ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. ESP Serienmäsig??

ESP Serienmäsig??

Themenstarteram 12. August 2008 um 11:28

Hallo!!

Wie ich in den Katalogen gelesen habe und was ich pis jetzt gehört habe ist das ESP beim focus MK2 Serienmäsig eingebaut!!

Bei meinen 1.6 TI-VCT,Bj.2005 Sport, ist kein ESP Off schalter montiert und wen ich den zündschlüssel umdrehe blinkt das ESP Sümbol auch nicht!! Im Handbuch steht aber das bei jdem Start das Symbol kurz aufleuchtet und dan wieder erlischt als zeichen ,dass das system funktionsbereit ist!! Bei mir tut sich aber nicht und der BC. meldet auch keine Fehlfunktion!!

Was ist da los?? Müsste ich nicht auch diesen ESP OFF Schalter in der Mittelkonsole haben wenn ESP schon sereinmäsig verbaut ist??

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von rossi3

ESP? Ist eh Quark! Mach mal ein Fahrsicherheitstraining., ist allemal mehr wert als dieses Spaßbremse kann auch nicht kaputtgehen. Sollte sich aber nicht herumsprechen wenn die Leute gezielt nach Fahrzeugen ohne ESP fragen und kaufen verdienen die Hersteller wieder weniger und die Werkstätten haben auch weniger zu tun.

Ich packe die Aussage mal in die Schublade " Fahrer unter 25 Jahre  ",  die, "sehr beliebt" auch bei Versicherungen, Feuerwehren und Krankenhäusern, standhaft daran arbeitet, dass alljährlich durch solche "Fahrgenies" immer noch hunderte von Toten ( und leider trifft es oftmals nur die Unschuldigen ) auf den Straßen Deutschlands zu beklagen sind.

 

Wer die Entwicklung und den Einbau von Sicherheitsgurten, Kopfstützen, ABS, Airbags, ASR, ESP und anderen Fahrerassitenzsystemen als "Spaßbremse" diskredidiert, dem empfehle ich einen Blick auf die Entwicklung der Todeszahlen bei PKW-Unfällen seit den 50er Jahren bis heute.

 

Wenn nur einmal durch ein ASR oder ESP-System verhindert wird, das ein Bekloppter auf seinem Selbstdarstellungstrip andere Menschen in Mitleidenschaft zieht, so hat sich das mehr als bezahlt gemacht!!!!!

 

 

 

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo motze88

Bei den Focus Modellen die für Deutschland gedacht sind,ist das ESP serienmäßig !!

Du hast "leider" ein EU-Modell erwischt,das in der Ausstattung vom deutschen Modell

abweichen kann.

Deshalb auch das fehlende ESP bei Dir.

Den 5-Türer den ich als erstes probe gefahren bin,war ein 1,6er TDCI mit

nur 90PS (normal sind es 109 PS).

Das war auch ein EU-Modell ohne ESP !!

 

mfg fibres73

Themenstarteram 12. August 2008 um 12:08

Aha!! Dan ist also ESP und ASR bei mir nicht verbaut?? Habe ich das richtig verstanden??

Richtig !

ESP jedenfalls nicht,sonst hättest Du ja auch den ESP-Schalter unten in der Konsole.

Ob das ASR jetzt auch fehlt kann ich dir leider nicht sagen.

Kannst Du aber leicht ausprobieren:

Gerade jetzt wo es draussen nass ist versuche mal mit durchdrehenden Rädern anzufahren.

Wenn Du ASR hast,müßte das nun eingreifen und im Tacho blinkt das "Schleuder-Symbol".

 

mfg fibres73

Themenstarteram 12. August 2008 um 12:29

Ok das ASR geht auf keinen Fall, das hab ich schon so oft bemerkt!! Dachte da kann doch etwas nicht stimmen, kein wunder wenn keins von beiden verbaut ist!! Ich bin entäuscht!!;)

Was steht denn in deinem Kaufvertrag drin?

Hast du den Wagen beim Händler gekauft? Wenn im Vertrag NICHT "EU-Fahrzeug" (o.ä.) steht, kannst du dich auf jeden Fall beschweren!

Themenstarteram 12. August 2008 um 12:38

Werde mal nachschaun!! Meld mich später!!

Aber trotzdem, vielen dank für die Antworten!!

Hallo,

noch ein kleines Update dazu. Bei den neueren Modellen fehlt der ESP-Schalter.

Das ESP lässt sich dann über den BC abschalten.

Zitat:

Original geschrieben von fibres73

 

Den 5-Türer den ich als erstes probe gefahren bin,war ein 1,6er TDCI mit

nur 90PS (normal sind es 109 PS).

Das war auch ein EU-Modell ohne ESP !!

 

 

mfg fibres73

Den 90PS TDCi gibt es schon lange auch auf den deutschen Markt. Lediglich den 100PS 1.6 TDCi bietet Ford hier (noch) nicht an.

 

P.S. welches Bj. war denn der Focus? Wie im Beitrag zuvor erwähnt, kann beim FL-Modell das ESP lediglich über den BC deaktiviert werden. Der Schalter in der Mittelkonsole ist jetzt dem ST vorbehalten.

Was Motze (in diesem Forum) "netterweise" verschweigt, ist, das er und sein Focus in Italien sind - also nix Reimport, einfach ein italienischer Focus ohne ESP.

Das gleiche Thema hat er beim FFCD gestartet.

Zitat:

Original geschrieben von tomtom70

Was Motze (in diesem Forum) "netterweise" verschweigt, ist, das er und sein Focus in Italien sind - also nix Reimport, einfach ein italienischer Focus ohne ESP.

Das gleiche Thema hat er beim FFCD gestartet.

Somit ein nicht re-importiertes EU-Fahrzeug :D

 

Die leidige Sache mit dem fehlenden ESP Modellen für andere Länder Europas hat aber wohl ein Ende. Das FL hat auch in Spanien und Italien ESP und ASR.

Dürfte im Rest der Welt dann wohl ähnlich aussehen.

 

ESP? Ist eh Quark! Mach mal ein Fahrsicherheitstraining., ist allemal mehr wert als dieses Spaßbremse kann auch nicht kaputtgehen. Sollte sich aber nicht herumsprechen wenn die Leute gezielt nach Fahrzeugen ohne ESP fragen und kaufen verdienen die Hersteller wieder weniger und die Werkstätten haben auch weniger zu tun.

Zitat:

Original geschrieben von rossi3

ESP? Ist eh Quark! Mach mal ein Fahrsicherheitstraining., ist allemal mehr wert als dieses Spaßbremse...

Zum Glück bist Du mit dieser unsinnigen Meinung ziemlich allein auf der Welt.

Spaßbremse ... alles klar :rolleyes:

Na ja, alleine bin ich mit der Meinung sicher nicht. Es gibt viele die sich von Autobild und co. nicht einlullen lassen, das deren Beiträge das immer wieder fordern weil es doch so toll ist verstehe ich ja, zumindest aus kommerzieller Sicht.

Was ist denn der Brüller an einem ESP-System das es jeder haben muß?

Ist es die trügerische Sicherheit die dem unwissenden Fahrer gegeben wird das die Elektronik fast jeden Fahrfehler wegbügelt wenn er es übertreibt oder sich vertut? Sind es die stur über die Vorderachse schiebenden Autos die in den Gegenverkehr fahren ohne das rettende Übersteuern? Ist es die Elektronik die jederzeit ihren Dienst versagen kann oder den Motor mit einem Notprogramm 80 km/h weiterfahren läßt, auch während eines Überholvorganges?

Nun ja, man sollte nicht alles glauben was einem so suggeriert wird. Fakt ist das sich ein so teures System gern verkaufen läßt und die intensive und teure Instandsetzung der Systeme kräftig für Umsatz sorgt bei den heutigen Ersatzteilpreisen.

Wie wäre es wenn statt ESP zu fordern nach einem verbesserten Führerschein mit integriertem Fahrsicherheitstraining ausschau gehalten wird. Es macht den Lappen um 300 Euro teurer, ein Bruchteil der Anschaffungskosten für ESP von den Folgekosten über ein Autoleben gerechnet nicht zu sprechen.

Das letzte was der Fahrer denkt bevor er einschlägt: Aber ich habe doch ESP, wie kann das nun passieren.

Physikalische Gesetze lassen sich nicht verbiegen die fragen nicht welches Extra an Bord ist und welche Marke am Heck klebt.

Trotzdem wünsche ich allzeit gute Fahrt ob mit oder ohne Fahrhilfen.

Gruß

Hallo rossi3

Deinen Beitrag stimme ich teilweise 100%ig zu.

Die ganzen ekektronischen Helferlein unterstützen den Fahrer wenn er (warum auch immer) den

Grenzbereich zu Nahe kommt.Und das ist auch gut so !!!

Die Gesetzt der Physik überlisten sie natürlich nicht,dafür sind sie auch nicht gedacht.

Und genau das ist der Knackpunkt!!

Viele Leute denken wirklich das ihnen nix passieren kann wenn sie ABS,ESP,ASR und wie sie alle

heissen an Bord haben.

Ich sehe es immer wieder wenn einige "Idioten" bei starkem Regen mit 180 und mehr über die Bahn prügeln.

Da kann man nur mit dem Kopf schütteln !!

Hier bedarf es Aufklärung und - warum auch nicht einem Fahrsicherheitstraining um zu erkennen

wann und wie die Systeme anfangen zu arbeiten.

Trotzdem sind diese ganzen elektronischen Systeme sehr sinnvoll und sollten nicht abgewertet werden.#

 

mfg fibres73

Deine Antwort
Ähnliche Themen