ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Erstes eigenes Auto 320i ?

Erstes eigenes Auto 320i ?

BMW 3er E46
Themenstarteram 22. Dezember 2014 um 22:16

Hallo Leute

Ich suche seit einiger Zeit nach einem ersten Auto für. Bis jetzt hab ich noch den BF17 Führerschein aber Anfang Februar werde ich 18 und möchte mir mein erstes eigenes Auto kaufen. Ich habe schon von Beginn an bei meiner Rechersche mich auf 2 Marken festgelegt gehabt, nämlich Audi und BMW. Da beim A4 B6/B7 der 1.8t nur sehr schwer zu bekommen ist bin ich zu Bmw gekommen.

Nach einigen Recherchen bin ich auf den E46 320i gestoßen. R6-Zyl. und vom äußeren sehr schick. Ich wollte erst einen 318i da der etwas weniger schluckt und vielleicht etwas günstiger kommt aber da wurde mir von abgeraten da die 4 Zyl. von damals mehr Probleme machen als die R6-Zyl.

Habe jetzt ein paar 320i gefunden die passen würden. Würde gern mal hören welcher den das sorgloseste Paket sein könnt und welcher von den Werten ansich die bessere Figur macht.

1. http://suchen.mobile.de/.../202018308.html?...

2. http://suchen.mobile.de/.../202454261.html?...

Bei diesem 320i gefällt mir das Lenkrad nicht so gut wie beim 1. und es ist schon stark abgegriffen. Aber vielleicht kann man ja das alte Lenkrad gegen ein gut erhaltenes Sportlenkrad wie beim 1. austauschen??

3. http://suchen.mobile.de/.../191552590.html?...

Dieser E46 steht schon eine ganze weile drinne und das wundert mich schon. Außerdem finde ich das Holz nicht ganz so schick aber wenn alles andere passt und der Zustand 1a ist wäre das auch in Ordnung.

So, was sagt ihr? :)

mfg

Beste Antwort im Thema

Es ist wirklich, wie es in meiner Signatur steht. :D

69 weitere Antworten
Ähnliche Themen
69 Antworten

Gutn Abend

Also ein 320 für einen fast 18 Jährigen ist meiner Meinung nach schon heftig. Ich habe mir jetzt zum 21. Geburtstag einen 316i gekauft weil der mit schon teuer genug ist im Unterhalt. Ich bezahle jetzt für meinen 470€ im halben Jahr an Versicherung (Teilkasko 150€ SB). Der 320 hätte mich min 550€ gekostet. Und das sind jetzt Preise für die Schadenfreiheitsklasse 4

Verbrauchen tue ich mit meinem kleinen jetzt innerorts 12l und außerorts 9,5l bei sportlicher Fahrweise

Also ich würde mir das überlegen mit dem 320er

Gruß Andreas

Themenstarteram 22. Dezember 2014 um 23:24

Ich würde den 320i nicht auf mich zulassen. Ich würde ihn als 2. Wagen bei meiner Mutter eintragen lassen und sie hat glaube SF22 oder so in der Richtung. Da wird das schon etwas billiger.

Aber man so. Wie geht der 316i auf der Bahn? Ich glaube auf der AB kommt nach 150 nicht mehr viel, fasst nix. So sieht es zumindest in den Videos aus. Sport man beim beschleunigen von 0-100 etwas druck in den sitz oder lässt einen die Bescheinigung fast kalt?

Zur Wahl steht bei mir ja auch noch ein A4 B6 oder B7 mit den 2.0 Sauger oder 1.8t

Wie viel monatliches Budget ist denn vorhanden? Das ist wichtiger als das Alter...

Das mit dem Zweitwagen vergiss schnell wieder. Für solche Experimente bist du zu jung, das macht keine Versicherung mit. Mit Glück startest du bei SF3, aber richte dich mal lieber auf SF1 ein.

Wenn du was mit Druck suchst, solltest du den 1.8T von Audi kaufen. Der haut einen in den Sitz und tut so, als ob er schnell ist. Die BMW beschleunigen gleichmäßiger, fühlen sich deshalb nicht so krass an. Dafür sind sie schneller.

@ Bayernlover das mit dem Zweitwagen ist als Zweitwagen von der Mutter gedacht. Die Mutter hat schon ein Auto und der BMW wird dann als Zweitwagen auf die Mutter zugelassen. Der BMW wird aber dann von loveDJ gefahren

 

zu der Leistung: Ich hatte vorher einen Opel Corsa mit 58PS. Da sind die 116PS vom BMW schon um einiges schneller. Auf der Autobahn ist meiner neulich mal etwas über 190km/h gelaufen. Der 316 ist natürlich nicht so spritzig wie der 320. Aber für mal schnell von dem Beschleunigungsstreifen auf die Autobahn zu wechseln reicht es vollkommen aus.

Zu welchen Teilen fährst du denn Autobahn und Stadt?

Hi,

gegen den 320i spricht doch mal rein gar nichts. Ich finde es hängt sehr stark vom eigenen Fahrstil ab. Man kann sich genauso mit einem Corsa mit 1l Maschine, oder ähnlich, in einen Unfall verwickeln, wenn man damit heizt wie der Letzte.

Ich habe auch mit einem 150ps R6 angefangen zu fahren und keine Probleme. Kenne aber Leute, die mit ihrem Ka oder Astra bereits Unfälle gebaut haben und natürlich dementsprechend unterwegs sind.

Der E46 ist ja alleine schon aus optischen Gründen schöner als ein Audi ;)

Warum sind dir die wenigen Kilometer so wichtig? Das treibt den Preis ja unnötig in die Höhe. Viele Reparaturen/Wartungen fallen bei dem E46 aufgrund des Alters an. Für den gleichen Preis bekommst du sicherlich noch Autos mit akzeptablem Kilometerstand und deutlich besserer Ausstattung. Am wichtigsten ist die Wartung der Fahrzeuge. Oft sind die Autos mit so einem niedrigen Kilometerstand ja auch deutlich mehr Kurzstrecke gefahren, was nun auch nicht besonders gut ist.

Leistung reicht vollkommen aus, wenn mit einem Schaltgetriebe gefahren wird :)

 

Jede vernünftige Versicherung wird dich als Zweitfahrer bei deiner Mutter mitfahren lassen. Kostet halt einen guten Aufschlag auf die normale Summe aber ist noch deutlich günstiger als SF1 und vergleichbares. Ist bei mir auch nicht anders ;)

Gruß

Also ich als 18-jähriger hab mir den 316ti geholt und ich finde die Leistung passt schon so. Klar, ein bisschen mehr wäre gut, aber die 200 auf der Bahn erreicht er in einer annehmbaren Zeit (vielleicht wegen dem neuen Motor lol).

Beim E46 rate ich von allen Vierzylindern ab. Einfach mal nach N42 oder N46 googlen.

Das mit der Versicherung stimmt doch nicht, erzählt dem Jungen doch nicht so einen Unsinn. Wenn die Mutter ein Auto hat und da SF22, wie soll sie da noch ein zusätzliches Auto mit der gleichen SF-Klasse versichern?!

Es gibt Tarife, wo man mit dem Zweitwagen günstiger einsteigt als bei einem komplett neuen Vertrag, da darf der jüngste Fahrer aber meistens nicht jünger als 23 sein. Fällt hier also raus.

Zu 1) Lordosenstütze vorhanden - ein eher seltenes Ausstattungsdetail

zu 2) Alarmanlage vorhanden.

zu 3) Ich sehe keinen Tempomaten! Die MP3-Schnittstelle ist keine BMW-Originallösung. Nur 2x EFH

Die Typklassen sind 16(touring), 17(Limo) oder 18(Coupe/Cabrio).

Der 318i liegt jeweils nur eine Klasse niedriger.

Typklasse: http://www.gdv-dl.de/komplexe-suche.html

Ein zuverlässiges flottes Einstiegsauto.

Denke immer an den Heckantrieb speziell in dieser Jahreszeit!

Ich verstehe es so, dass die Mutter noch eine SF22 für einen zweiten Wagen frei hat und er dann da als Zweitfahrer eingetragen wird. Jetzt ist natürlich die Frage was stimmt, sonst hast du natürlich recht ebenso wie mit den 4-Zylindern. Kann ich auch nur von abraten.

"Manche wenige Kfz Versicherer erlauben sogar den Zweitwagen in der gleichen Schadenfreiheitsklasse einzustufen wie den Erstwagen (das macht allerdings nur Direct Line www.directline.de). Dann würde der Kfz Versicherungsbeitrag für den Erstwagen des Kindes, besonders günstig sein, je nachdem welche Schadenfreiheitsklasse bereits der Elternteil erfahren hat."

Quelle: http://www.versicherungsmagazin.net/.../...en-der-eltern-zu-versichern

 

es ist doch auch Unsinn solche Zweitwagentarife für Fahranfänger erst ab 23 geltend zu machen

Bei der Directline muss man sogar 24 sein ;)

Glaubt mir einfach, wenn die Mutter nur einen Vertrag mit SF22 hat (wovon ich mal ausgehe, im Normalfall hat niemand zwei Mal SF22 einfach so herumliegen), wird die Versicherung so oder so teuer. Mit 1.000€ Haftpflicht im ersten Jahr sollte man mindestens rechnen. Kommen TK oder VK dazu, gleich mal bis zum Doppelten.

Versicherungskosten sind doch einfach zu bestimmen. Der Te, bzw dessen Mutter soll einfach bei ihrer Versicherung die Kosten erfragen, dann weiß es der Te auf den Cent genau.

Ansonsten: 320i als Erstauto = gute Wahl => kaufen. Mehr braucht man dazu eigentlich nicht sagen ;) (Außer natürlich auf die Kaufberatungen hier, sowie FAQ und Motoren-Beratung vom BMW_verrückten zu verweisen)

bzw einfach mal bei dem berühmten Versicherungsvergleich im Internet die Daten eingeben und schauen was rauskommt ;)

Lieber direkt anfragen bei der Stammversicherung. Gab bei mir damals noch einige Sonderrabatte, sodass es deutlich günstiger als jede Versicherung im Internet Preisvergleich war.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Erstes eigenes Auto 320i ?