ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Der Neue / seine Geschchte / und sein Fazit

Der Neue / seine Geschchte / und sein Fazit

BMW 3er E46
Themenstarteram 29. April 2012 um 12:04

Hallo Gemeinde,

Ich bin der Neue!

Ich bin 36 Jahre alt, verheiratet und seit Februar Vater eines kleines Sohnes.

Hier möchte ich kurz meine Geschichte erzählen, wie ich zu meinem Wagen gekommen bin.

Im Februar fragte mich mein Schwager, ob ich für ihn ein Wagen suchen könnte. Er hatte sein Studium beendet und nun seinen ersten Job. Für eine Strecke von ca. 100km pro Tag kam nur ein Diesel in Frage. Bis dato bin ich nur Golf 4 (100 PS) und Audi B7 (140 PS) gefahren.

Ich hatte bisher immer nur gute Erfahrung mit der Volkswagengruppe gehabt. Entsprechend habe ich nur meine Suche nach diesen intensiviert.

Speziell ein Golf 4 oder Golf 5 sollte es sein. Der Audi bzw. ein Mittelklassewagen ist für meinen Schwager zu groß.

Wir hatten uns mehrere Golfs 5 angeschaut, ohne dass dieses in unserem Budget (7000€) gepasst hatte. Irgendwann mal sagte mein Schwager „Du ich will keinen Golf….der sieht so langweilig aus.“ Speziell hatte er mir dann einen BMW 3er Compact BJ2004 genannt. Er findet der Wagen sieht sportlicher aus. Seist drum…Wir haben uns dann auf den 3er Markt umgesehen. Da die Zeit nicht mit uns spielte, weil:

1. Wir den Wagen dringendst brauchte

2. Er sich an dem Wagen noch eingewöhnen musste

3. Sich wieder ans schalten gewöhnen musste etc.

Wir haben dann für 6400 einen 3er Compact beim Händler gekauft (Diesel, 120.000KM, 116PS, Klima und ein klein wenig Ausstattung.

Parallel zu dem Kauf hatte ich seinerzeit einen Unfall mit meinem B7. Siehe hierzu meine alten Anfragen im B7-Forum. Ich hatte durch einen Bekannten einen Mechaniker an der Angel, der den Wagen für ca. 1600€ wiederherstellte. Andere Firmen wollte samt ab 3000€. Da ich so begeistert von dem Mechaniker war, habe ich auch den BMW zur Untersuchung nach dem Kauf gegeben.

Das was er rausgefunden hatte, war nicht berauschend. Bremsen müssen komplett neu gemacht werden, Querlenker vorne genauso, Inspektion, Wagen polieren, komplett überholen etc. hatte mich noch mal 1700€ gekostet. Letztendlich war der Wagen kein Schnäppchen mehr. Aber dafür wurde der Wagen komplett wieder hergestellt und sollte nun 2 Jahre keine Mucken mehr geben :o)

Während mein Audi bei nun in Reparatur ist, habe ich den BMW von meinem Schwager genommen und damit eine Woche zur Arbeit gefahren.

Und da begann meine Leidenschaft. Auch wenn es der Kleine ist. Der hatte richtig Bums und lag richtig satt auf der Straße.

Seit der Zeit ließ mich der E46 nicht mehr aus dem Kopf. Und so traf mich das Schicksal, dass in dieser Zeit meine Frau zu mir sagte „Ich will einen Zweitwagen haben. Immer wenn Du auf der Arbeit ist und der kleine krank will ich einen Wagen haben. Ferner will ich mit den Kleinen zu Oma/Opa fahren.“ Rummms, das war das Zeichen, worauf ich gewartet habe.

Eigentlich war mein Ziel ein F10 oder F11, aber derzeit nicht unter 45.000 zu bekommen. Ich dachte mir…ok begnügst Du Dir mit dem E46 für die nächsten 5 Jahre.

Seit dem bin ich des Öfteren hier im E46-Forum und habe nach diversen Infos gefragt und mich durchgelesen. Ich könnte mich den Arsch treten, dass ich nicht vorher dieses Forum besuch habe, bevor ich den Compact gekauft habe. So hätte ich die kleinen Kinderkrankheiten schon vorher gewusst. Aber egal!

Ich habe mich also nun sehr intensiv nach den Schwachpunkten informiert. Hier meinen Dank an BMW_Verrückter. Der ist wirklich ein Freak!

Vor 2 Wochen fand ich einen 320d BJ Ende 2003, 135.000, alles Außer Schiebedach, Sitzheizung und Xenon. Aber der Preis 5990 ist der Hammer. Äußerlich machte der Wagen einen guten Eindruck. Innen war es dann auch noch recht gut in Schuss. Allerdings sagte mir der Verkäufer, dass der Wagen vom Vorbesitzer um 15.000 nach unten (wegen der Versicherung) gedreht wurde. Ansicht kann ich damit leben. Aber ein mulmiges Gefühl hatte ich trotzdem. Schaut euch hierzu auch diesen Thread an.

Da mein Mechaniker nicht allzu weit weg von dem Händler war, brachte ich den Wagen zu ihn um komplett durch zu checken. Er konnte auch nur kleine Wehwehchen erkennen…Querlenker, Spurstange, Bremsklötze etc. Alles in allem kleine Sachen. Reparatur kann, muss aber nicht jetzt gemacht werden. Kosten rund 1000€ ohne Lackieren und Reparatur des Navi (Display war defekt).

Ich zurück zum Händler, diskutiert und 4900 auf den Tisch gelegt. DEAL!

Der Händler hatte leider keine Papiere, außer Fahrzeugbrief und Schein. Auch Dubios. Aber egal…damit dann ich auch leben. Bei der Anmeldung des Wagens merkte ich, oh oh, auch HU-Schein fehlte. Ohne dieses keine Anmeldung.

Ich habe dann im Fahrzeugschein nachgeschaut, bei wem der Wagen zur HU musste ? TüV Rheinland. Ich habe dann dort angerufen und die Fahrgestellnummer durchgegeben. Das Ergebnis war, dass der Wagen bereits 2010 209.000KM gefahren ist. Dreck!!!

Ich habe den Händler kontaktiert. Er wusste natürlich nichts davon …. Hahaha!

Ich bot ihm 3500 an. Aber das wollte er nicht. So steht der Wagen wieder im Internet. Sucht mal danach. Jetzt steht aber 224.000KM :o)

So wieder weiter gesucht und 2 gefunden.

1. Limo 320d BJ 2004, 170.000km, privat, komplett Ausstattung und sehr gepflegt, 16:9 Navi, 8000€

2. Kombi 320d BJ 2004, 179.000km, privat, komplett Ausstattung mit Standheizung, normales Navi, 7850€

Ich dann zum Ersten gefahren. Äußerlich guten Eindruck, aber innen ähem sehr gepflegt ist der aber nicht. Leder z.T. voll aufgerissen etc. Fahrtechnisch TOP, aber Innen sah es schon übel aus. Nach Verhandlung sagte der Besitzer 7600. Ich bedanke mich und sagte ich will noch überlegen.

Dann gestern zum Zweiten. Außen Top (Stoßstange hat Steinschläge, aber kann man wohl wirklich nicht verhindern), Lack wie Neu. Innen Top, hier und da ein paar Schrammen, aber absolut OK. Leder viel besser als Nummer 1. Aber leider auch ein wenig aufgerissen, aber wirklich minimal.

Der Wagen hatte eine absolut glaubwürdige Historie, wurde immer beim BMW-Händler behandelt. Seit 120.000 neuen Turbo, Querlenke, Bremsen, Stoßdämpfer alles neu. Dazu geile Standheizung und Winterreifen auf BMW-Felgen. Der Turbo pfeift wenn der Wagen kalt ist. Darauf hatten mich die Besitzer hingewiesen, sonst hätte ich das gar nicht rausgehört. Ist nur ein leichtes pfeifen. 2005 hatte der Besitzer noch 22.000 für den Wagen gezahlt.

Lange Rede … Gekauft!!!

Noch auf 7400 gehandelt. Leider 400€ mehr als mein Limit. Aber bei dem Verkäufer und der Historie bin ich es bereit.

Mein Fazit:

• Kaufe nie bei einem Händler (schon gar nicht, wenn dieser aus dem Osten/Südosten kommen, wenn ja verlange nach alles Papieren)

• Zahle ruhig mehr, wenn der Käufer eine komplette Historie aufweisen kann.

Ich werde Mittwoch den Wagen bekommen und werde dann Fotos machen.

Schon mal im Vorfeld wo Ihr mir helfen könnt:

1. Leder auffrischen ? ist das eine gute Empfehlung lederzentrum.de? Habe dieses auch aus diesem Forum. Scheinen kompetent zu sein. Wer hat noch Erfahrung?

2. MP3 Welches Gerät empfiehlt ihr mir. Ich habe das kleine Navi, mit CD-Wechsler. Was nimmt man am besten.

3. Wo finde ich zu 2. Einbaulinks?

Verzeiht Rechtschreibung. Wenn man einen kleinen Jungen hat achtet man nicht immer auf Rechtschreibung. Quantität vor Qualität.

PS: Sagt mal ist ein 1er vergleichbar mir einem 3er aus dem BJ2004? Vorallem Motor, Technik, Ausstattung etc.

Grüße und freue mich auf dieses Forum

Ähnliche Themen
9 Antworten

verstehe ich nicht?!kaufst nen Wagen ohne Unterlagen und wo noch gedreht wurde und wunderst dich dann.

Zudem der neue auch schon bald geschoben wird da der Lader bald auseinanderfliegt.

Übrigens ist dein Mechaniker auch ein Abzocker.Ich meine 1700€ für Querlenker,Bremsen und nen Ölwechsel.

Das kostet bei mir maximal 700-800€ mit Material.

Na wenn der Turbo schon pfeift dann ist das aber auch kein gutes Zeichen.

Themenstarteram 29. April 2012 um 15:07

sorry eben nachgeguckt.

es wurden

! pollenfilter

! luftfilter

! oelfilter

! oel

! bremsklötze und scheiben hinten

! bremsklötze und scheiben vorne

! handbremsbacken

! bremsflüssigkeit

! türdichtung

! und einmal den wagen komlett poliert

preis ist 1200euro. wenn du das billiger kannst und aus dem ruhrgebiet kommst dann her mit deiner adresse.

gruss

Zitat:

Original geschrieben von schnico9322

verstehe ich nicht?!kaufst nen Wagen ohne Unterlagen und wo noch gedreht wurde und wunderst dich dann.

Zudem der neue auch schon bald geschoben wird da der Lader bald auseinanderfliegt.

Übrigens ist dein Mechaniker auch ein Abzocker.Ich meine 1700€ für Querlenker,Bremsen und nen Ölwechsel.

Das kostet bei mir maximal 700-800€ mit Material.

Themenstarteram 29. April 2012 um 15:12

ich weiss nicht ob man das als pfeifen ausdrücken kann. man muss extrem genau hinhören um dieses kleine pfeifen zu hören. persönlich ist mir das nicht aufgefallen. naja dann bete ich mal das ich damit 4-5 jahre fahren kann. ich bin kein raser und liebe es eher zu cruisen.

ich hoffe nicht das was passiert. wie gesagt ich kann dieses pfeifen am anfang nicht zuordnen...weil ich dieses geräusch auch schon damals bei meinem audi gehört habe. das war vor 3 jahren und ich fahre das teil seit 53.000km ohne probleme.

gruesse

Zitat:

Original geschrieben von thomasik

Na wenn der Turbo schon pfeift dann ist das aber auch kein gutes Zeichen.

Zitat:

! pollenfilter

! luftfilter

! oelfilter

! oel

! bremsklötze und scheiben hinten

! bremsklötze und scheiben vorne

! handbremsbacken

! bremsflüssigkeit

! türdichtung

! und einmal den wagen komlett poliert

Sorry,aber da komm ich auf maximal 500€ Material.

Und Arbeitskosten maximal 200€.

Da wurdest gut abgezockt.Ist aber in fast jeder freien Werkstatt so wo man zum ersten mal hingeht.Das nächste mal wenn du was machen lässt komm nach Wuppertal.

Themenstarteram 29. April 2012 um 18:03

schnicco

hast mail. gruss

Zitat:

Original geschrieben von thomasik

Na wenn der Turbo schon pfeift dann ist das aber auch kein gutes Zeichen.

Das muss nichts heißen :)

Bei fast jedem M57-Motor pfeifft der Motor. Kann auch bei den R4-Motoren vorkommen. :)

BMW_Verrückter

Themenstarteram 2. Mai 2012 um 7:01

Hi Gemeinde,

also wenn das ein Pfeifen vor einem Turboschaden ist

http://www.youtube.com/watch?v=t8JCnHC3Jls

Dann bin ich meilenweit entfernt. Es hört sich nicht annähernd so an. Es ist wie gesagt kaum hörbar. Mal schauen, wie es mit der Zeit wird.

Grüße

am 2. Mai 2012 um 7:21

Das ist ein Pfeiffen vom Lader, ja.

BMW_verrückter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Der Neue / seine Geschchte / und sein Fazit