ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Erfahrungen mit Schneeketten

Erfahrungen mit Schneeketten

BMW X3 F25
Themenstarteram 4. Februar 2014 um 8:26

Hallo zusammen

Welche Schneeketten fahrt ihr auf eurem X3 (F25)? Wie sind Eure Erfahrungen?

Ich bin bei meiner Recherche auf die RUD Centrax 4716734 gestossen, die ist aber recht teuer (250 EUR)

Muss man eigentlich spezielle SUV Ketten nehmen oder gehen auch normale PKW Ketten?

Ich bräuchte Ketten für die Grösse 205/65 R17.

Danke für Eure Tipps!

VG

sunny

Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von sunseekerzh

Hallo zusammen

Welche Schneeketten fahrt ihr auf eurem X3 (F25)? Wie sind Eure Erfahrungen?

Ich bin bei meiner Recherche auf die RUD Centrax 4716734 gestossen, die ist aber recht teuer (250 EUR)

Muss man eigentlich spezielle SUV Ketten nehmen oder gehen auch normale PKW Ketten?

Ich bräuchte Ketten für die Grösse 205/65 R17.

Danke für Eure Tipps!

VG

sunny

Hallo

also ich habe mir für den Fall der Fälle dir RUD Matic Disc zugelegt.

Soviel ich weiß die einzige -von BMW freigegebene" Kette.

Und zudem noch Alufelgen schonend (Mit dem Kunststoffring aussen rum.

Johann

Hi,

war vor kurzem bei einem BMW Snow and Ice-Training in Sölden. Da sind wir auch mit Ketten gefahren. War zwar ein 5er ohne Allrad, aber da hatten wir auch die mit dem Plastikring. Ich würde nur die kaufen. Die kleinste Beule ist teurer als 250,-- €. Und diese Kette hast du in Null-Komma-Nichts drauf. Nach dem 5er war die ganze X-Reihe dran. Da wurden die Ketten nur in der Theorie besprochen. Brauchen wirst du sie am X3 nur bergab. Bergauf geht das Ding mit X-Drive fast überall hin.

Bergab gibt es zwar HDC. Aber bei steil und glatt kann es auch sein, dass man Ketten braucht, um die beladenen mehr als 2.000 kg zu stoppen.

Gruß

BMW kann nicht wirklich Schneeketten "freigeben" bestenfalls empfehlen und am liebsten die eigenen aus dem Zubehör verkaufen - ich kaufe immer die günstigsten aus der Bucht und werde das für den F25 wieder machen - je nach Reifen sind die ab 25 bis 60 EUR zu haben - ganz normale Ketten mit Schnellmontage - diese gut geübt montiert und gut ist es - ich habe einmal eine abgerisse , war aber selbst schuld, da hätte ich die teuerste auch abgerissen. Wichtig ist, die Montage gut daheim in der Garage zu üben ind die

kette richtig anlegen, sachte anfahren, Schlupf per Knopf erlauben und nicht auf schneefreier Straße fahren und Ketten hinten montieren - und JA - mit Allrad ist man bergab tatsächlich ohne Ketten eine 2-Tonnen-Rodel :-)

Aud welcher Achse werden beim F25 Schneeketten montiert? Hinten/Vorne? Oder, wie ich gelesen habe, auf allen vier Rädern??? :confused: 

Zitat:

Original geschrieben von Mainzer2013

Aud welcher Achse werden beim F25 Schneeketten montiert? Hinten/Vorne? Oder, wie ich gelesen habe, auf allen vier Rädern??? :confused: 

nur hinten !!

BMW schreibt vor bei X-drive Fahrzeugen die Ketten bei Bedarf nur auf Hinterachse verwenden.

Johann

Vielen Dank für die Info! :) 

Zitat:

Original geschrieben von Mainzer2013

Aud welcher Achse werden beim F25 Schneeketten montiert? Hinten/Vorne? Oder, wie ich gelesen habe, auf allen vier Rädern??? :confused: 

Ich glaube da muss man unterscheiden: Bergauf, wenn du Grip brauchst, hinten, da das ja auch die Hauptantriebsachse ist, von der aus die ,Leistung' nach vorne geregelt wird. Im oben beschriebenen seltenen Fall - bei extremer Schneeglätte bergab - wenn du zusätzlichen Grip beim Bremsen brauchst, würde ich mich auch nicht scheuen, sie vorne zu montieren.

Glaub mir, ich hatte damals mit meinem X3 den Fall schon: Mit HDC bergab (alles easy) und dann kommt dir einer entgegen, du trittst auf die Bremse und aufeinmal rutschen 2 Tonnen bergab; trotz HDC.

Aber im Zweifelsfall, wenn du sind sie nicht hin und her montieren willst, sind sie hinten besser als gar keine.

D.h. meine Erfahrung ist: Da wo du mit dem X3 locker ohne Ketten hochfährst, ist es nicht gesagt, dass du auch locker ohne wieder runter kommst.

Gruß

am 5. Februar 2014 um 16:53

Zitat:

Original geschrieben von d118

Zitat:

Original geschrieben von Mainzer2013

Aud welcher Achse werden beim F25 Schneeketten montiert? Hinten/Vorne? Oder, wie ich gelesen habe, auf allen vier Rädern??? :confused: 

Ich glaube da muss man unterscheiden: Bergauf, wenn du Grip brauchst, hinten, da das ja auch die Hauptantriebsachse ist, von der aus die ,Leistung' nach vorne geregelt wird. Im oben beschriebenen seltenen Fall - bei extremer Schneeglätte bergab - wenn du zusätzlichen Grip beim Bremsen brauchst, würde ich mich auch nicht scheuen, sie vorne zu montieren.

Glaub mir, ich hatte damals mit meinem X3 den Fall schon: Mit HDC bergab (alles easy) und dann kommt dir einer entgegen, du trittst auf die Bremse und aufeinmal rutschen 2 Tonnen bergab; trotz HDC.

Aber im Zweifelsfall, wenn du sind sie nicht hin und her montieren willst, sind sie hinten besser als gar keine.

D.h. meine Erfahrung ist: Da wo du mit dem X3 locker ohne Ketten hochfährst, ist es nicht gesagt, dass du auch locker ohne wieder runter kommst.

Gruß

Auf keinen Fall Ketten nur auf die Vorderachse montieren. Verteilergetriebe nimmt Schaden. Auf Vorder.- und Hinterachse geht.

Zitat:

Original geschrieben von 3.0d-M

Zitat:

Original geschrieben von d118

 

Ich glaube da muss man unterscheiden: Bergauf, wenn du Grip brauchst, hinten, da das ja auch die Hauptantriebsachse ist, von der aus die ,Leistung' nach vorne geregelt wird. Im oben beschriebenen seltenen Fall - bei extremer Schneeglätte bergab - wenn du zusätzlichen Grip beim Bremsen brauchst, würde ich mich auch nicht scheuen, sie vorne zu montieren.

Glaub mir, ich hatte damals mit meinem X3 den Fall schon: Mit HDC bergab (alles easy) und dann kommt dir einer entgegen, du trittst auf die Bremse und aufeinmal rutschen 2 Tonnen bergab; trotz HDC.

Aber im Zweifelsfall, wenn du sind sie nicht hin und her montieren willst, sind sie hinten besser als gar keine.

D.h. meine Erfahrung ist: Da wo du mit dem X3 locker ohne Ketten hochfährst, ist es nicht gesagt, dass du auch locker ohne wieder runter kommst.

Gruß

Auf keinen Fall Ketten nur auf die Vorderachse montieren. Verteilergetriebe nimmt Schaden. Auf Vorder.- und Hinterachse geht.

Steht im Übrigen auch in der Betriebsanleitung, die auch andere interessante Fakten enthält... ;)

Ok. Dann hab auch ich hier was gelernt!

Habe mir die auch die RUD Centrax geholt. Wenn Du eine Kette willst die super schnell montiert ist dann kauf diese. Ich fahre die 245/50/18 Bereifung und lasse die Adapter gleich montiert. So dauert die Montage für beide Ketten keine 3 min. Wie schon von anderen geschrieben machen Schneeketten in gewissen Situationen schon Sinn. Ich wohne an ein einer sehr steilen Strasse die im Winter nicht immer um 6 Uhr morgens geräumt ist. Mit den Ketten macht es sogar Spass wenn am Morgen Neuschnee liegt:)

Themenstarteram 8. Februar 2014 um 7:02

Ich glaube auch dass die RUD Centrax gute Ketten sind. Wie wird der Adapter an die Felgen montiert? Muss man da die Radschrauben lösen?

Ich hatte schon einmal die RUD Centrax am Volvo. Die Kette ist mir suspekt, und auch die Testberichte und Erfahrungen sind schlecht. WEnn man die Grösse nicht richtig einstellt, rutscht sie vom Rad und wickelt sich im schlimmsten Fall um die Achse.

Allrad ist nicht Allrad! Konzeptionell ist der X3 ein Hecktriebler mit Vorderradantrieb, daher wenn eine Achse immer Hinterachse!

Volvo XC60, Tiguan, etc. also die Quermotor/Frontantriebfraktion mit Haldexkupplung VORNE! Detto Audi.

Zitat:

Original geschrieben von d118

Hi,

war vor kurzem bei einem BMW Snow and Ice-Training in Sölden. Da sind wir auch mit Ketten gefahren. War zwar ein 5er ohne Allrad, aber da hatten wir auch die mit dem Plastikring. Ich würde nur die kaufen. Die kleinste Beule ist teurer als 250,-- €. Und diese Kette hast du in Null-Komma-Nichts drauf. Nach dem 5er war die ganze X-Reihe dran. Da wurden die Ketten nur in der Theorie besprochen. Brauchen wirst du sie am X3 nur bergab. Bergauf geht das Ding mit X-Drive fast überall hin.

Bergab gibt es zwar HDC. Aber bei steil und glatt kann es auch sein, dass man Ketten braucht, um die beladenen mehr als 2.000 kg zu stoppen.

Gruß

Bergab ist genau der Punkt.

Wichtig aber auch: Es gibt Straßen, wo Kettenpflicht bei Schnee herrscht, egal ob Allrad oder nicht!

Ich würde auf jeden Fall - unabhängig von einer BMW-Empfehlung - nur sehr gute feingliedrige Edelstahlketten mit Schutz für die Alus nehmen.

Ist ´ne Anschaffung fürs Leben. i.d.R. gelten sie ja für mehrere Reifengrößen. Und sollten die tatsächlich später mal nicht mehr passen, können bei Markenherstellern Kettenglieder hinzugefügt oder entfernt werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen