ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Erläuterung der Werte in der VAG DPF App

Erläuterung der Werte in der VAG DPF App

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 6. November 2018 um 11:15

Habe mir die VAG DPF App in Vollversion und einen Dongle gekauft da ich wissen will wann er regeniert und ich entsprechend handeln kann.

Fahrzeug hat jetzt 117.000 Kilometer drauf.

Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit habe ich das erste mal live per App miterlebt wie er regeniert hat. Hat auf der Autobahn nur ca. 15 Minuten gedauert.

Kann mir wer sagen ob die Werte in Ordnung sind?

Und warum der nach der Regeneration wieder bei 23% anfängt?

Screenshot 1 ist gestern abend nach dem Abstelen in der Garage (war knapp).

Screenshot 2 ist von heute morgen nach erfolgter Regenaration.

Danke für Eure Hilfe

99%
23%
Beste Antwort im Thema

Ähhhhm.....? Der Wagen hat 117000km drauf aber der DPF hat 0,06g Oil Ash Residue? Ist der DPF getauscht worden?

 

Das wäre dann auch der - in meinem Augen - wichtigste Wert: Oil Ash Residue. Nach meinem Verständnis Schwefelasche im DPF. Die kann nicht weggebrannt werden und verschleißt dir deinen DPF, indem sie ihn nach und nach füllt.

Ansonsten bestimmt Soot Mass Calc (Rußfüllung berechnet), wann die nächste Regeneration stattfindet, und Soot Mass Measured ist eine Differenzberechnung zweier Drucksensoren im Abgasstrang vor und nach DPF. Darüber sollte sich theoretisch die tatsächliche Füllung des DPF mit Ruß (=regenerierbar) berechnen lassen, die Werte sind allerdings extrem volatil und vor allem vom aktuellen Fahrzustand des Wagens abhängig. Tatsächlich wird zur Steuerung (wohl deswegen) Soot Mass Calc hergenommen.

Die Post Injections 1, 2, und 3 sind für die eigentliche Durchführung einer Regeneration zuständig, auch der häufiger und schneller stattfindenden Regeneration des Barium-beschichteten NOx-Speicherkatalysators. Daran könntest du mit etwas Erfahrung ablesen, wann er den DPF regeneriert, wenn die App das nicht ohnehin visuell und akustisch sehr deutlich machen würde ;-)

DPF- Input und Output-Gas Temp sind Temperaturmessungen der Abgase vor und nach DPF. Diese werden bei der Regeneration durch die Nacheinspritzungen künstlich in die Höhe getrieben, etwa in den Bereich von 500-600°C. In Verbindung mit Sauerstoff im Abgas (Teillast bei Drehzahlen um 2200rpm, so dass der Turbo etwas positiven Druck macht) kommt es dann zum Abbrand des Rußes im DPF.

Tatsächlich scheint aber so zu sein, dass ab 350°C DPF Input Gas Temp schon eine erhebliche passive Regeneration stattfindet; lässt sich aus Soot Mass Measured in Verbindung mit den Temperaturen schließen.

High Press EGR Closing ist das berüchtigte AGR-Ventil (100% = geschlossen, keine Abgasrückführung. 60% = viel Abgasrückführung. Unter 60% habe ich noch nicht gesehen). Durch Rückführen von Abgasen in den Brennraum wird bei der Verbrennung ein Kuhhandel betrieben - weniger Stickoxide (NOx), aber dafür mehr Ruß ("Soot"). Bei den EA189 Dieseln hat VW mit dem Softwareupdate zur Verbesserung der Abgaswerte nichts anderes gemacht, als die AGR-Rate zu erhöhen.

197 weitere Antworten
Ähnliche Themen
197 Antworten

Danke an alle Antworten.

Differenzdrucksensor sollte heute ankommen.

Kann hier evtl. mal einer bestätigen, woher er die

"Soot Mass Measured" hernimmt?

Vom Differenzdrucksensor oder von einem anderen Sensor am DPF etc.?

Ist ja ein tatsächlich gemessener Wert...

Danke und VG

"Soot Mass Measured" ist ein durch ein Kennfeld in eine Beladung umgesetzter Messwert des Differenzdrucksensors.

"Soot Mass Calc." ist ein Rechenmodell, basierend auf dem Verbrauch von Kraftstoff, Öl, Verschleiss der Injektoren, AGR-Rate, ...

Erreicht einer der beiden Werte die Grenze wird die aktive Regeneration eingeleitet. Ausserdem wird nach 750km immer aktiv regeneriert. Die Messung der Rußmasse ist nicht so einfach da sich der Ruß eben nicht homogen im Filter einlagert, in der einen Ecke kann schon ein "Haufen" liegen und die andere Ecke ist noch "frei". Befindet sich aber zu viel Ruß im Filter und die Regeneration wird eingeleitet kann das abbrennen außer Kontrolle geraten und der Filter schmilzt.

Die Soot Mass Calc. ist die “stärkere“ sie löst immer aus.

Guten Morgen,

Differnzdrucksensor habe ich gestern Abend gewechselt. 5x Zündung ein und jeweils 40 Sekunden warten. An der "Soot Mass Measured" hat sich nichts getan. Liegt es am anlernen?

Dann bei der Probefahrt haben wir wie immer regeneriert...

Die Soot Mass Calc. Geht teilweise unter 10% runter, wobei ja gemäss der anderen Forenbeiträge diese bei 15-25% stehen bleiben sollte!?

Was ich beobachtet habe, die Soot mass measured bleibt vor, während und nach der Regeneration bei ca. 25. Beim ankommen daheim hab ich ihn im Standgas ein paar Minuten nachlaufen lassen, hier bei sinkt die soot mass measured dann auf deutlich unter 10g. !?!? Macht das Sinn?

Was mir noch aufgefallen ist, das AGR ist immer zu 100% zu.?!

VG

Regeneration
Regeneration

Das Steuergerät wird jetzt noch von den (mutmaßlich störungsbehafteten) akkumulierten Messwerten des alten Sensors ausgehen und hat daher nochmal eine Regeneration angestoßen. Ausgehend davon das die schön störungsfrei durchgelaufen ist - sollte sich das Verhalten jetzt ändern, wenn es am Sensor gelegen hat.

Während der aktiven Regeneration wird das AGR-Ventil geschlossen gehalten um mit einer möglichst sauerstoffreichen und damit heissen Verbrennung plus später Nacheinspritzung die Zündtemperatur des gesammelten Rußes zu erreichen und dessen Nachverbrennung zu unterstützen.

Wenn sich das Verhalten noch immer nicht ändert würde ich den Sensor nochmal per VCDS anlernen wenn ich dazu eine Funktion finde und dann ggf. davon ausgehen das dein Motor tatsächlich erhebliche Rußmengen produziert und würde in Richtung Injektoren, AGR, LMM weiterprüfen.

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 15. September 2019 um 18:15:48 Uhr:

Zitat:

@simon_corsa_c schrieb am 15. September 2019 um 14:52:38 Uhr:

Hallo, habe die App nun auch seit 3 Tagen. Aber irgendwie regeneriert meiner bei jeder Fahrt.

Erst ist alles gut (10-20%) und dann auf einmal springt er auf 100%.

Ich würde den Differenzdrucksensor des DPF auswechseln und das Verhalten weiter beobachten. Wenn Du schon gesehen hast das die Werte plötzlich extrem springen ist es schon naheliegend das der Sensor defekt sein könnte.

Kannst Du auch selber erledigen, es ist nur eine Minimalausstattung an Werkzeug erforderlich.

An Sensor liegt es nicht ich habe auch einen Beitrag aufgerufen u d habe exakt selbe Problem wir Simon

Habe exakt 1 zu 1 das selbe Problem wie Simon genau 1 zu 1 das der.oft regeneration will bitte um Antwort

Der springt plötzlich auf 32 auf makirtung achten und will regenerieren???? Dpf worde gereinigt zurückgesetzt deferenzdrucksensor neu und angelehnt so bitte um hilfe und fehlerspeicher leer bitte hilfe

20191009
20191009

Überprüf mal die elektrischen Leitungen des Differenzdrucksensors. Wenn der DPF gereinigt wurde setzt man den Ölaschewert auf einen Wert am unteren Ende der Maximalfüllung - aber nicht auf Null.

Welchen Wert genau mus ich setzen? Und Deferenzdrucksensor elektrische Leitung??

Das Probleme liegt eher am gemessenem Wert.

Habe letzte Woche das auto zum vermessen gehabt. LMM, Turbo, AGR, Injektoren alles unauffällig.

Aktuell gabs noch 2 Theorien:

1) lt. Seathändler ist das aktuellste der aktuellen von den aktuellen updates nicht drauf. Wobei ich laut homepage des schummelskandalkonzerns den aktuellen stand habe. Eher unwahrscheinlich

2) Das das Agr gerade schleichend kommt. Er überall noch im Korridor liegt und keinen Agr fehler setzt aber der gemessene Russwert immer hoch ist und deshalb ständig regeneriert...

@dacasko, wieviel km hast du drauf? 0,0 Asche scheint recht wenig bei dem Baujahr?!

Zitat:

@simon_corsa_c schrieb am 10. Oktober 2019 um 10:09:26 Uhr:

@dacasko, wieviel km hast du drauf? 0,0 Asche scheint recht wenig bei dem Baujahr?!

Erstmals danke für Antwort nun ja der Wert worde zurückgesetzt weil da der DPF gereinigt worde und vorher hatte ich das nicht gemacht mach der reinigung und da hatte ich ständig regeneration und dan wurde mir gesagt ich mus das DPF zurücksetzen und das habe ich gemacht jedoch ohne Erfolg, hast du es bei dir hinbekommen läuft er gut jetzt bzw hast du weniger regeneration ??

Zitat:

@dacasko schrieb am 10. Oktober 2019 um 03:14:31 Uhr:

Welchen Wert genau mus ich setzen? Und Deferenzdrucksensor elektrische Leitung??

Ich würde mal in der Firma nachfragen die den DPF für dich ausgebrannt haben, bei einem 2,7l TDI wird es hier im Golf 6 Forum warscheinlich auch schwierig mit Erfahrungswerten - den Motor gibts im Golf halt nicht. Deswegen ist es auch schwieriger mit weiteren Ideen oder Tips woran das liegen könnte. Was zum AGR geschrieben wurde gilt allerdings auch, vielleicht kannst Du es beim 2,7l TDI ja sogar einfach reinigen.

Die Anbieter werben ja immer mit "bis zu 98% sauber" oder sowas, guck halt in den Messwertblöcken nach wie hoch die Beladung bei deinem Motor sein darf und rechne dir den Aschewert aus, ich würde das aber konservativer ansetzen.

Die Begrenzung ist 32 hab auch einen bild

20191007_170950.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Erläuterung der Werte in der VAG DPF App