ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Befestigung Navi?

Befestigung Navi?

Themenstarteram 25. November 2006 um 21:44

Hallo, habe mir ein Transonic 6000T von Navigon zugelegt (bekomme es aber erst nächsten Mittwoch), mag die Saugnapflösung in der mitte der Scheibe nicht. Wo kann ich die noch hin machen, links ins Dreiecksfenster, geht das? (bitte Bilder) Was gibt es noch für Möglichkeiten. (bei Brodit finder ich keine Halterung für das Navigon)

lg aus Wien

Copykill2012

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von G0lf-V-GT

was mir grad heut aufgefallen ist.bin in der nacht gefahren mit navi.und ich kann mir vorstellen dass es an der windschutzscheibe evtl . blendet.

Dafür gibt es den Nachtmodus ;-)

Hätte man die Suche benutzt, hätte man auch was zu diesem Thema gefunden...

Ich kopiere den Text mal hier hin:

Meine Arme sind nicht lang genug die Halterung in vernünftiger Höhe an der Scheibe zu plazieren (also entweder unerreichbar, tief und weit vorne, oder kurz unterm Innenspiegel und zu sehr im Blickfeld). Das Dreiecksfenster fiel auch schon aus, da der Saugnapf etwas zu groß ist.

Also ich habe mir selber eine Halterung gebastelt.

Habe ein Blech angefertigt, welches ich in den Parkkartenhalter stecke. (Das Teil braucht eh kein Mensch...)

Die orig. Halteplatte von TomTom dran und fertig.

Hält bis jetzt ganz gut. Mal sehen wie lange der Kartenhalter das mitmacht...

Vorteil: Wenn ich das Auto abstelle kann ich schnell die Halterung einfach aus den Kartenhalter ziehen und vom Navi ist nix mehr zu sehen!

Und ganz toll ist: Hinterlässt keine Flecken auf der Scheibe :-)

BILD

Gruß

golfpluslpg

das nenn ich ne verdammt gute lösung.*klatsch*

jetzt müsstest nur noch das 12V kabel irgendwie unter die konsole legen dass es nicht immer mitten auf der konsole rumliegt sondern beim Navi irgendwo rauskommt.

Sieht wirklich gut aus Saubere Arbeit wie lange hat es gedauert das Ding zu bauen und wie lange es Einzubauen bzw. zu Verkabeln????

hi @ all!

bei mir pappt katrin an der scheibe, aber eben so weit unten, daß sie oder auch die halterung nicht im sichtfeld stört - auch der rds/tmc-receiver pappt dort gut versteckt .... und den strom hole ich per sicherungsadapter direkt aus dem sicherungskasten.... hab mir dort eine "zigarettenazünder-kupplung" gebaut ... alles wieder schön spurlos entfernbar...

das bild vom g5+ mit der montag in der mitte sieht nicht schlecht aus ... was für mich allerdings sehr wichtig ist, ist daß da nix wackelt oder zittert. lisa's montagearm war etwas stabilder als katrin's - leider ist der neue montagearm der neuen go serien nicht so ganz das wahre, uch die verbesserte, 2. version, die kostenlos nachgeschickt wurde.... darum habe ich unter dem halter noch einen kleinen standfuß montiert, ein 5mm aluröhrchen mit 4cm länge, das einfach senkrecht zwischen armaturenbrett und halterung mit doppelseitigem klebeband "eingeklemmt" ist ... das macht die sache nun beton- und bombendest .... vom alpenverein haben die kletterexperten schon angerufen ob sie sich daran mal abseilen dürfen .... ;) ;) ... kann ja mal neue bilder machen....

ich hab das ursprünglich wegen dem empfang dort links montiert, da klappt es am besten - wobei ich mittlerweilen eine externe antenne dran hab, das bringt noch mal meilensteine im empfang ;) ....

blenden tu's nicht, katrin schaltet automatisch in den nachtmodus und da hab ich ein extra blau-rotes "golf"-farbschema installiert .... wobei das wiederum beim dvd gucken egal ist :D ....

cheers, jochen

ps: grüße nach kagran! können ja mal per PM ein transdanubia MT treffen ausmachen ;)

Hallo,

Fahre zu Zeit noch nen Polo 9N. Habe da ein paar Teile der Modiltelefon-Halterung bestellt und mir in unserer Lehrwerkstatt einen Adapter anfertigen lassen. Damit habe ich die Ladeschale von meinem iPaq befestigt. Hält super und sieht gut aus, finde ich. Außerdem laufen Kabel für Strom und GPS intern.

Hoffe das ich das demnächst in meinem neuen GTI so ähnlich hinkriege.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Juls-Hummer

Sieht wirklich gut aus Saubere Arbeit wie lange hat es gedauert das Ding zu bauen und wie lange es Einzubauen bzw. zu Verkabeln????

Also das Blech schneiden hat 5 Minuten gedauert. (mein Onkel hat ne Firma mit ner Blechverarbeitung)

Das Modell aus Pappe hat ca. 15 Minuten gedauert. Die Umsetzung mit bohren, schrauben, Kork schnitzen und anmalen hat ca. 45 Minuten gedauert.

Kabel verwende ich nur wenn der GO keinen Saft mehr hat.

Ganz Vibrationsfrei ist die Konstruktion nicht. Scheue mich noch davor den Parkkartenhalter in der Mittelkonsole zu verschrauben.

Aber bis jetzt war das nicht nötig und mein Navi ist noch nie runter gefallen!

Gruß

golfpluslpg

Deine Antwort
Ähnliche Themen