ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Einführung OPF: Golf R wird um 10 PS reduziert, GTI bleibt bei 245 PS, warum?

Einführung OPF: Golf R wird um 10 PS reduziert, GTI bleibt bei 245 PS, warum?

VW Golf 7 (AU/5G)

Hallo,

so langsam tauchen nach der WLTP Pause wieder die starken Modelle auf. Ich wundere mich über den Leistungsrückgang:

VW Golf R: 300 > 310 > 300 PS mit OPF

Audi TTS: 300 > 310 > 306 PS mit OPF

Leon Cupra: 280 > 290 > 300 > 290 PS mit OPF

Warum wird die Leistung bei 310 PS reduziert und bei 245 PS nicht?

VW GTI: 230 > 245 > 245 PS mit OPF

Was sind die technischen Gründe?

MfG

Chris

Ähnliche Themen
60 Antworten

Das hat logischerweise was mit dem Schadstoffausstoss zu tun. Daran werden wir uns in Zukunft gewöhnen müssen.

Die R / S3-Motoren habenim Gegensatz zum GTI sowohl direkte wue auch indirekte Einspritzung. Ggf. musste man deswegen die Leistung minimal reduzieren.

Gerade deshalb wundert mich das. Die Direkteinspritzung sorgt für die Partikel, die der OPF für 6d-Temp wieder rausfiltern muss. Die stärkeren EA888 haben zusätzlich noch eine Niederdruck-Saugrohreinspritzung, wodurch weniger Partikel ausgestoßen werden. Der OPF sollte hier weniger zu filtern haben und könnte durchlässiger sein.

MfG

Chris

Ich interessiere mich als möglichen Nachfolger für einen Cupra Ateca der ja die Technik des Golf R besitzt.

Auch dieser sollte ursprünglich mit 310 PS herauskommen.

Hat jetzt aber auch "nur" 300 PS.

In einem der Vorstellungs-Videos, die zur Zeit auf Youtube herauskommen, wurde gesagt, der Ateca habe nur 300 PS erhalten, da sonst die WLPT Zertifizierung nicht zu Stande gekommen wäre.

Die genauen Hintergründe wurden hierbei aber nicht weiter erörtert.

Gruß Jörg

Immer wieder toll wieviele Ingenieure und Chemiker hier

vorort unterwegs sind . . . :D

Vor allem solche die direkt mit dem Thema Ihren Lebensunterhalt verdienen !

Oder die TE's die mit den Antworten Ihren geistigen Horizont erweitern.

Klaro, haben alles verstanden und deshalb 10 PS weniger :D

E.

Zitat:

der Ateca habe nur 300 PS erhalten, da sonst die WLPT Zertifizierung nicht zu Stande gekommen wäre.

Wegen WLTP wohl kaum, dass sind Verbrauchswerte und die haben (noch) keine Grenzwerte ...

Der OPF erzeugt einen grösseren Abgasgegendruck und "frisst" die 10 PS.

Beim Golf Gti wurde dies durch innermotorische Änderungen ausgeglichen, beim Golf R nicht (im Vergleich geringere Stückzahlen).

genau: der GTI P erreichte schon vor Einführung des OPF bessere Abgaswerte als der R

Die Fragestellung ist an sich ja durchaus berechtigt, aber führt die Verminderung der Papier(Nenn-) Leistung zu irgendwelchen Problemen, außer vielleicht am Stammtisch? 0,1 Sekunden langsamer auf 100? Die aber überhaupt nur bei Launch Control (wie oft macht man das - selbst als Fahrer mit schneller Gangart und hohen Kickdown-Anteilen. - in der Praxis tatsächlich?) messbar werden. Der R-Motor ist auf eine hohe Leistungserbringung optimiert, säuft deshalb im "Sparbetrieb" auch mehr als ein GTI, insofern machen sich direkte Eingriffe (hier ein deutlich höherer Staudruck) auch deutlicher (im Ergebnis mit 3%(!) Leisrungseinbuße bemerkbar. Außerdem muss unter Marketingaspekten für den bald erscheinenenden Golf 8 noch Luft nach oben bleiben. Wäre im Verkauf im Hinblick auf die Zielgruppe für diese Nische ja blöd, wenn ein "neues Modell" plötzlich weniger oder zumindest kaum mehr Nennleistung ab Werk mitbringt. Prognose Der 8R wird mit 320 PS kommen und damit 7% mehr als jetzt mit OPF... Auch die nächste Runde potenzieller Käufe giert nach Anreizen.

Zitat:

@wk205 schrieb am 25. November 2018 um 10:52:08 Uhr:

...

Prognose Der 8R wird mit 320 PS kommen und damit 7% mehr als jetzt mit OPF... Auch die nächste Runde potenzieller Käufe giert nach Anreizen.

Ich denke mit 320 PS liegst du zu niedrig. Vor ca. 3 Jahren habe ich 360 PS geschätzt. Das war in einer Diskussion mit IneedNos (der sich zu keiner Schätzung animieren liess ... so ein Feigling :)).

Die Gerüchte der Autobild bzgl. eines Golf 8R V6 mit 400 PS, lasse ich mal aussen vor ...

Wart's ab. 360 wären zu dicht am RS3.

Zitat:

@Makkaroni1 schrieb am 25. Nov. 2018 um 13:20:00 Uhr:

Ich denke mit 320 PS liegst du zu niedrig. Vor ca. 3 Jahren habe ich 360 PS geschätzt.

Und weil DU vor 3 Jahren 360 geschätzt hast, sind 320 beim 8R jetzt unrealistisch?

Also die Logik muss mir mal jemand erklären :D

360, und der g9 dann 400 und der g10 dann 450? Wers glaubt...

Zitat:

@Makkaroni1 schrieb am 25. November 2018 um 13:20:00 Uhr:

Zitat:

@wk205 schrieb am 25. November 2018 um 10:52:08 Uhr:

...

Prognose Der 8R wird mit 320 PS kommen und damit 7% mehr als jetzt mit OPF... Auch die nächste Runde potenzieller Käufe giert nach Anreizen.

Ich denke mit 320 PS liegst du zu niedrig. Vor ca. 3 Jahren habe ich 360 PS geschätzt. Das war in einer Diskussion mit IneedNos (der sich zu keiner Schätzung animieren liess ... so ein Feigling :)).

Die Gerüchte der Autobild bzgl. eines Golf 8R V6 mit 400 PS, lasse ich mal aussen vor ...

na was Du Dir alles merken kannst:p

Kann mich da null dran erinnern, würde, wenn ich denn nun einen Tipp abgeben muss, auf jeden Fall sagen, dass es spürbar unter 360 PS sein werden;)

Realistisch wären 320ps .. guckt man sich die Modellwechsel der Jahre an sind maximal 30ps dazu gekommen. Also 360 müsste vllt ein Sondermodell sein aber Standard wird der Golf 8R zu 95% keine 360ps haben

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Einführung OPF: Golf R wird um 10 PS reduziert, GTI bleibt bei 245 PS, warum?