ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Drehmomente Einspritzdüsen (A6 C4 2.5 TDI ,314tkm, 6-gang, Bj 95)

Drehmomente Einspritzdüsen (A6 C4 2.5 TDI ,314tkm, 6-gang, Bj 95)

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 28. Dezember 2010 um 1:53

Guten Abend,

Habe heute die 5 Einspritzdüsen ausgebaut und zum Bosch Diesel-Service gebracht. Bekomme am Freitag den Kostenvoranschlag (75 Euro pro Düse?) und nächste Woche dann die überarbeiteten Teile.

Würde gern wissen mit welchen Momenten die Schrauben / Muttern befestigt werden muessen? Es handelt sich um:

-5 Überwurfmuttern für Diesel-Metallleitungen(von ESP kommend).

-5 Innensechskantschrauben zur Befestigung der Rücklaufleitungen (mit jeweils 2 Kupferdichtringen)

-5 Imbusmuttern für Einspritzdüsenhalter Sockel

Der Einspritzdüsenhalter des 4. Zylinders hat eine elektrische Verbindung zum Steuergerät. Ich vermute es handelt sich um den (im Forum oft erwähnten) "Nadelhubgeber"? Meine Frage ist:

Muss dieser bei Audi neu (oder im Austausch) erworben werden oder wird er wie die anderen 4 Duesen von Bosch überarbeitet? Wie teuer mag dieser sein?

Letzte Frage ist bzgl. der Sauberkeit und Passgenauigkeit der erneuerten Düsen. Dort wo ich die alten gammeligen Einpritz Düsenhalter „herausgewackelt“ habe sehen die Metallwände nicht gerade blank aus sonder mehr oder weniger stark oxydiert aus. Glaube nicht, dass eine 100%ige Dichtigkeit möglich ist. Wie kann ich diese Metallfassungen säubern, ohne Gefahr zu laufen, dass Schmutz in die Zylinder fällt? Wie ist da die Vorgehensweise? Hab 2 linke Haende...

Vielen Dank im Voraus fuer eure Hilfe.

MfG.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo !

Hast du die 75 euro pro Düse geraten oder hat der Boschman dir das so gesagt ?

Die Preis geht bei 300 Euro aber gerade so.

Günstiger bekommst du es aber bei www.Dieselsend.de , die Teile werden am selben Tag wieder verschickt.

Die Überwurfmutter der Dieselleitung wird mit 20 nm angezogen, das kann aber keine Sau messen. Mach sie nicht zu fest denn sonst

wird der Linsenkopf der Leitung zu sehr gequetscht und irgentwann ist die Leitung undicht.

Drehmoment der 5 Schrauben für den Spannsockel sind glaube ich 40 NM, kommt aber auch nicht so drauf an.

Einfach fest und gut.

Wichtig ist das du für jede Düse einen neuen Kupferring nimmst und halbwegs die Fläsche im ZK säubers wo die Düsen aufsitzen.

So sehr würde ich die Seitenwände nicht säuber da fällt nur Dreck rein.

Mit einem Staubsauger und Putztuch etwas reinigen.

Was du mit 5 INBUS Schrauben für die Rücklaufleitung meinst kann ich dir nicht sagen. Gibts da nicht.

Die Rücklaufleitung ( durchsichtig ) hat 2 Kupferdichtungen die mit einer Hohlschraube angeschraubt ist.

Den NBF bekommst du nur bei Audi neu. Kostenpunkt ca. 400 Euro.

Wenn die Nadel aber nicht oder nur selten hängt würde ich es lassen und wie auch bei den andern Düsenhaltern nur die Düsen wechseln.

Themenstarteram 28. Dezember 2010 um 11:08

Hallo !

Hast du die 75 euro pro Düse geraten oder hat der Boschman dir das so gesagt ? Die Preis geht bei 300 Euro aber gerade so.

Sagte der Boschmann, mal sehen was im Kostenvoranschlag stehen wird.

Günstiger bekommst du es aber bei www.Dieselsend.de , die Teile werden am selben Tag wieder verschickt.

Hab ich in mehreren Threads auch schon gelesen, aber mir fehlt einfach das Vertrauen in die Post (nicht in Dieselsend).

Die Überwurfmutter der Dieselleitung wird mit 20 nm angezogen, das kann aber keine Sau messen. Mach sie nicht zu fest denn sonst wird der Linsenkopf der Leitung zu sehr gequetscht und irgentwann ist die Leitung undicht. Drehmoment der 5 Schrauben für den Spannsockel sind glaube ich 40 NM, kommt aber auch nicht so drauf an. Einfach fest und gut. Wichtig ist das du für jede Düse einen neuen Kupferring nimmst und halbwegs die Flänsche im ZK säubers wo die Düsen aufsitzen. So sehr würde ich die Seitenwände nicht säuber da fällt nur Dreck rein. Mit einem Staubsauger und Putztuch etwas reinigen.

Super, Vielen Dank!! Hatte genau Zweifel an dieser Stelle!

Was du mit 5 INBUS Schrauben für die Rücklaufleitung meinst kann ich dir nicht sagen. Gibts da nicht. Die Rücklaufleitung ( durchsichtig ) hat 2 Kupferdichtungen die mit einer Hohlschraube angeschraubt ist.

 

Sorry, mein Fehler, außer dass meine Rücklaufleitungen aus schwarzem, stoffähnlichem Material bestehen. Kaufe ich heute bei Audi neu, so wie die Kupferringe auch.

Den NBF bekommst du nur bei Audi neu. Kostenpunkt ca. 400 Euro. Wenn die Nadel aber nicht oder nur selten hängt würde ich es lassen und wie auch bei den andern Düsenhaltern nur die Düsen wechseln.

Ok mach ich dann so. Danke nochmals!

Hier ein Fred, erstellt von mir:

http://www.motor-talk.de/.../eispritzduesen-turbo-t1541003.html?...

 

ab der Seite 2 mit vielen Foddos :D

 

 

Beim Dieselsend bekommst du die Rücklaufleitungen gratis dazu.

 

Und zum NHG:

Ja, es ist der 4te Zylinder und kostst ein schweine Geld beim :)

(Bild)

 

Und prüfen kannst ihn so:

flesh weiß alles! :)

 

 

... und ich auch! :D

Nhg-audi-ael
Themenstarteram 28. Dezember 2010 um 23:11

Hier ein Fred, erstellt von mir:

http://www.motor-talk.de/.../eispritzduesen-turbo-t1541003.html?...

ab der Seite 2 mit vielen Foddos

Vielen Dank dafür! Hab mir die Links gerad mal in Ruhe angesehen, echt gut! Hab ne Anfrage per email an Dieselsend geschickt. Bin mal gespannt..

Beim Dieselsend bekommst du die Rücklaufleitungen gratis dazu.

Und zum NHG:

Ja, es ist der 4te Zylinder und kostst ein schweine Geld beim

(Bild)

Und prüfen kannst ihn so:

Würde gern den elektrischen Widerstand zwischen beiden Pins des NHG messen. Welcher Widerstands Soll-Wert entspricht dem des A6 C4 AEL 103KW? ....

sh weiß alles!

... und ich auch!

..stimmt, lese schon seit einiger Zeit +/- systematisch die alten Freds, z. B. aus 2005 und später...und hab schon so manches Mal über das viele Detail-Wissen gestaunt, ein klasse Forum.

Zitat:

Original geschrieben von Holger3

...und hab schon so manches Mal über das viele Detail-Wissen gestaunt, ein klasse Forum.

Geb dir Recht, es sind einige hier registriert, die ein sehr potentes Wissen über manche Dinge haben....

Mir ist hier im Forum schon viel geholfen worden und ich hab auch immer versucht zu helfen wos halt geht.

Stell doch mal Foddos von deinem Dicken hier rein :)

Zum Widerstand sollte flesh-gear Bescheid wissen....

Themenstarteram 29. Dezember 2010 um 13:51

Ja, Fotos mach ich gern in der ersten Januarwoche, wenn Familie zurück ist (und die Digitalkameras auch ...).

Habe gerade von Dieselsend ne Antwort per email erhalten. Die sind bedeutend schneller als die langsamen Boschmänner, hier gleich um die Ecke.....

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Holger3

Ja, Fotos mach ich gern in der ersten Januarwoche, wenn Familie zurück ist (und die Digitalkameras auch ...).

Super...!

Zitat:

Habe gerade von Dieselsend ne Antwort per email erhalten.

Und...?

Themenstarteram 29. Dezember 2010 um 18:58

Habe heute bei Dieselsend (DS) die günstigste Methode gewählt, werde also morgen Düsen und Halter per Post verschicken. Bei B hab ich den Kostenvoranschlag vom Montag wieder abgesagt (zum Glück haben meine Düsen die letzten 2 Tage dort nur irgendwo herumgelegen, mangels Personal zwischen Weihnachten und Neujahr ... c'est la vie :-)

Da der NBF bisher keine Probleme gemacht hat, spricht angeblich auch nichts dagegen ihn weiterzuverwenden. (Wuerde halt selbst nur gern den Sollwiderstand messen, weiss aber den Wertt noch nicht????...)Dieselsend macht auch einen neuen Stecker dran, mit Schrumpfschlauch, echt super Service!!

Bei der Laufleistung von 314 tkm sind die Düsen angeblich auf jeden Fall verschlissen. Abgesehen von schlechter Zerstäubung und den Auswirkungen auf die Verbrennung kann es irgendwann Schäden an den Kolben geben (wenn nicht bereits geschehen..). DS empfiehlt FIRAD Düsen, nicht nur wegen des fairen Preises, sondern auch weil sie präziser gefertigt sind als die von B.

Der Deal beinhaltet also:

-5 Sitzlochdüse DSLA150P502 FIRAD 93,28 EUR (111,00)

-5 Einbau in angelieferte Halter AEL 190/300 bar 67,23 EUR (80,00)

-Porto DHL Paket 12,61 EUR (15,00)

Rechnungsbetrag incl MWSt.: 206,00 EUR

Habe selten so exzellente Kommunikation erfahren wie bei DS!!!!

Bedanke mich nochmals SEHR bei Andreas, Chip und anderen freundlichen Helfern die mir in Sachen Einspritzdüsen geholfen haben. Melde mich spätestens, sobald die überholten Düsen eingebaut sind.

Mfg,

H.

Themenstarteram 3. Januar 2011 um 17:02

Hallo,

Erwarte die überarbeiteten 5 Einspritzdüsen von Dieselsend Ende dieser Woche und würde mich gern noch vergewissern, ob die Düsenhalter vor dem Einsetzen in den AEL Zylinderkopf eingefettet werden müssen oder nicht?

Mfg.

puuuuuh...?

 

Weis jetzt nicht mehr so ganz genau, aber ich glaub ich hab sie mit einem Speziafett ganz dünn eingepinselt.

Warte - ich guck gleich nach einem Bild nach...

nix einfetten...!!!!

Ich bestätige das auch. Muß man nicht fetten.

mfg

Themenstarteram 26. Januar 2011 um 22:00

salut,

Wollt nur kurz mitteilen, dass ich die neuen Einspritzdüsen von „DieselSend“ eingebaut hab und der A6 läuft nun wieder ruhig wie ein Uhrwerk mit stabiler Leerlaufdrehzahl. Nochmals besten Dank für all die vielen freundlichen Tipps!! Hab wirklich gutes Geld gespart. Fotos folgen demnächst..

Zwei Fragen hab ich aber noch:

1.Die von DieselSend mitgelieferten 5 Wärmeschutzdichtungen (flache, runde 2.5mm Kupferdichtringe), haben ein anderes Profil als die von Etzold beschriebenen (mit nach oben zeigender Vertiefung?, S. 137). Hoffe das ist nicht weiter wichtig? Keine Ahnung.

2. Die neuen Einspritzdüsen haben leider die imposanten Abgaswolken bei Vollgas nicht verringert. Es kommt also auch weiterhin nach jedem staerkeren Gasgeben eine große graue Wolke aus dem Auspuff (egal ob Motor kalt oder warm). Verbrauch ist aber stabil bei 5.5l auf 100 km. Vielleicht koennte die Diagnose ja Licht ins Dunkel bringen, aber ...... beim Freundlichen wollten sie mindestens 100 Euro nur fürs Diagnose - Auslesen...!!! Kein weiterer Kommentar!

Also wuerd ich mir gern die VCDS (Software+Adapter) kaufen aber bin nicht sicher welche Version fuer den AEL passt? Hab schon viel gelesen aber wäre trotzdem für Tipps dankbar, bzgl Kauf einer moeglichst kompletten VCDS Lizenz + Adapter. Danke schon mal.

mfg

Hallo !

Du hast ja einen A6 da ist die Wärmedichtung entfallen. Nicht so wie beim 100er.

Was du aber als Wärmeschutzdichtung bezeichnest, die Messingringe, ist nicht diese.

Die Messingdichung ist einfach nur flach wie ein U-Scheibe ohne Bund.

Beim Ausbau der Düsen sollten ja auch die Dichtungen drunter gewesen sein. Genau diese Sorte muß auch wieder rein.

Das er immer noch Rußt kann unter andern an eine falsch eingestellte ESP liegen, an einer undichten Kraftstoffleitung,

ein gerissener Ladedruckschlauch.

Wenn man aber auch viel Stadt fährt sammelt sich auch ordentlich Dreck im Filter an und den haut es halt bei Vollast raus.

Danach ist aber auch wieder gut.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Drehmomente Einspritzdüsen (A6 C4 2.5 TDI ,314tkm, 6-gang, Bj 95)