ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Die Winterreifen-Lüge...

Die Winterreifen-Lüge...

Themenstarteram 17. Oktober 2005 um 17:14

Jetzt ist es "amtlich": Winterreifen sind nur auf Schnee generell besser als Sommerreifen (dann aber deutlich), ansonsten sind Sommerreifen auch bei Kälte vorzuziehen. Siehe Artikel

Mit ist das letztes Jahr schon aufgefallen, als ich sehr spät (und daher auch mit schlechtem Gewissen) von Sommer- auf Winterreifen gewechselt habe. Aber siehe da: Mit meinen Pirelli P-Zero Nero war ich auch bei unter Null Grad deutlich schneller und sicherer unterwegs als mit den Winterreifen!

Die generelle Aussage, daß Winterreifen schon ab 7 Grad mehr Haftung bieten als Sommerreifen, ist einfach eine dreiste, durch nichts belegte Marketinglüge.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Haben wir das nicht schon lange gefühlt?!

Gerade auf trockener Strasse, hat doch so nen breiter Sommerreifen herrlich grip!

Solange kein Schnee liegt, sehe ich den Sommerreifen auch im Vorteil.

Ich war Ende Dezember letzten Jahres mit Sommerreifen in Bad Hersfeld. Auf dem Weg in den Norden (Nachts - ca. 5 Grad+) bin ich die Kasseler Berge im Eiltempo durchgebrettert. Geschwindigkeit permanent über 200, Straße supertrocken. Alles perfekt, bis auf urplötzlich der Belag von "schwarz" auf "weiß" wechselte. ZUM GLÜCK konnte ich den Wagen noch ausrollen lassen, bis die Schneehöhe auf ca.10 cm anstieg. Was danach kam war das pure Chaos. Auf geraden Streckenabschnitten kam ich gut vorran (Quattro sei Dank), aber in jeder Kurve hatte ich selbst mit 20-30 km/h echte Probleme den Wagen auf der Straße zu halten! Okay, den anderen Fahrzeugen ging es ähnlich, jedoch glaube ich nicht, dass die Fahrer einen so hohen Adrenalin Pegel hatten wie ich.

Fazit : Winter = Winterreifenzeit, und nicht erst wenns schon geschneit hat, sondern deutlich früher! Denn solche Wetterumschwünge kommen plötzlich, und dann bist du einfach nur gearscht.

@webfreak

Das mag sein. Auch denke ich, das sich ein Reifen beim Fahren erhitzt und die Gummimischung dann immer noch schön elastisch ist.

Allerdings sehe ich auch die Gefahr überfrierender Nässe bei unter 5 Grad+.

Gerade hier bei Frankfurt gibts eine mir bekannte sehr heimtückische Strecke an einem Stück Wald.

Davor und danach alles trocken, aber an der Stelle ... angefroren!

Hab dort schon viele Dreher gesehen .... das Dumme ist, man denkt selten dran.

Gruß

TT-Fun

Themenstarteram 17. Oktober 2005 um 17:40

@ burnoutt:

Damit hast Du natürlich Recht - und ich werde auch dieses Jahr natürlich wieder Winterreifen aufziehen, gar keine Frage. Nur eben nicht mehr so früh bzw. so spät wechseln...

Das ist natürlich sehr stark regional abhängig. Nur wenn du einmal so eine Scheisse mitgemacht hast, dann fängst du natürlich an zu überlegen, ob es dir wirklich was bringt wenn du 3 Wochen später auf Winterpneus umsteigst.

@ Burni

Klar, wenn Schnee in Sicht ist, gibt es für mich nur Winterreifen!

Konnte halt nie nachvollziehen, dass nen Winterreifen bei Temp. unter 7° C besser ist. Mit Sommerreifen im Schnee geht natürlich gar nicht!!!

Werde in zwei Wochen umziehen!

So früh schon? Warum denn? Das wäre mir etwas zu früh.

Zitat:

Original geschrieben von burnouTT

So früh schon? Warum denn? Das wäre mir etwas zu früh. [/QUOTE

Mmmhhh...Habe ich immer so gemacht! Im November ist das Wetter ja meistens schlecht, da kann ich auf die Alu´s gut verzichten.

'n Abend -

Hab nen Termin für den 12.11.

Am 19.11. gehts von Hanno nach Frankfurt und da will

ich einfach keine Überraschungen erleben ...

Wäre ich in HH weitergegurkt, hätte ich auch bis Anfang

Dezember gewartet. Aber so ?

Was solls die Reifen stehen beim Freundlichen und denn

gibts die eben vier Wochen früher drauf. Kann ich eben

nur noch 210 km/h nach Frankfurt und zurück fahren -

reicht auch ...

Gruß

Wetandi

ich rüste trotzdem um - im schnee hängen bleiben ist nicht lustig...

Tulura

am 17. Oktober 2005 um 21:36

....und im Falle eines Unfalls bekommt man wenn man Pech hat noch Teilschuld, wenn man keine Winterreifen drauf hat.

Außerdem warum soll ich meinen Quattro Vorteil bei z.Bsp Schnee einbüßen, wenn ich mit Sommerreifern rumfahre???

Ich tus nicht.....

Außerdem hier wird so viel Geld für irgendwelche Chips und Auspuffanlagen oder sonstiges investiert.....da kann ich nicht verstehen das man an Winterreifen spart.....nur mal so zum überlegen.

Bis dann

WIZZ

Ich werde auch wieder in der ersten Novemberwoche den Feiertag nutzen (den Burni nicht hat:D ), um die Winterräder anzubauen. Sieht dann eben wieder nich so dolle aus mit 16" Alus, aber die vertragen das auch besser, wenn man bei Glätte mal an eine Bordsteinkante rutscht.

am 18. Oktober 2005 um 0:16

Wenn man -wie echte Männers halt- die Räder selber wechselt & nicht mit den Dingern im Kofferraum in die nächste Werkstatt fährt, ist es ja auch besser die Dinger bei halbwegs normalem Wetter draufzuschrauben. Mich hats meist erwischt, das es genau dann angefangen hat zu schneien, als ich mich mal durchgerungen hatte die Sache zu erledigen. Meist aus dem Grund, weil ich die schönen Alus nicht runter machen wollte für die häßlichen Stahlräder. Jetzt hab ich für den Winter genau so hübsche Alus wie im Sommer. Da wird das wohl diesmal eher über die Bühne gehen.

Aber Burni hat schon Recht. Auch bei mir hier im Erzgebirge geht das mal ganz schnell, das man bei Sonnenschein & trockener Strasse losfährt & ne halbe Stunde später im Schneesturm steckt. Ist selbst mit Winterreifen nicht lustig.

am 18. Oktober 2005 um 6:50

wir machen bei uns immer so nen ganzen wechel-tag.

da wird bei allen Fahrzeugen von meiner Familie die reifen gewechselt. Wir wechseln immer in der 1. Novemberwoche auf Winterreifen (ausser natürlich, dass der Winter schon früher einbricht).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Die Winterreifen-Lüge...