• Online: 5.968

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

27.12.2016 20:54    |    Rotherbach    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: B, Clio, Kaufberatung, Probleme, Renault, Schwächen, Schwachpunkte, Schwachstellen

Einleitung

 

Renault präsentierte den Nachfolger des ersten Clios im Jahr 1998. Auch die zweite Generation war ein durchdachter Kleinwagen. Das Design geriet zu einer Mischung aus rundlich, knuddelig und schrullig, die Scheinwerfer wirken ein wenig aufgesetzt und glubschig. Um den Clio fit zu halten wurde er mehrmals einer Modellpflege unterzogen. Das erste fand 2001 statt und straffte die Linien des Clios merklich. 2003 wurde ein zweites Facelift durchgeführt, hierbei wurde unter anderem der Renault Clio Sport eingeführt. Nach Einführung des Clio 3 wurde die zweite Generation im Jahr 2006 erneut geliftet, das letzte Facelift fand 2009 statt, der letzte Clio der zweiten Generation wurde 2012 in Deutschland ausgeliefert.

 

In der zweiten Clio Generation wurde eine große Bandbreite an Benzin- und Dieselmotoren eingesetzt. Der kleinste Motor war ein 1.2L Motor mit 58 PS und der größte ein 2L Motor mit 180 PS. Die Renault Sport Modelle des Clios sind lebendig und sportlich. Die 58 PS Version gilt als untermotorisiert. Dazu gab es vom Clio 2 ein spezielles Modell, den Clio V6 Sport mit einem 3L V6 Mittelmotor. Bei den Dieseln besteht die Wahl zwischen verschieden starken Varianten des 1.5L Diesels, einem 1.9L Saug- und einem 1.9L Turbodiesel, ohne eine Nachrüstung erreichen alle Diesel nur die gelbe Plakette. Für Freunde der alternativen Kraftstoffe wurde der 1.2L Basisbenziner auch mit LPG ab Werk ausgeliefert. Abgesehen vom V6 Sport, sind alle Clios Fronttriebler, bei denen das Schaltgetriebe Standard war, die 1.4 und 1.6L Modelle konnten Wahlweise auch mit Automatik bestellt werden.

 

Der Clio B war im Vergleich zu seinem Vorgänger merklich gewachsen und bot nun auch im Fond angemessenen Platz. Die Verarbeitung ist einfach, die Materialauswahl ebenso. Das Fahrwerk ist gutmütig und komfortabel, meldet aber ordentlich zurück. Die Sportmodelle hingegen sind hart und knackig ausgelegt. Die Straßenlage aller Modelle ist sehr gut, der V6 Sport nimmt hier die Ausnahmestelle ein, der Wagen ist ausgesprochen zickig und zeigt einen hohen Reifenverschleiß. Clios sind in der Regel überdurchschnittlich gut ausgestattet, allerdings gibt es speziell auch Basismodelle, bei denen der Preis wichtiger als die Ausstattung war. Bei diesen kann die Ausstattung ziemlich schmal ausfallen. Die Sitze des Clios sind zu weich und bieten zu wenig Seitenhalt. Das Sicherheitsniveau des Clios ist zufriedenstellend, allerdings war ESP nicht immer serienmäßig. Aufgrund vieler kleiner Macken empfiehlt es sich generell die technisch deutlich überarbeiteten Modelle ab 2003 zu wählen.

 

Das Angebot an Clio B ist groß, das Preisniveau ist eher als niedrig einzustufen. Eine Ausnahme stellen lediglich die V6 und 2L Sportmodelle dar, bei denen der Liebhaberstatus entweder schon besteht oder an der Tür klopft. Die Teile und Wartungskosten eines Clio B sind im Allgemeinen günstig, eine Ausnahme stellt der etwas aufwändigere Zahnriemenwechsel dar, der teurer als im Durchschnitt ausfällt.

 

Typische Schwachstellen des Renault Clio (B):

Anmerkung: Beim V6 Sport handelt es sich quasi um ein anderes Fahrzeug. Schwachstellen sind daher nicht automatisch übertragbar

 

Benzinmotoren:

  • defekte Zündspulen
  • V6: Überhitzen, defekte Zylinderkopfdichtungen, defekte Zündspulen
  • Ölverlust an Ölwanne
  • Ölverlust an Ventildeckeldichtung
  • 1.6L: defekte Nockenwellenversteller

 

Diesel Motoren:

  • 1.5 DCI: hängende Abgasrückführungsventile, können Turbodefekt nach sich ziehen, defekte Injektoren, defekte Raildrucksensoren

 

Getriebe und Antrieb:

  • Automatikgetriebedefekte, durch eindringendes Kühlmittel durch undichten Ölkühler

 

Fahrwerk:

  • verschlissene Querlenker Vorderachse
  • verschlissene Radlager
  • verschlissene Gelenke Vorderachse
  • verschlissene Gelenke Lenkung
  • verschlissene Hinterachslagerung

 

Sicherheit:

  • defekte Tankentlüftung, Kraftstoff kann austreten
  • defekte Motorhaubenverriegelung
  • Korrosion hintere Bremsleitungen
  • Ausfall ABS, meist gebrochene ABS Ringe
  • Airbagfehler durch ausgeleierte Stecker der Sitzverkabelung
  • spontane Elektrikausfälle

 

Komfort:

  • Verlust der Scheibenführung bei elektrischen Fensterhebern
  • Ausfall der Zentralverriegelung
  • Wassereinbruch an Frontscheibe
  • Störungen der Wegfahrsperre
  • Störungen der Alarmanlage
  • gestörte Infrarotfernbedienung bei Facelift 2003

 

Karosserie & Korrosion:

  • Korrosion unter der Heckklappendichtung
  • Innenfalz der Motorhaube
  • defekte Türdichtungen und Heckklappendichtungen

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2016, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Hat Dir der Artikel gefallen?

27.12.2016 20:55    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


Deine Antwort auf "Kaufberatung Renault Clio (B)"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (90)