ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Cabrio - aber welches?!

Cabrio - aber welches?!

Hab mich schon durch die Suchfunktion geackert, allerdings ohne Erfolg.

Es geht um folgendes:

Bisher bin ich Toyota Yaris (70PS) & E36 316i Compakt (102PS) gefahren.

Zum September will ich mich belohnen, und mir ein E46 Cabrio zulegen.

Nun weiß ich allerdings noch nicht genau was für eines es sein soll.

Da es altersgemäß wohl so ziemlich mein letztes "Männerauto" sein wird, sollte es auch allen Ansprüchen eines "Männerautos" gerecht werden.

Nun stellen sich mir allerdings noch einige Fragen, welche mir hier hoffentlich beantwortet werden können.

1.

Mit welchen Modellen habt ihr gute/schlechte Erfahrungen, von welchen habt ihr dies und das gehört? Waschweiber herzlich willkommen!

2.

Ab welchem Model kann man sagen das es schon recht Pfeffer unter dem Hintern hat? Ich will keine Rackete, aber auch keinen Krückstock.

3.

Worauf ist bei der E46 Reihe (Cabrio) beim Kauf besonders zu achten?

4.

Ich hatte mal eine URL zu einer Seite gesehen, auf welcher jedes Model mit Daten aufgelistet wurde. Hätte den jemand nochmal parat?

5.

Wie liegt der Verbrauch bei eurem "Vorschlagsmodell"?

6.

Ich hab vor ca 2 Wochen ein Schwarzes E46 Cabrio mit LED Rücklichtern gesehen, sah mir ziemlich normal aus. Gibt es ein bestimmtes Model welches die Dinger Serie hat?

 

Das war soweit alles.

Sollte mir nochwas einfallen werd ich editieren.

Danke schonmal fürs lesen... viel spaß beim Antworten.

 

Grüße RRat

Ähnliche Themen
54 Antworten

Das E46 Cabrio ist im Allgemeinen sehr ausgereift und hat keine fürs Cabrio spezifischen Macken. Auch gegen die Motoren kann man nichts sagen.

Was für dich jetzt allerdings genug Pfeffer hat, musst du schon selber entscheiden. Mir wäre selbst der 325er ein bisschen zu wenig. Hat halt jeder etwas andere Ansprüche. Ein Benziner muss für mich ordentlich Hubraum haben, damit er auch im unteren Drehzahlbereich noch ordentlich beschleunigt.

LED Rückleuchten gibt es serienmäßig ab dem Facelift 3 / 2003, lässt sich aber auch an früheren Modellen nachrüsten.

Verbrauch kannst du bei den 6 Zylindermodellen so mit 10-12L rechnen, je nach Fahrprofil.

 

Gruß, Carlo.

Die LED´s gab es ab 2003 nach FL.Mein 330er ist schon ein Spassauto,die Fahrleistungen sind schon gut.Doch auch der 320CiA,den mein bester Freund fährt,läuft sehr gut und ist trotz Gewicht ausreichend,fährt sich aber nicht ganz so flüssig wie meiner.Ich hatte keinen Ärger,beim Freund musstendie Zündspulen neu,der BMW-Bereitschaftsdienst war aber schnell zur Stelle...

Der 330 braucht laut BC 11,6 l,der 320 10,2 laut BC,lässt sich aber bestimmt steigern...

Hi,

meine persönliche Meinung:

Wenn du Pfeffer möchtest, solltest du dich nach nem 6-Zylinder umschauen. Für ein Cabrio einfach ein genialer Motor, was den Sound und die Laufruhe angeht. Angeblich soll der 318er vom Fahrgefühl nicht großartig hinter dem 320er liegen, ich würde trotzdem immer den 6-Ender nehmen. Allerdings merkt man auch im Geldbeutel, daß man 2 Zylinder mehr hat.

Verbrauchstechnisch liegen alle 6-Zylinder-Modelle in etwa auf einer Linie. Es ist wohl sogar so, daß der größte Motor auf der Landstraße am sparsamsten zu bewegen ist, in der Stadt ist es dafür der größte Säufer... Ich hab beim 330er momentan nen Verbrauch über 12 Liter, allerdings bin ich fast ausschließlich in der Stadt (und auf kurzen Strecken) unterwegs... Übern Brenner zum Gardasee bin ich auch schon unter 8 Litern gefahren. Normal solltest du schon mit über 10 Litern rechnen!

Als ich auf der Suche war, wollte ich eigentlich nen 325er. Da der größere am Ende sogar noch günstiger (bestes Angebot am Markt, von privat) war, ist es der geworden. Versicherungstechnisch lagen 325 und 330 Cab auf dem gleichen Niveau. Allerdings muss ich sagen, ist die Versicherung schon recht teuer! Ich bin unter 40% und zahl locker über 1.000,- EUR p.a.

Gruß

Jan

Irgendwas machst Du falsch, ich zahle für mein 330CI Cabrio mit VK ca 600€ im Jahr. ;-)

Zitat:

Original geschrieben von McFlyHH

Irgendwas machst Du falsch, ich zahle für mein 330CI Cabrio mit VK ca 600€ im Jahr. ;-)

Scheint so, ja... Ich hab mir damals von so nem Vergleichsrechner den günstigsten Tarif ausrechnen lassen und bin damit zu meinem R+V-Berater gegangen. Von dem bin ich überzeugt. Ich komm von ner Bank und hab da die unkomplizierte und schnelle Schadenabwicklung bei den Kunden kennen- und schätzen gelernt. Nachdem der Kamerad den gleichen Preis wie die Online-Versicherer gemacht hat (und ich z.B. bei der privaten KV noch ein gutes Geschäft machen konnte) hab ich nicht lange überlegen müssen... Allerdings verstehe ich die riesen Differenz, die hier immer wieder zu lesen ist, nicht ganz...

Gruß

Jan

...Nürnberg ist halt auch ein eher teures Pflaster in der Versicherung... und entscheidend sind ja auch die individuellen Parameter (km-Leistung pro Jahr, Garage, wer fährt, etc.).

Ciao

Ralfisti

Zitat:

Original geschrieben von Ralfisti

...Nürnberg ist halt auch ein eher teures Pflaster in der Versicherung... und entscheidend sind ja auch die individuellen Parameter (km-Leistung pro Jahr, Garage, wer fährt, etc.).

Ciao

Ralfisti

Ja, daran liegts mit Sicherheit... Ich hab zwar viele der "Sparpunkte", allerdings wird der Vorteil von über 20 tkm pro Jahr wieder aufgefressen...

Nachdem ich vorher analysiert habe und den für mich günstigsten Preis bekommen habe, hab ich auch nicht das Gefühl, zu viel zu bezahlen. U.a. hab ich nen guten Freund bei nem Versicherer sitzen, der auch nicht günstiger gekommen ist. Der hätte das gemacht, wenn er gekonnt hätte...

Gruß

Jan

Zitat:

Original geschrieben von McFlyHH

Irgendwas machst Du falsch, ich zahle für mein 330CI Cabrio mit VK ca 600€ im Jahr. ;-)

ich hab 60% und zahle 430€ für 7 Monate (Saison)

würde dir zum 330er raten. mir persönlich waren alle anderen motorisierung etwas zu träge. voraussetzungen waren bei mir ähnlich wie bei dir ;) zum spritverbrauch kannst du in meiner signatur auf den spritmonitor-link klicken, da findest mit ein bisschen wühlen alle möglichen kombinationen aus stadt-, land und autobahnfahrten mit den zugehörigen verbräuchen.

was die versicherugn betrifft - ich zahle bei 55% und 18tkm pro jahr für HP + TK + VK 580 eur.

Alles klar.

Die Antworten hab mir schon sehr geholfen, danke!

Auto würde bei niedrigsten Prozenten & TK angemeldet werden. Womit kann man da ca rechnen?

Gehe vom 320er aus, da mir der reicht, denke ich.

Und wo bekomme ich die Fahrgestellnummer von einem bestimmten (in diesem Fall 320ci) her, um die Versicherung persönlich löchern zu können?

 

Grüße

 

RRat

Servus,

ich bezahle beim 330 Ci bei SF Klasse 25 mit TK jährlich 250,04€

Ist geschenkt !

Gruß Jürgen

Das ist wirklich sehr sehr wenig.

Aber was heißt SF Klasse 25?

Schadensfreie Jahre, Beitragssatz 30%

ist die R+V mit dem üblichen Schnick Schnack, 2 Töchter, Garage, max. 20.000 km, nur Ehepartner usw. usw.

Gruß Jürgen

Ah, habs mir schon fast gedacht, dank dir!

Na das hört sich doch sehr gut an!

Euro4 ist komplett von der Steuer befreit, oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Cabrio - aber welches?!