ForumA3 8Y
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8Y
  7. Codierungen für den A3/S3/RS3 (8Y) Sammelthread

Codierungen für den A3/S3/RS3 (8Y) Sammelthread

Audi A3 8Y
Themenstarteram 10. März 2020 um 16:10

Hallo zusammen,

wie auch schon im 8V Forum gibt es auch hier im 8Y Forum wieder ein Thema, in dem ihr euch über die möglichen Codierungen für die Modellreihe unterhalten und euch gegenseitig Hilfestellungen geben könnt.

Grüße

ballex

MT-Team | Moderation

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Ronin23111980 schrieb am 23. September 2020 um 14:40:20 Uhr:

Zitat:

@Christian8P schrieb am 23. September 2020 um 12:54:49 Uhr:

Meiner macht das schon mal nicht...

Gurtwarner: wenn ich mitn auto 5min einkaufen fahr zb will ich kein gepiepse...

Das ist aber hoffentlich nicht dein Ernst?!

Fürs rangieren irgendwo, Ok.... Aber sobald man nur ne halbe Minute auf der Straße unterwegs ist, ist nicht-anschnallen ein No-Go... In dem Fall kann ich nur sagen, hoffentlich wird es die Möglichkeit nie geben das rauszucodieren.

491 weitere Antworten
Ähnliche Themen
491 Antworten

Ist irgendwie Grütze,das man das Kit nicht weiterverkaufen kann,wenn man es benutzt hat...

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 20. April 2021 um 12:27:04 Uhr:

.. aber scheinbar wird und wurde es schon lange wieder ignoriert ;) ^^

btw hat mal jemanden über einen offiziellen odis Zugang die SFD freigeschaltet und dann mit VCDS im stg. codiert?

Das geht scheinbar. Sobald der Unlock erfolgt ist, kannst du bspw. mit VCDS rumcodieren bis die Zeit abgelaufen ist

Zitat:

@a3lovers schrieb am 20. April 2021 um 10:01:55 Uhr:

die sog. VCDS-Fanboys: Wechselt bitte ja nie auf ein SFD Fahrzeug, nicht dass es zu Einschränkungen kommt und ihr nicht mehr glücklich seids.

Tatsächlich stören mich diese Einschränkungen sehr.

Zitat:

@Shyguy82 schrieb am 20. April 2021 um 12:39:29 Uhr:

Ist irgendwie Grütze,das man das Kit nicht weiterverkaufen kann,wenn man es benutzt hat...

Das geht aber mit keinem Tool, auch bei VCDS verbrauchst du eine FIN wenn du etwas codierst bzw. Eine Anpassung vornimmst. Sonst könnte man solche Tools ja "rumgehen" lassen und die Hersteller hätten nix von der Entwicklung etc.

 

VCDS als 3-FIN Version ist preislich ja auch nicht mehr so weit entfernt von den ganzen Apps, da hat man dann auch mehr von wie ich finde und kann gezielt Codierungen vornehmen. Sollte man mal Unterstützung benötigen, kann einem hier mit den VCDS-Usern auch eher geholfen werden. Das sollte man sicherlich auch bedenken bei den Überlegungen einer Anschaffung - diesbezüglich ist die Community hier ja auch sehr stark

Für OBDApp spricht vor allem die Einsteigerfreundlichkeit. Ich will nicht unbedingt mit irgendwelchen Bits und Bytes in der Programmierung rumspielen.

Und ich hab auch nicht unbedingt Lust, vor jeder kleinen Codierung hier nach Hilfe zu suchen, da wird man dann ja nie fertig.

Zitat:

@Nick1811 schrieb am 20. April 2021 um 12:49:51 Uhr:

Für OBDApp spricht vor allem die Einsteigerfreundlichkeit. Ich will nicht unbedingt mit irgendwelchen Bits und Bytes in der Programmierung rumspielen.

Und ich hab auch nicht unbedingt Lust, vor jeder kleinen Codierung hier nach Hilfe zu suchen, da wird man dann ja nie fertig.

Ich versuche mir gerade vorzustellen einem Wildfremden meine Bankkarte mit PIN zu geben, einen Haufen Rechnungen dazu und zu sagen "Kannst du das alles für mich erledigen, danke".

Zitat:

Zitat:

@Nick1811 schrieb am 20. April 2021 um 12:49:51 Uhr:

Für OBDApp spricht vor allem die Einsteigerfreundlichkeit. Ich will nicht unbedingt mit irgendwelchen Bits und Bytes in der Programmierung rumspielen.

Und ich hab auch nicht unbedingt Lust, vor jeder kleinen Codierung hier nach Hilfe zu suchen, da wird man dann ja nie fertig.

Ich versuche mir gerade vorzustellen einem Wildfremden meine Bankkarte mit PIN zu geben, einen Haufen Rechnungen dazu und zu sagen "Kannst du das alles für mich erledigen, danke".

Was für ein Vergleich... ich war mit den Codierungen jetzt übrigens schon 2x bei Audi und es hat kein Schwein interessiert, dass da was codiert ist. Ich hab's sogar vorab gesagt.

 

Im Endeffekt werden wir sehen, wer hier Recht hat und wer nicht.

Zitat:

@hadez16 schrieb am 20. April 2021 um 12:40:48 Uhr:

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 20. April 2021 um 12:27:04 Uhr:

.. aber scheinbar wird und wurde es schon lange wieder ignoriert ;) ^^

btw hat mal jemanden über einen offiziellen odis Zugang die SFD freigeschaltet und dann mit VCDS im stg. codiert?

Das geht scheinbar. Sobald der Unlock erfolgt ist, kannst du bspw. mit VCDS rumcodieren bis die Zeit abgelaufen ist

ok; gerade probiert; ist analog zu allen anderen SFD Modellen. ...

danke

Zitat:

@cleanlock schrieb am 20. April 2021 um 17:19:49 Uhr:

Was für ein Vergleich... ich war mit den Codierungen jetzt übrigens schon 2x bei Audi und es hat kein Schwein interessiert, dass da was codiert ist. Ich hab's sogar vorab gesagt.

Im Endeffekt werden wir sehen, wer hier Recht hat und wer nicht.

Ich habe auch schon ein paar Codierungen über die App durchgeführt. In meinem Fall die Heckleuchten-Animation, den Zeigertest bzw. die Zeigerinszenierung und die Sportanzeigen (z.B. Drehzahl, Drehmoment im VC). Danach war ich auch schon bei Audi, da mich störte, dass man von außen bei sehr basslastiger Musik ein recht lautes Klappern hinten links wahrnehmen konnte (Bang & Olufsen).

Neben einer Dämmung an der Zwangsentlüftung wurde der B & O Subwoofer direkt getauscht und beides lief über die Garantie. Dabei gab es keinerlei Probleme und auch keine Nachfragen seitens Audi. Meine Codierungen blieben ebenfalls unverändert.

Es war in diesem Fall kein Steuergerät, welches direkt von einer meiner o.g. Codierungen betroffen war, aber ich gehe nicht davon aus, dass es da wirklich Probleme geben wird - besonders nicht, wenn nur Kleinigkeiten wie der Zeigertest freigeschaltet sind. Ich codiere natürlich kein "Video in Motion" oder deaktivierte den Gurtwarner - so etwas würde ich aber generell nicht machen, das hat in meinem Fall nichts mit möglichen Garantiefallabwicklungen zu tun.

Ich habe die Anschlussgarantie für 3 Jahre mitbestellt und falls es wirklich noch einmal zu einem Garantiefall (unabhängig von der gesetzlichen Gewährleistung) kommt und es dabei Probleme geben sollte, wovon ich nicht ausgehe, würde ich die Kosten selbst tragen. Dieses meiner Meinung nach geringe Risiko gehe ich dann ein, wenn ich dafür die Anpassungen, die ich haben möchte, durch die App ermöglicht bekomme und mich daran erfreuen kann.

Hallo kurze Frage. Habe OBDeleven seit etwa einem Jahr, verstehe ich das richtig das man auch die Heckleuchtenanimation z.b nicht damit codieren kann? Man muss für jede Sache die man Codieren möchte einen neuen Stecker kaufen???

Nein keinen neuen Stecker, man muss die Lizenz dazu kaufen.

Der Stecker hat eine eindeutige ID, daran sind die Käufe gebunden. Also wenn du schon den Stecker hast, kannst du weitere Funktionen dazu kaufen

Heckleuchtenanimation wird mit OBD11 nicht funktionieren, Nein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8Y
  7. Codierungen für den A3/S3/RS3 (8Y) Sammelthread