ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. ESP-Problem

ESP-Problem

Themenstarteram 1. Mai 2004 um 21:31

Hallo an alle TT-Fahrer,

hatte diese Woche meinen Audi TT Coupe 1,8t, Bj. 2000, KM:

36676, beim Service in einer Audi-Werkstatt. Bei meinem

Fahrzeug hatte ich das Problem, daß nach anlassen des

Motors und nach ein paar Metern Fahrt, die ESP-Warnleuchte

angeht. Diese erlischt auch nicht mehr und das ESP ist

daraufhin komplett ausgeschaltet. In der Werkstatt teilte

man mir mit, daß ich ein neues ESP-Steuergerät

benötige. Kostenpunkt ca. 1200,- EUR inkl. Einbau. Hatte

jemand von euch auch schon dieses Problem ? Das

Steuergerät wurde bestellt und wird sobald es da ist

eingebaut. Nach der Reparatur werde ich versuchen, daß ich

von Audi einen Teil der Kosten auf Kulanz zurückbekomme,

denn ich finde, nach solch einer Laufleistung wie bei meinem

Fahrzeug, dürfte das Steuergerät normalerweise nicht

kaputt gehen.

Für eure Komentare würde ich mich sehr freuen, mit

freundlichen Grüßen:

Matthias Bäumler

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 1. Mai 2004 um 22:09

Das Problem das die ESP-Lampe nach kurzer Zeit leuchtete hatte ich auch schon.

Bei mir war allerdings nicht das Steuergerät, sondern der Querbeschleunigungssensor defekt.

Das Teil ist wesentlich günstiger als das komplette Steuergerät.

Wenn Dein Händler sich bemüht, ist da Kulanzmäßig sicher was zu machen, die Materialkosten, bzw. einen Teil davon, müsste man Dir eigentlich erstatten.

hi,

das war bei mir letze woche auch, vor 2 monaten auch schonmal und gerade eben auch wieder.

Komischerweise immer bei Nässe bzw Regen.

Das ESP-Leuchten habe ich hin und wieder auch, so 2-3 mal im Jahr.

Es reicht oft schon, wenn der Querbeschleunigungssensor verdreckt ist und es geht an.

Also nicht so schlimm.

Bei Dauerleuchten würde ich auch eher auf einen defekten Querbeschleunigungssensor tippen.

Das ist bei einigen TT-Ownern schon häufiger aufgetreten - defektes Steuergerät allerdings nicht - kenne bisher keinen einzigen Fall.

Also nicht über den Tisch ziehen lassen. Laß Dir mal den Fehlerspeicher auslesen.

Gruß

TT-Fun

am 3. Mai 2004 um 13:26

Hi,

hatte das selbe Problem (nach Start ging die Leuchte an und blieb auch so). Mein freundlicher hat den Querbeschleunigungssensor als Übeltäter entlarvt und getauscht. Das hat Alles in Allem runde 90 EUR gekostet, jetzt ist wieder alles OK.

Kulanzanfragen stellt man IMMER vor einer Reparatur.

Da sitzt man am längeren Hebel!

Nach der Reparatur kann es Dir schnell passieren das Du hängengelassen wirst.

Gruss

Hallo.

Mal eine Frage zum ESP. Da ich erst seit 3 Monaten einen TT mein eigen nennen darf, wollte ich dazu was wissen. Wenn ich den ESP Knopf drücke erscheint im Cockpitfeld das gelbe ESP Zeichen. Ist es da nun ausgeschaltet oder angeschaltet? Bin verwirrt über die Betriebsanleitungen zu diesem Thema. Danke im Vorraus.

mfg Marcel

am 3. Mai 2004 um 16:47

.^

 

aus wenn leuchtet.

Danke für die schnelle Bedienung ;)

am 3. Mai 2004 um 16:56

jederzeit

 

freue mich ja auch wenn ich mal was weiß ;)

Themenstarteram 3. Mai 2004 um 20:23

Hallo,

am Mittwoch wird bei mir nun das neue Steuergerät eingebaut. Bin gespannt ob damit dann auch ruhe ist. Kann irgendwie nicht glauben, daß mein Steuergerät hinüber sein soll. Wenn nach Einbau des neuen Steuergerätes dieser Fehler erneut auftreten soll, werde ich richtig sauer. Habe bei dieser Aktion so ein komisches Gefühl, mal sehen was weiter geschieht. Werde euch auf jeden Fall weiter berichten. Nochmals vielen Dank an alle die sich an diesem Thema beteiligen, denn mit dem ESP-Problem habe ich schon einiges am Hals, wenn man nur an die Kosten denkt.

Zur Kulanz: Meine Werkstatt hatte mir gesagt, daß sie keine Kulanz geben könnten und ich sollte mich an Audi direkt wenden. Schon irgendwie komisch, normalerweise Regelt das doch die Vetragswerkstatt mit Audi und nicht der Kunde selbst. Als ich dann bei Audi anrief, wurde mir mitgeteilt, daß ich nach erfolgreicher Reparatur die Rechnung einreichen sollte, um dann zu entscheiden ob und wieviel Kulanz Audi übernimmt.

Viele Grüße von :

Matthias Bäumler

Hi Matthias -

Laß Dir auf jeden Fall das alte Steuergerät

wieder mitgeben.

Weißt Du sonst ob das "wirklich" ausgetauscht

wurde ?

Gruß

wetandi

am 3. Mai 2004 um 22:17

Was steht denn auf dem Diagnosezettel? Die haben den Fehlerspeicher doch sicher ausgelesen!? Denn das mit dem Steuergerät kommt mir bissl komisch vor. . .

 

Gruß. . .

am 3. Mai 2004 um 22:42

Ja, kommt mir auch etwas seltsam vor.

In allen Fällen von ESP-Problemen, von denen ich bisher gehört habe, und das waren schon einige, war immer einer der Sensoren defekt.

Themenstarteram 4. Mai 2004 um 12:53

Re: ESP-Problem

 

Hallo zusammen,

habe gerade bei meinem Vertragshändler angerufen und den Termin für Mittwoch abgesagt, nachdem sich die Meinungen hier häufen, daß es schon komisch ist, bei meinem ESP-Problem gleich ein neues Steuergerät einzubauen. Habe auch keinen Beweis ob der Fehlerspeicher ausgelesen wurde und was die Fehlerdiagnose besagt. Auch das mit der Kulanz finde ich komisch, zumal es ja eine Angelegenheit des Händlers ist, eine Kulanzfrage mit Audi abzuklären. Wie gesagt, habe ich aus Vorsicht mal alles auf Eis gelegt. Das bestellte Steuergerät muß ich jedoch abnehmen, Preis: ca. 800,- EUR.

Habe da noch ne Frage:

Kann man das neue Steuergerät auch selbst einbauen und wenn ja, wo sitzt den beim TT genau das ESP-Steuergerät? Normalerweise müßte man es doch ganz einfach wechseln können oder nicht ?

Viele Grüße:

Matthias Bäumler

Deine Antwort
Ähnliche Themen