ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Der F3x im Winter

Der F3x im Winter

BMW 3er
Themenstarteram 1. September 2013 um 18:13

Da ich jetzt den ersten Winter mit dem F30 (kein Allrad) vor mir habe, würde ich gerne

mal Eure Erfahrungen (ohne Allrad) wissen... Fahrverhalten, Ausbrechen, usw,

Danke!

Ähnliche Themen
22 Antworten

Und im Schnee reicht sogar die Wirkung der Handbremse aus :)

Zitat:

Original geschrieben von HM120D

Zitat:

Original geschrieben von BoomBoom

je nachdem kann es hilfreich sein die assis mal auszuschalten... dann sollte man aber das fzg beherrschen können.

Da das hier nur am Rande erwähnt wurde, möchte ich das noch einmal hervorheben...

Auch wenn gerade für Leute ohne Heckantrieb-Erfahrung da eine gewisse Hemmschwelle sein dürfte... Die Helferchen zumindestens einstufig abzuschalten kann gerade bei glattem Untergrund durchaus hilfreich sein.

Hintergrund ist die Traktionskontrolle... die regelt auf recht glattem Untergrund gerne die Leistung mal gegen 0. Das Ergebnis... man kömmt nicht vom Fleck.

Wers schonmal gesehen hat: die Räder drehen kurz durch und dann wird die komplette Leistung weggeregelt.

Genau so ist es. Allerdings macht es in genau diesem Moment Sinn auf DTC zu schalten und nicht schon vorher pauschal, wie das wohl einige empfehlen (es sei denn man will Spaß... ;)).

Das müßte aber wohl aufgrund der elektronischen Diff.sperre bei den Neuen auch mit eingeschaltetem DSC etwas besser als früher funktionieren (Anfahren auf glattem Untergrund und/oder Steigung)

Gruß Mario

Zitat:

Original geschrieben von RalphM

Stimmt, das macht wirklich Laune :D

Ich bin auch froh, dass BMW noch eine echte Handbremse im 3er verwendet.

Mit meinem 330d bin ich in einer Nebenstraße im Winter und schön Schnee und viel Platz, mal mit der Handbremse abgebogen.

Das Heck hat planmäßig eingeschwenkt.

Manchmal sind es die kleinen Freuden, die Laune machen.

Mit meinem F34 und xDrive wird das dann wohl etwas schwieriger werden ;)

Dazu braucht man aber keine Handbremse. da tuts ein Lastwechsel und kurzer Kick aufs gas auch ;-)

Ich freue mich auf den Winter!

Da macht mein F30 richtig Spaß. Und für die 4-5 mal im Winter, die ich zum Skifahren in die Alpen fahre, schleppe ich kein XDrive rum.

Zitat:

Original geschrieben von unixtippse

Zitat:

Original geschrieben von MartinBru

Wenn du aber bei jedem Wetter und bei jeder Steigung und Schneelage ankommen willst ohne irgendwo im Graben oder als querstehendes Hindernis zu landen, solltest du erstens die besten Winterreifen kaufen, die du bekommen kannst und dann auch immer Schneeketten einpacken.

Den xDrive zu ordern ist jetzt wahrscheinlich schon zu spät, denn erst mit dem wird das Auto wirklich wintertauglich, wenn wir von echten Wintern ausgehn und nicht von diesen Winterchen, von denen manche hier immer reden, wenn sie "null Probleme" mit dem Hinterradantrieb melden ;)

Naja, nicht zigtausend Kilometer im Jahr den Allrad mitzuschleppen, wenn ich nur 14 Tage Schneechaos habe, ist schon eine Entscheidung, die ich bewusst gefällt habe. 328i statt 320iX eben.

Wie sehen denn die Erfahrungen mit Schneeketten aus? Kann man diese RUD-Centrax mit Schnellmontage nehmen, die sich selbst rauf- und wieder runterziehen, wenn man sich nur sporadisch mal aus der Klemme rausschaffen muss?

Ich habe mir die RUD Easy2Go geholt. Diese konnte ich in der Trockenmontage sehr einfach auf- und abziehen und der Preis ist auch in Ordnung. Obwohl ich regelmäßig in den Skiurlaub fahre, muss ich aber sagen, daß ich mit meinem E60, E61, E90 und nun F30 nie Schneeketten benötigt habe. Selbst bei gerade vollgeschneiten und nicht geräumten Passstraßen, bin ich bis jetzt immer so durchgekommen.

Ich habe aktuell den f30 (seit 5/2012) und habe davor den e91 gefahren. Ich komme aus Salzburg und bin beruflich bedingt viel in den Bergen unterwegs. Entscheidend sind meiner Meinung die Reifen. Das Fahrverhalten auf Schneefahrbahnen finde ich sehr gut. Bei Steigungen die man nicht mehr hoch kommt ist meistens ohnehin Kettenpflicht. Aktuell habe ich den f34 mit xDrive bestellt. Der Hauptgrund war aber eigentlich nur, dass ich vermehrt Skitouren gehe und da auch abseits von befestigten Straßen unterwegs bin.

Zitat:

Original geschrieben von august at

Ich habe aktuell den f30 (seit 5/2012) und habe davor den e91 gefahren. Ich komme aus Salzburg und bin beruflich bedingt viel in den Bergen unterwegs. Entscheidend sind meiner Meinung die Reifen. Das Fahrverhalten auf Schneefahrbahnen finde ich sehr gut. Bei Steigungen die man nicht mehr hoch kommt ist meistens ohnehin Kettenpflicht. Aktuell habe ich den f34 mit xDrive bestellt. Der Hauptgrund war aber eigentlich nur, dass ich vermehrt Skitouren gehe und da auch abseits von befestigten Straßen unterwegs bin.

Bei dem Fahrprofil würde die Hälfte hier schon zu einem G-Modell greifen ;)

Bei Steigungen die man nicht mehr hoch kommt ist meistens ohnehin Kettenpflicht.

Bei uns in Kärnten ist fast immer die Zusatz Tafel " ausgenommen Allrad Fahrzeuge "

Perfekt mit x-Drive

Lg aus Kärnten

Deine Antwort
Ähnliche Themen