ForumC2 & C3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Citroën
  5. C2 & C3
  6. C2 Kolbenfresser

C2 Kolbenfresser

Themenstarteram 2. Dezember 2007 um 21:44

Moin..

hatte bei 82.000km einen Motorschaden - Kolbenfresser und die Werkstatt sagt der Motor ist eigentlich komplett hin.. Nun muss natürlich ein neuer her - Was also machen? (Handelt sich um einen 1.4HDi)

 

1. Einen gebrauchten (so 10.000 - 20.000km) kaufen und einbauen lassen

oder

2. Einen anderen Motor einbauen - vllt. mit ein bisschen mehr Power - allerdings weiß ich nicht was da alles reinpasst - von der Größe her.. :/ Jemand ne Ahnung?

 

Gruß

Ähnliche Themen
20 Antworten

naja rein vom Platz her müsste der 1.6er HDI ja auch passen.. gibts ja immerhin Serie im VTS

Fragt sich nur, was man da sonst noch so ändern müsste (Fahrwerk, Bremsen, Schaltzeugs etc)

Garantie ist keine mehr drauf?

Was war den der Grund für den Kolbenfresser?

gruss

Lass einen Tauschmotor einbauen ... ist am billigsten...

und Garantie ist auch drauf.

Vom Platz her müßte ein 2L16V Benziner hineinpassen .

am 3. Dezember 2007 um 18:12

es gibt auch firmen die eine motorinstandsetzung anbieten.

habe einen bericht darüber im fernsehen gesehen.

laut ausssage des technikers kann man 90% der motorschäden wieder instandsetzen und die sache sollte um die hälfte weniger kosten als ein tauschmotor.

leider habe ich keine näheren informationen

auch nicht welche motorschäden unreperabel sind.

An deiner Stelle würde ich versuchen an Kulanz zu kommen. Kann ja nicht normal sein, dass sowas nach knapp 80tkm passiert. Der offizielle Grund laut Werkstatt würde mich auch interessieren. Schließlich habe ich jetzt fast 65tkm runter.

bei cit bekommst net viel zwecks kulanz.die sind in der hinsich recht pingelich.was für ein BJ. ist der??

und welches motoröl war wie lange drin?

oder leer gefahren das ding.

Zitat:

Original geschrieben von marcelg1986

oder leer gefahren das ding.

Den Tank?Davon kriegst keinen Kolbenfresser!

Zitat:

Original geschrieben von S-XT

Zitat:

Original geschrieben von marcelg1986

oder leer gefahren das ding.

Den Tank?Davon kriegst keinen Kolbenfresser!

den ÖL-Tank ;)

ich hab etwas unglücklich ausgedrück.danke @ancalagon du hast mir das wort ausm mund genommen:D

Themenstarteram 4. Dezember 2007 um 20:54

sorry das ich erst jetzt antworte..

das ganze ist 6 tage nach der inspektion bei 80000km ca. passiert.. also war genug öl drin (von total meine ich).

die werkstatt ist sich nicht zu 100% sicher, meint aber das es an dem chip liegen kann - den ich gar nicht eingebaut habe (habe ihn so gekauft und bin davon ausgegangen das der passt :/ )...

vielleicht zuviel ölaufgefüllt,so das er durchgegangen ist.der chip könnt ich schuld sein.haben die den motor mal geöffnet

am 4. Dezember 2007 um 21:18

Wieviel Oel muesste man denn auffuellen, bis der durchgeht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen