t1739307.html

am 2. März 2010 um 9:32

Zitat:

Original geschrieben von jauva

Wie, kann gar nicht durchrosten?

http://www.motor-talk.de/forum/antriebswelle-t1739307.html

Heftige Sache. Hab aber auch nicht gesagt dass das nicht kann, nur dass das in einem Autoleben nicht passieren dürfte.

WOW. Das ist echt erschreckend. Ich hab bei meinem mit Wachs vorgesorgt. Muss mal sehen ob es was gebracht hat. Immerhin hab ich 47tkm fast nur Autobahn hinter mir, mit unmengen Salz und Schnee.

am 2. März 2010 um 13:07

Zitat:

Original geschrieben von rv112xy

WOW. Das ist echt erschreckend. Ich hab bei meinem mit Wachs vorgesorgt. Muss mal sehen ob es was gebracht hat. Immerhin hab ich 47tkm fast nur Autobahn hinter mir, mit unmengen Salz und Schnee.

Mach mal und poste bitte ein paar Bilder. Ich werde mir meinen am Wochenende auch mal anschauen, wenn das Wetter hält. Da man bei mir ja mitten im Winterhalbjahr einen Bremssattel gewechselt hat, kann ich da vielleicht gleich an ein und demselben Auto schon einen Vergleich ziehen.

Da alle anderen Bauteile noch wie neu aussehen, gehe ich von mangelhafter Beschichtung aus.

Die Beschichtung ist nicht mangelhaft. Es ist gar keine vorhanden. Meiner stand den ganzen Winter in der Tiefgarage. War nur 3-4 mal draußen und es sieht fast genau so aus. Wenn ich bald Sommerräder montiere, werde ich den Flügrost abwischen und die Bauteile mit Rostumwandler besprühen.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Extremer Rost an Achsschenkeln schon im ersten Winter !!