ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Navi per "Reifendruckkontrolle" laden

Navi per "Reifendruckkontrolle" laden

Themenstarteram 14. März 2007 um 13:15

Hallo Leute,

hole morgen meinen GTI ab, und wurde von euch zu einer Idee inspiriert.

Ich nutze einen PDA als Navi, und würde gerne die Ladelösung per Kabel an den Zigarettenanzünder verbessern. Es müsste doch möglich sein, einen weiteren Reifendruckkontrolle-Taster (-Schalter) einzubauen, und mit diesem das Laden zu aktivieren/deaktivieren.

Wer kann mir hier Tips geben wie ich vorgehen muss? Was brauch ich alles, wie aufwendig ist das Ganze, was wird es kosten ...?

Ähnliche Themen
23 Antworten

Nicht mit einem originalen Schalter, da diese nur Taster sind und nur geringen Steuerstrom schalten.

Um einen "normalen" Schalter kommst nicht rum. Aber warum willst Du das Ganze überhaupt über nen Schalter laufen lassen?

am 14. März 2007 um 13:49

Zitat:

Original geschrieben von Landwarrior

Nicht mit einem originalen Schalter, da diese nur Taster sind und nur geringen Steuerstrom schalten.

Um einen "normalen" Schalter kommst nicht rum. Aber warum willst Du das Ganze überhaupt über nen Schalter laufen lassen?

In dem Fall müsstest du noch ein Relais mit einbauen...

Themenstarteram 14. März 2007 um 13:54

Mit einem Relais wäre das Ganze dann machbar? Wie müsste ich das aufbauen?

##warum einen Schalter?

 

Die gleiche Problematik habe ich auch:

Der Grund:

Der Pocket PC / das Navi hat einen eingebauten Akku, der durch das ständige Laden nicht besser wird. Und ein versteckt eingebautes Steckernetzteil soll auch nicht unter Strom stehen.

Das Gerät läuft per Akku und wenn der Strom zur Neige geht, wird halt per umfunktionierten Taster der Strom zur Verfügung gestellt.

@Jimmy_C

Ich löse es mit einem W-On-Schalter und einem Relais.

Der "Schalter" sitzt ganz rechts, Normalerweise siehst Du nur das "W" Nach Knopfdruck ist das ON gelb hinterleuchtet (so wie bei ESP das "OFF".

Teilenummer findest Du im Forum...

hier mal ein Bild aus dem Forum:

und hier beleuchtet...

 

Teilenummer kommt noch:

 

1K0 927 227 REH

am 14. März 2007 um 14:00

Mit dem Taster schaltest du das Relais - die + Versorgung kommt auf die "Schaltseite" des Relais - Versorgungsspannung + des PDA Netzgerätes wird da angeschlossen - ist blöd zu schreiben - müsste man aufzeichnen - ist aber ganz einfach...

Themenstarteram 14. März 2007 um 18:28

Zitat:

Original geschrieben von mkh

Mit dem Taster schaltest du das Relais - die + Versorgung kommt auf die "Schaltseite" des Relais - Versorgungsspannung + des PDA Netzgerätes wird da angeschlossen - ist blöd zu schreiben - müsste man aufzeichnen - ist aber ganz einfach...

Hm, ist das als Laie zu schaffen? Auch ohne meine Neuerwerbung (auch wenn es ein Gebrauchter ist) gleich irgendwo zu schrotten?

am 14. März 2007 um 18:47

Besser jemanden mit einbinden der sich auskennt!

Du brauchst den Taster, 1 12V Relais (zB. Blinkerrelais), Kabeln, Steckverbinder, und wenn das Netzteil für den PDA mit Zigarettenanzünderstecker ist würde ich den nicht zerstören sondern einfach eine ZigAnz.-Buchse dazunehmen.

Das ganze richtig zusammenstecken, in etwas Schaumstoff einwickeln und hinter die Mittelkonsole damit...dann noch Dauerplus und Masse anstecken - fertig.

Ja ich weiss - schreibt sich leicht ;)

+12V kannst du zB. direkt vom ZigAnzünder abgreifen - wobei es je nach MJ Dauer oder geschaltet ist.

Themenstarteram 20. März 2007 um 10:04

Wie lange muss man für den Umbau in etwa rechnen? Wenn jemand dabei ist, der sich zumindest mit Elektrik und Elektronik auskennt.

am 20. März 2007 um 10:43

Das elektrisch/elektronische Dings 15 min, Einbau je nach Geschicklichkeit nochmal 15 min - max eine Stunde wenn man dazwischen eines zischt ;)

Mit einem normalen KFZ-relais oder blinkerrelais kommt ihr hier absolut nicht weit, denn wenn man den w-on taster wieder loslässt, schaltet auch das relais wieder zurück auf null ;).

Gruss

Maik

am 20. März 2007 um 11:02

Ja - da hast du recht Maik380 - der Taster muss ein Ein/Aus-Schalter sein! Danke für den Hinweis.

Es gäbe natürlich auch ausgefeiltere Methoden-würde aber komplizierter...

Man kann die sache aber auch mit dem originalem vw w-on taster z.B. machen man braucht dann nur ein spezielles relais damit es geht ;).

Das spezielle relais nennt sich "stromstoßrelais" und wird sozusagen über den strom stoß den ich mit dem taster mache aktiviert und hält dann auch bis zum nächsten stromstoß der dann halt wieder über den taster kommt :D.

Gruss

Maik

am 20. März 2007 um 11:14

Na das hört sich gut an - wusste gar nicht dass es so ein Relais gibt - hatte nur eine Platinenlösung im Hinterkopf...

K.A. ob es einen orig. VW-Schalter gibt oder nur die Taster für die

Mittelkonsole - naja - beide Wege führen nach Rom :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Navi per "Reifendruckkontrolle" laden