ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. eine Winterreise mit "Blindflug" und "Karies" und ohne Wärme

eine Winterreise mit "Blindflug" und "Karies" und ohne Wärme

Themenstarteram 15. Januar 2009 um 19:57

Hallo Jungs,

zum Ersten Mal konnte ich mit meinem Freund Mondeo eine längere Reise bei Minusgraden machen.

Von Zuhause ganz nach hinten in Österreich und über München wieder zurück. Rund 3.000 km in knapp 4 Tagen.

An Problemen hatte ich:

1. Bei Temperaturen um - 10 Grad Celsius und Stellung der Temperatur-Automatik auf 25 Grad wurde es im Auto so "warm" dass ich es mit meinem dicken Winterpulli und Sitzheizung auf Dauer-Ein gerade mal so ausgehalten habe ohne zu zittern.

2. Durch den Sprühnebel verdrecken nicht nur wie bekannt die Seitenscheiben, auch die Aussenspiegel ziehen den Dreck magisch an. Das hatte ich bei meinen bisherigen Autos (A6) gar nicht. Schaut mal das Foto an. Besonders schön kommen die Ghia-X Chromteile am Luftaustritt links in der Spiegelung zur Geltung. In der Dämmerung sieht man vom nachfolgenden Verkehr auf der linken Spur nichts mehr!

3. Die grösste Überraschung gab es bei der ersten Pause, als ich in die Autobahnausfahrt gerollt bin. Plötzlich war ein kratzendes, singendes, heulendes, pfeifendes Geräusch zu hören. Es dauerte ein wenig bis ich realisierte, dass nur bei Fahrt im dritten und vierten Gang der Krach da war. Getriebeschaden?

Den Rest der Reise bin ich möglichst 1. - 2.- 5.- 6.- Gang gefahren. Zum Glück zieht der 2,2 TDCI so schön durch. Es lässt sich nicht immer vermeiden in den Dritten oder den Vierten zu schalten, so kann ich berichten, dass das Heulgeräusch mit zunehmender Laufleistung zunimmt und sich beim Gas geben im Vierten sich ins infernalische steigert. :confused:

Morgen früh darf mein Meister vom FFH mit mir eine kleine Tour machen. Ich bin gespannt ob Getriebe repariert oder ausgetauscht werden. :p

Ach ja: Laufleistung bisher 35.000 km

Beste Antwort im Thema

Weiterkloppen - funktioniert nur, wenn sich mindestens 2 über ein und das selbe Thema streiten. Das passiert hier nicht, denn

das zusammenhängende LESEN und inhaltliche Erfassen eines Themas scheint immer mehr in weite Ferne zu rücken.

Zitat:

Einmal mehr anhalten und sauber machen geht auch

Im Regen anhalten und Wasser auf der Scheibe sauber machen?:confused:

Schade das mein Auto keine 230V Steckdose für einen Fön hat.

Zum 100x, es geht um Wasser was vom Himmel fällt und nicht um Dreck. LESEN!!! LESEN!!! LESEN!!!

Zitat:

mit Kindern immer sinnvoll, das Anhalten

Ja, meine rennen mit Vorliebe bei so richtigem Sauregen auf Autobahnparkplätzen rum, springen in große Pfützen und setzen sich dann nach 2 Minuten triefend und klatschnass ins Auto. Das machen wir schon immer so.

Schulterblick hatten wir als "LÖSUNG" ja auch schon. Garantiert hat noch niemand in seinem MK4 einen Schulterblick nach links versucht, sonst würden solche "Empfehlungen" gar nicht erst erscheinen.

Wer es probieren möchte - bitte während der Fahrt und nicht in der Garage!!

Wer im Regen alle 1500m anhält und sein Auto von Nässe befreit, hat ein Problem für welches wiederum andere Foren zuständig sind.

Ich habe jetzt auf das Reserverad im Kofferraum mal bissl mehr Luft aufgepummt, dass soll ja auch helfen. Nur rein vorsorglich, falls eine weitere Empfehlung in diese Richtung kommen sollte.

So, jetzt habe ich mal so richtig dummes Zeug geschrieben und möchte auch 5x grün.:D

 

534 weitere Antworten
Ähnliche Themen
534 Antworten

Hmm, obwohl es offensichtlich in diesem Thread mittlerweite "out" ist, zum ursprünglichen Thema was zu schreiben, ich werde es versuchen.

Gestern war ich unterwegs im Regen unterschiedlicher Stärken und auch im Gischt von LKWs ist nur ein dünner Wasserfaden auf die Fahrer-Seitenscheibe gelaufen. Der Rest der Scheibe war bis auf paar Tropfen trocken! Also scheinen die neuen Spiegeln wirklich was gebracht zu haben...

Gruß, Bartik

@Bartik

Kann Ich bestätigen,auch meiner ist Baumonat Februar 09.

 

Und keine Probleme bei Regen.

 

Ich hoffe für alle die die Probleme haben,das man die Spiegel kostengünstig umrüsten kann.

 

Ralf

Zitat:

Original geschrieben von Bartik

Hmm, obwohl es offensichtlich in diesem Thread mittlerweite "out" ist, zum ursprünglichen Thema was zu schreiben, ich werde es versuchen.

Gestern war ich unterwegs im Regen unterschiedlicher Stärken und auch im Gischt von LKWs ist nur ein dünner Wasserfaden auf die Fahrer-Seitenscheibe gelaufen. Der Rest der Scheibe war bis auf paar Tropfen trocken! Also scheinen die neuen Spiegeln wirklich was gebracht zu haben...

Gruß, Bartik

Hallo Bartik,

hast Du auf Deiner Rechnung nicht die Bestell-Nr. des ausgetauschten Teils draufstehen?

Zitat:

Original geschrieben von gobang

 

Hallo Bartik,

hast Du auf Deiner Rechnung nicht die Bestell-Nr. des ausgetauschten Teils draufstehen?

Hallo Gobang,

nein, hab ich nicht. Mein Mondi ist Baujahr 04/2009, also habe ich die Spiegel mit der Auslieferung bekommen...

Gruß, Bartik

Hallo Bartik, Hallo Ralf!

2 Fragen:

Kannst du bitte ein Foto von den neuen Spiegel ins Forum stellen?

Bleibt auch der Spiegel halbwegs trocken?

LG

AIDA

@AIDA-A

 

Blätter mal auf Seite 23-24 zurück,da sind Bilder vom alten und neuen Spiegel.

 

Ralf

meiner ist bj 03.09. demnach hab ich wohl auch die neuen spiegel! und ich dachte ich hätte es erreicht, indem ich am letzten wochenende mein auto UND die seitenscheiben mit sonax nanoprotect konserviert hätte.:mad:

Also ich habe seit letzter Woche auch die neuen Spiegelträger. Ich habe vorher und nachher ein Bild gemacht. Das Ergebnis habe ich in einem zusammengefasst. Der Abstand ist auf den Millimeter gleich geblieben :confused:! Der Werkstattmeister hat im ausgebauten Zustand auch keinen Unterschied feststellen können. Die Bestellnummern sind aber wohl unterschiedlich. Ich bin bisher noch nicht wieder im Regen gefahren, habe aber keine großen Hoffnungen.

Vergleich

Hm, schon komisch. Aber irgendwas muss doch anders sein, sonst hätte der Teil keine andere Bestell-Nr., oder? Und wie ich geschrieben habe, bei meiner Regenreise sind die Seitenscheiben weitgehend trocken geblieben...

Na ja, es gibt halt Dinge zwischen Erde und Himmel, hauptsächlich, dass es funzt ;)

Gruß, Bartik

Zitat:

Original geschrieben von Bartik

Hm, schon komisch. Aber irgendwas muss doch anders sein, sonst hätte der Teil keine andere Bestell-Nr., oder? Und wie ich geschrieben habe, bei meiner Regenreise sind die Seitenscheiben weitgehend trocken geblieben...

Na ja, es gibt halt Dinge zwischen Erde und Himmel, hauptsächlich, dass es funzt ;)

Gruß, Bartik

Hast Du auf die Seitenscheiben vorher eine Versiegelung aufgebracht? Danach war es bei mir auch wesentlich besser. Ich habe aber keine Lust im Regen festzustellen, dass das Mittel mittlerweile runtergewaschen ist und ich wieder nichts sehe.

Grüße.

Flexi01

Zitat:

Original geschrieben von Flexi01

Also ich habe seit letzter Woche auch die neuen Spiegelträger. Ich habe vorher und nachher ein Bild gemacht. Das Ergebnis habe ich in einem zusammengefasst. Der Abstand ist auf den Millimeter gleich geblieben :confused:! Der Werkstattmeister hat im ausgebauten Zustand auch keinen Unterschied feststellen können. Die Bestellnummern sind aber wohl unterschiedlich. Ich bin bisher noch nicht wieder im Regen gefahren, habe aber keine großen Hoffnungen.

Hallo Flexi01,

welche Bestellnummer hat denn nun das neue Teil?

Ist es nur der schwarze Rahmen oder auch der Träger?

Ist bei Deinem Vergleich der neue oben und der alte unten?

Und noch eine Frage (ich hoffe, die Fragen werden nicht zu viel):

Steht bei dem neuen Spiegel der Rahmen an der Außenseite immernoch soweit über das Glas wie auf dem angehängten Foto?

Spiegel-alt
am 14. Mai 2009 um 18:00

Zitat:

Original geschrieben von Mondeo MK4

Also wenn ich hier so deine Beiträge lese (bist ja noch ganz frisch hier), frag ich mich eh was Du hier suchst. Scheinst noch ein junger Bursche zu sein der gern überall seine Marke setzt, auffallen möchte und nach Anschluss sucht.

Allein schon die Ausdrucksweise deiner Beiträge liefert da ein Spiegelbild.

 

Weißt Du wie ein Forum funktioniert?

 

User treffen sich, führen Gespräche über diverse Themen und diskutieren ihre Meinungen. Das speziell hier im Mondeoforum Meinungen grundsätzlich angegiftet werden, wird von einem Userkreis unterstützt, dem Du mit angehörst.

 

Kannst Du Dir nicht ein Forum mit 11 - 13 jährigen suchen und dort den dicken Maxen machen?

 

Mit den Usern steht und fällt das Niveau eines Forums und als ehemaliger Forenadmin aus einem anderen Freizeitbereich, weiß ich da durchaus wovon ich spreche.

Sorry, das ich das jetzt erst lese.

Also da fällt mir spontan nichts dazu ein, das lässt man am besten einfach so stehen.

Zitat:

Original geschrieben von Flexi01

Hast Du auf die Seitenscheiben vorher eine Versiegelung aufgebracht?

Nein, habe ich nicht. Nur vor ca. 2 Wochen war ich (zum ersten mal mit dem Mondi) in einer Waschanlage und hab das Programm mit Wachs genommen... Aber schon vor dem Waschen bin ich kurz im Regen gefahren und auch nichst. Auch wenn ich die Frontscheibe mit den Waschdüsen ordentlich besprühe, geht ein dünner Faden (wenn überhaupt) ganz oben auf der Seitenscheibe, auf keinem Fall auf dem Niveau der Rückspiegel.

Wie auch immer, ich persönlich habe bis jetzt das Problem nicht mal in Andeutung gehabt, also gehe ich davon aus, dass die neuen Spiegel wirken.

Gruß, Bartik

Zitat:

 

Hallo Flexi01,

welche Bestellnummer hat denn nun das neue Teil?

Ist es nur der schwarze Rahmen oder auch der Träger?

Ist bei Deinem Vergleich der neue oben und der alte unten?

Und noch eine Frage (ich hoffe, die Fragen werden nicht zu viel):

Steht bei dem neuen Spiegel der Rahmen an der Außenseite immernoch soweit über das Glas wie auf dem angehängten Foto?

Kein Problem. dafür gibt es ja so ein Forum.

Die Bestellnummer kenne ich nicht, da war der Meister zuständig ;-).

Laut Werkstattmeister nur der Träger.

Oben alt unten neu.

Ja sieht genau so aus. Das passt auch zu dem, was ein anderer User auch schon weiter oben geschrieben hat. Es bleiben Spiegelinnenleben und Außenschale.

Schaun wir mal, morgen soll es regnen.:D

Grüße.

Flexi01

Hallo Leute,

am Freitag war ich unterwegs nach Aachen und den ganzen Weg hat es gep...st wie aus Kübeln. Insgesamt dreimal ist Wasser auf die Seitenscheiben gelaufen und hat ein kleines Fleckchen davon erzeugt, was hier in diesem Thread beschrieben wird. Auf dem Foto ist eine ca. 5cm lange "Pfütze" von schimmerndem Wasser ganz in der Ecke der Seitenscheibe, sonst läuft das Wasser weg und behindert die Sicht somit nicht.

Wie ich schon erwähnt habe, ist es auf dem ca. 250km langem Weg nur etwa dreimal passiert, immer bei ca. 140 km/h, wenn ich hinter jemandem gefahren bin. Nachdem der Vordermann verschwunden war, wurde die Scheibe nach ca. einer halben Minute trocken.

Also kann ich auch nach der Feuerprobe sagen - die neuen Spiegel scheinen wirklich zu funktionieren.

Gruß, Bartik

Seitenscheibe
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. eine Winterreise mit "Blindflug" und "Karies" und ohne Wärme