ForumOctavia 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 2
  7. DPF Filter brennt nicht mehr von selber aus

DPF Filter brennt nicht mehr von selber aus

Skoda Octavia 2 Scout (1Z)
Themenstarteram 13. Juli 2014 um 10:38

Hallo,

ich fahre einen Skoda Octavia Kombi RS 170 PS. Baujahr 04/2008

Vor ca 4 Wochen bin ich 400 Kilometer von meinem Heimatort auf der Autobahn liegen geblieben.

Autobahn linke Spur 140 Kilometer schnell Motot plötzlich aus und er sprang dann auch nicht mehr an.

Polizei mich von der Autobahn geschleppt. ADAC hat festgestellt, dass die Pumpe Düse defekt sind.

Fahrzeug abschleppen lassen. Am nächsten Tag bei Skoda vorbei. Feststellung Skoda Pumpe Düse defekt.

Auf Kulanz alle 4 Pumpe Düse ausgetauscht bekommen, weil gerade diesbezüglich eine Aktion lief.

Nach ca 4 Wochen war der DPF Filter zu und es wurde ein Motor Ap date gemacht und eine simulierte Regenerationsfahrt gemacht. Fahrzeug lief danach wieder ca 4 Wochen normal, dann das gleiche Problem und der anschliesende Hinweis wenn der DPF noch mal zu geht muss dieser laut Skoda Werk ausgetauscht werden. 37 % Sättigung mit Asche.

Nun steht der Austausch bevor, da der DPF wieder zu ist Kosten ca 1860,00 Euro. Eine Fahrt um den DPF wieder frei zu brenne hat nichts gebracht.

Wer kann mir einen Rat geben dies unter dem Preis von 1860,00 Euro hin zu bekommen.

Beste Antwort im Thema

Wieviel km hat er drauf?

Der DPF geht meist um die 200000km zu.

Wenn er eh zu ist, dann mal 0,5L http://www.ravenol.de/.../ravenol-scooter-2-takt-teilsynth.html pro Tank und das ein paar Mal.

Das ist auch bei meinem mit 0,2 l pro Tank immer drin.

In Deinem Fall mal rustikaler mit 0,5 l pro Tank dran.

Das brennt Dir auch die PD Elemente frei.

Dabei kannste nix verlieren!

Wenn das nix nutzt, den Filter bei speziellen Firmen (im Netz suchen) ausbrennen bzw.

überholen lassen. Ist wesentlich billiger als neu.

Frank

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo,

schau mal im Netz da gibt es die ein oder andere Firma die sich darauf spezialisiert hat.

Gruß

GTImops

Wieviel km hat er drauf?

Der DPF geht meist um die 200000km zu.

Wenn er eh zu ist, dann mal 0,5L http://www.ravenol.de/.../ravenol-scooter-2-takt-teilsynth.html pro Tank und das ein paar Mal.

Das ist auch bei meinem mit 0,2 l pro Tank immer drin.

In Deinem Fall mal rustikaler mit 0,5 l pro Tank dran.

Das brennt Dir auch die PD Elemente frei.

Dabei kannste nix verlieren!

Wenn das nix nutzt, den Filter bei speziellen Firmen (im Netz suchen) ausbrennen bzw.

überholen lassen. Ist wesentlich billiger als neu.

Frank

Es gibt Firmen die dir den DPF freibrennen. Kostenpunkt ca. 700€ (Zumindest beim Passat)

Ich mach das auch, DPF mit 2 Taktöl freibrennen :D

Zitat:

Original geschrieben von blueskoda

Ich mach das auch, DPF mit 2 Taktöl freibrennen :D

Und wieviel Kmbist Du bis jetzt mit dem Auto gefahren?

Wieviel ml gibst Du pro Tank bei?

Ob es den Filter letzendlich wieder freibrennen kann, wenn er schon dicht ist, müsste der Versuch ergeben.

Ich mache es um die Injektoren sauber zu halten und die Einspritzpumpe vor Verschleiss zu schützen.

Saubere Injektoren zerstäuben den Kraftstoff besser und verringern den Russanfall bei der Verbrennung.

 

Frank

Wenn der Partikelfilter seine maximale Ladung mit Asche erreicht hat, bringt eine Regenerationsfahrt natürlich nichts. Dies hilft nur, wenn es sich um Ruß handelt.

Welche Funktion sollte das Zweitaktöl haben?

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

 

Welche Funktion sollte das Zweitaktöl haben?

wird gern wg. der Injektoren genommen.

LM nennt sowas ähnliches dann Motor System Reiniger Diesel.

Gruss carli80

Okay, davon habe ich gelesen. Aber welchen Einfluss sollte das auf einen Partikelfilter haben, der mit Asche voll sitzt?

Themenstarteram 27. Juli 2014 um 10:36

Hallo alle zusammen,

vielen Dank für die Hinweise von Euch.

Das Thema ist damit abgeschlossen.

Bekomme einen neuen DPF eingebaut. Ach ja das Auto hat 115000 Kilometer runter

Zitat:

Original geschrieben von 7746frank

Zitat:

Original geschrieben von blueskoda

Ich mach das auch, DPF mit 2 Taktöl freibrennen :D

Und wieviel Kmbist Du bis jetzt mit dem Auto gefahren?

Wieviel ml gibst Du pro Tank bei?

Ob es den Filter letzendlich wieder freibrennen kann, wenn er schon dicht ist, müsste der Versuch ergeben.

Ich mache es um die Injektoren sauber zu halten und die Einspritzpumpe vor Verschleiss zu schützen.

Saubere Injektoren zerstäuben den Kraftstoff besser und verringern den Russanfall bei der Verbrennung.

 

Frank

250ml auf 55 Liter Tank. also 1:200 bis 1:250. :)

Zitat:

Original geschrieben von blueskoda

 

250ml auf 55 Liter Tank. also 1:200 bis 1:250. :)

Genau, diese Menge nehme ich auch.

Hab noch nie die DPF-Leuchte brennen sehen!:)

Zitat:

Original geschrieben von 7746frank

Zitat:

Original geschrieben von blueskoda

 

250ml auf 55 Liter Tank. also 1:200 bis 1:250. :)

Genau, diese Menge nehme ich auch.

Hab noch nie die DPF-Leuchte brennen sehen!:)

Hast Du ein Common-Rail oder DPF ?

Zitat:

Hast Du ein Common-Rail oder DPF ?

Du meinst wohl PD?

Nein, ich hab Common-Rail.

Ist Deiner ein PD?

Sorry, ja natürlich meine ich den PD. Korrekt ich schmiere mein PD mit 2 Taktöl.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 2
  7. DPF Filter brennt nicht mehr von selber aus