Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. CO2 vom 120i Edition M Sport Shadow

CO2 vom 120i Edition M Sport Shadow

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 13. Februar 2019 um 19:45

Hallo

 

Ich habe meiner Tochter noch kurz vorm neuen Jahr einen 120i M Sport Shadow geleast.

Heute kam die Rechnung von der Steuer.

Die geben den 120i mit 175gr CO2 an.

Wenn ich das Fahrzeug im Konfigurator konfiguriere, werden mir mit allen Extras 137gr angezeigt.

Sie hatte vorher einen 118i und der hat 86€ gekostet.

Der 120i jetzt 200€.

Hat vielleicht jemand hier auch diesen Wagen?

Habe heute leider niemanden mehr bei BMW erreicht.

 

Danke und schönen Abend

 

Sven

Beste Antwort im Thema

Tja, alle wollten realistischere Verbrauchswerte! Jetzt werden diese ausgewiesen und es will plötzlich keiner mehr diese realistischeren Werte :eek:

Irgendwie kann mans keinem Recht machen :rolleyes:

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Die Abgasemissionen, nach denen sich die zu entrichtende Kfz-Steuer berechnet, wurden bislang auf Basis des Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ermittelt. Für Neuwagen, die ab dem 1. September 2018 eine neue Typenzulassung erhalten, wird die Kfz-Steuer nach einem neuen Verfahren berechnet, der sogenannten WLTP-Norm (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure). Sie ergibt einen realistischeren Kraftstoffverbrauch und damit realere Werte für die CO2-Emissionen, die in die Berechnung der Kfz-Steuer einfließen.

Der BMW Konfigurator zeigt die umgerechneten NEFZ Werte an, ist das Auto komplett konfiguriert, zeigt es auch unter dem Punkt WLTP den genauen CO2 Ausstoß nach neuer Norm an.

Haben den gleichen und 120€ letztes Jahr bezahlt.

135g eingestuft. Was da los ??

Bei meinem F20 120i M Sport Shadow sind es 176 Gramm CO2, das ergibt 202 € Kfz-Steuer/Jahr. EZ 10/2018, Euro 6d-TEMP.

Ich vermute, dass die gewählte Sonderausstattung und damit die Leermasse dabei eine Rolle spielt. Die Leermasse ist bei meinem Wagen mit 1.455 kg im Fahrzeugschein angegeben.

Der CO2 Ausstoß kann bei gleichem Motor variieren, da die neuen WLTP Werte abhängig von der Ausstattung sind. z.B. 16Zoll oder 18Zoll Räder (Rollwiederstand) oder mehr Ausstattung mehr Gewicht u.v.m.

Themenstarteram 13. Februar 2019 um 20:17

Habe gleichzeitig auch die Steuer für einen 218i Active Tourer bekommen.

Zulassung 02/18.

72€.

Die haben Sie doch nicht mehr alle.

Der 120i kostet ja inzwischen fast soviel wie mein 6 Gran Coupe.

Tja, alle wollten realistischere Verbrauchswerte! Jetzt werden diese ausgewiesen und es will plötzlich keiner mehr diese realistischeren Werte :eek:

Irgendwie kann mans keinem Recht machen :rolleyes:

Dann schau einfach mal, was dein 6er jetzt nach WLTP kosten würde und freue dich, dass du noch nach NEFZ zahlen darfst...

Hi,

ich rechne für meinen neuen 120d auch mit einer hohen Steuer - hat irgerndwas mit 158g CO2 - im Gegensatz zu den Angaben im Prospekt mit ca. 130g - das sind die neuen Messungen, runtergerechnet auf die alten Norm.

@TE: Ich musste extra ein Blatt beim Händler unterschreiben, wo die neuen Werte standen - verbunden mit dem Hinweis der höheren Steuer. Du nicht?

Ich finde es auch nicht i..O - insbesondere da mein neuer weniger NOx austößt und trotzdem höher besteuert wird, obwohl der Realverbrauch (nach den wenigen Km bisher) gleich den früheren ist. Naja... b

Themenstarteram 14. Februar 2019 um 9:39

Danke für die Antworten.

Den Zettel habe ich auch unterschrieben,was ja auch alles ok ist wenn mann ihn lesen würde.

Im Konfiguratur wird leider immer noch nach der alten Methode angezeigt, was mich irritiert hat.

Das ist halt wiedermal so eine heimliche Steuererhöhung, die einige Milliarden für den Fiskus bringt, ohne das sich am Fahrzeug was geändert hat bzw. sich die Werte sogar verbessert haben.

Zitat:

@Sveni1964 schrieb am 14. Februar 2019 um 09:39:16 Uhr:

Den Zettel habe ich auch unterschrieben,was ja auch alles ok ist wenn mann ihn lesen würde.

Im Konfiguratur wird leider immer noch nach der alten Methode angezeigt, was mich irritiert hat.

Also im Konfigurator wird auch der neue Wert angezeigt, auch wenns ein bisschen versteckt ist.

Ecdd64b3-bb64-49c8-b09b-00635c2e2d3c

Zitat:

@Sveni1964 schrieb am 14. Februar 2019 um 09:39:16 Uhr:

Danke für die Antworten.

Den Zettel habe ich auch unterschrieben,was ja auch alles ok ist wenn mann ihn lesen würde.

Im Konfiguratur wird leider immer noch nach der alten Methode angezeigt, was mich irritiert hat.

Das ist halt wiedermal so eine heimliche Steuererhöhung, die einige Milliarden für den Fiskus bringt, ohne das sich am Fahrzeug was geändert hat bzw. sich die Werte sogar verbessert haben.

Naja, man könnte das ganze auch umgekehrt betrachten und sagen, dass vorher zu wenig bezahlt wurde. ;)

Zitat:

@hydrou schrieb am 14. Februar 2019 um 07:17:04 Uhr:

Dann schau einfach mal, was dein 6er jetzt nach WLTP kosten würde und freue dich, dass du noch nach NEFZ zahlen darfst...

U.U. gar nicht soviel mehr. Schau dir mal die Werte an. Ich habe zwar noch einen M140i nach NEFZ, aber gerade bei größeren Motoren, die niedriger belastet sind (der 120i dürfte hier gerade so in der Mitte liegen), ist der Unterschied kaum vorhanden. Viel teurer als vorher wird's halt bei den klienen Downsizing Maschinchen

Auch der 118i kostet ca. 100,- mehr.

Verbrauch ist jetzt realistisch angenommen. Früher 5,2 jetzt ca. 7,5 Liter.

Und einige Hersteller treiben jetzt die Angaben irgendwie legal in die Höhe, um es später bei EU CO2 Zielen leichter zu haben.

Zitat:

@Sveni1964 schrieb am 14. Februar 2019 um 09:39:16 Uhr:

Danke für die Antworten.

Den Zettel habe ich auch unterschrieben,was ja auch alles ok ist wenn mann ihn lesen würde.

Im Konfiguratur wird leider immer noch nach der alten Methode angezeigt, was mich irritiert hat.

Das ist halt wiedermal so eine heimliche Steuererhöhung, die einige Milliarden für den Fiskus bringt, ohne das sich am Fahrzeug was geändert hat bzw. sich die Werte sogar verbessert haben.

Du unterschreibst verbindlich Zelttel und weißt nicht was drauf steht?

Dafür müsstest Du eigentlich 300 Euro Steuern zahlen.

Auch vergleichst Du einen 118i mit 1499cm3 mit einem 120i mit 1998 cm3.

Allein dadurch zahlt man schon mehr Steuern.

Nimmt man nur den 120i, hättest Du eh 124 Euro zahlen müssen, mit dem neuen Messverfahren jetzt 200 Euro.

Sind mal gerade mal 6,33 Euto im Monat.

@F20Fahrer

ein 118i (aktuelles Model), kostet ca 78 Euro mehr und nicht 100.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. CO2 vom 120i Edition M Sport Shadow