ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. BMW E36 Felge 7JX16 ET47 welche Reifen machbar?

BMW E36 Felge 7JX16 ET47 welche Reifen machbar?

BMW 3er E36
Themenstarteram 17. November 2019 um 13:04

Hi,

 

bei meinem 316i aus dem Jahr 1997 waren drei Satz räder dabei.

 

1× BBS Sternspeichen 7JX15 ET35 mit 205/55

1× Stahlfelgen mit 195 65 R15 (Winter)

1x BMW 7JX16 ET47 (Winter) ohne Bereifung

 

 

Da die Reifen auf den Stahlfelgen neu müssen, würde ich gerne die BMW Alufelgen nehmen. Da diese keine Bereifung mehr haben, wüsste ich gerne was hier montiert werden darf/eingetragen werden kann.

 

Ich habe im Netz schon was von 205/55 gesehen. Aber haut das bei einer 16 Zoll Felge hin? Wegen Lenkeinschlag usw.?

 

Danke vorab

Ähnliche Themen
43 Antworten
Themenstarteram 17. November 2019 um 20:18

Zitat:

@BMW_Classic schrieb am 17. November 2019 um 14:05:09 Uhr:

Zitat:

 

Zunächst mal vielen Dank für die Datei.

Alles klar...die Felgen sind nicht eingetragen sehe ich. Da sind die Stahlräder drin..

Der Ingenieur hat mir aber Spurplatten hinten mit den bbs Felgen eingetragen. Hätte er nicht sehen müssen, dass die Felge nicht eingetragen ist?

Wie ich in der Datei lese, ist 205 55 richtig? Habe ich das richtig verstanden?

Den Begrenzer lasse ich mir vom Autoschlosser einbauen. Muss dann aber sicher wieder die Achse vermessen werden oder?

Nein, weil er ja nicht wissen hätte können, dass du die Styling 46 auch noch hast.

Ja, kannst du nehmen, hast doch genug Auswahl.

BMW schreibt es vor, aber an der Achsgeometrie wird eigentlich nichts verändert...

Wenn du da BBS mit Spurplatten drauf hast, wird der Lenkwinkelbegrenzer bestimmt verbaut sein..., also vorher mal abprüfen.

Also vom Abrollumfang passt es auch. Hab es rechnen lassen

Prüfen,ob LEB (Lenkeinschlagbegrenzer) verbaut sind:

Lenkrad voll einschlagen.Bei Volleinschlag steht es ohne LEB genau 90° zu geradeaus.

Mit LEB werden es sichtbar weniger als 90° sein.

205/55R16 hab ich auf meinem Cabrio OHNE LEB OHNE irgendeinen Abrieb an Blech oder Plastik gefahren.Felge war die Classicstyling,hat aber,wie viele E36 und E46 Felgen ET47.

Wüßte nicht,wo hier die Notwendigkeit für LEB besteht......oder vorgeschrieben ist.....

 

Greetz

Cap

P.S.: 195/65R15 und 205/55R15 sind KEINE E36 Reifengrössen!Bei den 205/55R15 weicht auch der Abrollumfang zu stark ab,was Tachojustierung und TÜV-Segen erfordert!

P.P.S.: Behauptungen bezüglich Versicherungsschutz weg weil Räder ned eingetragen sollte man mit Vorsicht genießen!

Waren die aufgeschraubten Räder NICHT unfallURSÄCHLICH,wird sich auch KEINE Versicherung aus der Verantwortung winden können oder Regressforderungen stellen.Das gibt n Standard-35€-Ticket und ne Vorführung beim TÜV aufgrund ner Mängelkarte und gut is.....einfach nix auf die Angstmacherei geben,dann fährt sichs entspannter.

Themenstarteram 17. November 2019 um 20:50

Zitat:

@CaptainFuture01 schrieb am 17. November 2019 um 20:25:34 Uhr:

Prüfen,ob LEB (Lenkeinschlagbegrenzer) verbaut sind:

Lenkrad voll einschlagen.Bei Volleinschlag steht es ohne LEB genau 90° zu geradeaus.

Mit LEB werden es sichtbar weniger als 90° sein.

205/55R16 hab ich auf meinem Cabrio OHNE LEB OHNE irgendeinen Abrieb an Blech oder Plastik gefahren.Felge war die Classicstyling,hat aber,wie viele E36 und E46 Felgen ET47.

Wüßte nicht,wo hier die Notwendigkeit für LEB besteht......oder vorgeschrieben ist.....

 

Greetz

Cap

P.S.: 195/65R15 und 205/55R15 sind KEINE E36 Reifengrössen!Bei den 205/55R15 weicht auch der Abrollumfang zu stark ab,was Tachojustierung und TÜV-Segen erfordert!

P.P.S.: Behauptungen bezüglich Versicherungsschutz weg weil Räder ned eingetragen sollte man mit Vorsicht genießen!

Waren die aufgeschraubten Räder NICHT unfallURSÄCHLICH,wird sich auch KEINE Versicherung aus der Verantwortung winden können oder Regressforderungen stellen.Das gibt n Standard-35€-Ticket und ne Vorführung beim TÜV aufgrund ner Mängelkarte und gut is.....einfach nix auf die Angstmacherei geben,dann fährt sichs entspannter.

Danke.

Bei mir im Schein stehen die 185 65 15 als Serie drin.

Mit den 205 55 16 passt also laut Felgenrechner das Verhältnis wieder.

Ich habe auch nochmal geschaut. Der Ingenieur hat mir die BBS 205 55 15 im Zuge des Spurplatteneinbaus eingetragen.

Die 185er sind die kleinste,zugelassene Größe,allerdings bei allen E36 NUR für WR zulässig.Für den Sommer/allgemein sind es die 205/60R15 oder eben größere Felgen oder breitere Reifen.

 

Greetz

Cap

. . . er schon wieder . . . mit immer wieder der gleichen falsche Info . . .

185/65-15 sind genauso auch als Sommerreifen zugelassen ! In Kofferräumen liegen übrigens sehr oft 185er Sommerreifen als Ersatzrad drin . . . glaub nicht daß die ab Werk unzulässige Reifen reinlegen ;-)

Und das mit "irgendeine-Größe-nur-als-Sommer-oder-Winter" gilt auch schon lang nimmer (denn wo sollt' man denn z.B. dann einen Allwetterreifen einordnen ?

Und ein Rad 90° einschlagen :confused:

. . . glaub das geht nur bei 'nem Unfall . . . ;-)

Zum anderen ---> hier gibt's reichlich Lesestoff zu allen möglichen E36/E46 Stahl- und Alu-Felgen und deren Zulässigkeit auf'm E36:

https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=578402

Themenstarteram 19. November 2019 um 16:20

Zitat:

@CaptainFuture01 schrieb am 17. November 2019 um 22:41:11 Uhr:

Die 185er sind die kleinste,zugelassene Größe,allerdings bei allen E36 NUR für WR zulässig.Für den Sommer/allgemein sind es die 205/60R15 oder eben größere Felgen oder breitere Reifen.

 

Greetz

Cap

Okay. Auf dem Felgendokument steht eine 91 hinter der Reifengröße. Das ist dann der Lastindex oder? Verstehe ich das richtig?

Ja, mindestens!

Zitat:

@Mechatroniker96 schrieb am 19. November 2019 um 16:20:59 Uhr:

Okay. Auf dem Felgendokument steht eine 91 hinter der Reifengröße. Das ist dann der Lastindex oder? Verstehe ich das richtig?

Korrekt.Üblicherweise gefolgt vom Buchstaben für den Geschwindigkeitsindex,bspw. W oder V.

 

Greetz

Cap

Themenstarteram 22. November 2019 um 19:47

Zitat:

@CaptainFuture01 schrieb am 19. November 2019 um 20:48:19 Uhr:

Zitat:

@Mechatroniker96 schrieb am 19. November 2019 um 16:20:59 Uhr:

Okay. Auf dem Felgendokument steht eine 91 hinter der Reifengröße. Das ist dann der Lastindex oder? Verstehe ich das richtig?

Korrekt.Üblicherweise gefolgt vom Buchstaben für den Geschwindigkeitsindex,bspw. W oder V.

 

Greetz

Cap

Einwandfrei. Weißt du zufällig welche Kühlmittelnorm der E36 braucht? Ich würde gerne das EuroLub D48 nehmen. Das ist blau.

 

Und mal so aus euren Erfahrungen, gibt es beim E36 irgendwas am Kühlsystem, dass man unbedingt beim Wasserwechsel tauschen sollte?

Danke vorab

 

Ich kann es Dir sagen: Kühlmittel der Norm Mercedes 325.0 passt. Kann man sich viel besser merken, als die BMW-Norm.

Wenn blau und 48, dann kannst das nehmen.

Beim M43 gibt's da etliche Tauschkandidaten :

besonders die 3 "üblichen Verdächtigen" = Plastikwasserstutzen, sofern noch nicht getauscht, sind sonst tickende Zeitbomben.

https://www.motor-talk.de/.../compact-motor-kocht-t5808530.html?...

Bei dem vorne oben steht ganz klein ein Baujahr drauf (falls original BMW). Falls gleich mit Baujahr des Autos ---> unbedingt tauschen, sonst werden die so nach und nach undicht oder fliegen mal schlagartig weg.

Dadurch sind schon viiieeele M43 gestorben (und weil die Leute dann noch Stückl weitergefahren sind . . . )

Themenstarteram 22. November 2019 um 23:15

Zitat:

@OO--II--OO schrieb am 22. November 2019 um 21:37:52 Uhr:

Wenn blau und 48, dann kannst das nehmen.

Beim M43 gibt's da etliche Tauschkandidaten :

besonders die 3 "üblichen Verdächtigen" = Plastikwasserstutzen, sofern noch nicht getauscht, sind sonst tickende Zeitbomben.

https://www.motor-talk.de/.../compact-motor-kocht-t5808530.html?...

Bei dem vorne oben steht ganz klein ein Baujahr drauf (falls original BMW). Falls gleich mit Baujahr des Autos ---> unbedingt tauschen, sonst werden die so nach und nach undicht oder fliegen mal schlagartig weg.

Dadurch sind schon viiieeele M43 gestorben (und weil die Leute dann noch Stückl weitergefahren sind . . . )

Danke

 

Du meinst jetzt alle Kunststoffteile? Ich hab das mit den drei Verdächtigen nicht ganz verstanden, da in dem Link mehrere Plastikteile zu sehen sind. Meine Schläuche zum Kühler sehen auch schon beschissen aus. Thermostat, gibts für verschiedene Temperaturen habe ich gesehen.

Die "3 üblichen Verdächtigen" (die man lieber keine 20 Jahre alt werden lassen sollte) sind die 3 Stutzen direkt am Motor :

am Kopf vorn + hinten und der seitlich am Motorblock.

Bei den anderen könnt' man pokern . . . sind nicht ganz so gefährdet . . .aber das "ewige Leben" hat keins der Plastikteile im Kühlsystem . . .

Und beim M43 geh ich sogar so weit, daß ich die Zylinderkopfdichtung als übliches Verschleißteil sehe.

Nach 20 Jahren und/oder 200.000 km sehen die meist schon sehr mitgenommen/rissig aus (zw. 3.+4. Zyl.), selbst wenn der noch nicht mal heißgefahren wurde.

(seh ich öfter, wenn der Kopf aus anderem Grund mal runter muß (Gummidichtung zum Wasserkanal z.B.) )

https://www.motor-talk.de/.../temperatur-geht-hoch-t6739610.html?...

https://www.motor-talk.de/.../...ust-von-kuehlwasser-t5841114.html?...

 

 

Nachtrag/Antwort zu unten :

Weil er eben auch danach gefragt hatte ;-) (siehe weiter oben)

. . . und wir hier dann doch nicht soo unflexibel sind ;-)

Ok, mit etwas eigener Recherche hätt' er sich beide Fragen auch selber beantworten können . . . zu lesen gibt's dazu hier schon fast hundertfach was . . .

Was hat die Sorte des Kühlmittels mit einer anderen Reifengröße zu tun?

Themenstarteram 26. November 2019 um 11:42

Zitat:

@OO--II--OO schrieb am 23. November 2019 um 09:39:40 Uhr:

Die "3 üblichen Verdächtigen" (die man lieber keine 20 Jahre alt werden lassen sollte) sind die 3 Stutzen direkt am Motor :

am Kopf vorn + hinten und der seitlich am Motorblock.

Bei den anderen könnt' man pokern . . . sind nicht ganz so gefährdet . . .aber das "ewige Leben" hat keins der Plastikteile im Kühlsystem . . .

Und beim M43 geh ich sogar so weit, daß ich die Zylinderkopfdichtung als übliches Verschleißteil sehe.

Nach 20 Jahren und/oder 200.000 km sehen die meist schon sehr mitgenommen/rissig aus (zw. 3.+4. Zyl.), selbst wenn der noch nicht mal heißgefahren wurde.

(seh ich öfter, wenn der Kopf aus anderem Grund mal runter muß (Gummidichtung zum Wasserkanal z.B.) )

https://www.motor-talk.de/.../temperatur-geht-hoch-t6739610.html?...

https://www.motor-talk.de/.../...ust-von-kuehlwasser-t5841114.html?...

 

 

Nachtrag/Antwort zu unten :

Weil er eben auch danach gefragt hatte ;-) (siehe weiter oben)

. . . und wir hier dann doch nicht soo unflexibel sind ;-)

Ok, mit etwas eigener Recherche hätt' er sich beide Fragen auch selber beantworten können . . . zu lesen gibt's dazu hier schon fast hundertfach was . . .

Gut :) Meine letzte Frage

Also dann werde ich die Kühlerschläuche und die Sutzen mal wechseln. Die andere Frage ist, ob sich dieser Aufwand noch lohnt. Ich hab noch ein Jahr Tüv. Der Motor würde noch fünf Jahre halten. Würde ihn natürlich gerne länger fahren wollen, aber wer weiß...

 

Sollte man auch die Pumpe und das Thermostat bzw. Thermostatgehäuse tauschen? Ich weiß nämlich nicht wann das das letzte mal gemacht wurde. Im Kühlwasserausgleichsbehälter sind an den Wandungen Ablagerungen zu erkennen. Ist das sehr bedenklich?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. BMW E36 Felge 7JX16 ET47 welche Reifen machbar?