ForumC4: Picasso, Cactus, Spacetourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Citroën
  5. C4: Picasso, Cactus, Spacetourer
  6. C4 Nachfolger - 2020

C4 Nachfolger - 2020

Citroën C4 3 (B)
Themenstarteram 22. Januar 2020 um 18:54
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@multiplex79 schrieb am 29. Januar 2020 um 20:59:28 Uhr:

Es hat halt seine Gründe warum der PSA Konzern in USA/Kanada keine Zulassung bekommt .

Früher hätte ich auf so etwas mit einer ausführlichen Antwort reagiert.

Heutzutage sage ich lediglich: Wenne meinst.

236 weitere Antworten
Ähnliche Themen
236 Antworten

Beim C5 Aircross funktioniert es wunderbar

Beim C5 sind jedoch nur einzelne Bereiche beheizt. Beim C4 soll es die gesamte Windschutzscheibe sein.

Funktioniert aber dennoch ganz gut.

https://www.netcarshow.com/citroen/2021-c4_uk-version/

Infos zur UK Version mit einigen Detailaufnahmen.

Themenstarteram 16. Februar 2021 um 11:54

Konntest du neben dem Lenkradwechsel noch weiteres feststellen ?

Ich hatte auf die beheizte Frontscheibe gehofft.

Dieses kleine Fach über dem Handschuhfach ist interessant.

Und die Details der Mittelkonsole (Lüftung und Lademöglichkeit) für die Rückbank.

fährt schon jemand den C4neu?

dann werde ich wohl der erste sein :)

habe vor mir den: CITROEN C4 PureTech 130 S&S EAT8 Shine

diese Woche zu bestellen

@bug99

 

Das ist nun interessant auch für mich. Hast du ganz bewusst den 130-Ps- Benziner gewählt? Schon Probe gefahren?

Bei der Probefahrt habe ich nichts Negatives entdeckt.

Da mein Frau nur 1,55m groß ist, war das auch Teil der Anforderungen: keine Probleme!

Habe auch den e-gefahren, man merkt praktisch keinen Unterschied zum Benzin EAT8.

Nur innerhalb der Ortschaft, hört man keinen Motor, außerhalb sind die Fahrgeräusche (Fahrtwind und Abrollgeräusche der Reifen) gleich.

Wegen der immer noch schlechten Lade-Infrastruktur wollten wir (noch) keinen e-Motor.

Da das Fahrzeug als 2.-Wagen eher eine geringe Jahreslaufleistung erreicht fallen die Dieselmotoren für mich aus. Also blieb nur noch Benzin übrig. Da uns 130PS vollkommen reichen, zahle ich für 155PS auch keine 1400€ mehr. Also war die Motorentscheidung klar :)

Zitat:

@bug99 schrieb am 23. März 2021 um 15:12:52 Uhr:

Wegen der immer noch schlechten Lade-Infrastruktur wollten wir (noch) keinen e-Motor.

Da das Fahrzeug als 2.-Wagen eher eine geringe Jahreslaufleistung erreicht ...

Gerade bei einem solchen Einsatzprofil macht Elektro doch Sinn und die Ladeinfrastruktur unterwegs ist eher unwichtig. Häufig scheitert es dann an der Lademöglichkeit zu Hause.

Zitat:

@206driver schrieb am 23. März 2021 um 15:43:32 Uhr:

Zitat:

 

Da das Fahrzeug als 2.-Wagen eher eine geringe Jahreslaufleistung erreicht ...

Gerade bei einem solchen Einsatzprofil macht Elektro doch Sinn und die Ladeinfrastruktur unterwegs ist eher unwichtig. Häufig scheitert es dann an der Lademöglichkeit zu Hause.

wenn da nicht das Hobby wäre, welches 4-6 mal im Jahr, das Fahrzeug zu einer Fahrt nach Irgendwo in West-EU zwingt mit jeweils ca. 1-wöchigen Aufenthalt.

Hmmja, die Ladeinfrastruktur im Eu- Ausland mag n Zweifeln wert sein, is aber auch in D noch sehr ausbauwürdig.

 

 

 

Gute Wahl, der 130 PS Dreizylinder wäre auch meine Wahl. Welche Farbe?

Standardfarbe, aber meine Regierung will dazu die blaue Innenausstattung

Konfiguration:

CITROEN C4 PureTech 130 S&S EAT8 Shine

Karamell-Braun (Metallic-Lackierung)

METROPOLITAN BLUE

Kältepaket

Park Assist 360-Paket

Drive-Assist-Paket Plus

Induktions-Ladung für Smartphones

ConnectedCAM

Citroën Smart Pad für Samsung Galaxy Tab A 10,5"

Telematik 3Jahre

Die Farbe ist mir vollkommen egal, das Fahrzeug fährt in allen Farben gleich :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen