ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. C63s mit Getriebeöltemperatur von 129Grad

C63s mit Getriebeöltemperatur von 129Grad

Mercedes C-Klasse S205
Themenstarteram 30. März 2017 um 21:22

Gestern Abend nach normaler Heimfahrt(35km) stellte ich den Wagen ab und wunderte mich schon über den laufenden Lüfter. Heute etwas zügiger gefahren und total schnell auf bis zu 130 Grad gestiegen, dann mal auf BAB Parkplatz und meinen Händler angerufen. Der meinte das ist nicht normal und ich soll den gleich morgen vorbei bringen...

Hat das einer von Euch schon gehabt, habe den die 9.Woche und gerade 10.000km...und ja, ich hab den artig eingefahren und das Öl vom Differential(korrigiert) habe ich wechseln lassen...

.jpg
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. April 2017 um 18:55

Theoretisch kann ich meine LKWs auch bei Scania kaufen, habe ich auch gestern meinem Verkäufer deutlich mitgeteilt...

72 weitere Antworten
Ähnliche Themen
72 Antworten

Du hast sicherlich das Öl vom Differential wechseln lassen. Nicht das Getriebeöl.

Und nein, meiner kam bisher noch nicht so hoch. Auch nicht wenn er gefordert wurde (keine Rennstrecke)

am 30. März 2017 um 21:49

Bei MBWorld.org hatte das auch einer. Bei dem fehlte Kühlwasser, so dass der Wärmetauscher Getriebeöl/Kühlwasser nicht mehr funktionierte. Könnte aber auch der Thermostat sein.

Themenstarteram 30. März 2017 um 21:55

Kühlwasserstand habe ich nicht kontrolliert, die Kiste ist nicht mal 9 Wochen jung...sollen die sich morgen mit beschäftigen...

Hatte ich auch schon. War ein Steinschlag im Getriebeölkühler.

Hi,

Zitat:

@ha63 schrieb am 30. März 2017 um 21:56:56 Uhr:

Hatte ich auch schon. War ein Steinschlag im Getriebeölkühler.

die Problematik wurde hier im W205-Forum auch schon ausführlich diskutiert mit der obigen Diagnose: Steinschlag Getriebeölkühler.

Gruß

Fr@nk

Das heißt man muss selbst zahlen, oder ist der Schutz werkseitig mangelhaft wenn das öfters auftritt?

Hi,

Zitat:

@Diesel-Bull schrieb am 31. März 2017 um 11:00:54 Uhr:

Das heißt man muss selbst zahlen, oder ist der Schutz werkseitig mangelhaft wenn das öfters auftritt?

das ist wie mit einem Steinschlag in der Windschutzscheibe, wo man auch jedes mal zahlen darf, obwohl die ab Werk mangelhaft geschützt ist (;)) - mit dem Unterschied, dass es keine Versicherung gibt, die das übernimmt...

EDIT: Korrektur nach Beitrag von J.M.G: Vollkasko würde wohl zahlen, rechnet sich aber nicht...

Gruß

Fr@nk

am 31. März 2017 um 11:11

Vollkasko dürfte das zahlen, oder? Wobei das bei der Schadenshöhe natürlich sich nicht lohnt. Ist doch der Kühler mit der Teilenummer 0995001900 ? Der liegt so um die 250 €...

Hi,

Zitat:

@J.M.G. schrieb am 31. März 2017 um 11:11:13 Uhr:

Vollkasko dürfte das zahlen, oder? Wobei das bei der Schadenshöhe natürlich sich nicht lohnt.

könnte sogar sein, dass die Vollkasko sowas übernimmt...

Aber selbst wenn, die Schadenshöhe liegt im Selbstzahlbereich.

Gruß

Fr@nk

Mal ne andere Frage.. wo ist der Unterschied zwischen dem Balken darüber (100 grad ) und die temperaturanzeige auf der rechten Seite unter dem drehzahlband ? Die rechte Anzeige erreicht bei mir ziemlich schnell die 90 grad (3-4 km)

Zitat:

@Hk2868 schrieb am 31. März 2017 um 12:53:24 Uhr:

Mal ne andere Frage.. wo ist der Unterschied zwischen dem Balken darüber (100 grad ) und die temperaturanzeige auf der rechten Seite unter dem drehzahlband ? Die rechte Anzeige erreicht bei mir ziemlich schnell die 90 grad (3-4 km)

Rechts unter dem Drehzahlmesser ist Kühlwassertemperatur vom Motor. Ich hoffe du meinst aber etwas anderes, denn soviel Unwissen fände ich schön etwas befremdlich...

1.hatte nen bmw und da war das anderes 2. habe ch den Verkäufer gefragt , er meinte, es gäbe für das öl einen zuheizer, weshalb die Temperatur so schnell steigt

Themenstarteram 31. März 2017 um 17:34

Also laut Sternwerkstatt ist die Kühlwasserpumpe defekt, muss bestellt werden...so ein Scheiss...

Zitat:

@Q-Seven schrieb am 31. März 2017 um 17:34:37 Uhr:

Also laut Sternwerkstatt ist die Kühlwasserpumpe defekt, muss bestellt werden...so ein Scheiss...

Müsste in diesem Fall dann doch eigentlich auch mit Leistungsverlust einhergehen? An dem Wasserkreislauf für die Getriebekühlung hängen ja auch die beiden wassergekühlten Ladeluftkühler...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. C63s mit Getriebeöltemperatur von 129Grad