ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Diskussion - Diebstahlwarnanlage nachrüsten?

Diskussion - Diebstahlwarnanlage nachrüsten?

Audi A6 C7/4G
Themenstarteram 13. Januar 2014 um 20:55

Hallo zusammen,

es ist grade mal 2,5 Monate gut gegangen mit dem neuen Auto, es ist mir mal wieder einer ans Auto gekommen und hat einen soliden Lackschaden hinterlassen, aber keine Adresse.

Ich habs beim Autoputzen gemerkt, leider wohl was spät.

Frage:

Wenn man eine Alarmanlage hat sollte es bei Erschütterungen doch blinken und hupen oder?

Dann könnte sich der Verursacher vielleicht nicht so einfach aus dem Staub machen, bzw. andere würden vielleicht aufmerksam werden und mal gucken warum da ein Auto spektakel macht oder?

Wenn dem so ist, kann man eine Alarmanlage nachrüsten und wenn ja welche?

Original von Audi oder was aus dem Zubehör?

Danke für Antworten

Jochen

Ähnliche Themen
261 Antworten

@Scotty18

Hi, das ging mal schnell!

Ich hab die elek. Heckklappe aber kein Kessy.

Probiere das bit zu setzen im 46er; wird es angenommen wird's fähig sein

@Scotty18

 

Ok. Danke Dir.

Zitat:

@lyrix2005 schrieb am 11. September 2020 um 16:18:12 Uhr:

Kurze Frage.

Muss die Sirene definitiv an Pin 16 vom Komfort STG?

Sie wird nicht an Pin 32 erkannt? Hat das schonmal jemand getestet?

Ich würde mir den Aufwand gerne mit der zweiten LIN Leitung sparen und einfach alles an der Innenleuchte abgreifen.

leider musst du dir die arbeit machen, hab selbst auch alle stromlaufpläne gewälzt und der lin geht in direkter verbindung und nur auf das signal horn. du kannst das horn höchstens in der nähe vom komfortsteuergerät verbauen, so wie einige andere hier. ich wollte es allerdings original.

Danke für deine Info.

Dachte LIN ist LIN.

Schade, dass hier doch unterschieden wird.

Nachgerüstet wird immer an original Position und Sicherungssteckplatz. Also wird das Auto zerlegt ;-)

Die erworbene Sirene war vorher im BiTDI verbaut und besitzt auch noch das STG für den Aktuator. Ich zieh somit auch gleich die 4 Kabel dafür mit. Wenn das mit dem normalen TDI funktioniert, soll der Besitzer (Schwager) selbst entscheiden ob er das möchte oder nicht.

Viel mehr Aufwand ist das ja nicht

Zur Erklärung:

In der angehängten BUS-Topologie siehst du wieviele UNTERSCHIEDLICHE LIN es im 4G gibt, und auch eindeutig, dass der LIN-Bus der Sirene NUR direkt und alleine mit dem Kofortsteuergerät (46) verbunden ist.

-10

Die Übersicht kenne ich.

Wäre jetzt aber eher davon ausgegangen, dass dies aufgrund von verschiedenen Kabelsträngen aufgeteilt wurde um höhere Ausfallsicherheit zu schaffen.

Aber gut. Wird schon laufen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Diskussion - Diebstahlwarnanlage nachrüsten?