ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Die Winterreifen-Lüge...

Die Winterreifen-Lüge...

Themenstarteram 17. Oktober 2005 um 17:14

Jetzt ist es "amtlich": Winterreifen sind nur auf Schnee generell besser als Sommerreifen (dann aber deutlich), ansonsten sind Sommerreifen auch bei Kälte vorzuziehen. Siehe Artikel

Mit ist das letztes Jahr schon aufgefallen, als ich sehr spät (und daher auch mit schlechtem Gewissen) von Sommer- auf Winterreifen gewechselt habe. Aber siehe da: Mit meinen Pirelli P-Zero Nero war ich auch bei unter Null Grad deutlich schneller und sicherer unterwegs als mit den Winterreifen!

Die generelle Aussage, daß Winterreifen schon ab 7 Grad mehr Haftung bieten als Sommerreifen, ist einfach eine dreiste, durch nichts belegte Marketinglüge.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von wizz

....

Außerdem hier wird so viel Geld für irgendwelche Chips und Auspuffanlagen oder sonstiges investiert.....da kann ich nicht verstehen das man an Winterreifen spart.....nur mal so zum überlegen.

WIZZ

Hier fahren ja auch fast alle Winterreifen! Darum ging es in diesem Treat ja auch nicht!

am 18. Oktober 2005 um 8:56

Ich bin ja nun bekanntermaßen sowieso ein Verfechter der "Winterauto"-Theorie. Gutes Winterauto incl. Winterreifen bekommt man schon deutlich günstiger als einen Satz Winterräder für´n TT. Hinzu kommen die anderen Vorteile die bereits in anderen Threads angesprochen wurden.

7 Grad hin oder her - das die Schwelle eh nur so ein Richtwert war dürfte wohl jedem klar gewesen sein. Ob es nu 7 oder 5 oder -2 Grad sind ist doch egal. Im Winter kann jede dieser Temperaturen an jedem Tag auftreten und irgendwann ist der Winterreifen nun mal besser. Wer will schon jeden morgen auf´s Thermometer gucken und dann die Räder wechseln ???

mfg

 

p.s. nicht zu vergessen die probs mit der versicherung, falls man mal einen unfall baut ! (Teilhaftung etc.)

Folgender Aspekt wird gern übersehen:

Solange man mit Winterpfoten unterwegs ist, werden die Sommerpneus geschont.

Gruß

TT-Fun

Jup aber extra wintergummis kosten auch extra euroletten ;) Ich hab mir jetzt dieses jahr 17 zoll alus geholt. Weil die alten wirklich peinlichen 16zoll stahlfelgen passen ja "zum glück" nicht mehr auf die bremse.

 

Was mich früher immer gestört hat waren diese langsamen autofahrer die trotz winterreifen bei schnee langsamer waren als ich mit meinen 205er sommerreifen. Nur beim anfahren kamen se besser wech die stücken!!

 

Ich denk mal in Berlin bräuchte man eigentlich keine Winterreifen, weil bei Blitzeis ist das sowas von egal was man aufen auto hat und die 3 tage schnee bei uns könnte man das auto auch stehn lassen. hmm oder auch nicht :D

uppala, wurde damals die Mauer umgesetzt und um ganz berlin gezogen, oder wieso kommst Du nicht mehr raus?:D

Was für ne Bremse hattest Du noch gleich? R32? Und die passt nicht unter die 16"er? Muss ich dann wohl berücksichtigen.

Hässliche 16" Stahlfelgen? 16" original Alus sehen noch schlimmer aus, weil man ihnen nicht sofort ansieht, dass sie ne Notlösung sind*und wech*

wie die mauer is wech? verdammt :D

Na bis jetzt bin ich selten im winter .... hmm wobei silvester war ich immer weg?! uiuiui die cola wirkt schon wieder. Hmm aber eigentlich war ich dann immer mitfahrer bei nem grossen passat. Meine Autos waren immer nur bedingt koffertauglich :D

 

Auf alle fälle kann ich sagen solange es gerade ausgeht und man etwas gefühl im fuss hat kann man selbst bei schnee schnell fahren mit sommerreifen. (auch wenn man sich damit nicht rühmen sollte) Von Rügen nach Berlin Neuschnee 30cm, bin ich mit nem w124 (benz mit 205er sommerreifen und automatik) in 4 stunden gefahren. Trifften fetzt. Einmal musste ich aus 100 bremsen, weil nen lkw quer stand. Nach 500metern bin ich dann auch langsam zum stehen gekommen. O_o

Bin ausgestiegen am auto vorbei "gegangen" und wollte auf höhe Motorhaube wieder anhalten, nunja bin dann 5meter weiter gerutscht. Danach gings dann mit 50km/h weiter.

 

Was will ich eigentlich mit dieser HAMMA Story sagen? Im zweifelsfall würde ich mich auch nicht auf Winterreifen versteifen, da die dinger auch ihre Grenzen haben. Also denkt auch beim Fahren daran das alle kleinen Helferlein und selbst die Tollsten winter oder sommerreifen nicht die Physik aufheben können :D

 

So und nun trink ick den rest des Tages Wasser :D

 

ps. 10 mal shifttaste ausgeb für alle schreibfehler (gross/klein) ;)

Ich machs so wie ich es letztes Jahr auch gemacht habe:

Bei mir kommen die Winterfelgen erst drauf, sobald das erstemal Schnee liegt. Punkt aus basta!

naja, den Test kann ich nicht bestätigen.

ich war neulich etwas am zappen im TV und hab nen völlig gegenteiligen Bericht gesehen zum Artikel im Spiegel.

Wo kann ich net wirklich mehr sagen, aber ich glaub es war auf n24 oder bei Auto, Motor, Sport - TV auf VOX. Bin mir aber nicht mehr wirklich sicher und find den Artikel dazu auch grad nicht.

Aufgrund der Lamellenartigen Beschaffenheit der Winterreifen greifen diese besser im Asphalt, ob warm oder kalt spielt da, laut TV Test, keine Rolle. Das ganze wurde mit Sommer- und Winterreifen getesetet und die Sommerreifen hatten sogar schon bei nasser Fahrbahn und mehr als 7 Grad nen ca. doppelt so langen Bremsweg wie die Winterreifen mit dem Lamellenprofil.

Das gleiche bei Bremsmanövern auf eisiger oder schneebedeckter Fahrbahn.

Hinzu kommt das wenn ein Unfall passiert und man mit den falschen Reifen unterwegs ist generell ne Teilschuld bekommt und das isses nicht wert. Ob man den Unfall nun selber verursacht hat oder nicht sei mal dahingestellt, da konnte auch keiner der Leute dort Auskunft geben. Ist wohl alles Spielraum den sich die Versicherungen einräumen.

Verbessert mich bitte wenn ich falsch liege. Ich werd versuchen den Artikel zu finden, mal sehn obs den im Web gibt.

Ich riskiers nicht und mach Ende Oktober die Reifen druff und gut :)

Zitat:

Original geschrieben von RaFtA

Hinzu kommt das wenn ein Unfall passiert und man mit den falschen Reifen unterwegs ist generell ne Teilschuld bekommt

Da hilft nur Winterreifen fahren und/oder die Versicherung wechseln;)

ich denk mal das nen sommerreifen bei nässe besser bremst als nen winterreifen ;) alles andere is schwachsinn.

 

Das bei schnee die reifen nen vorteil haben leuchtet jedem ein, bei eis helfen nur ketten oder spikes.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Die Winterreifen-Lüge...