ForumPuma & Ecosport
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Puma & Ecosport
  6. Der neue Puma mit Automatik

Der neue Puma mit Automatik

Ford B-Max
Themenstarteram 2. März 2020 um 21:39

Vermutlich weiß es der Eine oder Andere von euch schon. Der Puma kommt ab Mai auch mit einer Automatik. Keine Wandler, sondern DCT.

Meine Frau hat sich nämlich in den Puma "verliebt", will aber unbedingt Automatik. Daher hat mein Händler heute im Händler-Portal geschaut. Zumindest der mit 125 PS bekommt die DCT.

Ähnliche Themen
61 Antworten

Hallo. Davon höre ich zum ersten Mal. Eigentlich stellt Ford bis auf Fiesta und Ecosport alle Modelle auf die neue 8-Gang-Wandlerautomatik um. Die anderen haben dann die ältere 6-Gang-Wandlerautomatik. Mit dem Powershift DSG hat Ford sich ja nicht mir Ruhm bekleckert, daher wundert mich dieser Schritt, aber gut zu wissen.

die DKG laufen alle etwas bescheiden, auch die Wolfsburger haben da erhebliche Probleme mit.

Zitat:

@eddy_mx schrieb am 2. März 2020 um 21:48:04 Uhr:

Hallo. Davon höre ich zum ersten Mal. [...]

Das ist doch sehr verwunderlich, schließlich ist in allen Pressetexten, auf der Website und in Social Media von einem 7-Gang-Doppelkuppler die Rede, warum man trotzdem einen 8-Gang-Wandler erwartet, erschließt sich mir nicht. Auch der Fiesta wird höchstwahrscheinlich das 7-Gang-DCT bekommen (gleiche Plattform), ob der EcoSport überhaupt nochmal angerührt wird, wage ich zu bezweifeln.

Ich wäre mir überdies überhaupt nicht sicher, ob der 8-Gang-Wandler platztechnisch mir nichts dir nichts da rein passt. Sonst hätte man ja nicht extra was neues entwickelt. Nur, weil es bei PSA funktioniert, heißt das ja nichts für Ford. Ein weiterer Grund könnte natürlich die bessere CO2-Bilanz eines DCTs gegenüber eines Wandlers sein, der Unterschied ist bei den kleinen Kisten wahrscheinlich nicht außer Acht zu lassen.

Themenstarteram 3. März 2020 um 10:28

Ich finde den Puma auch super. Wie ein kleiner Cayenne. Wäre mir nur zu klein, weil ich viel Platz brauche. Gestern den Focus Active Turnier bestellt. Wäre cool, wenn meine Frau dann noch den Puma hätte.

Zitat:

@LJ1. schrieb am 2. März 2020 um 22:00:29 Uhr:

die DKG laufen alle etwas bescheiden, auch die Wolfsburger haben da erhebliche Probleme mit.

Wieder typisches Hörensagen? Welche Probleme mit ihren DKG (oder DSG, wie es bei VW heißt) haben sie denn? Oder hat eine Bekannte über ihren Freund von dessen Freund gehört, dass ein Bekannter seiner Eltern damit nicht zufrieden war?

VW hatte Mal viel Probleme mit dem DSG, gerade in der Stadt bei Stop and Go.

Insgesamt bekommt ein doppelkuppler mit dem Alter einen ruckigeren Lauf. Aber bei Ford ist das dkg viel mehr Richtung Komfort abgestimmt. Soll heißen nicht so sportlich, eher wie ne Wandlerautomatik. Dadurch ist der Verschleiß geringer als bei VW mit dem DSG getrieben.

Zitat:

@Phantom666 schrieb am 3. März 2020 um 19:28:52 Uhr:

VW hatte Mal viel Probleme mit dem DSG, gerade in der Stadt bei Stop and Go.

Insgesamt bekommt ein doppelkuppler mit dem Alter einen ruckigeren Lauf. Aber bei Ford ist das dkg viel mehr Richtung Komfort abgestimmt. Soll heißen nicht so sportlich, eher wie ne Wandlerautomatik. Dadurch ist der Verschleiß geringer als bei VW mit dem DSG getrieben.

Mir ist der Zusammenhang zwischen Komfort und Verschleiß nicht ersichtlich. Komfortabel sollte ein DSG/DKG immer sein, da der Kupplungsdruck lediglich so groß ist, dass ein Rutschen der Kupplung verhindert wird. Dazu braucht das Getriebe aber den passenden Druck und dieser wird durch die Mechatronik bzw. den Druckspeicher bereitgestellt. Dort liegt meist das Problem.

Zitat:

@Citaron schrieb am 3. März 2020 um 10:12:58 Uhr:

Zitat:

@eddy_mx schrieb am 2. März 2020 um 21:48:04 Uhr:

Hallo. Davon höre ich zum ersten Mal. [...]

Das ist doch sehr verwunderlich, schließlich ist in allen Pressetexten, auf der Website und in Social Media von einem 7-Gang-Doppelkuppler die Rede, warum man trotzdem einen 8-Gang-Wandler erwartet, erschließt sich mir nicht. Auch der Fiesta wird höchstwahrscheinlich das 7-Gang-DCT bekommen (gleiche Plattform), ob der EcoSport überhaupt nochmal angerührt wird, wage ich zu bezweifeln.

Über den Ford-Konfigurator kann man überhaupt kein Automatikgetriebe zusammenstellen. Wofür hat Ford denn eine kompakte 8-Gang-Wandlerautomatik entwickelt, um jetzt auf ein DKG zu setzen? Soll das wieder von Getrag/Magna kommen oder ist der Puma das Ergebnis der ersten Zusammenarbeit von Ford und VW. Dies würd dann tatsächlich das DQ200 zur Folge haben - über dieses Getriebe gibt es selbst hier im Forum ja genügend Lesestoff, da wird einem nicht langweilig.

 

Themenstarteram 3. März 2020 um 19:47

Zitat:

@eddy_mx schrieb am 3. März 2020 um 19:40:41 Uhr:

 

 

Über den Ford-Konfigurator kann man überhaupt kein Automatikgetriebe zusammenstellen. Wofür hat Ford denn eine kompakte 8-Gang-Wandlerautomatik entwickelt, um jetzt auf ein DKG zu setzen? Soll das wieder von Getrag/Magna kommen oder ist der Puma das Ergebnis der ersten Zusammenarbeit von Ford und VW. Dies würd dann tatsächlich das DQ200 zur Folge haben - über dieses Getriebe gibt es selbst hier im Forum ja genügend Lesestoff, da wird einem nicht langweilig.

Sicher ist es noch nicht im Konfigurator! Lies nochmal meinen ersten Beitrag. Der Ford Verkäufer war online im Händler Portal. Habs gesehen. Puma kommt mit DCT im Mai.

Na gut, ich glaube dir. Wundern tut es mich trotzdem, dass Ford da wieder anfängt alles zu mischen. Nichtsdetotrotz kann ich mir schon vorstellen, dass gerade der 1.0EB mit einem DKG besser bedient ist. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der 1.0EB mit der alten 6-Gang-Wandlerautomatik keine gute Kombination ist. Aktuell wird diese Paarung ja noch im Fieste und Ecosport angeboten.

Ob der Puma den Ecosport langfristig ablösen wird?

Zitat:

@eddy_mx schrieb am 3. März 2020 um 19:40:41 Uhr:

Zitat:

@Phantom666 schrieb am 3. März 2020 um 19:28:52 Uhr:

VW hatte Mal viel Probleme mit dem DSG, gerade in der Stadt bei Stop and Go.

Insgesamt bekommt ein doppelkuppler mit dem Alter einen ruckigeren Lauf. Aber bei Ford ist das dkg viel mehr Richtung Komfort abgestimmt. Soll heißen nicht so sportlich, eher wie ne Wandlerautomatik. Dadurch ist der Verschleiß geringer als bei VW mit dem DSG getrieben.

Mir ist der Zusammenhang zwischen Komfort und Verschleiß nicht ersichtlich. Komfortabel sollte ein DSG/DKG immer sein, da der Kupplungsdruck lediglich so groß ist, dass ein Rutschen der Kupplung verhindert wird. Dazu braucht das Getriebe aber den passenden Druck und dieser wird durch die Mechatronik bzw. den Druckspeicher bereitgestellt. Dort liegt meist das Problem.

Zitat:

@eddy_mx schrieb am 3. März 2020 um 19:40:41 Uhr:

Zitat:

@Citaron schrieb am 3. März 2020 um 10:12:58 Uhr:

 

Das ist doch sehr verwunderlich, schließlich ist in allen Pressetexten, auf der Website und in Social Media von einem 7-Gang-Doppelkuppler die Rede, warum man trotzdem einen 8-Gang-Wandler erwartet, erschließt sich mir nicht. Auch der Fiesta wird höchstwahrscheinlich das 7-Gang-DCT bekommen (gleiche Plattform), ob der EcoSport überhaupt nochmal angerührt wird, wage ich zu bezweifeln.

Über den Ford-Konfigurator kann man überhaupt kein Automatikgetriebe zusammenstellen. Wofür hat Ford denn eine kompakte 8-Gang-Wandlerautomatik entwickelt, um jetzt auf ein DKG zu setzen? Soll das wieder von Getrag/Magna kommen oder ist der Puma das Ergebnis der ersten Zusammenarbeit von Ford und VW. Dies würd dann tatsächlich das DQ200 zur Folge haben - über dieses Getriebe gibt es selbst hier im Forum ja genügend Lesestoff, da wird einem nicht langweilig.

Die Geschwindigkeit des Schaltvorgangs ist langsamer. Das ist Verschleißärmer.

 

Zitat:

@RedPoloBeats schrieb am 3. März 2020 um 11:13:13 Uhr:

Zitat:

@LJ1. schrieb am 2. März 2020 um 22:00:29 Uhr:

die DKG laufen alle etwas bescheiden, auch die Wolfsburger haben da erhebliche Probleme mit.

Wieder typisches Hörensagen? Welche Probleme mit ihren DKG (oder DSG, wie es bei VW heißt) haben sie denn? Oder hat eine Bekannte über ihren Freund von dessen Freund gehört, dass ein Bekannter seiner Eltern damit nicht zufrieden war?

https://www.motor-talk.de/.../...it-dsg-7-gang-dq200-t5390018.html?...

Nee meine Meinung, so du auch deine hast und jeder andere auch.

Musst nicht deine den anderen aufzwingen nur weil du vielleicht WOB Fan bist.

Für mich sind die DKG nicht überzeugend.

Zitat:

@LJ1. schrieb am 5. März 2020 um 07:28:05 Uhr:

Nee meine Meinung, so du auch deine hast und jeder andere auch.

Musst nicht deine den anderen aufzwingen nur weil du vielleicht WOB Fan bist.

Für mich sind die DKG nicht überzeugend.

Ok, ganz schön viel Meinung für recht wenig Erfahrung damit. Mein DSG funktioniert jedenfalls weitesgehend und das ist meine Erfahrung.

Und WOB-Fan? Nein, mein nächster Wagen ist bestellt und wird ein Peugeot - mit 8-Gang-Automatik. Aber vielleicht funktionieren die ja vom Hörensagen auch nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Puma & Ecosport
  6. Der neue Puma mit Automatik