ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Erfahrung / Entwicklung ILS Intelligent Light System

Erfahrung / Entwicklung ILS Intelligent Light System

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 7. Febuar 2020 um 12:47

Man hört immer wieder, dass das ILS der V-Klasse bedeutend schlechter sei als in einer C-,E-, oder S-Klasse.

 

Nun nennt man es überall bei MB einfach ILS. Weswegen ich als Kunde auch denselben Inhalt erwarten kann. Was wisst ihr dazu?

 

Und wie war die Entwicklung des V-Klasse ILS? In Beiträgen von 2015 etc liest man vielfach wie bescheiden es funktioniert... hat sich da was getan? Vielleicht können hier vor allem unsere Händler im Forum was beitragen?

Ähnliche Themen
23 Antworten

Die Funktion an sich ist vollkommen in Ordnung - mit dem Licht an sich bin ich aber nur bedingt zufrieden.

Ist natürlich nur ein subjektiver Eindruck.

Mein Vito wird nächsten Monat 3 Jahre alt, das ILS dürfte dasselbe sein wie im V. Meine Erfahrung ist äußerst positiv, die Lichtqualität TOP, auch bei nasser Fahrbahn. Ich hab ein kurzes Video auf youtube eingestellt https://www.youtube.com/watch?v=BnEDbxz14WE

Ich kenne nur das LED vom VW T6, welches ich schon toll fand.

Jetzt im Vau das ILS bereits mehrfach längere Strecken Nachts gefahren, funktioniert super und macht das fahren deutlich entspannter.

Meine Meinung: absolut empfehlenswert.

Ich hab das ILS mit dem neuen Fernlichtassistenten drin und sowohl ich als auch alle bisherigen Mitfahrer sind und waren begeistert. Sicher gibt es am Markt noch bessere Systeme wie Vollmatrix-Licht, was aber nun nicht im V angeboten wird.

Für sich betrachtet ist das Licht und die Strategie der Verteilung echt klasse. Manchmal könnt es etwas früher aufblenden, das wärs aber auch schon an Kritikpunkten...

VG Ingo

ILS im V ist wirklich sehr gut. Wie es in den anderen Fahrzeugen ist, kann ich nicht beurteilen.

Deine Erwartungen als Kunde teile ich jedoch nicht. In den von Dir erwähnten Fahrzeugen heisst es auch überall Ledersitze. Dennoch sind es nicht überall die gleichen Ledersitze und ich erwarte es auch nicht. Gilt ebenso für Lenkrad, Klimaautomatik, etc. ;)

Gruss,

Dinch

Ich möchte das ILS nicht mehr hergeben. Bin froh damals bei unsere ersten V-Klasse den Aufpreis dafür bezahlt zu haben. Deswegen war es ein MUSS für die Neue V.

In der Version von 2016 könnte man höchstens bemängeln, dass der Fernlichtassisten manchmal ein bisschen spät abblendet. Ansonsten finde ich das Licht und die Ausleuchtung im Dunkeln super. Besonders auch das Mitlenken in Kurven.

Bin mal gespannt wie sich der Fernlichtassistent in unsere neuen V macht.

Zitat:

@pedes4mal4 schrieb am 7. Februar 2020 um 14:06:22 Uhr:

Mein Vito wird nächsten Monat 3 Jahre alt, das ILS dürfte dasselbe sein wie im V. Meine Erfahrung ist äußerst positiv, die Lichtqualität TOP, auch bei nasser Fahrbahn. Ich hab ein kurzes Video auf youtube eingestellt https://www.youtube.com/watch?v=BnEDbxz14WE

In deinem Video macht das Licht einen sehr guten Eindruck. Hat das ILS auch z.B. Funktionen, bei denen das Licht sich verändert, wenn du an eine Kreuzung heranfährst? Oder automatisches Abblenden und Aufblenden beim Einfahren in eine / Ausfahren aus einer geschlossenen Ortschaft?

Die Abblendautomatik unterscheidet: entgegenkommende Fahrzeuge (= abblenden), hinten nachfahren (= abblenden). Die Straßenlaternen achtet die Automatik wenig bis gar nicht, schaltet selten um. Auch das mitlenkende Licht ist ungeahnt positiv in der Ausleuchtung. Einziger nachteil des Vito: die Heckleuchten sind analog (der Preisunterschied von rund 20 % muß ja gerechtfertigt sein). Mein Fazit: hatte noch nie so gutes Licht

Die Leuchtkraft und das mitlenken in den Kurven ist sehr gut. Im Vergleich zu anderen Fahrzeugen fällt auf, dass das Licht sich in Länge und Breite nicht verändert (außer natürlich umschalten auf Fernlicht und zurück). Auch ein Ausblenden des Gegenverkehrs und den rechten Fahrbahnrand weiterhin weit ausleuchten, macht es nicht. Oder alles funktioniert so unauffällig und gering, dass ich es nicht bemerke. Auch habe ich keinen wesentlichen Unterschied zwischen der ersten V-Klasse, Edition 1 von 07/2014 und der jetzigen von 08/2017 festgestellt. Wenn es eine Veränderung gibt, dann vermutlich danach. Die vermeintliche Intelligenz beschränkt sich also bei uns auf automatisches Auf- und Abblenden (das allerdings in beide Richtungen manchmal etwas verzögert) und dem Mitlenken. Aber wir vermissen auch nichts! Das Licht hat eine so starke Leuchtkraft, dass weitere "Spielerreien" für uns nicht nötig sind. Top!!!

Zitat:

@Casper2020 schrieb am 7. Februar 2020 um 18:44:09 Uhr:

Die Leuchtkraft und das mitlenken in den Kurven ist sehr gut. Im Vergleich zu anderen Fahrzeugen fällt auf, dass das Licht sich in Länge und Breite nicht verändert (außer natürlich umschalten auf Fernlicht und zurück). Auch ein Ausblenden des Gegenverkehrs und den rechten Fahrbahnrand weiterhin weit ausleuchten, macht es nicht. Oder alles funktioniert so unauffällig und gering, dass ich es nicht bemerke. Auch habe ich keinen wesentlichen Unterschied zwischen der ersten V-Klasse, Edition 1 von 07/2014 und der jetzigen von 08/2017 festgestellt. Wenn es eine Veränderung gibt, dann vermutlich danach. Die vermeintliche Intelligenz beschränkt sich also bei uns auf automatisches Auf- und Abblenden (das allerdings in beide Richtungen manchmal etwas verzögert) und dem Mitlenken. Aber wir vermissen auch nichts! Das Licht hat eine so starke Leuchtkraft, dass weitere "Spielerreien" für uns nicht nötig sind. Top!!!

Mit dem Fernlichtassistent plus gibt es seit dem Mopf das von dir vermisste Ausblenden des Gegenverkehrs bei weiterem Ausleuchten des rechten Fahrbahnbereiches.

Gruß

Hat schon jemand Erfahrungen mit den Fernlichtassistent-Plus gemacht?

Tu dem Thema gibts schon einen Thread.

Gruß

Meine ILS- Erfahrungen sind ebenfalls positiv (Vito 11/16). In 08/19 wurde ein ILS Update aufgespielt. Seitdem blendet er für mein Dafürhalten deutlich früher auf und ab.

Ich fahre seitdem fast ausschließlich mit der Automatik. Davor habe ich in Waldgebieten gern händisch auf- und abgeblendet.

 

Gruß Markus

Themenstarteram 8. Febuar 2020 um 19:32

Super Infos und Erfahrungsberichte. Was ist den nun der Unterschied unter den ILS der verschiedenen Klassen? (C,E,S...)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Erfahrung / Entwicklung ILS Intelligent Light System