ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Drehzahl steigt ohne Gas zu geben und das Auto springt nicht immer an

Drehzahl steigt ohne Gas zu geben und das Auto springt nicht immer an

VW Passat B5/3B
Themenstarteram 25. August 2011 um 20:49

hallo ich würde gern wissen was mit meinem auto los sein könnte...und zwar wenn ich ein zwei kurz strecken gefahren bin und dann das auto wieder starten möchte springt er nicht an dann muss ich paar mal das auto an machen und mit dem gas spielen damit er wieder an geht...und dann wenn ich an der ampel stehen bleibe geht die drehzahl nach oben obwohl ich kein gas gebe und im ersten gang bin und zwischen durch holpert er dann...habe schon gedacht das es vll an der drosselklappe liegen könnte aber die habe ich heute in der werkstatt reinigen lassen und leider noch keine besserung....was könnte es nu sein bitte help:( lg

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von tschita123

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

 

G62 / G2 putt.

Dürfte auch als Fehlereintrag etweder im MSG oder im Kombi hinterlegt sein.

hmmmm was bedeutet das? ich kenn mich leider nicht so aus:)

G62 / G2 ist der Kühlmitteltemperaturgeber.

Der wird putt sein.

Wenn der putt ist, mach der Motor, was Du beschrieben hast.

Wenn man das, was Du beschrieben hast abstellen will, und der G62 / G2 putt ist, muss man den G62 / G2 ersetzen (lassen).

Ob ein Fehler zum G62 / G2 erkannt wurde und damit die Möglichkeit besteht, dass dieses Bauteil den Fehler auslöst, kann man i.A. erkennen, wenn man die vom Hersteller implementierten Diagnosemöglichkeiten (Fehlerspeicher auslesen z.B.) nutzt.

I.A. werden Fehler zum G62 / G2 entweder im Motorsteuergerät oder Im Kombiinstrument abgebildet.

Wenn man den G62 / G2 ersetzen will, muss man wissen, was für ein Motor (Motorkennbuchstaben) verbaut ist, denn der Einbauort kann sich, je nach Motor, unterscheiden.

Und NEIN, es ist NICHT das blaue 2 oder 4-polige Ding im Wasserschlauch vorn links unten.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von tschita123

hallo ich würde gern wissen was mit meinem auto los sein könnte...und zwar wenn ich ein zwei kurz strecken gefahren bin und dann das auto wieder starten möchte springt er nicht an dann muss ich paar mal das auto an machen und mit dem gas spielen damit er wieder an geht...und dann wenn ich an der ampel stehen bleibe geht die drehzahl nach oben obwohl ich kein gas gebe und im ersten gang bin und zwischen durch holpert er dann...habe schon gedacht das es vll an der drosselklappe liegen könnte aber die habe ich heute in der werkstatt reinigen lassen und leider noch keine besserung....was könnte es nu sein bitte help:( lg

G62 / G2 putt.

Dürfte auch als Fehlereintrag etweder im MSG oder im Kombi hinterlegt sein.

Themenstarteram 25. August 2011 um 20:55

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

Zitat:

Original geschrieben von tschita123

hallo ich würde gern wissen was mit meinem auto los sein könnte...und zwar wenn ich ein zwei kurz strecken gefahren bin und dann das auto wieder starten möchte springt er nicht an dann muss ich paar mal das auto an machen und mit dem gas spielen damit er wieder an geht...und dann wenn ich an der ampel stehen bleibe geht die drehzahl nach oben obwohl ich kein gas gebe und im ersten gang bin und zwischen durch holpert er dann...habe schon gedacht das es vll an der drosselklappe liegen könnte aber die habe ich heute in der werkstatt reinigen lassen und leider noch keine besserung....was könnte es nu sein bitte help:( lg

G62 / G2 putt.

Dürfte auch als Fehlereintrag etweder im MSG oder im Kombi hinterlegt sein.

hmmmm was bedeutet das? ich kenn mich leider nicht so aus:)

Zitat:

Original geschrieben von tschita123

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

 

G62 / G2 putt.

Dürfte auch als Fehlereintrag etweder im MSG oder im Kombi hinterlegt sein.

hmmmm was bedeutet das? ich kenn mich leider nicht so aus:)

G62 / G2 ist der Kühlmitteltemperaturgeber.

Der wird putt sein.

Wenn der putt ist, mach der Motor, was Du beschrieben hast.

Wenn man das, was Du beschrieben hast abstellen will, und der G62 / G2 putt ist, muss man den G62 / G2 ersetzen (lassen).

Ob ein Fehler zum G62 / G2 erkannt wurde und damit die Möglichkeit besteht, dass dieses Bauteil den Fehler auslöst, kann man i.A. erkennen, wenn man die vom Hersteller implementierten Diagnosemöglichkeiten (Fehlerspeicher auslesen z.B.) nutzt.

I.A. werden Fehler zum G62 / G2 entweder im Motorsteuergerät oder Im Kombiinstrument abgebildet.

Wenn man den G62 / G2 ersetzen will, muss man wissen, was für ein Motor (Motorkennbuchstaben) verbaut ist, denn der Einbauort kann sich, je nach Motor, unterscheiden.

Und NEIN, es ist NICHT das blaue 2 oder 4-polige Ding im Wasserschlauch vorn links unten.

Themenstarteram 25. August 2011 um 21:16

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

Zitat:

Original geschrieben von tschita123

 

hmmmm was bedeutet das? ich kenn mich leider nicht so aus:)

G62 / G2 ist der Kühlmitteltemperaturgeber.

Der wird putt sein.

Wenn der putt ist, mach der Motor, was Du beschrieben hast.

Wenn man das, was Du beschrieben hast abstellen will, und der G62 / G2 putt ist, muss man den G62 / G2 ersetzen (lassen).

Ob ein Fehler zum G62 / G2 erkannt wurde und damit die Möglichkeit besteht, dass ddieses Bauteil den Fehler auslöst, kann man i.A. erkennen, wenn man die vom Hersteller implementierten Diagnosemöglichkeiten (Fehlerspeicher auslesen z.B.) nutzt.

I.A. werden Fehler zum G62 / G2 entweder im Motorsteuergerät oder Im Kombiinstrument abgebildet.

Wenn man den G62 / G2 ersetzen will, muss man wissen, was für ein Motor (Motorkennbuchstaben) verbaut ist, denn der Einbauort kann sich, je nach Motor, unterscheiden.

Und NEIN, es ist NICHT das blaue 2 oder 4-polige Ding im Wasserschlauch vorn links unten.

wo finde ich das? oder wie macht man sowas?:)

Zitat:

Original geschrieben von tschita123

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

 

G62 / G2 ist der Kühlmitteltemperaturgeber.

Der wird putt sein.

Wenn der putt ist, mach der Motor, was Du beschrieben hast.

Wenn man das, was Du beschrieben hast abstellen will, und der G62 / G2 putt ist, muss man den G62 / G2 ersetzen (lassen).

Ob ein Fehler zum G62 / G2 erkannt wurde und damit die Möglichkeit besteht, dass ddieses Bauteil den Fehler auslöst, kann man i.A. erkennen, wenn man die vom Hersteller implementierten Diagnosemöglichkeiten (Fehlerspeicher auslesen z.B.) nutzt.

I.A. werden Fehler zum G62 / G2 entweder im Motorsteuergerät oder Im Kombiinstrument abgebildet.

Wenn man den G62 / G2 ersetzen will, muss man wissen, was für ein Motor (Motorkennbuchstaben) verbaut ist, denn der Einbauort kann sich, je nach Motor, unterscheiden.

Und NEIN, es ist NICHT das blaue 2 oder 4-polige Ding im Wasserschlauch vorn links unten.

wo finde ich das? oder wie macht man sowas?:)

Diagnose erstellen / Fehlerspeicher auslesen mit einem Diagnosetool,

Bauteil ersetzen mit den Fingern.

Zu finden ist das Ding am sogenannten Einbauort, der sich ,je nach Motor, an unterschiedlichen Stellen befinden kann.

Da keine genauen Angaben zum Motor (Motorkennbuchstaben) vorliegen, kann man den Einbauort nicht näher spezifizieren.

Das einzige, was man definitiv sagen kann ist:

Und NEIN, es ist NICHT das blaue 2 oder 4-polige Ding im Wasserschlauch vorn links unten.

Themenstarteram 25. August 2011 um 21:24

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

Zitat:

Original geschrieben von tschita123

 

wo finde ich das? oder wie macht man sowas?:)

Diagnose erstellen / Fehlerspeicher auslesen mit einem Diagnosetool,

Bauteil ersetzen mit den Fingern.

Zu finden ist das Ding am sogenannten Einbauort, der sich ,je nach Motor, an unterschiedlichen Stellen befinden kann.

Da keine genauen Angaben zum Motor (Motorkennbuchstaben) vorliegen, kann man den Einbauort nicht näher spezifizieren.

Das einzige, was man definitiv sagen kann ist:

Und NEIN, es ist NICHT das blaue 2 oder 4-polige Ding im Wasserschlauch vorn links unten.

wo muss ich schauen wegen der motorkennbuchstabe?

Zitat:

Original geschrieben von tschita123

 

 

wo muss ich schauen wegen der motorkennbuchstabe?

Serviceheft, Seite eins Datenträger

oder

Datenaufkleber im Kofferraum Nähe Reserveradmulde

oder, sofern da nicht irgendwer was umgebastelt hat,

Kunststoffabdeckung Zahnriemen

Themenstarteram 25. August 2011 um 21:47

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

Zitat:

Original geschrieben von tschita123

 

 

wo muss ich schauen wegen der motorkennbuchstabe?

Serviceheft, Seite eins Datenträger

oder

Datenaufkleber im Kofferraum Nähe Reserveradmulde

oder, sofern da nicht irgendwer was umgebastelt hat,

Kunststoffabdeckung Zahnriemen

hab jetzt geschaut nu stehen da soviele zahlen ich weiss nicht welche davon richtig ist:( wo motor vorstand stand: AHL DCN ist es das?

Zitat:

Original geschrieben von tschita123

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

 

Serviceheft, Seite eins Datenträger

oder

Datenaufkleber im Kofferraum Nähe Reserveradmulde

oder, sofern da nicht irgendwer was umgebastelt hat,

Kunststoffabdeckung Zahnriemen

hab jetzt geschaut nu stehen da soviele zahlen ich weiss nicht welche davon richtig ist:( wo motor vorstand stand: AHL DCN ist es das?

Motorkennung : AHL

Getriebekennung : DCN

Themenstarteram 25. August 2011 um 21:58

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

Zitat:

Original geschrieben von tschita123

 

hab jetzt geschaut nu stehen da soviele zahlen ich weiss nicht welche davon richtig ist:( wo motor vorstand stand: AHL DCN ist es das?

Motorkennung : AHL

Getriebekennung : DCN

ist es das :) wäre ja schön bin ja erst anfänger was autos betrifft deswegen hab ich noch nicht soviel plan;)

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

Zitat:

Original geschrieben von tschita123

 

hab jetzt geschaut nu stehen da soviele zahlen ich weiss nicht welche davon richtig ist:( wo motor vorstand stand: AHL DCN ist es das?

Motorkennung : AHL

Getriebekennung : DCN

@hurzi:

dann hätest du ihm ja jetzt auch direkt gleich mal sagen können, wo er den sensor nun an seinem motor findet.. wenn du schon so neunmalklug hier rumschreibst...

und ja, dass es nicht der blaue blabla vorne links ist, haben jetzt inzwischen vermutlich alle verstanden...

@tschita:

funktioniert denn die kühlwasser-temperaturanzeige im cockpit? bei mir (ANA) war der sensor auch mal kaputt - die gleichen symptome wie bei dir. beim ANA liefert der sensor allerdings die werte sowohl für die motorsteuerung als auch für die anzeige im cockpit. wenn die bei dir auch auf null stehen bleibt, hast du einen sicheren anhaltspunkt für einen defekten sensor. kosten nicht viel die dinger und sind leicht zu wechseln. mit ein wenig glück ist er auch gar nicht kaputt, sondern nur der steckerkontakt korrodiert - da hilft dann etwas rumkratzen und ein tropfen kontaktspray.

Zitat:

Original geschrieben von mightymodi

Zitat:

Original geschrieben von hurz100

 

Motorkennung : AHL

Getriebekennung : DCN

@hurzi:

dann hätest du ihm ja jetzt auch direkt gleich mal sagen können, wo er den sensor nun an seinem motor findet.. wenn du schon so neunmalklug hier rumschreibst...

und ja, dass es nicht der blaue blabla vorne links ist, haben jetzt inzwischen vermutlich alle verstanden...

@tschita:

funktioniert denn die kühlwasser-temperaturanzeige im cockpit? bei mir (ANA) war der sensor auch mal kaputt - die gleichen symptome wie bei dir. beim ANA liefert der sensor allerdings die werte sowohl für die motorsteuerung als auch für die anzeige im cockpit. wenn die bei dir auch auf null stehen bleibt, hast du einen sicheren anhaltspunkt für einen defekten sensor. kosten nicht viel die dinger und sind leicht zu wechseln. mit ein wenig glück ist er auch gar nicht kaputt, sondern nur der steckerkontakt korrodiert - da hilft dann etwas rumkratzen und ein tropfen kontaktspray.

Drum ist es ein sogenannter Doppeltemperaturgeber.

Da es ein Doppeltemperaturgeber ist, von dem ein Geber für das MSG ausgewertet wird, der zweite Geber für die Anzeige im Kombiinstrument, kann man nicht zwangsläufig an der Anzeige im Kombi eine Aussage zur vom MSG erkannten Temperatur machen !

Einbauort ist im Kühlwasserflansch am Zylinderkopf.

Das müsste Dir als 10x Kluger aber bewusst sein.

Daher ist das Quark, was Du hier schreibst.

Obendrein hättest Du ja die Frage beantworten können.

Das hingegen ist bislang noch garnicht relevant, da bislang noch niemand per Diagnosetool die Werte und Funktion des Teiles überprüft hat. Drum ist hier auch noch garnicht klar, ob das Teil ersetzt werden muss !

Als 10X Kluger ist das aber wohl nicht zu vestehen.

Manchmal würde es sich lohnen, Beiträge zu lesen und das, was geschrieben wurde zu  verstehen, bevor man unqualifiziert den Hals aufreisst.

:o

soso.. und da macht er im gleichen stil direkt mal weiter... da du meinen beitrag ja sicherlich auch sehr aufmerksam gelesen und analysiert hast, ist dir ja sicherlich auch aufgefallen, dass ich offensichtlich im besitz eines ana-motors bin. den kenne ich, alle anderen nicht. von daher kann ich dem te auch nicht sagen, wo das teil an seinem motor sitz. so aufgeblasen wie du dich hier jedoch aufführst, bin ich einfach mal davon ausgegangen, dass du weißt, wo der geber an seinem motor liegt.

zum technischen: wenn zu den vom te beschriebenen symptomen auch noch der ausfall der temp-anzeige im ki hinzukommt, kann man wohl mit hoher wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es am geber liegt. nicht mehr und nicht weniger brachte ich zum ausdruck.

ich weiß ja nicht, worum es dir hier in diesem forum geht - der welt zeigen, wie überlegen und allwissend du bist, dieses wissen aber ungerne teilst (was ja eine schmälerung deines wissensvorsprungs bedeuten würde), oder eben darum, sich auszutauschen und ggf. anderen helfen zu können oder sih selbst helfen zu lassen.

so, ich überlasse dir jetzt das feld - auf dass die welt an dir genese..

-out-

Zitat:

Original geschrieben von mightymodi

:o

soso.. und da macht er im gleichen stil direkt mal weiter... da du meinen beitrag ja sicherlich auch sehr aufmerksam gelesen und analysiert hast, ist dir ja sicherlich auch aufgefallen, dass ich offensichtlich im besitz eines ana-motors bin. den kenne ich, alle anderen nicht. von daher kann ich dem te auch nicht sagen, wo das teil an seinem motor sitz. so aufgeblasen wie du dich hier jedoch aufführst, bin ich einfach mal davon ausgegangen, dass du weißt, wo der geber an seinem motor liegt.

zum technischen: wenn zu den vom te beschriebenen symptomen auch noch der ausfall der temp-anzeige im ki hinzukommt, kann man wohl mit hoher wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es am geber liegt. nicht mehr und nicht weniger brachte ich zum ausdruck.

ich weiß ja nicht, worum es dir hier in diesem forum geht - der welt zeigen, wie überlegen und allwissend du bist, dieses wissen aber ungerne teilst (was ja eine schmälerung deines wissensvorsprungs bedeuten würde), oder eben darum, sich auszutauschen und ggf. anderen helfen zu können oder sih selbst helfen zu lassen.

so, ich überlasse dir jetzt das feld - auf dass die welt an dir genese..

-out-

Wenn man eben keinen Plan von etwas hat, sollte man andere eben nicht so anblaffen, wie Du es getan hast,

geschweige denn solchen MURKS zu verzapfen.

Anstelle Fusel zu faseln dann einfach den Schnabel halten, oder eben etwas vernünftiges posten !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Drehzahl steigt ohne Gas zu geben und das Auto springt nicht immer an