ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Bremsscheiben auf Nabe festgerostet!

Bremsscheiben auf Nabe festgerostet!

Opel Astra F
Themenstarteram 7. Februar 2011 um 12:46

Jungs, ich brauche Hilfe!

Habe gestern die Bremsen vorn machen wollen.

An sich kein Thema, mache ich bei dem Astra schon zum dritten Mal aber gestern war alles anders:

Ich bekomme ums verrecken die alten Scheiben nicht von der Nabe!

Literweise Rostlöser und zahlreiche beherzte Hammerschläge haben NICHTS gebracht, die Scheiben bewegen sich keinen Millimeter von der Nabe - rechts wie links.

Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende.

Brenner habe ich keinen da - was kann ich noch tun dass die blöden Scheiben ENDLICH runterkommen?

Danke euch schonmal!

Ähnliche Themen
64 Antworten

Vorsichtig mit einen Bunsenbrenner von aussen ( Nur Radseitig!!! ) erwärmen am besten im Absatz Wo die Reibfläche der Bremsscheibe beginnt.

Er schreibt doch, dass er KEINEN Brenner da hat ;)

Wenn der Hammer nicht hilft, nimm einen größeren Hammer :D Hab mal Winterräder (Stahl) mit der Rückseite von ner Spaltaxt runtergetrieben, weil NICHTS anderes half (selbst beschleunigen und bremsen mit lockeren Radschrauben nicht). Brett dahinter um die Kraft zu verteilen und dann drauf. Bei der Bremsscheibe brauchste das Brett net, kommt ja eh in Schrott.

Themenstarteram 7. Februar 2011 um 13:49

Auf die Variante mit den lockeren Radschrauben bin ich eben schon beim Googeln gestoßen, sagt mir aber nicht wirklich zu - russische Methode ;)

Mal abgesehen davon dass da doch die Scherkräfte auf die radschrauben enorm sind!

Beim Hämmern hatte ich dann irgendwann Angst dass ich mir dadurch das Antriebswellengelenk beschädige...

So eine Sch****e!

Auto Vorne aufbocken

Alle Schrauben die die Bremsscheibe halten entfernen.

Ins Auto setzen, umlassen, 1. Gang einlegen und die bremse betätigen.

Die Scheibe sollte durch die Bremsklötze festgehalten werden und die Radnabe dreht sich :D so zumindest die Theorie ;)

Themenstarteram 7. Februar 2011 um 14:01

Klingt von der Idee her garnicht doof. :)

hat das schonmal jemand getestet? Klappt das?

Wenn der Hammer nicht hilft, glaub ich nicht, dass das mit der Bremse funktioniert. Aber nen Versuch ist es wert.

Finde diese "russische" Methode ganz interessant!

 

Alternative ist nur noch einritzen mit der Flex und an der Naht dann sprengen!

 

Wohnst doch jetzt in Köln rechtsrheinisch oder? Zur not kannste nen schweren abziehen haben.

Themenstarteram 8. Februar 2011 um 11:14

Hmmm... so langsam bin ich ja fast versucht doch die russische Methode mal zu testen *g*

Andererseits: Ein Abzieher wäre natürlich auch toll :) Da wäre dann die Frage: was gibt zuerst nach? Der Rost oder die Bremsscheibe?

Wen muss ich bestechen um da ranzukommen? ;)

 

Edit: Und ja, ich wohne noch im rechtsrheinischen Köln :)

am 8. Februar 2011 um 11:36

also bei mir hat der hammer noch immer am besten geholfen.

Wenn es mit beherzten schlägen nicht geht dann einfach ne nummer fester. Dabei auch ein paar schläge auf die mitte der scheibe damit sich

diese dann von der narbe löst. Habe schon so einige scheiben gemacht und der hammer hat es immer schaffen können.

Vor allem nachher die Nabe penibel sauberschleifen, idealerweise dann dünn mit Silber oder Kupferfett einstreichen.

Ich nehm da immer Wälzlagerfett für, haben wir hier sone Dose, bestimmt 20 Jahre alt und die reicht locker noch 20 Jahre :D Mach ich auch bei Autos, die im Winter Stahlfelgen fahren. Dünn auf die Anlagefllächen gestrichen und die Räder gehen im Frühling ab wie Butter :)

idealer weise gibt der rost nach...

 

naja, einfach mal fragen ob einer in deiner nähe einen abziehen in der größe hat ;)

 

ich würde echt mal die methode mit dem aufbocken und im ersten gang bremsen probieren. aber dran denken, das beide scheiben mitdrehen!!

Stäter Schlag löst den Rost.

Meine Riemenscheibe wurde 10min mit einem Hammer angeklopft. Immer schon rundrum... Geduld heisst es bei sowas.

... das Problem kenne ich. Nutze eine Lötlampe, kein Brenner. Langsam erwärmt sich die Scheibe um die Narbe und fällt ab. Vorsicht aua Fuß.

 

Die Lampe gibt es in jedem Baumarkt für kleines Geld, oder beim Nachbarn.

Loetlampe
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Bremsscheiben auf Nabe festgerostet!