ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Einstellung Car-Net Dienste

Einstellung Car-Net Dienste

VW Passat B8
Themenstarteram 2. Oktober 2017 um 12:20

Wurde heute von VW per Mail über die Einstellung von Car-Net Diensten informiert:

Zitat:

Sehr geehrter ,

wir möchten Sie über das veränderte Serviceangebot von Car-Net „Guide & Inform“ informieren.

Seit 2013 arbeiten wir an innovativen Lösungen, um Ihr Car-Net Erlebnis stetig zu verbessern. Während dieser Zeit haben wir unser Angebot international ausgebaut und um zahlreiche interessante Services erweitert.

Im Rahmen unserer Produktpflege passen wir das Paket „Guide & Inform“ an. Vertragsverlängerungen von „Guide & Inform Plus“ werden die Dienste „Google Street View™“ und „Google Earth™“ ab 31.10.2017 nicht mehr enthalten. Mit einem laufenden „Guide & Inform“ Vertrag kann der Dienst „Google Street View™“ noch bis spätestens 31.12.2017 genutzt werden. Der Dienst „Google Earth™“ steht Ihnen bis zum Ende Ihrer bestehenden Vertragslaufzeit zur Verfügung.

Unser komplettes Angebot an Car-Net Diensten finden Sie hier.

Viele Grüße

Ihr Car-Net Team

Interessant finde ich, dass die Streichung von Services als Erweiterung des Angebots gesehen wird.

Bin schon gespannt, ob die "Erweiterung" auch höhere Preise nach sich zieht.

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. Oktober 2017 um 12:20

Wurde heute von VW per Mail über die Einstellung von Car-Net Diensten informiert:

Zitat:

Sehr geehrter ,

wir möchten Sie über das veränderte Serviceangebot von Car-Net „Guide & Inform“ informieren.

Seit 2013 arbeiten wir an innovativen Lösungen, um Ihr Car-Net Erlebnis stetig zu verbessern. Während dieser Zeit haben wir unser Angebot international ausgebaut und um zahlreiche interessante Services erweitert.

Im Rahmen unserer Produktpflege passen wir das Paket „Guide & Inform“ an. Vertragsverlängerungen von „Guide & Inform Plus“ werden die Dienste „Google Street View™“ und „Google Earth™“ ab 31.10.2017 nicht mehr enthalten. Mit einem laufenden „Guide & Inform“ Vertrag kann der Dienst „Google Street View™“ noch bis spätestens 31.12.2017 genutzt werden. Der Dienst „Google Earth™“ steht Ihnen bis zum Ende Ihrer bestehenden Vertragslaufzeit zur Verfügung.

Unser komplettes Angebot an Car-Net Diensten finden Sie hier.

Viele Grüße

Ihr Car-Net Team

Interessant finde ich, dass die Streichung von Services als Erweiterung des Angebots gesehen wird.

Bin schon gespannt, ob die "Erweiterung" auch höhere Preise nach sich zieht.

 

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Ich denke, die Definition "Erweiterung" des Services bezieht sich auf die Zeit seit 2013: "Während dieser Zeit...".

Aber es ist schon richtig, etwas unglücklich formuliert ist das schon.

Für mich war das sowieso ein Witz!

Unflexibel, unbeständig und unterirdisch war/ist der Service.

 

Habe ihn beim BiTurbo um 3 Jahre verlängert. Der Dienst ist aber nicht an den zahlenden Kunden und das Kundenkonto gebunden, sondern an das seelenlose Fahrzeug.

Nun konnte ich den BiTDI zwar sehr gut verkaufen, bin jedoch die Lizenz ebenfalls los.

 

Von mir aus streichen Sie alles - ich werd da kein Geld mehr dafür bezahlen. Mein Lehrgeld hat VW schon.

Falls die Verkehrsdienste mal separat für nen normalen Preis angeboten werden, kann ichs mir nochmal überlegen.

 

Gruß

Jason

Im Prinzip sind die Car-Net Dienste in diesem Umfang wirklich zu teuer! Ich wäre bereit im Jahr 10 Euro dafür zu bezahlen...es gibt ja noch Android Auto.

Ich würd mir auch 20 oder 25 eingehen lassen. Wenn ich dann auch Herr meiner Lizenz bin.

 

Mal ne andere Frage zu den Verkehrsdaten: ist das nur Einweg oder stelle ich mit meinem Fahrzeug und meiner Datenverbindung auch Daten zur Verfügung?

Und schon antwortet der Server mit den Car Net Infos nicht mehr. Offensichtlich eine Überlastung aufgrund zu vieler Anfragen.

Zitat:

@Jason_V. schrieb am 2. Oktober 2017 um 14:29:29 Uhr:

Ich würd mir auch 20 oder 25 eingehen lassen. Wenn ich dann auch Herr meiner Lizenz bin.

Mal ne andere Frage zu den Verkehrsdaten: ist das nur Einweg oder stelle ich mit meinem Fahrzeug und meiner Datenverbindung auch Daten zur Verfügung?

Es werden Daten ebenfalls anonym übertragen (Geschwindigkeit, Position)

Dachte ich mir... Dann sollte das eigentlich echt nicht so teuer sein, wenn jeder Nutzer den Dienst auch noch genauer werden lässt.

Zitat:

@gruru schrieb am 2. Oktober 2017 um 12:20:04 Uhr:

Wurde heute von VW per Mail über die Einstellung von Car-Net Diensten informiert:

Zitat:

@gruru schrieb am 2. Oktober 2017 um 12:20:04 Uhr:

Zitat:

Sehr geehrter ,

wir möchten Sie über das veränderte Serviceangebot von Car-Net „Guide & Inform“ informieren.

Seit 2013 arbeiten wir an innovativen Lösungen, um Ihr Car-Net Erlebnis stetig zu verbessern. Während dieser Zeit haben wir unser Angebot international ausgebaut und um zahlreiche interessante Services erweitert.

Im Rahmen unserer Produktpflege passen wir das Paket „Guide & Inform“ an. Vertragsverlängerungen von „Guide & Inform Plus“ werden die Dienste „Google Street View™“ und „Google Earth™“ ab 31.10.2017 nicht mehr enthalten. Mit einem laufenden „Guide & Inform“ Vertrag kann der Dienst „Google Street View™“ noch bis spätestens 31.12.2017 genutzt werden. Der Dienst „Google Earth™“ steht Ihnen bis zum Ende Ihrer bestehenden Vertragslaufzeit zur Verfügung.

Unser komplettes Angebot an Car-Net Diensten finden Sie hier.

Viele Grüße

Ihr Car-Net Team

Interessant finde ich, dass die Streichung von Services als Erweiterung des Angebots gesehen wird.

Bin schon gespannt, ob die "Erweiterung" auch höhere Preise nach sich zieht.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Verträge mit Google wurden schon vor 1 Jahr gekündigt (war auch hier im Forum zu lesen)...

Wer ein Handy sein eigen nennt, dass auch ab Android 5 arbeitet (einige sogar ab Android 4), der hat seine Daten sowie über das Handy geholt...

Wer also brauchte Google?

Ich nicht. Mein Handy bringt viel mehr als Car Net.

Aber Car Net ist bequem. da man nur auf eine Taste im Navi drücken muss.

Theoretisch müßte Car Net jetzt wesentlich preiswerter werden, da die nicht unerheblich teuren Lizenzgebühren für Google wegfallen - und darauf sollten alle pochen und sich dementsprechend beschweren!

Naja, und VW wird antworten: Here ist auch nicht viel günstiger...

Übrigens gibt es hier irrige Meinungen, dass Verkehrsdaten von TomTom bei VW arbeiten.

Das war früher mal so. Seit über einem Jahr wird alles (Verkehrsdaten UND Karten) von Here bezogen.

Here ist leider dafür bekannt, sehr sehr sehr langsam neue Daten bereitzustellen.

Aber vielleicht wollen die deutschen Autobauer unisono der Fa. durch eine geeinte Allianz und große Geldspritzen der Fa. wieder auf schnelle Beine verhelfen...

VW bezieht seine Verkehrsdaten von TomTom.

Dafür spricht vorallem das hier in der Umgebung vorhandene Straßensperren 100% mit TomTom übereinstimmen. Und es mit HERE unzählige Abweichungen gibt.

Themenstarteram 3. Oktober 2017 um 5:36

Bei Car-Net ist es nur eine Frage der Zeit bis sämtliche Dienste incl. Verkehrsdienste für Geräte, die nicht das aktuelle Modelljahr sind, eingestellt werden.

Für neue Geräte wird es wohl Daten vom neuen Anbieter geben, für die aus der letzten Saison oder früher kann ich mir das nicht vorstellen.

Eine Weile bleibt dann zumindest TMC. ;)

Mit TMC bin ich seit einem Jahr unterwegs... ist auch unterirdisch. Ein Kollege mit B7 und TMCpro lacht mich regelmäßig aus ;)

Die Verkehrsmeldungen über Carnet sind meiner Erfahrung nach exakter und aktueller als die Daten von Google Maps.

Ich checke vor Fahrtbeginn regelmäßig auf meinem Mobilephone den Verkehrsfluss auf Google Maps.

Bei Maps gibt es generell auf der Autobahn im Bereich eines Parkplatzes Verkehrsflussstörungen weil gerade ein Antroidnutzer eine Pinkelpause macht :D. Hat auch schon mal Stau angezeigt obwohl es rollte (langsame Fahrt).

Also mit der Meldungen von Carnet bin ich bis jetzt immer gut und richtig informiert worden. Den anderen Sh.t von Carnet bräuchte ich eigentlich nicht. Die Verfügbarkeit von Carnet war eigentlich in der letzten Zeit auch ok. Meistens zickt dafür aber mein Carstick wenn er zu warm hat....

Habe die gleiche Email bekommen.

Das Navi bestellte ich für zwei Golf in meinem Besitz unter Anderem wegen der Google-Earth Ansicht und den genialen Verkehrsflussmeldungen auf dem Bildschirm.

Wenn dies nicht mehr angezeigt wird, werde ich bestimmt beim nächsten Mal entweder ein günstigeres Gerät ordern oder die Marke wechseln :-(

Meines Erachtens ist der einzige Mehrwert von Carnet die Google Earth Ansicht. Alles Andere ist unbrauchbar und keinen Cent wert. Was sich VW da wieder erlaubt, ist eine weitere Frechheit. Für mich ist diese Marke in Zukunft keine Option mehr. Mir reicht es schon wenn ich mein teuer gekauftes DC Pro (aus 1HJ 2015) nicht App Connect fähig machen kann. So ein Sch...

Deine Antwort
Ähnliche Themen