ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Differenzdruckgeber VW

Differenzdruckgeber VW

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 20. September 2014 um 15:33

Hallo Leute,

Habe folgendes Problem, heute ging bei mir die Motorkontrolleuchte an und ich bin dann gleich zum freundlichen gefahren der dann auch gleich den Fehlerspeicher ausgelesen hat.

Laut VAS: unplausibles Signal Dieselpartikelfilter Differenzdruckgeber

Nun meine Frage, ich habe das Auto erst vor 8 Wochen gekauft leider ist es aus der VW Garantie raus, greift hier jetzt die Gebrauchtwagengarantie vom Händler?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ja und nicht nur die.

Da greift auch die gesetzliche Gewährleistung.

Ja das teil kostet einen guten Fuffy , in 15 minuten eingebaut , aber in der Zeit, wo Du die Frage hier stellst hätteste Du die Frage direkt an den Händler stellen können, denn der ist hier der Ansprechpartner, insgesamt hätte das einen guten Huni gekostet , also keine große Sache, hatte ich auch , mußte leider selber blechen , da mein Hobel 5 jahre alt ist. Es muß leider gemacht werden, weil es SO keinen TÜV gibt :(

Muß hier nochmal einwerfen,das mit dem Hunni für den Wechsel des DDS ist ne Fabel, VW langt dir da mal so nebenbei gute 200 Euronen aus der Tasche. Wenn Garantie,dann von Werkstatt machen lassen,keine Garantie,das Teil selber besorgen (49,10 netto) und wechseln und von nem VCDS-User neu anlernen lassen,dann kommste mit dem Hunni hin

Lass dich nicht auf die Gebrauchtwagengarantie (mit eventuellen Kosten für Dich) verweisen. Du hast Gewährleistungsansprüche. Der Händler muss für dich kostenfrei nachbessern.

Zitat:

Original geschrieben von Naphtabomber

Muß hier nochmal einwerfen,das mit dem Hunni für den Wechsel des DDS ist ne Fabel, VW langt dir da mal so nebenbei gute 200 Euronen aus der Tasche. Wenn Garantie,dann von Werkstatt machen lassen,keine Garantie,das Teil selber besorgen (49,10 netto) und wechseln und von nem VCDS-User neu anlernen lassen,dann kommste mit dem Hunni hin

Na ja habe extra mal die Rechnung gecheckt, weiß nicht was für Bentley Preise hier einige aufrufen, aber ich habe exakt 122,24 Euro bezahlt und es mußte nix angelernt werden , ich war dabei , einstecken ,der Fehler wurde gelöscht , Hobel starten Fehler war weg , das war es , dann noch 10 km Probefahrt , das war es und das alles in einer großen VW Werkstadt (Zweigstelle) in der Eifel

"es mußte nix angelernt werden" steht mit Sicherheit nicht in der Reperaturanweisung von VW beim obigen Problem.Du wirst es nur nicht mit bekommen haben. Ein neuer DDS muß neu angelernt werden. So stehts in der Reperaturanweisung. Und ich glaube nicht,das ein VW-Händler das Teil nach dem Wechsel nicht neu anlernt.Hab kein Plan,wie es mit der VW SW gemacht wird,aber mit VCDS ist es in 2 Sekunden erledigt. Die meißten machen hinterher net mal ne Probefahrt,das ist richtig. Bei mir ging es eh über Garantie, und da die Werkstatt verdienen will,rechnet die alles mögliche rein. Bei mir das überflüssige laden der Batterie ;) Wann? In den 10 min. beim Wechsel? Beim A3 waren es auch nur 120 glaube ich.

In nem anderen Thread schreibt einer, bei seat für schmales Geld das Teil wechseln lassen.

Die Autos laufen auch ohne weitere Probleme ohne anlernen des DDS ;).

Da wäre es u.U. wichtiger nach dem Tausch ne Regeneration zu fahren oder die Software vom Motorsteuergerät zu aktualisieren.

Noch ne Regeneration? Meiner hat mit defektem DDS bei jeder Fahrt regeneriert,was soll da noch zum verbrennen da sein? Und Update MSG? Meine ist schon ewig auf aktuellem Stand. Wer natürlich noch im "Urzustand" umherfährt,sollte dads bei seinem ;) schon mal checken lassen,machen aber die meissten VW-Händler eh bei Problemen.

Es gibt aber auch defekte Sensoren die zu geringe Werte messen.

Da kommt dann u.U. sehr schnell die DPF Lampe und er lässt sich nicht mehr vom Fahrer regenerieren sondern nur noch per Notregeneration.

Bei mir war der ;) so clever,den Fehler erstmal zu löschen, wahrscheinlich glaubte der an "Selbstheilung".

Brannte vorher auch nur die Motorsteuerungslampe. Nach dem Löschen war die auch erstmal aus. Aber bei jeder Fahrt fing er die Regeneration an. 5x Fahrzeug starten = 5x Regeneration. Halbe Tankfüllung bei 300 km. Dann wieder hin zu meinem Serviceberater, 10 min. Arbeit und Ruhe war.

Themenstarteram 15. Oktober 2014 um 18:01

Habe mich an den Händler gewendet und er hat die Kosten für den Tausch übernommen

Guten Abend,

bei mir war jetzt auch ein Austausch des Differenzdrucksensors bei 100.000 km notwendig. Diesen habe ich beim örtlichen VW Autohaus durchführen lassen. Allerdings haben mich die dabei angefallenen Kosten etwas erschrocken. Fahre einen Golf VI 2.0 TDI 103 kw.

Die berechneten Kosten (inkl. Mwst.) setzen sich wie folgt zusammen:

GFS/geführte Funktion 77,04 €

Differenzdruckgeber Aus-u. Einbau 29,63 €

Schallschutzwanne Aus- und Einbau 29,63 €

Druckgeber 60,10 €

Gesamt: 196,41 €

Das erscheint mir etwas arg ambitioniert. Die Frage an euch, bevor ich vo Ort beim "Freundlichen"noch mal nachfrage, ist das schlüssig für eine Fehelrauslese, Ein-und Ausbau und Anlernen des Sensors einen solchen Preis aufzurufen? Die Schallschutzwanne ist mir bisher hier auch noch nie untergekommen.

Die Schallschutzwanne auszubauen wäre wohl nicht nötig gewesen.

Wenn ihnen was runter fällt und sie sie deswegen abbauen müssen ist das ihr Problem fals das als Ausrede kommen sollte.

Der Rest geht aber so in Ordnung.

Hallo,

ich habe nun auch ein Problem mit meinem 6er Golf 1.6 TDI. Es ging heute kurz nach Fahrtbeginn die gelbe "Diesel vorglühen" Lampe an und im BC stand: Motorstörung: Werkstatt!

Also wieder nach Hause und Fehler mit VCP ausgelesen.

Er spuckte mir folgende Fehler aus:

-7397($001CE5):24 (P245400) Dieselpartikelfilter Differenzdruckgeber Kurzschluss nach Masse kein Signal/Kommunikation Lamp OFF sporadisch

-7347($001CB3):27 (P245300) Dieselpartikelfilter Differenzdruckgeber unplausibles Signal Kurzschluss nach Masse Lamp OFF sporadisch

-7346($001CB2):65 (P245300) Dieselpartikelfilter Differenzdruckgeber unplausibles Signal keine oder falsche Grundeinstellung/Adaption Lamp OFF

Nach dem Löschen des Fehlerspeichers kam nur noch dieser Fehler:

-7347($001CB3):27 (P245300) Dieselpartikelfilter Differenzdruckgeber unplausibles Signal Kurzschluss nach Masse Lamp OFF sporadisch

Ich vermute, dass der Differenzdrucksensor seinen Geist aufgegeben hat.

Kann das bitte jemand bestätigen? Nicht, dass ich den austausche und der Fehler bestehen bleibt.

Ich würde den dann gerne selber austauschen. Ist ja kein großer Aufwand. VCP zum neu anlernen habe ich.

Mein jetziger DDS hat die Teilenummer: 059 906 051 C

Ist das der aktuelle oder gibt es bereits einen neueren (besseren)?

Noch eine Frage: Ist es empfehlenswert nach dem Tausch die MSG Software aktualisieren zu lassen? Mein Stand ist 9970. Die aktuelle SW ist 9971. Oder ist das egal? Im Herbst bekommt ja meiner dann es das Abgas - Update von VW.

Vielen Dank und einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

Alex

Deine Antwort
Ähnliche Themen