ForumMondeo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Euer erstes Auto.....?

Euer erstes Auto.....?

Themenstarteram 14. Oktober 2005 um 8:10

Hallo zusammen.

Mein erstes Auto (wehmütige Gedanken) war ein Ford Escort (kotzgrün), Baujahr 1969, 1,1 Liter, 48 PS., gekauft 1982.

Im Volksmund "Hundeknochen" genannt.

Drei verschiedene Schlüssel, Kofferraum-Tür-Zündschloss.

Manchmal meine ich, ich habe den Geruch vom Innenraum noch in der Nase.

Die erste Frau und den ersten Wagen vergisst Mann nie !!!!

Wie sieht's bei Euch aus......auch noch Erinnerungen an den ersten Wagen???

Melankolische Grüsse, Richard

Ähnliche Themen
40 Antworten

Mein erstes war ein Golf I Bj.1981 in BMW-Dunbelblaumetallic mit 50 PS und 4-Gang-Schaltwerk.

Dann:

Ford Ka

Fiat Tipo

Opel Kadett E

Ford Escort

Ford Mondeo Mk3

Ford Focus I

to be continued...

 

Am besten blieb mir der E-Kadett in Erinnerund :D Geiles Auto.

Capri 77 2.0V6

Escort 75 1.3

Capri 79 2.3V6 (der jetzt ein 2.8 Turbo ist)

Escort 80 1.3

Granda 83 Kombi 2.0 V6

Scorpio 86 2.8i

Scorpio 91 2.9 24V

Sierra RS Cosworth (Der mit dem Flügel)

Sierra 2.9 4x4 Turnier

Escort 89 Cabrio

Sierra 2.0 OHC

Sierra 2.0DOHC

Zwischendurch noch Sierra 83 2.3V6, Taunus 80 1.6, BMW E30 318i jeweils als Winter- Leihauto

Nu ich auch!

1. BMW 1602

2. BMW 1602 als Breitbau ( Oh war der geil )

3. Uralter Audi 100 in Babyblau und schwarzem Venyldach

4. Manta GTE und wie es sich gehört treten tief

5. Suzuki SJ ( Zwiebacksäge )

6. VW Colani aus zeitmangel verkauft

7. Sierra DOHC war absolut zuverlässig und rostfrei

8. Cougar 2.0 ist einfach nur schön

Das wars

Gruß Berni

Themenstarteram 20. Oktober 2005 um 18:14

Na gut, dann zähle ich auch mal durch...

1. Escort Bj.1969

2. Golf Bj. 1975

3. Golf Bj. 1982 GTI

3. Golf Bj. 1987 D

4. Golf Bj. 1990 GTD

5. Passat Bj. 1992 GT G60 Syncro

Scheidung=6 Monate Fahradfahrer ;-)

6. Escort Turnier Bj. 1988

7. Escort Turnier Bj. 1998

8. aktuell Mondeo Turnier Bj. 2003

 

richard

Na ds mit der Scheidung kenn ich auch.

Hab das nur nich so mit reingebracht.

Gruß Berni

Themenstarteram 20. Oktober 2005 um 18:18

Ach ja ,

zwischen 3. und 4. hab ich noch einen 6 Zylinder BMW 320 gefahren.

Verbrauch auf 100 km = 10 l Sprit und 10 l Öl !!

Kampfname = Nebelmaschine

Möchte auch meine Karossen vorstellen sind zwar net viele aber naja

1. Renault Clio 1,4 RN 75 PS BJ 04/91 , tiefer breiter härter

2. Dann der große Aufstieg Mercedes C 220 CDI Bj 04/99 und denn hab ich leider vor kurzem zersägt !!! Mein armer kleiner Benz !

3. Nun hab ich nen Mondeo Turnier 2,0 TDCI Giha Bj 01/02

Themenstarteram 21. Oktober 2005 um 19:46

..Mercedes und jetzt Mondeo...?

Du verbesserst dich von Mal zu Mal....*grins*

Servus!

Mein Erster war ein:

Volvo 760 GLE Limosine,

2,8 Liter V6

143 PS

240 Nm

Von der Ausstattung zur damaligen Zeit top: Klimaautomatik, ABS, Automatikgetriebe, usw.

Jetzt:

Ford Mondeo Turnier

1,8 Liter R4

Ghia

Oh Gott, ob ich das noch alles zusammenkriege???

Versuchen wir`s:

1. Wartburg 311 Camping

2. Trabant 601

3. Scóda S 100

3. Ford Escort1

4. Opel Record 2.0S

5. Ford Escort XR3i

5. Opel Manta 2.0E

6. Opel Record 2,2E

7. Opel Monza 3.0E

8. Audi 100 2,3 Typ44

9. Honda Accord Aerodeck

10. Kia Sephia 1,5

11. Kia Sportage 2.0

12. Opel Omega Caravan

13. Kia Shuma1 1,5

14. Ford Focus 1,8TD

15. Ford Mondeo 2,0 TDCi

Also dat ist nicht schwer:

1. MAZDA 626 GD 2 L

2. OPEL CORSA B 1,2L

 

und jetzt ein KIA SEPHIA 1,5 L

Meine

Opel Kadett D mit GLS Ausstattung Bj 1984 5 Gang und 75 PS.

Mein Bruder war erst Besitzer, wurde weiterverkauft und anschließend wieder zurück erworben übern Toyota Händler

Sollte 6800 Dm kosten, wir haben den für 5800 bekommen, der hat nachher gestutzt als er später gesehen hat, dass der in unserer Familie (schoneinmal) gefahren wurde.

Dann

Ford Ecort Bravo BJ 1989 mit 60 PS , 3türig (Jahreswagen), der lief mit seinen 60 PS, für 15000 DM.

Meine Kumpels waren immer erstaund über die Höchstgewindigkeit..... Die war einfach super eingefahren....

Dann

Ford Escort Saphier BJ 1994 mit Sportsitzen (farbe Schwarz), sah aus wie der teure XR3I, 32000 DM

Auto wurde nur ein halbes Jahr alt, ich hatte hinten ein orginal XR3I SChildchen draufgemacht und als der Gutachter nach einem Heckaufprall das Auto gucken wollte, fand er diesen nicht in der Liste da der XR3I nicht mit 88 PS gelistet war.... einfach köstlich....

Dann einen Ford Escort BJ 1995 Fun 105 PS Klima, Schiebedach, 35000 DM

War ein unglücks Auto

-Jedemenge Macken

-6,7 Unfälle mit dem Auto, hat regelrecht das Unglück angezogen (ich war kein eingiger selber schuld) .....

War froh dass ich das Auto los war (LKW Unfall)...

 

Dann einen Ford Escort BJ 1994 Saphier Tunier 14500 DM

Ein klasse Auto 260tkm bei 80 Tsd kilometer gekauft und ohne eine Panne gefahren, einfach super das Auto

Bei 260t km ging das Getriebe kaput. Wurde von meinem Nachbar gekauft und hat es wieder flott gemacht, läuft heute noch bei ca.300000km.

Dann den Mondeo 2002 TDCI Tunier den ich jetzt noch fahre....

Gruß

Epex

Mensch habt ihr späte Baujahre

NSU 1200TT Bj.65 Hab ich noch nicht mal bis nach Hause

gebracht und schon zu Schrott zerlegt.Da es verjährt ist kann ich auch sagen das ich grade 18 war und noch keinen Führerschein.

NSU 1000C Bj.70 gelegentlich den Motor gewechselt,da diese

nicht so lange hielten.

VW Käfer 1300 Bj.67 war nicht kaputt zu kriegen.Im Schnee,

wenn alle nicht mehr weiter kammen ging der Käfer durch Wenn dann noch Spikes montiert waren gabs kein halten mehr.Im Winter wars immer arschkalt drin.

Mercedes 200D Bj.67,ansich gutes Auto aber sehr rostanfällig,und die Dieselmotoren taugten nicht viel.Wenig Leistung und ab 130000km große Startschwierigkeiten im Winter.

Mercedes 220D/8 Bj.68,hat mir immer gut gefallen,aber auch wahnsinns Rostlaube.Technisch alles wie beim Vorgänger Heckflosse.

VW käfer 1302 50PS hat mir fast die Haare vom Kopf gefressen ca.16l Verbrauch .

Opel Rekord D 1700S Bj.74,optisch und technisch ein Top Auto.Motoren unverwüstlich (bis auf Wasserpumpe/Opelleiden).

Opel Rekord E 1700 Bj.78 wie Vorgänger rundum ein klasse Auto ohne Mucken.

VW Bus T2 70PS Flachmotor.War nicht schlecht aber kaum Heizung und hoher Spritverbrauch.Gelegentlich war rumfumeln an den Vergasern notwendig.

Datsun 260 Z Bj.77,dem heul ich heute noch nach.Nicht kaputt zu kriegen.Wahsinns Sound und Drehmoment von unten heraus.Trotz 2-Vergaser Motor nur 11l Verbrauch.Den Wagen zu fahren hat unheimlich viel Spaß gemacht.Leider sehr rostanfällig und Ersatzteilpreise sauteuer.

Mercedes 280 SL Bj.76,rundum gutes Auto.4Jahre lang gefahren,keine Probleme gehabt und danach 4000DM mehr bekommen als beim Kauf.

Audi 100 Bj.72,100PS auch ein klasse Auto.Zuverlässig,schnell

Da mußte ich mal die Kupplung wechsel,das war ein Akt.Motor raus mit Getriebe.Der hatte die Bremsen noch am Getriebe.

Opel Diplomat 5,4,Hatte ich nur kurze Zeit.Gesoffen wie ein Loch (20-23l) Innen hatte ich immer viel Luftfeuchtigkeit.

De Tomaso Pantera GTS Bj.73.Das war der absolute Obersäufer.Unter 25l ging gar nichts.Ein unglaublicher Bolide.Wenn der Motor nur im Stand lief hat schon der Boden gebebt.Der Wagen hatte aber ständig irgendwelche Mucken.Mal klappten die SW nicht aus,mal klapperte ein Hydrostößel,dann hing wieder der Magnetschalter usw.Hab mir dann wieder einen SL gekauft.

Mercedes 280SL Bj.80,auch 4 Jahre gefahren und danch wieder mit hohem Gewinn verkauft.Problemloses Auto.

Mercedes 200 Bj.76 W123,war auch ein gutes problemloses Auto.Im Sommer wurde es ihm manchmal etwas zu heiß (wegen unterdimensiniertem Kühler).Spritverbrauch viel zu hoch.

Ford Granada 2,1D Bj.82,sollte eigenlich nur ein billiges Übergangsauto sein.Mit der Zeit lernte ich dieses von vielen verpönte Auto schätzen und lieben.Es war mit seinen 63PS sehr behäbig aber immer noch flotter als die Mercedes 22D.Was nur kurz sein sollte wurde lang und bindent.Daher machte ich mich auf dei Suche nach einem besseren Basisfahrzeug.

Ford Granada 2,5D Bj.84.Nach längerem suchen hatte ich ihn gefunden.Ich steh übrigens immer mehr auf Diesel,schon allein des nagelns wegen.Der Wagen hatte mit 80000km einen Motorschaden.Ich hab mir dann einen Motor vom Scorpio l mit Turbo (92PS) eingebaut.Das ganze Fzg.Hab ich übrigens zerlegt gehabt,und weil der Wagen kein Schiebedach hatte hab ich das komplette Dach abgeschnitten und ein anderes mit Schiebedach draufgeschweißt.100000km bin ich mit dem Granada gefahren und hab nichts gehabt.Mein liebstes Auto ist er geworden,das ich nie wieder hergeben werde.

Ford Scorpio 2,5TD EZ 97.Nachdem ich nun mit meinem Granada so gut gefahren bin,hab ich mich für den Scorpio entschieden.Obwohl ich ihn am Anfang wie vielen für ausgesprochen häßlich hielt.Mittlerweile gefällt er mir aber sehr gut und ich fahre ihn auch gerne.Was die Qualität betrifft,kann er an den Granada nicht heranriechen.Gekauft hab ich ihn mit 1,5Jahren und 30000km,jetzt hat er 98000km.Laufend ist irgend etwas kaputt.Was die Qualität angeht das schlechteste Auto das ich jeh hatte.Trotzallem hab ich auch ihn "liebgewonnen" und werde ihn nicht mehr hergeben.

Mein Gott jetzt hab ich mehr geschrieben als ich vor hatte!

Gruß Claus

Frohe Weihnachten !

Als autoloser Student ohne Mittel vom Nachbarn seinen damals 13 Jahre alten Audi 80 mit 75 PS geschenkt bekommen. Der gute Audi stand bei ihm vorm Haus rum, die Seitenscheiben eingeschlagen und Moos wuchs auf der Rücksitzbank. Auch ansonsten war er eher vernachlässigt. Natürlich hatte er auch keinen TÜV mehr.

Vom Schrottplatz zwei Seitenscheiben geholt, gewaschen und geschrubbt und ab zur TÜV-Stelle, die als "gemässigt streng" galt. Resultat --> eine Lampe vorne reparieren (die leuchtete durch Unfall beding so ziemlich alles aus aber nicht die Strasse) und ein Rad tauschen (war die falsche Felgengrösse *räusper*).

Danach kam der Aufkleber drauf und der gute 80-er hat mich 3 Jahre lang durch die Gegend gekurvt.

Einmal Zahnriehmen gerissen --> ohne Folgen,,,,, das war noch Mechanik mit Spiel ;-)

Der Tacho hat bei 229.000 km aufgehört zu zählen.

Danach habe ich ihn weiterverschenkt an einen Freund, dessen Auto aufgegeben hatte ,,,,

,,,und als ich dann endlich einen Job hatte habe ich mir einen Peugeot 205 (75PS) gekauft. Gleiche PS-Zahl bei weniger Gewicht, das war wie Go-Kart fahren :-)

Den 205 habe ich heute noch - immer mit vollsynth Öl gefahren und der Motor ist unkaputtbar (Starten nach 3 Wochen Stand bei -5 Grad null problemo).

Parallel zum 205 im monatlichen Wechsel immer Mietwagen von der Firma (Passat-Klasse) und nach Arbeitgeberwechsel dann wieder ein Auto selbstgekauft ---> Mondeo TDCI

Grüsse

DC

Ein Fiat Punto 1.1 55ps Bj.99, fahr ihn jetz seit einem halben Jahr und bin eigentlich zufrieden, außer dass er keine Servolenkung hat. Naja die 55ps sind natürlich auch nich der Reißer, vor allem wenns zum Snowboarden in die Berge geht.

Wird wahrscheinlich bald verkauft...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Euer erstes Auto.....?