ForumCaptur, Clio & Modus
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Captur, Clio & Modus
  6. Dringendes Update für R-Link und R-Link Evolution

Dringendes Update für R-Link und R-Link Evolution

Renault Clio 4
Themenstarteram 2. Februar 2019 um 21:37

In anderen Foren wurde erwähnt, dass für R-Link und R-Link Evolution dringend vor dem 6. April 2019 ein Update durchgeführt werden muss.

Näheres siehe:

https://www.cliowelt.de/.../

Beste Antwort im Thema

Das Update ist schon lange draußen. Man musste es nur laden. Wenn man jetzt die Kundenbetreuung anruft bekommt man eine SD Karte mit der Software. Oder einfach zum Händler fahren.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'R-Link spinnt total' überführt.]

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Das R-Link säuft die Batterie in 20min leer? - sorry aber den Schwachsinn kann ich als Elektroniker nicht glauben.

Vielmehr wird durch das Laufenlassen des Motors der Standby Modus des R-Link, der Steuergeräte ect verhindert.

Zitat:

@mgerhard74 schrieb am 21. April 2019 um 19:26:38 Uhr:

Das R-Link säuft die Batterie in 20min leer? - sorry aber den Schwachsinn kann ich als Elektroniker nicht glauben.

Vielmehr wird durch das Laufenlassen des Motors der Standby Modus des R-Link, der Steuergeräte ect verhindert.

Hast du eine Ahnung, wieviele Leute ich kenne, die extrem viel Kurzstrecke fahren, was zieml. auf den Akku geht. Außerdem ist dann ja meist noch die Zündung und die Innenraumbeleuchtung an, also noch viel andere Kram der Strom zieht. Auch kann der Akku schlicht zieml. Altersschwach sein.

Als der Original-Akku meines Megane III 7 Jahre alt war:

- Fahre zur Arbeit und zurück mit viel AB-Anteil in jew. ca. 1h, 80km/Strecke. Denke danach sollte der Akku voll sein.

- Danach 3x Kurzstrecke.

- Auto 2h unabgeschlossen rumstehen gelassen. Kein Radio, kein ABL, keine Zigarettenanzünder-Nutzung.

- Beim Versuch die 4. Kurzstrecke zu fahren startet der Motor nicht mehr...

Und ich habe nicht mal ein Multimedia-System mit Touchscreen mit Hintergrundbeleuchtung(!), "fettem" Prozessor wg. Video abspielen und Routenberechnung etc., sondern nur ein primitive Billig-Radio was Renault im Werk eingebaut hat und eben nicht mal an war!

notting

Themenstarteram 21. April 2019 um 21:02

Zitat:

@mgerhard74 schrieb am 21. April 2019 um 19:16:25 Uhr:

Ich habe es auch heute am Captur meiner Schwiegermutter installiert - ohne 20min den Motor laufen zu lassen - für mich als E-Auto Fahrer geht so was gar nicht. Das Update verlief auch bis zum Reboot normal, dann allerdings kam der Schriftzug TomTom in Endlosschleife. Kurzes Abklemmen des Pluspols der Batterie (diesen Tipp habe ich in einem anderen Forum gelesen) und das R-Link Evolution lebte wieder ..... Uhrzeit und Navi funktioniert wieder.

Statt im Leerlauf den Motor laufen zu lassen oder ohne Motor ein automatisches abschalten des R-Link nach ca. 15 min. zu riskieren, kann man das Update auch während der Fahrt aufspielen - so mache ich es jedenfalls immer.

@notting: Siehe Post #13 hier:

https://www.captur-forum.de/index.php?...

(selbst eine Stunde den Motor laufen lassen und trotzdem Endlosschleife beim Reboot).

Zitat:

@mgerhard74 schrieb am 22. April 2019 um 07:35:48 Uhr:

@notting: Siehe Post #13 hier:

https://www.captur-forum.de/index.php?...

(selbst eine Stunde den Motor laufen lassen und trotzdem Endlosschleife beim Reboot).

Es gibt dort kein Post #13. Das OP ist schon #post41651. Evtl. mal den Link hinter dem Datum/Uhrzeit dort hier posten.

Und wenn ein System nach einem durch Stromausfall abgebrochenen Firmware-Update hirntot ist, sollte nicht mal eine Reboot-Endlosschleife mögl. sein...

notting

Zitat:

@Rammstein-F schrieb am 14. April 2019 um 11:59:21 Uhr:

stimmt - zip datei runterladen und entpackte Datei auf einen USB Stick.

Dann Motor starten und danach den Stick rein. Dann updaten. Beim Neustart hing mein RLink beim TomTom Logo in einer Endlosschleife. Hab den Motor ausgemacht und Auto verschlossen Radio ging nicht aus. Nach ein paar Minuten war das Radio aus. Beim nächsten Motorstart bootete RLink wieder korrekt. Seitdem ist wieder alles ok.

Bei mir hat es jetzt auch so geklappt, zip Datei von R-Link Seite auf USB extrahieren- speichern, USB bei laufendem Motor anschliessen, Bei ca, 20 Min Fahrt (musste was abholen) war Update schon instaliert, USB raus, dann ist die endlose TomTom Schleife, SD Karte raus, Motor aus, 10 Minuten warten, Motor an, nach paar Minuten erscheint R-LINK, SD Karte wieder erkannt, Navi Karten wurden automatisch aktiviert und die Uhrzeit taucht wieder auf..Alles Gut

P:S Mein Auto : Grand Scenic 1,6 dci BJ 2015 mit R-Link Navi

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'R-Link spinnt total' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Captur, Clio & Modus
  6. Dringendes Update für R-Link und R-Link Evolution