ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Erfahrungen mit 19" Felgen

Erfahrungen mit 19" Felgen

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 18. Februar 2017 um 14:22

Hallo,

ich überlege, ob ich meine Serienräder 225/50 R17" mit Michelin Primacy Bereifung umrüste auf 19".

Daher meine Frage, ob dies jemand schon getan hat und welche Veränderungen hinsichtlich

- verändertes Fahrverhalten

- Komfort

- Geräusche etc.

Gemacht hat?

Freue mich auf eure Rückmeldungen.

Viele Grüße Happy

Avant 3.0 TDI 218 PS, FW

Serienfahrwerk

Beste Antwort im Thema

Soviel Vernunft auf nur zwei Seiten findet man hier nur ganz selten!

Und ich sage dir: mach es. Dein ursprünglicher Gedanke war richtig!

Jetzt mal ehrlich, einen 3 Liter Audi A4 Avant kauft man nicht unter dem Aspekt "Vernunftskauf" sondern weil einem genau dieses Fahrzeug besser gefällt als z.B. ein 3er oder C-Klasse. Sonst hätte man ja auf ein reines "Nutzfahrzeug" zurückgreifen können.

Und wenn einem sein Fahrzeug noch besser gefallen soll, dann kann eine optische Aufwertung nur erreicht werden, wenn man halt den Bock auf eine größer Felge stellt. Nicht umsonst werden in den Prospekten der Hersteller vorwiegend Fahrzeuge mit 19 oder gar 20 Zoll abgelichtet. Aber ganz bestimmt nicht weil der Verschleiß dann schneller Eintritt.

Klar muss man kleinere Abstriche im Komfort hinnehmen, aber das ist nicht so gravierend wie hier teilweise beschrieben. Das sagen nur die , die so ein Fahrzeug noch nie gefahren sind.

Ich fahr den A4 mit 19 Zoll und würde es immer wieder tun, weil es einfach geil aussieht!:)

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

In der Summe aller Eigenschaften wirken sich größere ungefederte Massen und Reifenbreiten immer negativ auf das Fahrverhalten, die Lebenserwartung von Lenkungs- und Fahrwerkskomponenten und den Komfort aus.

Die 17-Zoll Rad-/Reifenkombination passt prima zu Deinem Fahrzeug und die montierte Michelin Bereifung läßt keine Wünsche offen.

Das jetzt ausgewogene Fahrverhalten, modischen Gesichtspunkten zu opfern, halte ich für unangemessen.

Wieso gleich auf 19 Zoll?

Es gibt auch sehr schöne 18 Zoll Räder..sind um einiges günstiger, bieten auch noch einen guten Komfort und den Lenkungs und Fahrwerkskomponeten schaden die sicher nichts.

Optisch auch TOP!!

LG

am 18. Februar 2017 um 22:26

Zitat:

@Novi1 schrieb am 18. Februar 2017 um 21:36:19 Uhr:

Wieso gleich auf 19 Zoll?

Es gibt auch sehr schöne 18 Zoll Räder..sind um einiges günstiger, bieten auch noch einen guten Komfort und den Lenkungs und Fahrwerkskomponeten schaden die sicher nichts.

Optisch auch TOP!!

LG

warum nicht gleich auf 20" könnte man auch fragen? auch 9x21 sollten gehen...

jeder so wie er möchte

apropos schöne 19" ... hätte da noch welche ;) Anfrage per PN

siehe Signatur ;)

Themenstarteram 18. Februar 2017 um 22:28

Na der Grund meiner Überlegung ist natürlich optischer Natur und weil ich damit hoffe, dass die Optik dann "stimmiger" wirkt. Der Audi steht dich ziemlich "hoch" da.

Grüße Happy

@Novi1 schrieb am 18. Februar 2017 um 21:36:19 Uhr:

Wieso gleich auf 19 Zoll?

Es gibt auch sehr schöne 18 Zoll Räder..sind um einiges günstiger, bieten auch noch einen guten Komfort und den Lenkungs und Fahrwerkskomponeten schaden die sicher nichts.

Optisch auch TOP!!

LG

Die Höhe bleibt immer identisch, unabhängig davon für welchen Felgendurchmesser Du dich entscheidest.

Themenstarteram 18. Februar 2017 um 22:45

eigentlich logisch..??

Na mal schauen, was es wird.

 

@Gummihoeker schrieb am 18. Februar 2017 um 22:33:37 Uhr:

Die Höhe bleibt immer identisch, unabhängig davon für welchen Felgendurchmesser Du dich entscheidest.

Versaue Dir nur ich das Fahrverhalten mit fetten Rädern. Dann ist es vorbei mit dem guten Geradeauslauf, den Du in Deinen Test so gelobt hast.

Auch die Abrollgeräusche werden, bedingt durch die größere Aufstandsfläche, dominanter werden.

am 18. Februar 2017 um 23:23

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 18. Februar 2017 um 23:00:33 Uhr:

 

Auch die Abrollgeräusche werden, bedingt durch die größere Aufstandsfläche, dominanter werden.

Das kann man so nicht sagen weil es schlichtweg auf die Mischung ankommt.

Schau Dir mal die Werte diverser Reifenhersteller an.

bei einer Reifengröße z.B. 255 / 35 19 gibt es Hersteller, die 70-74 dB angeben.

Einige wenige Premiumhersteller geben 65-69 dB vor

btw>kleiner Ausflug in die Akustik:

Wievel dB nötig um Lautstärke zu verdoppeln?

Den Schalldruck zu verdoppeln entspricht gerade mal 3 dB. Das kann man zwar hören, aber es braucht 9 dB, um dem Menschen den subjektiven Eindruck von doppelter Lautstärke zu vermitteln. Dabei ist aber der Schalldruck 8 Mal höher!

Die "empfundene" Lautstärke verdoppelt sich also immer wenn der dB(A) Pegel um 10 steigt.

Die Angaben der Reifenhersteller benennen das Vorbeifahrgeräusch.

Da der TE in seinem Testbericht schon Laufgeräusche mit der jetzigen Bereifung auf Betonautobahnen beklagt, stellt ein Reifen mit breiterem Laufstreifen und erheblich kleinerem Querschnitt eine erhebliche Verschlechterung des Rollverhaltens dar.

am 18. Februar 2017 um 23:54

Meinst du nicht, dass diese Geräusche auch in den Innenraum gelangen?

Ein lauter Reifen ist und bleibt nun mal laut.

Auch wenn ich im Test des TS nichts von einer Betonautobahn lese, brauchen wir uns über den Unterschiede zw. Beton und Asphalt keine Gedanken machen. Dort ist jeder Reifen lauter und härter als auf Asphalt.

Außerdem finde ich, für meinen Geschmack, sieht ein 3,0 TDI auf 17" reichlich mickrig aus (persönliche Meinung)

Im Test unter "Komfort" findet sich diese Aussage:

- Starke Resonanzgeräusche (Heulgeräusche) insbesondere auf Betonautobahnen ab 130-160 km/h, sehr nervend

Die Aussagen/Messergebnisse zum Vorbeifahrgeräusch treffen/ermitteln die Hersteller übrigens selbst. In Abhängigkeit zum Aufwand der Abschottung und Endkopplung der Fahrgastzelle ergeben sich erhebliche Unterschiede zwischen Vorbeifahr- und Innengeräusch.

Auch für mich schaut das Fahrzeug mit der 17-Zoll Bereifung etwas "mickrig" aus.

Themenstarteram 19. Februar 2017 um 11:42

Hey, ich finde es schön und bereichernd die unterschiedlichen Meinungen zu lesen.

 

Na euren Beiträgen und intensiver Überlegung, werde ich wohl auf die 19"-er verzichten.

 

Stimmt, es gibt schöne 18" Räder. Muss mir nur noch einen entsprechend "guten" Reifen aussuchen. Habe an den Goodyear Eagel F1 Asymmetric 3 oder Dunlop Sport Maxx RT2 gedacht.

Muss auch noch die Freigabe durch Audi klären.

 

Ich danke euch für eure Meinungen.

 

Liebe Grüße

 

Happy

@happy69m: das sind z.b. sehr schöne Felgen...ich muss noch erst meine Original 17 Zoll verkaufen und werde mir dann auch 18 Zoll zulegen :)

LG

http://www.ebay.at/.../162193651257?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Erfahrungen mit 19" Felgen